Elektronische Hinweistafeln fehlen am Bahnhof Wittenau

Wittenau. Einen besseren Informationsservice für die Fahrgäste am Bahnhof Wittenau hat jetzt die CDU gefordert.

Der Service für die Fahrgäste am Bahnhof Wittenau lässt aus Sicht der CDU-Fraktion zu wünschen übrig. Denn wer am Bahnhof aus der S-Bahn steigt und mit der U-Bahn weiter in die City fahren will, dem fehlt der elektronische Hinweis, wann die nächsten Züge abfahren. "Das Gleiche gilt für die Gegenrichtung, also beim Umsteigen von der U-Bahn in die S-Bahn. Dabei sind solche Hinweistafeln beispielsweise am Bahnhof Osloer Straße absolut üblich", moniert Frank Marten, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Damit sich das ändert, will die Fraktion zur nächsten BVV-Sitzung einen entsprechenden Antrag vorlegen. In der Pflicht sieht die Partei dabei die Verkehrsunternehmen. "An diesem wichtigen Umsteigebahnhof muss wieder einmal die Koordination zwischen BVG und S-Bahn GmbH bemängelt werden. Leidtragende dieses eifersüchtigen Streits sind wieder einmal die Fahrgäste", sagt Fraktionschef Stephan Schmidt. Beide Unternehmen seien daher aufgefordert, im Sinne ihrer Kunden und des Öffentlichen Personennahverkehrs zu handeln.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.