Stern 1900 fällt zurück

Steglitz. Die Sterne fallen in der Endphase der Hinrunde immer weiter zurück. Nach der erneuten 1:4 (0:0)-Niederlage beim heimstarken TSV Rudow rutschte der Steglitzer Klub in der Berlin-Liga auf den 7. Tabellenplatz zurück. Dabei ging der SFC nach torloser erster Halbzeit durch einen von El-Rayan (53.) verwandelten Foulelfmeter sogar in Führung. Nur kurze Zeit später war die Abwehr von Stern 1900 dann gleich zweimal nicht im Bilde, so dass Holtz (60./61.) die Partie binnen einer guten Minute drehen konnte. Bünsow (70.) erhöhte mit einem herrlichen 18-Meter-Schuss auf 3:1, Al-Khalaf setzte kurz vor Schluss noch einen drauf. Neben der Niederlage musste Stern auch noch eine Rote Karte für El-Moghrabi hinnehmen, der wegen Nachtretens vom Platz flog (85.).

Vor Beginn der Rückrunde Ende Februar nimmt Stern 1900 noch am Hallenturnier der Berlin-Liga teil. Die Sterne treffen am 7. Januar ab 11 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg (Sömmeringstraße) auf den Berliner SC, Eintracht Mahlsdorf, BFC Dynamo II und SD Croatia. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für die Endrunde einen Tag später (Beginn 11 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.