Zimmer frei in Künstler-WG

Berlin: Galerie Wedding |

Wedding. Die Galerie Wedding sucht zwei bis maximal neun „Mitbewohner“ für ein gemeinsames Ausstellungsprojekt. Künstler können sich bis zum 15. April für die Künstler-WG bewerben.

Das Ausstellungsprojekt findet im Rahmen von POW statt und wird von Julia Zieger und Kathrin Pohlmann kuratiert. POW steht für Post-Otherness-Wedding. Der Begriff Post-Otherness kommt aus der europäischen Ethnologie und geht von einer grundsätzlichen Gleichberechtigung und tiefen Verwurzelung zwischen westlichen und nichtwestlichen Künstlern aus. Die künstlerische Leitung für das Ausstellungsprogramm 2015 und 2016 haben die Kuratoren Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Solvej Helweg Ovesen.

Für das WG-Projekt können sich interessierte Künstler mit ihren Arbeiten, Projekten, Ideen oder Konzepten bis zum 15. April unter pow@galeriewedding.de in der Galerie Wedding in der Müllerstraße 146–147 bewerben. Stichwort ist „Zimmer frei!“. Die Ausstellung soll am 12. August eröffnet werden und bis zum 24. September bleiben. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.