Anzeige

Alles zum Thema Marienfelde

Beiträge zum Thema Marienfelde

Leute
Sabrina Lietz im Garten ihrer Eltern in Marienfelde. "Ich verbringe draußen sehr viel Zeit", sagt sie, und dürfte damit perfekt in ihr neues Zuhause passen.

Als Juniorbotschafterin für ein Jahr in die USA
Sabrina Lietz freut sich auf ihre Gastfamilie

Wenn Sabrina Lietz am 29. August um 6.45 Uhr am Flughafen Tegel abhebt, reist sie einem einjährigen Abenteuer entgegen. Die 16-jährige Schülerin der Gustav-Heinemann-Oberschule wird als Stipendiatin für ein Jahr bei einer Gastfamilie in den USA leben – und freut sich riesig darauf. „Es war schon immer mein Traum, einmal in die USA zu gehen, weil die Menschen dort etwas anders drauf sind“, sagt sie. Eine große Herausforderung muss bereits vor dem Abflug bewältigt werden. Sabrina muss...

  • Marienfelde
  • 17.08.18
  • 27× gelesen
Leute
Die Körperbeherrschung des früheren Turners ist nicht verloren gegangen. Zur Belohnung für den astreinen Handstand gibt's die weiche Landung im Schaumstoffbecken.
3 Bilder

Sturz verhinderte Turnkarriere
Heute ist Pierre Massow glücklich als Trampolintrainer

Der Lärmpegel ist hoch. Im Trampolinpark „Sprung.Raum“ in der Malteserstraße verausgaben sich rund 100 Kinder. Sie hüpfen munter umher auf den Sprungmatten. Die Trainer haben alle Hände voll zu tun. Mittendrin ist Schichtleiter Pierre Massow (28). „Nicht rennen, Jungs“, ruft er im Vorbeigehen zwei Knirpsen zu. Währenddessen erklärt ein Kollege einer Kindergruppe die Sicherheitshinweise, damit niemand zu Schaden kommt. Jeden Morgen gleich nach Dienstbeginn – lange bevor die ersten Gäste...

  • Marienfelde
  • 12.08.18
  • 67× gelesen
Kultur

Mobile Filmwerkstatt zu Gast

Marienfelde. Die Bildende Künstlerin Birte Forck und der Medienkünstler Christoph Ritschel gastieren am 1. und 2. August in der Stadtteilbibliothek Marienfelde, Marienfelder Allee 107/109. Ihre mobile Filmwerkstatt bietet Kindern und Jugendlichen die Chance, einen eigenen Film zu erfinden, zu zeichnen, zu bauen, zu animieren und zu vertonen. Alle Filme werden anschließend auf einer DVD gesammelt und am 15. September beim Domagkstraßenfest präsentiert. Der Workshop findet am Donnerstag, 1....

  • Marienfelde
  • 20.07.18
  • 37× gelesen
Anzeige
Verkehr
Die Anwohner von Sameiskystraße und Umgebung sind sauer, weil die Beleuchtung seit über einem Jahr nicht repariert wird.
3 Bilder

In der Dunkelheit nach Hause
Anwohner ärgern sich seit Monaten über kaputte Laternen

Kleiner Weg, großer Ärger. So lässt sich die Situation zusammenfassen, die viele Anwohner in Marienfelde seit Monaten beschäftigt. Durch den Ausfall der Beleuchtung eines vielgenutzten Gehwegs müssen sie auf dem späten Heimweg einen stockfinsteren Abschnitt passieren. Das wollen sie nicht länger hinnehmen. „Wir wünschen uns, dass sich endlich jemand dieses Problems annimmt“, sagt Jutta Runkowski (77) stellvertretend für viele Nachbarn, mit denen sie sich regelmäßig austauscht. Der...

  • Marienfelde
  • 10.07.18
  • 114× gelesen
Politik

„Wir sind voll einsatzbereit“
Freiwillige Feuerwehren bleiben trotz Brandbrief entspannt

Am 29. Juni sorgte eine Mitteilung von Sascha Guzy, dem Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbands, für Aufsehen. Darin kritisiert er unter anderem den „massiv überalterten Fahrzeugbestand“ und bittet den Senat um Hilfe. Wir fragten aus aktuellem Anlass bei den Freiwilligen Feuerwehren in Marienfelde und Lichtenrade nach. Das Ergebnis: im Berliner Süden ist die Lage derzeit noch entspannt. Nach Auskunft von Sören Marquardt, dem Wehrleiter der FFW Lichtenrade, sind alle dortigen Fahrzeuge „gut...

  • Marienfelde
  • 10.07.18
  • 48× gelesen
Politik

Neue Aufgabe beim Wirtschaftsrat der CDU
Florian Graf tritt vom Fraktionsvorsitz zurück

Am 31. Mai hat Florian Graf für viele überraschend seinen Rücktritt als Fraktionsvorsitzender der CDU im Abgeordnetenhaus erklärt. In dieser Position war er seit 2011 tätig. Gegenüber der Berliner Woche erläuterte er seine Entscheidung. „Nachdem ich mich über viele Jahre ausschließlich der Führung meiner Fraktion gewidmet habe, werde ich nun eine neue berufliche Herausforderung annehmen und einen neuen Weg“, so Graf, der zuvor als Parlamentarischer Geschäftsführer und finanzpolitischer...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.06.18
  • 75× gelesen
Anzeige
Umwelt
Sie räumen auf: Personalerin Andrea Kauffeld, Veranstaltungsspezialist Johannes Hertel, Markenbotschafter Thomas Schulz (alle Stone Brewing), Jonas Bieber (Gründer von Dörrwerk), PR-Manager Colen Lenz sowie und Geschäftsführer Marcus Thieme (beide Stone Brewing).
3 Bilder

Der Marienpark macht sauber
Aktionstag von wirBERLIN am 8. und 9. Juni

Am kommenden Wochenende sind überall in der Stadt engagierte Helfer im Einsatz, um ihren Kiez von Müll zu befreien. Der Verein wirBERLIN ruft zu seinem berlinweiten Aktionstag „Berlin machen“ auf. Eine der vielen Aktionen findet rund um den Marienpark statt. Dort werden insgesamt 18 Mitarbeiter der amerikanischen Brauerei Stone Brewing, der Berliner Manufaktur Dörrwerk und des Marienparks an diesem Tag gemeinsam die Umgebung wieder saubermachen. Speziell der schmale Fuß- und Radfahrweg...

  • Mariendorf
  • 04.06.18
  • 174× gelesen
Kultur

Trödelmarkt im Kiez

Marienfelde. Rund um die Waldsassener Straße und den Tirschenreuther Ring wird am Sonnabend, 2. Juni, von 9 bis 14 Uhr der nächste Kieztrödel stattfinden. Sämtliche Standbetreiber kommen aus der unmittelbaren Umgebung und bieten ihre lokalen Waren an. Der Trödelmarkt wird ehrenamtlich von Anwohnern aus der Großwohnsiedlung organisiert, unterstützt auch von der degewo und dem Bezirksamt. Wer mit einem eigenen Marktstand dabei sein möchte, kann sich bis zum 31. Mai im Quartiersbüro Waldsassener...

  • Marienfelde
  • 16.05.18
  • 144× gelesen
Kultur

Lesefreunde treffen sich

Marienfelde. In der Stadtteilbibliothek, Marienfelder Allee 107/109, findet am Dienstag, 29. Mai, ein Lesetreff statt. Von 19 bis 20.30 Uhr wird über Geschichten und Lieblingsbücher diskutiert. Im Mittelpunkt des Treffens steht des Buch „Olga“, ein Roman von Bernhard Schlink. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 902 77 41 44. PH

  • Marienfelde
  • 14.05.18
  • 6× gelesen
Verkehr

S-Bahnhof Kamenzer Damm wird kommen: Baubeginn erst nach 2025

Die S-Bahnlinie 2 bekommt, wie schon seit langem gefordert, einen neuen Bahnhof. Dieser soll in Höhe des Kamenzer Damms und der Lankwitzer Straße gebaut werden und ist bereits im Berliner Flächennutzungsplan ausgewiesen. Bis zur Umsetzung ist es jedoch noch ein weiter Weg. „Durch die mittlerweile fortgeschrittene städtebauliche Entwicklung der Umgebung wird eine Kosten-Nutzen-Analyse von Seiten der zuständigen Senatsverwaltung nicht mehr für erforderlich gehalten“, teilt das Bezirksamt mit....

  • Mariendorf
  • 12.05.18
  • 249× gelesen
Bauen
Marianne Herms und Ekkehard Zimmermann vor dem Hauseingang Luckeweg 31.
4 Bilder

Langjährige Mieter müssen raus

„Es war ein Schock. Ich war davon ausgegangen, dass man das Gebäude sanieren möchte und uns dafür ein paar Wochen in eine leere Wohnung umsetzt“, sagt Ekkehard Zimmermann. Bei einem Infoabend am 15. März aber wurde ihm plötzlich mitgeteilt, dass das Haus, in dem er seit Jahrzehnten wohnt, abgerissen wird. „Ich musste das erst mal sacken lassen“, so Zimmermann. Der 74-Jährige wohnt im Luckeweg 31. 1972 war er einer der Erstmieter. Er und seine Frau Ingrid (68) hatten nicht vor, in ihrem Leben...

  • Marienfelde
  • 06.04.18
  • 796× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen am Friedhof

Marienfelde. Die Grünen möchten einen Fußgängerüberweg in der Marienfelder Allee in Höhe des Friedhofseingangs erwirken. „Es kommt dort immer wieder zu gefährlichen Situationen“, heißt es in der Beschlussempfehlung des BVV-Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt. Das Bezirksamt soll der Bezirksverordnetenversammlung bis zur Sitzung im Juni berichten. PH

  • Marienfelde
  • 04.04.18
  • 9× gelesen
Bildung
Cara Yesko (2. von links) und ihre Gastfamilie Oesterreich-Paluch zu Gast bei Jan-Marco Luczak (CDU) im Bundestag.

Austauschschülerin aus den USA schildert ihre Erlebnisse

Cara Yesko ist 18 Jahre alt, kommt aus New York und verbringt ein Jahr bei einer Gastfamilie in Marienfelde. Im Rahmen ihres Stipendiums durfte sie den Bundestag besuchen. Dort wurde sie von Jan-Marco Luczak, CDU-Abgeordneter aus Lichtenrade, in Empfang genommen. Luczak übernahm die Patenschaft für das Stipendium der jungen Amerikanerin, das über das Parlamentarische Austauschprogramm des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses zustande kam. „In diesen turbulenten Zeiten ist ein Austausch...

  • Marienfelde
  • 28.03.18
  • 155× gelesen
Wirtschaft
Der Gegensatz zu einer lebhaften Einkaufszeile: Absperrgitter und leere Schaufenster.
2 Bilder

Marienfelder Tor ist nicht attraktiv genug

Allein auf weiter Flur steht sie da, die Apotheke im Marienfelder Tor. Laut Aussage eines Mitarbeiters ist sie seit drei Jahren das einzige Geschäft, in dem noch Leben herrscht. Der Discounter, der Drogeriemarkt, der Blumenladen, der Optiker, das Sonnenstudio – sie alle haben die Flucht ergriffen. Die Gewerberäume am Marienfelder Tor sind kein attraktiver Standort. „Das Ladensterben wirkt sich unmittelbar auf die Lebensqualität der Anwohner aus“, schreibt die Links-Fraktion in der BVV in...

  • Marienfelde
  • 15.03.18
  • 467× gelesen
Verkehr

S-Bahnhof Kamenzer Damm soll her

Wird es jetzt ernst um den zusätzlichen S-Bahnhof Kamenzer Damm? Bereits seit Jahren wird im Bezirk über die neue Station für die Linie S2 zwischen Bernau und Blankenfelde diskutiert. Der Bedarf einer zusätzlichen Station wird hier parteiübergreifend gesehen. Am 23. Februar hat die CDU einen entsprechenden Antrag ins Abgeordnetenhaus eingebracht. „Der Senat wird aufgefordert, bei der Deutschen Bahn die Errichtung eines S-Bahnhofs Kamenzer Damm auf der Höhe des Marienparks zu bestellen. Der...

  • Mariendorf
  • 26.02.18
  • 428× gelesen
Politik

Bezirk lehnt Diedersdorfer Weg als Standort für Modulare Unterkunft ab

Auf seiner Sitzung am 13. Februar hat der Senat eine Vorlage beschlossen, die Vorschläge für neue Standorte Modularer Unterkünfte (MUF) enthält. Der Beschluss sieht vor, in jedem Bezirk zwei neue Standorte zu realisieren. In Tempelhof-Schöneberg wurden der Diedersdorfer Weg und die General-Pape-Straße vorgeschlagen. Mit ersterem ist der Bezirk jedoch nicht einverstanden. MUFs sollen zunächst für die Unterbringung von Geflüchteten und anschließend für die Wohnraumversorgung genutzt werden....

  • Tempelhof
  • 15.02.18
  • 371× gelesen
  • 1
Kultur
Mitglieder der Initiative Marienfelde und weitere Unterstützer neben der neuen Tafel, die die Sage der Heilandsweide nacherzählt.
2 Bilder

Die neue Heilandsweide steht

Den ersten Härtetest hatte das frisch gepflanzte Weidenbäumchen bereits unbeschadet überstanden. Einen Tag, nachdem Orkantief „Friederike“ am 18. Januar über Berlin und ganz Deutschland wütete, wurde auf Einladung der Initiative Marienfelde der Baum offiziell begrüßt. Damit steht erstmals seit 2012 wieder ein Weidenbaum in der kleinen Straße „An der Heilandsweide“ neben der vielbefahrenen Marienfelder Allee. Damals musste der von einem Blitzeinschlag beschädigte Vorgängerbaum endgültig...

  • Marienfelde
  • 25.01.18
  • 197× gelesen
Bauen
Die Gewerberäume in der Hildburghauser Straße stehen teilweise seit Jahren leer. Ob sich das in diesem Jahr ändert, ist aktuell ungewiss.
2 Bilder

Läden in der Hildburghauser Straße 29 stehen leer

Nur noch vereinzelte Werbetafeln und Aufkleber deuten darauf hin, dass in der Ladenzeile mal Betrieb herrschte. Heute stehen die Gewerberäume des Nahversorgungszentrums Hildburghauser Straße 29 leer. An manchen Stellen ziehen sich Risse durch die Fensterscheiben. Es ist kein schönes Bild, das die Bewohner des Hochhauses gleich daneben jeden Tag zu sehen bekommen. Ein älterer Herr, der dort seit zehn Jahren lebt, hat den Verfall in den vergangenen Jahren beobachtet. „Einer der Läden steht...

  • Marienfelde
  • 17.01.18
  • 713× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Warnstreiks im Bezirk

Der Widerstand gegen den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen durch den US-amerikanischen Konzern General Electric wächst. In der vergangenen Woche gingen Beschäftigte der Power Conversion GmbH (GE Power) – ein Tochterunternehmen – in Marienfelde auf die Straße, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Von derzeit 780 Mitarbeitern sollen laut der Konzernpläne 500 wegfallen. Der kompletten Fertigung am Standort von GE Power in der Culemeyerstraße 1 droht die Schließung. Dies hätte...

  • Marienfelde
  • 15.01.18
  • 93× gelesen
Bildung
Im Miniaturbahnhof Zoologischer Garten herrscht, wie bei seinem realen Vorbild, reger Betrieb.
4 Bilder

Modellbahn-AG begeistert Schülergenerationen

Luca Rambold steht am Schaltpult neben dem Rangierbahnhof. Per Knopfdruck entscheidet er, ob ein Regionalzug, ein ICE oder eine S-Bahn auf die Strecke fährt. Währenddessen sorgt Pascal Ohm dafür, dass am Bahnhof Zoo die Züge auf dem richtigen Gleis einfahren. Die beiden Schüler sind Mitglieder einer Arbeitsgemeinschaft, die sich mit viel Herzblut um die Modelleisenbahnanlage in der Gustav-Heinemann-Oberschule kümmert. Angefangen hat alles 1982. Mit zwei Kollegen hatten Michael Fink (71)...

  • Marienfelde
  • 12.01.18
  • 307× gelesen
Kultur Anzeige
Erst wenn die Amselbabys schlafen, hat das Amselmännchen Feierabend.
5 Bilder

Großes Gedrängel der Nestbauer in Marienfelde

Von Sylvia Friedrichs Auf die Plätze, fertig, los. Turbomäßig werden die Nester gebaut. Innerhalb von zwei Tagen steht der Bau und der Preis ist gnadenlos günstig. Gebaut wird nach dem Prinzip - alles was am Boden liegt - gehört mir. Halme, Moos, Flechten, Laub und etwas feuchte Erde.. Ganz vorn beim Nestbau: das Amselweibchen "Scharfe Laute". Sie animiert Artgenossen mit einzustimmen um Elstern und Katzen zu vertreiben. Sie ging als erste an den Start. "Auf die Plätze, fertig, los. Pech...

  • Zehlendorf
  • 18.06.17
  • 91× gelesen
Politik
Noch ist baden verboten
2 Bilder

BVV Tempelhof Schöneberg hat beschlossen Schwimmbad in Marienfelde zu unterstützen

Noch ist Wasser drin, aber wie lange noch? Schwimmbad Kirche Vom Guten Hirten in Marienfelde Das Erzbistum Berlin besitzt in der Kirche vom Guten Hirten in Marienfelde ein Schwimmbad. 1970 eröffnet, gebaut auch aus Mitteln der Lottostiftung, war das Bad in erster Linie für die an die Kirche angeschlossene Schule geplant. Es stellte sich heraus, dass der Unterhalt eines Schwimmbad daraus allein nicht finanziert werden konnte und so gab es auch öffentlichen Schwimmbetrieb in...

  • Mariendorf
  • 19.01.17
  • 311× gelesen
Soziales
Björn Lindner, Marienfelder Naturranger, jetzt auch noch Fernsehstar.

Marienfelder Original im Fernsehen

Marienfelde. Der rbb entdeckt den Marienfelder Naturranger Björn Linder. In einem „Wilde Berliner“ betitelten Beitrag wurde der Naturbursche kürzlich einem breiten Publikum bekannt. Der 45-jährige Björn Lindner stammt aus Osnabrück, ist staatlich geprüfter Natur- und Landschaftspfleger und seit 2007 im Auftrag des Tempelhof-Schöneberger Bezirksamtes als Naturranger in dem über einer ehemaligen BSR-Hausmüllkippe angelegten Freizeitpark am südlichen Stadtrand am Werk. Lindner ist inzwischen...

  • Marienfelde
  • 11.01.16
  • 57× gelesen
Bildung

"Risiko Freiheit" jetzt auch online

Marienfelde. Die Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“ der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde ist jetzt auch im Internet unter www.risiko-freiheit.dezu sehen. Sie erzählt in fünf Multimedia-Touren exemplarisch die Geschichte der deutsch-deutschen Fluchthilfe von 1961 bis 1989. Zu jeder Tour gibt es Dokumente, Filme und Zeitzeugeninterviews zum Anklicken. Zudem ist eine Recherchefunktion eingebaut, mit deren Hilfe man nach speziellen Themen und...

  • Marienfelde
  • 02.11.15
  • 32× gelesen
  • 1
  • 2