Leinenpflicht am Nordufer: Freier Auslauf erst oberhalb der Uferwege

Berlin: Schlachtensee |

Steglitz-Zehlendorf. Am Nordufer des Schlachtensees und der Krummen Lanke gilt bis auf Weiteres auf den Uferwegen eine Leinenpflicht für Hunde.

Mit Veröffentlichung im Berliner Amtsblatt am 9. August wurde das prinzipielle Mitführverbot von Hunden auf den Uferwegen, das von April bis Oktober gelten sollte, aufgehoben. Da aber bereits 2015 das Hundeauslaufgebiet, in dem Hunde ohne Leine erlaubt sind, um rund 300 Meter von den Seen in Richtung Wald zurückgezogen wurde, gilt auf den Uferwegen Leinenpflicht. An öffentlichen Badestellen und auf Kinderspielplätzen sowie auf gekennzeichneten Liegewiesen ist das Mitnehmen von Hunden gesetzlich verboten. Am Südufer der Seen gilt ebenfalls Leinenpflicht.

Im Artikel http://asurl.de/132u hatte die Berliner Woche gemutmaßt, dass die Stadträtin die Öffentlichkeit hinsichtlich der Leinenpflicht falsch informiert habe. Letzteres stimmt nicht. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Mehr Infos zum Thema Baden und Hunde an den Seen auf http://asurl.de/11mu.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.