Flüchtling mit Messer verletzt

Wittenau. Ein 17-jähriger Flüchtling ist am Abend des 6. November in seiner Unterkunft in der Oranienburger Straße mit einem Messer so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus operiert werden musste. Vorausgegangen war ein Streit zwischen dem Jugendlichen und zwei weiteren Bewohnern. Dabei stach der ebenfalls 17-Jährige Bruder eines der Streitenden auf den Gleichaltrigen ein. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.