Tegel hat ein CityCarré

Fast sieht der Neubau der Ecke von Budde- und Gorkistraße nahe dem S-Bahnhof Tegel schon aus, wie in der Präsentation des Bauträgers. (Foto: PROJECT Immobilien)

Tegel. Endspurt am S-Bahnhof: das neue Wohn- und Geschäftshaus nebenan ist so gut wie fertig, sämtliche Wohnungen und Läden sind verkauft, wie der Bauentwickler und -träger „Project Immobilien“ mitteilt.

Zwischen der Fußgängerzone und dem S-Bahnhof Tegel, an der Ecke von Budde- und Gorkistraße entsteht derzeit auf 3700 Quadratmetern der Neubau CityCarré – mit 60 Eigentumswohnungen und 14 Ladeneinheiten. Das fünfstöckige Ensemble mit einem sogenanntem Staffelgeschoss oben besteht aus einem Gebäudekomplex mit vier Hauseingängen entlang der Buddestraße und einem separaten Bau an der Gorkistraße.

Das CityCarré wurde im energieeffizienten, sogenannten KfW-70-Standard errichtet. Zum Ensemble gehören ein geschützter Innenhof und eine Tiefgarage. Neben den Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit Flächen von 40 bis 112 Quadratmetern sind im Erdgeschoss 14 flexibel kombinierbare Ladeneinheiten entstanden.

Einige Wohnungen sind bereits im Besitz der neuen Eigentümer. Die Gewerbetreibenden sollen bis zum Frühsommer ihre Räume beziehen können. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.