mundraub.org

2 Bilder

Fünf neue Bäume für den „Essbaren Bezirk“ gepflanzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 01.04.2017 | 195 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Mit der Pflanzung von fünf Obstbäumen hat die Initiative mundraub.org“das Projekt „Essbarer Bezirk Pankow“ fortgesetzt.Im Dezember gab es mit der Pflanzung von zwölf Obstbäumen im Anton-Saefkow-Park den Startschuss für dieses Projekt. Die Idee ist, dass in öffentlichen Räumen künftig vermehrt Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt werden. Wenn diese Früchte tragen, kann sich jeder bedienen. In anderen...

4 Bilder

In Pankow fiel jetzt der Startschuss für das Projekt „Essbarer Bezirk“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 31.12.2016 | 145 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Mit einer Baumpflanzaktion hat die Initiative „mundraub.org“ den Startschuss für das Vorhaben „Essbarer Bezirk Pankow“ gegeben.Künftig sollen im öffentlichen Räumen vermehrt Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt werden. An den Früchten kann sich dann jeder bedienen, der mag. In anderen Städten laufen solche Projekte bereits erfolgreich. Pankows Bezirksverordnete wollen dies nun auch in Pankow angehen.Ein...

1 Bild

Obst in Greifhöhe: Die Aktion Freiobst pflanzte auf Pinke Panke zwei Bäume

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.04.2016 | 62 mal gelesen

Pankow. Über zwei neue Obstbäume kann sich der Kinderbauernhof Pinke Panke freuen. Diese wurden ihm im Rahmen der Aktion Freiobst Pankow spendiert.In der Kinderfreizeiteinrichtung Am Bürgerpark 15-18 macht sich der Frühling breit. Die zwei Wollschweine Rosa und Locke liegen träge im Sand. Sie lassen sich die Sonne aufs Fell scheinen. Ein kleiner Traktor steht auf der Wiese. Enten laufen über den Hof, und die Schafe futtern in...

4 Bilder

Apfelbäume im Park: Workshop über die "Essbare Stadt" am 3. November

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.10.2015 | 154 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Pankow. Wo könnten künftig auf öffentlichen Flächen oder am Straßenrand Obstbäume oder Beerensträucher stehen? Darüber soll in einem öffentlichen Workshop diskutiert werden.Zu diesem lädt das Bezirksamt am 3. November von 18 bis 20 Uhr in den Saal der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in der Fröbelstraße 17 ein. Neben interessierten Bürgern nehmen Vertreter von Umweltinitiativen und des Bezirksamts am Workshop teil. Ziel...