Anzeige
  • 23. März 2018, 10:07 Uhr
  • 24× gelesen
  • 0

Blaues Band der Spree über Ostern

30. März 2018
Sport Centrum Siemensstadt, 13629, Berlin
Fabian Wendt und Anne Steinmann wollen sich die Siegerschärpe holen.
Fabian Wendt und Anne Steinmann wollen sich die Siegerschärpe holen. (Foto: AR Fotografie)

Über Ostern packt Berlin das Tanzfieber: Zum 46. Blauen Band der Spree werden Tanzpaare aus der ganzen Welt im Sport Centrum Siemensstadt beim ersten World Open Turnier erwartet.

Es ist ein Novum, das vom 30. März bis zum 2. April in Siemensstadt stattfindet: Zum ersten Mal wird beim Blauen Band der Spree ein WDSF World Open Standard veranstaltet. Seit 2005 dort zum ersten Mal Turniere internationaler Größe ausgetragen wurden, können Tanzinteressierte nun die Spitzenpaare der Weltrangliste bewundern. Turniere der World Open sind nach den Weltmeisterschaften und Grand Slam die wichtigsten und prestigeträchtigsten Wettkämpfe des internationalen Tanzsports.

Insgesamt werden in den Turnieren bis zu 3.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet, die in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen ihr Bestes geben. Erstmals dabei auch ein Paar aus der Volksrepublik China. Interessierte können im Sportcentrum Siemensstadt von Karfreitag bis Ostermontag die ganze Bandbreite des Tanzsports erleben. In den Altersklassen der Hauptgruppe (18. bis 34. Lebensjahr) und Senioren (ab 35. Lebensjahr) werden sowohl Tanzeinsteiger als auch Turniererfahrene auf drei Tanzflächen ihre Sieger ermitteln.

Das der Veranstaltung seinen Namen gebende Blaue Band ist die Siegerschärpe der drei WDSF-Turniere an dem Osterwochenende. Diese ist auch Ziel der mehrfachen Berliner Meister in den Standardtänzen, Fabian Wendt/Anne Steinmann, die in diesem Jahr international schon sehr erfolgreich in ihrer neuen Startgruppe, den Senioren I, waren.

Das Blaue Band der Spree findet im Sport Centrum Siemensstadt, Buolstraße 14, statt. Beginn ist Freitag, 30. März, um 9 Uhr. Die Tageskarte (9 bis 16 Uhr) kostet zwölf, ermäßigt neun Euro; Tischplätze 17,60 Euro. Die Abendveranstaltung (ab 17 Uhr) kostet 14, ermäßgt elf Euro; Tischplätze 28,60 Euro; das Kombiticket (gültig für einen Tag für Tages- und Abendveranstaltung, nur im Internet-Vorverkauf) 39,60 Euro.

Bestellung möglich über www.ticketmaster.de. Weitere Informationen: www.blauesband-berlin.de.
Autor: Manuela Frey
aus Charlottenburg
Anzeige