QM Reuterplatz

Mieter-Messe im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 26.10.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Manege | Neukölln. Was kann man tun bei Wohnungsverlust, Eigenbedarfskündigung, Mieterhöhung oder energetischer Sanierung? Wo kann man sich im Kiez informieren, wo bekommt man Hilfe? Über diese und andere Fragen möchte das Projekt „Mieter nachhaltig stärken“ des Quartiersmanagements (QM) Reuterplatz auf der Mieter-Messe am 2. November in der Manege, Rütlistraße 1-3, ab 18 Uhr informieren. Es stellen sich zwölf Vereine, Institutionen...

3 Bilder

Ältere Bewohner wollen mehr Stadtmöbel im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 11.08.2016 | 76 mal gelesen

Neukölln. Im Reuterkiez gibt es einige Grünstreifen, aber wenig Sitzgelegenheiten. Eine Gruppe von Senioren im Kiez fordert daher mehr Stühle und Sitzbänke. Sozialstadtrat Bernd Szczepanski und die Neuköllner Abgeordnete Anja Kofbinger unterstützen die Forderung.Viele junge Menschen leben im Reuterkiez, aber auch einige ältere. Sie möchten möglichst lange mobil bleiben, in ihrer Wohnung leben, sich selbst versorgen können und...

Infos über Hartz IV und Mieten

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 23.06.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Reuterplatz | Neukölln. Jobcenter zahlen Hartz IV-Empfängern die Miete und die Heizkosten. Die Kosten für die Wohnung sorgen immer wieder für Streit, zum Beispiel bei Mieterhöhung, Wohnungskündigung, Räumungsklage, Mietübernahme oder Sanktionen des Jobcenters. Diese und andere Themen werden im Rahmen eines Themenabends des Projektes „Mieter nachhaltig stärken“ in einer Informations- und Diskussionsrunde am 19. Juli von 18 bis 20 Uhr...

Senioren im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.05.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Nikodemuskirche | Neukölln. Die Ausstellung „Der Reuterkiez aus der Sicht älterer Menschen“ zeigt ab 22. Mai in der Evangelischen Nikodemus Kirche ab 11.10 Uhr eine Ausstellung von Senioren im Reuterkiez. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, was ältere Menschen brauchen, um sich im Reuterkiez wohl zu fühlen und möglichst lange außerhäuslich mobil zu bleiben. Die Ausstellung entstand im vorigen Jahr im Rahmen eines interkulturellen...