Bei Unfall überschlagen

Tegel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 111 ist am 7. Juli eine 38-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Nach Zeugenangaben befuhr die Frau gegen 18.50 Uhr die rechte Spur, als in Höhe der Tunnelausfahrt Flughafen Tegel ein links neben ihr fahrender Lastwagen nach rechts zog. Dadurch kam es zum Zusammenstoß. Ihr Auto geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb im linken Fahrstreifen liegen. Eine in dieser Spur fahrende 24-Jährige konnte ihren VW nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte in den Wagen der 38-jährigen. Diese wurde von einem Notarztwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die Autobahn war während der Bergungsmaßnahmen in Richtung Charlottenburg für etwa 20 Minuten gesperrt. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.