"Piccolo Mondo" – eine gute Adresse

Inhaber Antonio Cinque (Mitte) und seine Mitarbeiter begrüßen Sie im "Piccolo Mondo". (Foto: P. Raabe)
Berlin: Piccolo Mondo | Wer die italienische Küche liebt und nach Herzenslust schlemmen möchte, sollte das Piccolo Mondo in der Reichsstraße 9/Ecke Leistikowstraße besuchen, denn hier gibt es viele Spezialitäten aus "Bella Italia", die für die Gäste mit den allerbesten Zutaten fantasievoll zubereitet werden.

Selbstverständlich sind derzeit viele Gerichte auf die warme Jahreszeit abgestimmt und so darf man sich beispielsweise auf zartes Rindercarpaccio mit frischen Pfifferlingen oder auf hausgemachte Tortelloni, gefüllt mit Zanderfilet und Pfifferlingen in Butter und Salbei angerichtet, freuen. Weiterhin überzeugen Taglierini mit Seeteufel in Zitronensauce ebenso wie die frischen Kartoffelpuffer mit Thunfisch "Roastbeef-Art" die Gourmets und auch das Steinbuttfilet in Weißwein-Kräutersauce auf Gemüserisotto ist ein wahrer Gaumenschmaus. Darüber hinaus wird der rosé gebratene Lammrücken mit getrockneten Tomaten in Knoblauch-Kräutersauce ebenfalls gemäß der mediterranen Kochkunst kreiert. Leichte Sommerweine sowie Zitronenmousse auf Himbeeren sorgen für die kulinarische Vollendung.

Und die große, begrünte Terrasse lädt zum Genießen im idyllischen Westend ein. Mo-Sa ab 12 Uhr. 30 10 20 30. www.piccolo-mondo.de.

P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.