Coffeeshop

Vorstoß für Coffeeshops: Bezirk will Antrag für Legalisierung von Cannabis bis Ende Juni einreichen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.06.2015 | 1072 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Eines der umstrittensten Vorhaben des Bezirks steht vor seiner entscheidenden Hürde: Die Forderung nach einem Modellprojekt zur teilweisen Freigabe von Cannabis.Für dieses allgemein unter dem Stichwort „Coffeeshop“ laufende Projekt soll Ende Juni der Antrag beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte eingereicht werden. Er werde sich vor allem auf die Themen Jugend- und Gesundheits-...

1 Bild

Keine Mehrheit für Joints: BVV gegen Cannabis-Legalisierung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.04.2015 | 4303 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ob man ein Pilotprojekt zur Einführung von Coffeeshops unterstützen soll? Grüne, Piraten und Linke hätten das begrüßt. Sie hören aber ein Nein von der CDU und sehen SPD-Verordnete, die sich enthalten. Doch auch ein strengerer Schutz der Jugend vor weichen Drogen fiel durch.Wer seiner Nase glauben schenkt, der weiß es längst: Auch in der City West gehört Grasrauchen zum Parkbesuch wie früher das...

BVV-Mehrheit lehnt Verkaufsstellen von "weichen Drogen" ab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.06.2014 | 86 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Ein Coffeeshop im Bezirk? Die Frage sorgte auch in der letzten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor der Sommerpause für heftige Diskussionen.Bereits im Januar forderte die dreiköpfige Piraten-Fraktion das Bezirksamt auf, "geeignete Orte für eine kontrollierte Abgabe von Cannabis-Produkten" zu benennen. Anwohner am Schlachtensee und am Hermann-Ehlers-Platz in Steglitz hatten über Drogenhandel geklagt....

Bürgermeisterin verteidigt ihre Idee von einem Coffeeshop

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.06.2014 | 45 mal gelesen

Kreuzberg. Seit vergangenem Sommer sorgen die "Coffeeshop-Pläne" von Bürgermeisterin Monika Herrmann (B 90/Grüne) für Diskussionen. Aber wie realistisch ist dieser Vorstoß überhaupt?Darum ging es bei einer ganztägigen Veranstaltung am 28. Mai im Friedrichshain-Kreuzberg Museum. Eingeladen waren Politiker, Wissenschaftler und Vertreter verschiedener Organisation, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Thema Drogen...

Bezirkspolitiker wollen einen Coffeeshop im Görlitzer Park

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 11.12.2013 | 179 mal gelesen

Berlin. Immer wieder gerät der Görlitzer Park in die Schlagzeilen. Drogenrazzien, genervte Anwohner und Politiker, die sich uneinig sind über das Vorgehen gegen Berlins Drogenumschlagplatz Nummer eins.So sorgt auch der Vorschlag der BVV Friedrichshain-Kreuzberg, einen Coffeeshop zu eröffnen, für Streit: Grüne, SPD, Linke und Piraten sind dafür, CDU dagegen. Unterstützung bekommen die Befürworter von den Jungen Liberalen...