Nähstube

1 Bild

Kürzen, ändern, schneidern: In der Nähstube der Erstaufnahme klappern die Maschinen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 17.04.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: AWO-Refugium | Gatow. Die Hose zu weit, die Bluse zu eng: Die Nähstube in der Erstaufnahme am Waldschluchtpfad macht Kleider wieder flott.Zwei Frauen, eine Idee: „Ich richte eine Nähstube ein“. Das war im September 2015. Die Spandauerinnen Reinhild Moll und Jutta Schöler kannten sich damals noch nicht, lernten sich erst im „Willkommensbündnis Gatow/Kladow“ kennen, in dem sich Ehrenamtliche für die Flüchtlinge im „Awo Refugium“ am...

4 Bilder

Im Mittelhof lernen geflüchtete Frauen zu schneidern

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 14.06.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Scheren klappern, Maschinen surren, flinke Hände stecken Papierschnitte auf Stoffbahnen: Im Keller des Stadtteilzentrums Mittelhof ist die Nähstube geöffnet. Besucht wird sie von Frauen, die in Flüchtlingsunterkünften des Bezirks leben.Die Idee entstand Ende 2015 in den evangelischen Kirchengemeinden Schlachtensee, Wannsee und Nikolassee. Ein Kennenlern- und Handarbeitstreff für Frauen aus Flüchtlingsheimen sollte...

3 Bilder

Picknickdecken für die Geselligkeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.09.2015 | 155 mal gelesen

Berlin: Nähstube | Hellersdorf. Mit einer Nähstube wollten zwei Frauen mehr Geselligkeit in den Kiez um den Boulevard Kastanienallee bringen. Das Experiment scheint gelungen und soll fortgeführt werden. Anfang September eröffneten Renate U. Schürmeyer und Anne Haedke eine Nähstube in einer leer stehenden Gewerberaum in der Stollberger Straße 75. Zusammen mit Frauen aus dem Kiez wollten sie aus Stoffresten Picknickdecken nähen und ins Gespräch...

Plaudern und nähen mit Nachbarn

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.08.2015 | 46 mal gelesen

Berlin: Nähstube | Hellersdorf. Die Künstlerin Renate U. Schürmeyer und die ehemalige Lehrerin und Schneiderin Anne Haedke eröffnen am Dienstag, 1. September, um 15.30 Uhr in der Stollberger Straße 75 eine öffentliche Nähstube. Beim gemeinsamen Nähen von Picknickdecken aus Stoffresten können sich Nachbarn besser kennenlernen und Meinungen, Vorstellungen und Ideen für ihren Kiez austauschen. Öffnungszeiten sind Mi–Sa von 13 bis 18 Uhr. hari