Hotel überfallen, Geld geraubt

Wilmersdorf. Ein Hotel am Hohenzollerndamm ist nach Angaben der Polizei am Abend des 20. Oktober überfallen worden. Nach Erkenntnissen der Beamten betrat gegen 21.30 Uhr ein Unbekannter das Foyer und ging direkt hinter den Tresen der Rezeption. Den 20-jährigen Angestellten habe er nach dessen Aussage zunächst vom Stuhl getreten und anschließend mit einer Schusswaffe bedroht. Mit den Tageseinnahmen flüchtete der Räuber in Richtung Ruhrstraße. maz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.