WFC punktet in Unterzahl

Weißensee. Mit dem 2:2 bei Galatasaray Spandau am vergangenen Sonntag gelang dem Weißenseer FC nach dem Sieg über Britz in der Vorwoche ein weiterer Punktgewinn gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf der Landesliga. Dabei war Spandau den Weißenseern vor allem in der ersten Hälfte deutlich überlegen - folgerichtig die Führung der Hausherren. Hinzu kam ein Platzverweis gegen Gusman (45.+4) nach einer Notbremse im Strafraum. Keeper Löhde hielt aber den fälligen Strafstoß und legte damit den Grundstein für eine gute Leistung in der zweiten Hälfte. Mit dem Schwung aus den letzten beiden Partien ist vielleicht auch gegen die Füchse am kommenden Sonntag (14 Uhr, Buschallee) etwas drin.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.