Tegel liest bis in die Nacht

Berlin: meredo |

Tegel. Die zweite „Tegel liest – summernight“ findet im meredo, Namslaustraße 45/47, am 11. Juli von 17 bis 23 Uhr statt.

Vorlesen werden Autoren wie Literaturpreisträger T. A. Wegberg, der aus Tegel stammende Meinhard Schröder, die Autorin Barbara Petermann und viele andere. Es lesen auch Jugendstadtrat Andreas Höhne (SPD) und Mitarbeiter des Bezirksamts. Kinder der benachbarten Schulen ergänzen die Lesungen der Erwachsenen mit vorgelesenen Texten aus ihren Lieblingsbüchern.

Von 17 – 19 Uhr gibt es Texte und Geschichten für Familien mit Kindern von sechs bis zwölf Jahren. Ab 19 Uhr werden dann Geschichten für Familien mit Kindern ab zwölf Jahren vorgelesen. Am späteren Abend gibt es ein Lagerfeuer und Stockbrot.
Der Eintritt beträgt 70 Cent für Kinder und einen Euro pro Erwachsenen.

Dank gespendeter Bücher gibt es einen kostenlosen Bücherbasar. Alle Bücher sind zum Mitnehmen und Weiterlesen für zu Hause, im Liegestuhl auf dem Balkon oder im Garten. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.