Großes Gedrängel der Nestbauer in Marienfelde

Erst wenn die Amselbabys schlafen, hat das Amselmännchen Feierabend.
Von Sylvia Friedrichs

Auf die Plätze, fertig, los. Turbomäßig werden die Nester gebaut. Innerhalb von zwei Tagen steht der Bau und der Preis ist gnadenlos günstig. Gebaut wird nach dem Prinzip - alles was am Boden liegt - gehört mir. Halme, Moos, Flechten, Laub und etwas feuchte Erde.

.

Ganz vorn beim Nestbau: das Amselweibchen "Scharfe Laute". Sie animiert Artgenossen mit einzustimmen um Elstern und Katzen zu vertreiben. Sie ging als erste an den Start. "Auf die Plätze, fertig, los. Pech für "Die ihr Nest verließ": Sie war offenbar übermotiviert, ließ drei Eier ohne zu brüten in ihrem Gelege und verschwand.
Im Finale stand "Scharfe Laute": Vier süße Babyamseln. Die Brutzeit dauerte etwa 3 Wochen. Nicht zu vergessen, die Fürsorge des Männchens für das Weibchen und das Gelege in diesem Zeitraum war erstaunlich.
Sie sind von Natur aus (zumindest die Weibchen) unscheinbar. Die Gefiederfärbung des Weibchens ist dunkelbraun, teilweise ins Grau gehend. Das Federkleid des Amselmannes glänzend und einfarbig schwarz. Der Schnabel des Amselweibchens ist hornfarben statt gelb bis orange wie beim Männchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.