S-Bahn

Beiträge zum Thema S-Bahn

Verkehr
Zusätzliche Waggons, kürzere Taktzeiten: BVG und S-Bahn stellen sich auf ein erhöhtes Fahrgastaufkommen ein.

Mehr Busse und Bahnen
BVG und S-Bahn wollen wegen 9-Euro-Ticket häufiger fahren

Von Juni bis August gibt es in Deutschland das bundesweite 9-Euro-Ticket. BVG und S-Bahn wollen mehr und öfter fahren. Für neun Euro einen Monat lang mit dem ÖPNV fahren. Mit dem vom Bund finanzierten Sparticket sollen im Sommer die Leute auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen und das Auto stehen lassen, um Sprit zu sparen. Dahinter steckt auch der Versuch, den Leuten Bus und Bahn dauerhaft schmackhaft zu machen. Der Senat hat in Abstimmung mit den großen Verkehrsunternehmen zusätzliche...

  • Mitte
  • 20.05.22
  • 43× gelesen
  • 1
Blaulicht

Spielende Kinder am S-Bahngleis

Fünf spielende Kinder entlang der Trasse der S26 riefen am Mittwochabend die Bundespolizei auf den Plan. Die entdeckte zudem mehrere Gegenstände auf den Gleisen. Ein Fahrer der S-Bahn hatte gegen 17.15 Uhr die Bundespolizei informiert, weil er zwischen den Bahnhöfen Lichterfelde-Süd und Teltow-Stadt spielende Kinder an den Gleisen gesehen hatte. Die Polizisten rückten aus, konnten aber zunächst niemanden antreffen. Als 40 Minuten eine weitere Meldung ebenfalls zu spielenden Kindern an der...

  • Lichterfelde
  • 14.04.22
  • 17× gelesen
Blaulicht

S-Bahnfahrer unterläuft Fahrfehler auf der Stadtbahn

In der Nacht zum 3. April kam es zu einer kurzen Einschränkung im S-Bahnverkehr, nachdem eine S-Bahn den Bahnhof Hackescher Markt entgegensetzt der eigentlichen Fahrtrichtung verließ. Nachdem er mit seiner S-Bahn der Linie 3 vom Alexanderplatz kommend gegen 1 Uhr am S-Bahnhof Hackescher Markt ankam, wechselte der 39-jährige Triebfahrzeugführer der S-Bahn den Führerstand und setzte den Zug in die entgegengesetzte Richtung zum Alexanderplatz in Bewegung. Er bemerkte den Fahrfehler sofort und...

  • Mitte
  • 05.04.22
  • 43× gelesen
Verkehr
Die Grenzwerte für Staubpartikel werden in den U-Bahnhöfen – hier der U-Bahnhof Museumsinsel – eingehalten.
2 Bilder

Saubere Luft im U-Bahnschacht
Schadstoffe wie Staubpartikel liegen weit unterm Grenzwert

Die Luftqualität in den U- und S-Bahntunneln und unterirdischen Bahnhöfen ist gut. Die Grenzwerte für Luftschadstoffe werden teilweise weit unterschritten. Das teilt Umweltstaatssekretärin Silke Karcher auf eine Anfrage des Abgeordneten Felix Reifschneider (FDP) zu den unterirdischen Stationen mit. BVG und Deutsche Bahn machen solche Luftqualitätsmessungen aus Arbeitsschutzgründen für das Personal, das unterirdisch arbeitet. Die letzten Messungen von Staubpartikeln hat die BVG 2017 in den...

  • Mitte
  • 05.03.22
  • 71× gelesen
Blaulicht

Smartphone gestohlen und aus S-Bahn geflüchtet

Am frühen Morgen des 24. Februar nahmen Polizisten einen Tatverdächtigen fest, der zuvor einer Frau das Handy gestohlen hatte. Die 34-jährige Berlinerin befand sich in einer S-Bahn der Linie S9, als ihr ein Mann während des Halts am S-Bahnhof Treptower Park plötzlich das Smartphone aus der Hand riss. Ein Komplize blockierte währenddessen die sich schließende Tür, damit der Dieb die S-Bahn noch vor Abfahrt verlassen konnte. Anschließend flüchteten beide vom Bahnhof. Eine Zeugin alarmierte sofort...

  • Friedrichshain
  • 25.02.22
  • 73× gelesen
Verkehr

S-Bahn nicht mehr so pünktlich

Berlin. Die S-Bahn ist in den vergangenen Jahren immer pünktlicher gekommen, aber 2021 ging der Pünktlichkeitsgrad wieder leicht zurück. 96 Prozent der S-Bahnen waren pünktlich. 2020 waren es noch 97,1 Prozent. Das geht aus einer CDU-Anfrage im Abgeordnetenhaus hervor. Vier Minuten Verspätung werden bei der Berechnung der Bummelquote als hinnehmbar eingestuft. Erst wenn eine Bahn mehr als vier Minuten Verzögerung hat, werten die Statistiker der Deutschen Bahn die Fahrt als verspätet. Den...

  • Mitte
  • 25.02.22
  • 31× gelesen
Verkehr

Vandalismus am Hermannplatz

Neukölln. Graffiti, beschädigte Bänke und Mülleimer: Die meisten Fälle von Vandalismus in U- und S-Bahnhöfen wurden in den vergangenen drei Jahren am Hermannplatz registriert. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 118 Vorfälle erfasst. Auf Platz zwei und drei der Negativliste rangieren die Bahnhöfe Fehrbelliner Platz (106) und Breitenbachplatz (102). Das teilt Markus Kamrad, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Umwelt und Mobilität, mit. In der Regel dauere es zwischen einigen Tagen und...

  • Neukölln
  • 19.02.22
  • 35× gelesen
Soziales

Fahrkarten für Ehrenamtliche

Berlin. Die S-Bahn und die BVG stellen in den kommenden zwei Jahren jeweils 17 000 kostenlose Einzelfahrscheine für Bürger zur Verfügung, die ehrenamtlich anderen Menschen helfen. Die Fahrkarten sind für Menschen mit geringem Einkommen für ihre Fahrten zum Einsatzort gedacht. Die Gratistickets für Ehrenamtliche sind eine Kooperation von Senatssozialverwaltung, BVG, S-Bahn und Paritätischem Wohlfahrtsverband. In Berlin engagieren sich Tausende Menschen freiwillig bei Besuchsdiensten, in der...

  • Mitte
  • 18.02.22
  • 74× gelesen
Blaulicht
Die BVG-Kontrolleure haben 2021 knapp 300 000 Schwarzfahrer erwischt.

Hunderte Schwarzfahrer im Knast
BVG erwischte 2021 mehr Fahrgäste ohne gültigen Fahrschein als im Vorjahr

Die Kontrolleure der BVG und der S-Bahn erwischen immer mehr Schwarzfahrer. Die BVG hat im vergangenen Jahr allerdings nur halb so viele Strafanzeigen gegen sogenannte Mehrfachtäter gestellt wie 2020. Wer innerhalb von zwei Jahren mindestens drei Mal ohne Ticket erwischt wird, bekommt von der BVG eine Strafanzeige. Wegen „Erschleichen von Leistungen“, so der seit 1935 geltende Straftatbestand im Strafgesetzbuch, wurden im vergangenen Jahr 3235 Schwarzfahrer angezeigt. 2020 mussten sich noch...

  • Mitte
  • 08.02.22
  • 406× gelesen
Verkehr

Halt der City-S-Bahn geplant
Perleberger Brücke bald mit Bahnhof

Die neue City-S-Bahn vom Nordring zum Hauptbahnhof soll künftig auch an der Perleberger Brücke halten. Profitieren können davon die Moabiter und Weddinger. An der Perleberger Brücke war lange kein Halt geplant. Jetzt aber soll der Verkehrsknotenpunkt an der Grenze zwischen Moabit und Wedding einen S-Bahnhof bekommen. Ab 2026 könnten dort dann die Züge der neuen City-S-Bahn (S21) halten. Die Kosten-Nutzen-Analyse sei abgeschlossen und der neue Haltepunkt werde gerade mit der Deutschen Bahn...

  • Moabit
  • 04.02.22
  • 132× gelesen
Politik
Der M36 fährt derzeit tagsüber nur alle zehn Minuten.

Corona und die Konsequenzen
Schulen setzen Präsenzpflicht aus und die BVG dünnt ihr Angebot aus

Aufgrund der hohen Infektionszahlen hat der Berliner Senat die Präsenzpflicht für Schulkinder in der Hauptstadt aufgehoben. Gleichzeitig hat die BVG den Fahrplan wegen Omikron ausgedünnt. Davon ist auch Spandau betroffen. Eltern, die sich angesichts der Infektionslage Sorgen um eine mögliche Ansteckung ihrer Kinder machen, können nun entscheiden, sie zu Hause zu behalten. Eine formale schriftliche Erklärung der Eltern ist dafür Voraussetzung. Die Vorgabe gilt zunächst bis Ende Februar. Die...

  • Spandau
  • 31.01.22
  • 135× gelesen
Verkehr

Neun Bahnhöfe haben Toiletten

Berlin. Die BVG hat keine öffentlichen WC-Anlagen in ihren U-Bahnstationen. Das teilt das Unternehmen auf die Anfrage des Abgeordneten Stefan Förster (FDP) mit. Auch auf den meisten S-Bahnhöfen gibt es keine Toiletten, wie die Deutsche Bahn schreibt. Lediglich neun Bahnhöfe – zum Teil mit Anschluss zum Regional- und Fernverkehr – verfügen über WC-Anlagen: die Bahnhöfe Alexanderplatz, Friedrichstraße, Zoologischer Garten, Lichtenberg, Wannsee, Köllnische Heide, Ostkreuz, Potsdamer Platz und...

  • Mitte
  • 24.01.22
  • 235× gelesen
  • 2
Verkehr
Ausgangspunkt für die geplanten S-Bahnverlängerungen ist der Bahnhof Spandau.

Senat und HVLE AG unterzeichnen Finanzierungsvereinbarung
S-Bahnprojekt Richtung Falkenhagener Feld geht voran

Das Vorhaben einer Verlängerung der S-Bahn in Richtung Falkenhagener Feld hat einen weiteren Schritt getan. Die Senatsverkehrsverwaltung hat mit der Havelländischen Eisenbahngesellschaft (HVLE AG) eine Finanzierungsvereinbarung für die Vorplanung unterzeichnet. Dies teilten der Senat und der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg mit. Die Havelländische Eisenbahngesellschaft ist Betreiber der Bötzowbahn, über deren Trasse künftig die S-Bahn fahren soll. Aktuell gibt es hier nur zeitweise einen...

  • Spandau
  • 22.01.22
  • 184× gelesen
  • 1
Verkehr

Erste Klasse in der Bahn
Verkehrsstudie schlägt Premiumfahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr vor

Eine Bahnfahrt in einer Großstadt wie Berlin ist nicht jedermanns Sache. Die, die es sich leisten können, setzen sich da eher ins Auto als in die Bahn. Forscher haben jetzt vorgeschlagen, Besserverdienende mit teureren Premiumtickets zu locken. Für die Studie im Auftrag des Weltwirtschaftsforums (WEF) unter Federführung der Boston Consulting Group (BCG) und der Uni St. Gallen wurden die Verkehrssysteme in Berlin, Chicago und Peking untersucht. Es geht darum, wie man Mobilität in Städten...

  • Mitte
  • 04.01.22
  • 397× gelesen
  • 3
Verkehr
Spätestens 2025 soll es eine neue Bahnverbindung vom Bahnhof Hohenschönhausen geben, mit der der neue BER auch ohne Umsteigen erreicht werden kann.
3 Bilder

Ab Hohenschönhausen zum BER
Regionalbahnverbindung ohne Umsteigen geplant

Nach der Schließung des Flughafens Tegel ist es am Himmel über den nördlichen Lichtenberger Ortsteilen erheblich ruhiger geworden. Das erfuhren die Hohenschönhausener Abgeordnetenhausmitglieder Martin Pätzold und Danny Freymark (CDU) auf Anfrage vom bisherigen Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Bündnis 90/Die Grünen). „Hohenschönhausen lag in Verlängerung der Start- und Landebahnen des Flughafens Berlin-Tegel und war daher von Überflügen des Flughafens betroffen. Die Überflughöhe betrug bei...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 02.01.22
  • 441× gelesen
Blaulicht

Bahnmitarbeiter mit Waffe bedroht

Die Bundespolizei nahm am 10. November einen Mann vorläufig fest, der zuvor zwei Mitarbeiter der DB-Sicherheit im Bahnhof Westkreuz mit einer Waffe bedroht hatte. Gegen 20.30 Uhr forderten die Sicherheitskräfte den Mann im Rahmen einer Hausrechtsmaßnahme zum Verlassen einer S-Bahn auf, als der 66-Jährige plötzlich ein Luftdruckgewehr aus seinem Rucksack zog. Geistesgegenwärtig nahm ihm einer der Bahnmitarbeiter die Waffe ab und hielt ihn bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest. Alarmierte...

  • Westend
  • 11.11.21
  • 23× gelesen
Verkehr
Seit 40 Jahren ungenutzt. Das Viadukt der Siemensbahn in Siemensstadt.
4 Bilder

Ein Viadukt erwacht zum Leben
Die Siemensbahn wird nach 40 Jahren aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Einst markante Bauwerke, die irgendwann in Vergessenheit geraten sind, hat es bis vor Kurzem viele in Spandau gegeben. Auffällig ist aber, dass es Bestrebungen gibt, mehrere davon wieder zum Leben zu erwecken. Das bekannteste Beispiel dafür ist die Siemensbahn. Seit mehr als 40 Jahren zieht sich ihr einstiges Trassenviadukt ungenutzt durch Siemensstadt. Es ist da, fällt auch in den Blick, wurde aber kaum noch wahrgenommen. Vegetation konnte sich ungestört ausbreiten, die Bahnhöfe wurden auf...

  • Siemensstadt
  • 15.10.21
  • 1.962× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Diese Postkartenskizze des Bahnhofs entstand wahrscheinlich kurz nach seiner Eröffnung 1905.

Ein verschwundener Bahnhof
Der Halt Siemensstadt-Fürstenbrunn war einst von herausragender Bedeutung

Die Siemensbahn und ihre drei Geisterstationen sollen wiederbelebt werden. Bei einem anderen Halt in dieser Gegend ist dies nicht mehr möglich, weil es ihn gar nicht mehr gibt: der Bahnhof Siemensstadt-Fürstenbrunn. Der Bahnhof war ein Vorortbahnhof an der Hamburger Bahn. Er befand sich unweit der Kreuzung Fürstenbrunner Weg und Rohrdamm auf der südlichen Spreeseite und gehörte damit bereits zu Westend und damit zu Charlottenburg. Eröffnet wurde die Station 1905 unter dem Namen Fürstenbrunn....

  • Westend
  • 11.10.21
  • 573× gelesen
  • 1
Verkehr

S-Bahn fährt, U-Bahn gesperrt

Tempelhof-Schöneberg. Bäumchen wechsel dich: Nach den Sommerferien fährt die S 2 wieder zwischen Priesterweg und Blankenfelde, los geht es Montag, 9. August. Im Gegenzug gehen die Arbeiten an der Trasse der U-Bahnlinie 6 weiter. Hier fährt ab Mittwoch, 11. August, zwischen Tempelhof und Alt-Mariendorf kein Zug mehr. Die Baumaßnahme soll bis zum 7. Oktober abgeschlossen sein. Wie auch schon vor den Ferien, verkehren auf dem Tempelhofer Damm Ersatzbusse nahezu im Minutentakt. sus

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 03.08.21
  • 58× gelesen
Verkehr
Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Marienpark-Geschäftsführer Guido Schütte mit einer Visualisierung, die die Lankwitzer Brücke und den angrenzenden Marienpark zeigt.

Neuer S-Bahnhof frühestens 2028 fertig
Über den Stand der Planungen am Kamenzer Damm und an der Buckower Chaussee

Seit 15 Jahren kämpft der Bezirk für einen neuen S-Bahnhof am Kamenzer Damm und einen Regionalbahnhalt an der Buckower Chaussee. Kürzlich informierte Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) über den Stand der Dinge. „Das sind für uns sehr, sehr wichtige Vorhaben“, betonte die Bürgermeisterin. Wichtig für die Bevölkerung, für die Unternehmen, ihre Beschäftigten und Geschäftspartner. Auch wenn die Verwirklichung erst nach der Fertigstellung der Dresdner Bahn in Angriff genommen werden kann, sie...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.07.21
  • 668× gelesen
Verkehr
Der S-Bahnhof Buckower Chaussee liegt heute noch auf Straßenniveau. Fährt ein Zug ein oder aus, müssen Fußgänger, Autos und Radfahrer vor einer Schranke warten.
2 Bilder

Vier Jahre lang kein Durchgangsverkehr
Ende 2022 wird die Buckower Chaussee gesperrt

Es graue ihm schon heute, wenn er an die Bauarbeiten an der Buckower Chaussee denke, die in gut einem Jahr ins Haus stehen, sagt der CDU-Abgeordnete Christian Zander. Deshalb fordert er bereits jetzt einige Verbesserungen. am Herbst 2022 soll der Bahnübergang Buckower Chaussee vier Jahre lang gesperrt werden. Grund ist der Bau einer Brücke, die die neue Trasse der Dresdner Bahn überspannen soll. Auch der S-Bahnhof wird unter dieser Brücke verschwinden. „Das bringt immense Einschnitte mit sich....

  • Lichtenrade
  • 15.07.21
  • 6.998× gelesen
  • 1
Verkehr

S-Bahn-Verkehr unterbrochen

Tempelhof-Schönberg. Wegen der Bauarbeiten für die Dresdner Bahn verkehren während der Sommerferien keine S-Bahn-Züge zwischen Blankenfelde und Priesterweg. Zwischen dem 24. Juni und 9. August gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen. Im Gegenzug unterbricht die BVG ihre Arbeiten auf der U-Bahnlinie 6. Vom 21. Juni an sollen wieder Bahnen zwischen Tempelhof und Alt-Mariendorf fahren. Die zweite Bauphase der BVG beginnt dann am 11. August und dauert bis zum 7. Oktober. sus

  • Tempelhof
  • 14.06.21
  • 36× gelesen
Verkehr
Wer auf den Bahnsteig möchte, muss etlichen Stufen überwinden.

"Eine unendliche Geschichte"
S-Bahnhof Marienfelde und sechs U-Bahnstationen ohne Aufzüge

133 S-Bahnhöfe gibt es in Berlin, sieben haben bis heute keinen Aufzug. Dazu gehört die Station Marienfelde. Das ärgert den CDU-Abgeordneten Christian Zander. Er spricht von einer „unendlichen Geschichte“. Vor acht Jahren habe die Bahn den Bezirksverordneten mitgeteilt, dass der Haltepunkt zwischen 2016 und 2018 barrierefrei werden soll – im Zuge der Baumaßnahme Dresdner Bahn. Dann hieß es, eine Grunderneuerung inklusive Fahrstuhl stehe in den Jahren 2021-23 auf dem Programm. Nun fragte Zander...

  • Marienfelde
  • 12.05.21
  • 211× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Infoveranstaltung Siemensbahn
Wie ist der Stand?

Online Gespräch über die Siemensbahn und Siemensstadt² (Anmeldung erforderlich s.u.) am 20.05.21 um 18:30 Uhr Mit dabei sind: Alexander Kaczmarek - Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin Frank Bewig - Baustadtrat Joe Chialo - Kandidat für den Deutschen Bundestag Kerstin Brauner - Kandidatin für das Berliner Abgeordnetenhaus Bitte melden Sie sich unter info@cdu-spandau.de oder 030 - 333 11 33 an. Dann erhalten Sie ein Link zur Einwahl für diese Veranstaltung...

  • Siemensstadt
  • 11.05.21
  • 90× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.