Kuratorenführung

Lesestoff der Neuköllner

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 17.06.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Was wird heute in Neukölln gelesen? Warum brannten 1921 auf dem Tempelhofer Feld Bücher? Und lernten auch die Rixdorfer Kinder das Lesen? Die Ausstellung „Die Magie des Lesens“, die im Museum Neukölln seit Mai läuft, thematisiert die subjektive Dimension der Leseerfahrung und erschließt die Thematik aus gesellschaftlicher, kultureller und bildungspolitischer Perspektive für den Bezirk. Eine Kuratorenführung am 26. Juni...

Führung durch die Ausstellung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 14.11.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Das Alliierten-Museum, Clayallee 135, bietet am Sonnabend, 21. November, um 15 Uhr eine Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Who was a Nazi?“ an. In der Schau geht es um die Entnazifizierung in Deutschland nach 1945. Beleuchtet werden der Hintergrund und die Praxis der Maßnahmen in den vier Besatzungszonen und in der Vier-Sektorenstadt Berlin. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen unter  818 19 90 und auf...

Finissage mit Zeitzeugen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 15.10.2015 | 65 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Am 26. Oktober findet in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, von 10 bis 19 Uhr die Finissage der Ausstellung "Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961–1989" statt. Unter anderem werden Ergebnisse des theaterpädagogischen Workshops „Risiko Freiheit“ präsentiert, Kuratoren führen zudem gemeinsam mit Zeitzeugen um 15 Uhr durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei....

C/O feiert bis Mitternacht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.10.2015 | 108 mal gelesen

Berlin: Amerika Haus | Charlottenburg. Genau ein Jahr nach der Eröffnungsparty im Amerika Haus feiert die Fotostiftung C/O Berlin am Freitag, 30. Oktober, das Jubiläum. Zu diesem Anlass verlängert sich die Öffnungszeit der aktuellen Ausstellungen ausnahmsweise bis Mitternacht. Bei den Ausstellungen handelt es sich um Exponate mit dem Titel „Augen auf!“, eine Werkschau mit Leica-Fotografien der vergangenen 100 Jahre. Eine weitere Serie „Landsleute...

Durch Fluchthilfe in den Westen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 24.09.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. In der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, startet am 3. Oktober um 15 Uhr eine Kuratorenführung durch die Sonderausstellung "Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989". Welche Schlupflöcher gab es nach dem Mauerbau, um in den Westen zu flüchten? Wer gab den Flüchtlingen Unterstützung und welche Wege fanden die Fluchthelfer? Diese und weitere Fragen werden bei...