Nachrichten

Sport

3. Petanque Winterserie SSC Inkognito 12 Berlin "SSC & Friends" 2021/22 - 4. Spieltag
A. Franz-Peters löst R. Gräbnitz ab

Nach siebenwöchiger Coronazwangspause wurde am 17.Januar 2022 die Winterserie 21/22 des SSC Inkognito 12 Berlin fortgesetzt. Gewinner des 4. Spieltags wurde Andreas, der als Einzigster alle 3 Runden gewann. Damit übernahm er auch die Führung in der Gesamtwertung mit jetzt 8 Siegen und löste Ralf ab. Ralf verbuchte nur einen Sieg und rutschte auf Platz 4 ab. Zweiter des Tages wurde Thorsten Peters vor Manfred Thiemer. Verlierer des Tages war Helmut Niehoff, der alle 3 Spiele verlor und nun auf...

  • Spandau
  • 24.01.22
  • 5× gelesen

Empfehlenswerte Beiträge aus Unternehmen

Gesundheit und MedizinAnzeige
Die Patienten werden in der letzten Lebensphase liebevoll betreut.
6 Bilder

Gut betreut in der letzten Lebensphase
Pflegefachkräfte leisten wertvolle Arbeit im anthroposophischen Gemeinschaftshospiz

„Pflege ist nicht nur ein Job, Pflege ist eine Berufung!“ – Das ist die Einstellung der engagierten Pflegefachkräfte, die im Gemeinschaftshospiz Christophorus in Berlin-Kladow schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, damit diese in Würde Abschied nehmen können. Arbeit unter erschwerten BedingungenSpätestens seit der Covid19-Pandemie ist der Öffentlichkeit bewusst geworden, dass die unermüdliche Arbeit von Pflegefachkräften mehr Wertschätzung verdient. Während viele...

WirtschaftAnzeige

DieMaklerin.berlin
2022: Das ändert sich im neuen Jahr

Am Anfang und im Laufe des neuen Jahres müssen sich Mieter und Immobilieneigentümer auf viele Neuerungen einstellen. Ein Überblick: • Die CO2-Abgabe zur Eindämmung des Verbrauchs von fossilen Kraft- und Brennstoffen in Deutschland steigt von 25 Euro auf 30 Euro pro Tonne. • Öfen, Herde und Kamine: Festbrennstoff-Einzelraumheizgeräte dürfen laut EU-Verordnung 2015/1186 (Anhang 2) ab ersten Januar 2022 bestimmte Emissionswerte nicht mehr überschreiten. • Solarpflicht: Wer in Baden-Württemberg neu...

WirtschaftAnzeige
Ab dem 28. Januar finden Sie Ihre Parfümerie Gabriel in neuem Glanze endlich wieder im Tegel Quartier.

Parfümerie Gabriel
Ab 28. Januar 2022 wieder im Tegel Quartier!

Liebe Kundinnen und Kunden, ab dem 28. Januar 2022 finden Sie uns in neuem Glanze endlich auch wieder im Tegel Quartier. Ob Düfte, Pflegeprodukte, Make-up oder besondere Accessoires – bei unseren Beautyexperten finden Sie bestimmt das Richtige für sich oder Ihre Liebsten. Oder verschenken Sie doch einen unserer liebevoll verpackten Geschenkgutscheine. Gerne laden wir Sie auch wieder zu unvergesslichen Verwöhn-Momenten in unsere neue Beauty Lounge ein. Unsere Kosmetikerinnen freuen sich bereits...

WirtschaftAnzeige
Farbenfroh strahlt die Fassade am Tierpark Center.
3 Bilder

Temporäre Open-Air-Gallery als echter Hingucker
Tierpark Center Berlin präsentiert während des Umbaus urbane Kunst

Während des momentan laufenden Umbaus wird das Tierpark Center in Friedrichsfelde zur temporären Open-Air-Gallery. Sieben Berliner Künstler*innen für Urban Art gestalten einen Teilbereich der Fassade mit speziell für den Standort entwickelten Motiven. Der Eigentümer hat das Projekt gemeinsam mit der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Andrea Stöckmann sowie Ulrike Gohla von den Stadtpiraten initiiert. Anwohner neugierig machen Das Motto lautet „Farewell“. Es steht für die Restrukturierung...

Bildung

Klimawandel, Stadtentwicklung und grüne Arbeitswelt
sechswöchige Impuls-Weiterbildung, 14.03.-05.05.2022, für Frauen mit Ausbildungs- oder Studienabschluss und/oder beruflichen Erfahrungen mit Wohnsitz Berlin

Ziel dieser Impuls-Weiterbildung ist es, den Teilnehmerinnen einige neue berufliche Perspektiven zu eröffnen, um eine für sie passende Beschäftigungsperspektive mit Bezug zu Umwelt- und Klimaschutz zu entwickeln. In Online-Workshops mit Expert*innen erhalten sie Informationen über zukunftsfähige Arbeitsfelder. Exkursionen, Gespräche mit Personalverantwortlichen und Praxisübungen vermitteln konkrete Einblicke in die Berufspraxis und bieten die Chance, die eigenen Kompetenzen mit den beruflichen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.01.22
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Bauen
2 Bilder

Tipps wie man beim Umzug sparen kann
Tipps wie man beim Umzug sparen kann

Der Umzug in ein neues Zuhause kann ein spannendes Projekt sein, aber auch ein sehr teures. Abgesehen von den Kosten für die Sicherung Ihrer neuen Wohnung kann der Umzug selbst mit einer Vielzahl von Kosten verbunden sein. Das Geheimnis, um Ihre Umzugskosten niedrig zu halten, ist eine vorausschauende Planung. Wenn Sie sich in den Monaten vor einem Umzug ein wenig mehr Mühe geben, können Sie eine Menge Geld sparen, wenn Sie Ihre Sachen packen. Hier sind fünf Strategien, mit denen Sie vor Ihrem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.01.22
  • 9× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Neu eröffnet
Parfümerie Gabriel

Parfümerie Gabriel: Ab dem 28. Januar ist das Geschäft wieder im Tegel Quartier vertreten. Gorkistraße 11/21, 13507 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, Telefon: 433 69 24, www.gabriel-parfuemerie.de/shop Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tegel
  • 24.01.22
  • 2× gelesen
Bildung

WEITERBILDUNG „CHANGE – ARBEITEN IN ZEITEN DES KLIMAWANDELS“ FÜR FRAUEN:
„CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“, bundesweit, sechsmonatige Weiterbildung, 04.04. – 16.09.2022, für Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen, kostenfrei

Unser Ziel ist es, Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen auf die veränderten Qualifikationsanforderungen in den vom Klimawandel besonders betroffenen Sektoren (vulnerable Sektoren) vorzubereiten und so ihre Chancen am bundesweiten Arbeitsmarkt zu erhöhen. Mit fachlicher, fachübergreifender und fachsprachlicher Qualifizierung unterstützen wir sie bei der Suche nach geeigneten Arbeitsplätzen, bei denen sie ihre akademische Qualifikation zusammen mit den neu erworbenen Kompetenzen zu...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.01.22
  • 3× gelesen
Soziales

Schulung für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz
EduKation demenz

Die meisten Menschen mit Demenz werden von Angehörigen versorgt, welche durch dieses Schulungsprogramm unterstützt werden sollen. Die Schulungsreihe beruht auf dem Konzept der Entlastung durch Förderung der Kommunikation bei Demenz und wird von Frau Ilona Zinnow vom Pflegestützpunkt Lichtenberg durchgeführt. Vom 9.2. bis 13.04.2022 wird jeden Mittwoch in der Zeit von 10 bis 12 Uhr eine kleine Gruppe von 5- 7 Teilnehmenden im Umgang mit Demenzkranken geschult. Ziele der Veranstaltung: 1....

  • Lichtenberg
  • 24.01.22
  • 4× gelesen
Politik

Jan-Marco Luczak am Telefon

Tempelhof-Schöneberg. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak ist ganz Ohr: Am Dienstag, 1. Februar, von 18 bis 19 Uhr lädt er zu einer telefonischen Bürgersprechstunde ein. Wer ein ein Anliegen hat, das den Bezirk betrifft, und mit dem Politiker darüber reden möchte, meldet sich an unter jan-marco.luczak@bundestag.de oder Telefon 22 77 28 78. sus

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.01.22
  • 5× gelesen
Soziales
Claudia Schneider (links) und Ronald Schwarzlose (JAA-Werkmeister) übergaben die Ritterburg an die Erzieherinnen des Kinderladens.

Ritter, Drachen und eine Burg
Holzarbeit aus der Jugendarrestanstalt erfreut Kinder

Seit Januar 2021 befindet sich die Jugendarrestanstalt Berlin-Brandenburg wieder in der Lichtenrader Lützowstraße. Der Jugendarrest ist eine Erziehungsmaßnahme mit einem kurzzeitigen Freiheitsentzug von zwei Tagen bis zu maximal vier Wochen. In dieser Zeit nehmen die Jugendlichen an sozialen Trainingskursen teil oder werden zum Beispiel in einer Holzwerkstatt beschäftigt. In den vergangenen Wochen arbeiteten vier Jugendliche unter der Anleitung des Werkmeisters Ronald Schwarzlose intensiv und...

  • Lichtenrade
  • 24.01.22
  • 82× gelesen
Soziales
Eine Torte zum Einjährigen: Die Malteser feiern ein Jahr Impfzentrum Messe und ziehen Bilanz.
5 Bilder

Malteser Berlin ziehen positive Bilanz
Ein Jahr Impfen in der Messehallte / 900 000 Dosen verabreicht

In der Messhalle 21 wurde Anfang 2021 das erste Impfzentrum der Stadt eingerichtet. Innerhalb weniger Wochen brachten die Malteser es zum Laufen. Ziel war es, so schnell wie möglich so viele Menschen wie möglich mit einer Impfung vor einer Corona-Erkrankung zu schützen. Innerhalb eines Jahres haben die Malteser im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit rund 900 000 Impfungen vorgenommen. Damit ist das Impfzentrum Messe das größte der Malteser in Deutschland. Als es am 18. Januar 2021 mit...

  • Westend
  • 24.01.22
  • 13× gelesen
Bauen

Gehwegnasen und Asphalt-Kissen
Gneisenau-Kiez wird verkehrsberuhigt

Im Gneisenau-Kiez werden mehrere Straßen verkehrsberuhigt. Weshalb Fahrbahnen für Autos teilweise gesperrt werden. Los geht es damit im Februar. Um den Durchgangsverkehr zu stoppen und die Verkehrssicherheit zu erhöhen, setzt das Straßen- und Grünflächenamt in den kommenden Wochen mehrere Baumaßnahmen im Gneisenau-Kiez um. Verkehrsberuhigt werden sollen Abschnitte der Solmsstraße, Baruther Straße und der Fürbringerstraße. "Die nördliche Solmsstraße und östliche Baruther Straße nutzen viele...

  • Kreuzberg
  • 24.01.22
  • 15× gelesen
Soziales
Silke Haack (links) und Christina Hilgendorff mit dem neuen Programmheft des Frei-Zeit-Hauses für das Jahre 2022. Auch in diesem Jahr bietet das Weißenseer Stadtteilzentrum wieder viele Kurse, Veranstaltungen, Workshops und Treffen von Selbsthilfegruppen an.
2 Bilder

Stadtteilzentrum wird noch inklusiver
Im Frei-Zeit-Haus gibt es wieder ein volles Programm

Mit einem neuen Programmheft und einigen Neuigkeiten ist das Frei-Zeit-Haus Weißensee in der Pistoriusstraße 23 in diesem Jahr an der Start gegangen. „Wir nehmen jetzt am Projekt ‚Stadtteilzentren inklusiv‘ teil“, berichtet Christina Hilgendorff. Sie ist neu im Team des Stadtteilzentrums und wird sich nicht nur verstärkt um das Thema Inklusion kümmern, sondern übernimmt auch mit die Hauskoordination. Die studierte Historikerin arbeitete beruflich bereits als Krankenschwester und war zuletzt...

  • Weißensee
  • 24.01.22
  • 15× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
Die Patienten werden in der letzten Lebensphase liebevoll betreut.
6 Bilder

Gut betreut in der letzten Lebensphase
Pflegefachkräfte leisten wertvolle Arbeit im anthroposophischen Gemeinschaftshospiz

„Pflege ist nicht nur ein Job, Pflege ist eine Berufung!“ – Das ist die Einstellung der engagierten Pflegefachkräfte, die im Gemeinschaftshospiz Christophorus in Berlin-Kladow schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, damit diese in Würde Abschied nehmen können. Arbeit unter erschwerten BedingungenSpätestens seit der Covid19-Pandemie ist der Öffentlichkeit bewusst geworden, dass die unermüdliche Arbeit von Pflegefachkräften mehr Wertschätzung verdient. Während viele...

  • Bezirk Spandau
  • 24.01.22
  • 18× gelesen
Leute
Dr. Katharina Bieler wurde nicht nur wegen ihres Fachwissens geschätzt, sondern auch wegen ihrer stets wertschätzenden Haltung gegenüber den Kulturschaffenden.

Katharina Bieler hat viel bewegt
Neukölln trauert um die Leiterin des Fachbereichs Kultur

Nach langer schwerer Krankheit ist Katharina Bieler im Dezember gestorben. Sie wurde nur 50 Jahre alt. Große Verdienste hat sie sich als Leiterin des Fachbereichs Kultur im Bezirksamt erworben. Katharina Bieler trat 2013 ihren Dienst im Bezirk Neukölln an und stellte schnell Bemerkenswertes auf die Beine. So wurde beispielsweise das Projekt "Die Berlinerin", das sie gemeinsam mit Ashkan Sahihi verwirklichte, 2015 zu einem Publikumsmagneten. Ein Jahr später machte sie anlässlich des Jubiläums...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.01.22
  • 30× gelesen
Leute
Das Umfeld von Tina Ruland (Bild von Tag 1 im Dschungelcamp) machte am Sonntag eine traurige Nachricht öffentlich.

Dschungelcamp 2022
RTL überbringt Tina Ruland (55) traurige Nachricht

BERLIN - Die Schauspielerin Tina Ruland ist derzeit Kandidatin der TV-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei RTL. Am Sonntagabend wirkte die Berlinerin jedoch sehr traurig. Nun teilte man auf Wunsch der Zehlendorferin öffentlich den Grund mit. Zunächst sahen die Zuschauer bei der Entscheidung gestern um kurz vor Mitternacht die 55-Jährige in der Nahaufnahme, wo sie sichtlich mit Tränen in den Augen kämpfte. Zu hören war dann die Stimme der Moderatorin Sonja Zietlow, die zu Tina live...

  • Zehlendorf
  • 24.01.22
  • 324× gelesen
Leute
Starvisagist René Koch präsentiert die Kleider, Wimpern und andere Requisiten der Knef in seinem Lippenstiftmuseum.
2 Bilder

Erinnerungen an Hildegard Knef
Plauderstunde mit René Koch anlässlich ihres 20. Todestages

Anlässlich ihres 20. Todestages am 1. Februar 2022 ehrt René Koch, ihr Visagist, Stylist und Seelenverwandter, die Berliner Legende mit einer kleinen, aber feinen und sehr persönlichen Hommage. Zu sehen sind ihr Bühnenkleid (Pierre Balmain), ihr Standesamtskostüm (Uli Richter), das sie zur Hochzeit mit Paul von Schell 1977 in der Villa Kogge in Charlottenburg getragen hat, sowie andere Outfits, Brillen und Schmuck. Ebenfalls rund 20 Hüte, "denn die Knef liebte Hüte über alles. Auch der große...

  • Wilmersdorf
  • 24.01.22
  • 6× gelesen
Kultur
Uwe Marcus und Ariane Rykov
6 Bilder

Kennen Sie schon das Romy Schneider Museum in der wunderschönen Lausitz?
Das Schloss Klein Loitz - Ein lebendiges Museum und Eventresidenz mitten in der Lausitz

Tauchen Sie tief ein in die spannende Welt der Romy Schneider im Schloss Klein Loitz / Romy Schneider Museum ein. Fast 50 Bilder und mehr als 30 Kleinexponate warten darauf, von Ihnen bei Ihrem Event entdeckt zu werden. Kennen Sie schon das Romy Schneider Museum Schloss Klein Loitz in der wunderschönen Lausitz? Der Verein Institut Romy Schneider Archiv und Museum e.V. lädt Sie herzlich ein, das Museum kennen zu lernen. Der Verein beschäftigt sich mit Leben und Werk der Schauspielerin -...

  • Grunewald
  • 24.01.22
  • 106× gelesen
Bildung

Spielplatz wird zum Schulhof

Falkenhagener Feld. An der Schule am Stadtrand und der Grundschule am Wasserwerk wird ein modularer Ergänzungsbau errichtet. Baubeginn war im November. Wegen der Bauarbeiten hat sich die Pausenfläche erheblich verringert. Als Ausgleich sollen die Kinder bis voraussichtlich Oktober einen Teil des benachbarten Spielplatzes an der Pionierstraße als Schulhof nutzen können. Dies haben das Schul- und Sportamt und das Straßen- und Grünflächenamt vereinbart. Eine rund 900 Quadratmeter große Fläche auf...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.01.22
  • 8× gelesen
Leute

Er wirkte für den Bezirk
Christdemokraten trauern um den ehemaligen Bürgermeister Arnulf Kriedner

Die Neuköllner CDU trauert um den ehemaligen Bürgermeister Arnulf Kriedner. Kurz vor Weihnachten ist der Politiker im Alter von 83 Jahren verstorben. Arnulf Kriedner war lange Zeit Bezirksverordneter, dann Gesundheitsstadtrat und von 1981 bis 1989 Bürgermeister von Neukölln. Der sichtbarste Beweis für seine Arbeit ist die Neugestaltung von Schloss Britz. Während seiner Amtszeit wurde das Gutshaus einschließlich Wirtschaftsgebäuden und Park restauriert und der Zustand von 1883 wiederhergestellt....

  • Bezirk Neukölln
  • 24.01.22
  • 20× gelesen
Bauen
Vor der Villa von der Heydt finden Arbeiten am Landwehrkanal statt.

Bauarbeiten am Landwehrkanal

Mitte. Vor der Villa von der Heydt haben Instandsetzungsarbeiten am Landwehrkanal begonnen. Bei Taucheruntersuchungen im November 2020 wurde festgestellt, dass sich die Ufersicherung vor der Villa in einem sehr schlechten baulichen Zustand befindet und kurzfristig vorab instandgesetzt werden muss. Die Kosten dafür in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro kommen vom Bund. Bis 30. März sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Straßenverkehr ist von den Arbeiten nicht betroffen. Die Baumaßnahme ist...

  • Mitte
  • 24.01.22
  • 19× gelesen
Kultur

Badekappen mit Botschaft
Ausstellung zeigt Kunst für den Kopf

Wanda Wattestab, Ramona Rakete, Polly Popcorn und Zora Zweck - so heißen einige der insgesamt 56 Badehauben, die die Lichtenraderinnen Beate Kothe und Katja Schnetzke kreiert und fotografiert haben. Aus Buchstaben ihrer Vornamen und den Kappen leitet sich der Name der Ausstellung ab in der Alten Mälzerei: Beatkaps. Die Kopfbedeckungen sind aus Alltagsgegenständen gestaltet, so präsentiert sich das Modell Ramona Rakete mit Tischfeuerwerk als Korkenzieherlocken, Zora Zweck ist mit Reißzwecken...

  • Lichtenrade
  • 24.01.22
  • 7× gelesen
Politik

Tempohome wird reaktiviert

Buch. Nachdem das 2016 errichtete Tempohome an der Großcurthstraße vor anderthalb Jahren geschlossen wurde, wird ein Teil von ihm inzwischen als Corona-Testzentrum genutzt. Doch ab Februar wird es wieder als Flüchtlingsunterkunft reaktiviert. Diese Entscheidung fällte die zuständige Senatsverwaltung, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Berlin verzeichnet derzeit einen starken Anstieg bei den Flüchtlingszahlen. Deshalb soll das Bucher Tempohome, zunächst für ein Jahr, zu einer...

  • Buch
  • 24.01.22
  • 9× gelesen
  • 1
Soziales
Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann (rechts) und Nachbürgermeister Bastian Finke.

Bezirk übernimmt das Tiny House
Arbeit im Regenbogenkiez wird fortgesetzt

Das Bezirksamt ist neuer Eigentümer des Tiny House an der Ecke Eisenacher und Fuggerstraße. Bisher hatte es der Touristenorganisation vistberlin gehört. Nutzen durfte der Bezirk das Häuschen, das auf einem Spielplatz steht, jedoch schon seit knapp zwei Jahren. Hier ist nachmittags das Team des Nachtbürgermeisters anzutreffen und zu späterer Stunde an den Wochenenden die Nachtlichter. Die Nachtbürgermeister haben die Aufgabe, bei Konflikten zwischen Touristen, Anwohnern und Gewerbetreibenden im...

  • Schöneberg
  • 24.01.22
  • 9× gelesen
Kultur

Kulturforum tagt im Rathaus

Schöneberg. Jedes Jahr vergibt der Bezirk Fördergelder an Künstler und freie Gruppen. Um die Bürger in die Entscheidungen einzubeziehen, sind Interessierte am Mittwoch, 2. Februar, um 18 Uhr zum Kulturforum ins Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, eingeladen. Hier wird über vergangene Projekte berichtet und der Kulturbeirat gewählt. Dieses Gremium berät darüber, welche Projekte künftig unterstützt werden sollten. Wer zum Forum kommen möchte, meldet sich unter...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.01.22
  • 5× gelesen
Kultur

Diesmal auch Kunst im Garten

Alt-Hohenschönhausen. „Im Sturz durch Raum und Zeit“ ist der Titel einer Ausstellung im Mies van der Rohe Haus, die bis zum 27. März zu besichtigen ist. Erstmalig in der Geschichte des Hauses bespielt eine Ausstellung auch die ganze Weite des Außenraums, ist also auch im Garten zu erleben. Gregor Hildebrandt hat für das Haus eine grandiose Arbeit realisiert, und zwar vielfältig und poetisch zugleich. Eine über zwei Meter hohe Bauern-Schachfigur aus Bronze markiert den Gartenraum. Die beiden...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.01.22
  • 8× gelesen
Soziales

Senioren wählen Bezirksvertretung

Lichtenberg. In der Woche vom 14. bis 18. März findet die Wahl der neuen Lichtenberger Seniorenvertretung statt. Wahlberechtigt sind alle ab 60 Jahre. Sie erhalten eine amtliche Wahlbenachrichtigung. Bis einschließlich 12. März haben sie zum einen die Möglichkeit, per Briefwahl teilzunehmen. Zum anderen kann in der Wahlwoche an fünf Orten über den Bezirk verteilt in Wahllokalen abgestimmt werden. Ab 9. Februar stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für die neue Seniorenvertretung auch...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.01.22
  • 7× gelesen
Bauen

Wohnungsbau genehmigt

Lichtenberg. Auch im neuen Jahr geht es mit dem Bau Hunderter neuer Wohnungen im Bezirk weiter. Wie das Bezirksamt informiert, sind dafür kürzlich die entsprechenden Baugenehmigungen erteilt worden. So gab es unter anderem für mehrere Wohnungsbauvorhaben privater Investoren an der Ferdinand-Schultze-Straße 1 in Alt-Hohenschönhausen grünes Licht. Im Bauteil 2 sollen dort ab diesem Jahr 416 Wohnungen, im Bauteil 3 weitere 518 Wohnungen sowie im Bauteil 4 nochmals 313 Wohnungen sowie eine Kita mit...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.01.22
  • 33× gelesen
  • 1
Bildung

Bücherbus fällt defekt aus

Treptow-Köpenick. Im vergangenen Jahr feierte der große Bücherbus der Bezirksbibliothek noch sein 20. Jubiläum. Inzwischen aber ist das Gefährt stark reparaturanfällig und steht deshalb immer öfter still. „Aktuell ist die Heizung defekt und aufgrund der weltweiten Lieferengpässe lassen die Ersatzteile auf sich warten. Deswegen ist der große Bücherbus bis Ende Januar außer Dienst“, hieß es im Bericht des Bezirksamts bei der jüngsten Sitzung des BVV-Ausschusses für Weiterbildung und Kultur. Umso...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.01.22
  • 11× gelesen
Soziales

Geburtenhoch im Corona-Jahr

Tempelhof-Schöneberg. Die Geburten in Tempelhof-Schöneberg haben 2021 ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht. Das teilt Matthias Steuckardt (CDU), Stadtrat für Bürgerdienste, mit. Das Standesamt habe Geburtsurkunden für 6699 Babys ausgestellt, das sind zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Über die Gründe des kleinen Booms könne er nur mutmaßen, sagt Steuckardt. „Inwieweit die Tatsache, dass die Menschen im Lockdown mehr Zeit gemeinsam zu Hause verbracht haben, zu diesem Anstieg beigetragen hat, wissen wir...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.01.22
  • 8× gelesen
Politik

Neuer Titel für Beauftragte

Tempelhof-Schöneberg. Lisa Rüter setzt sich im Bezirk dafür ein, dass Menschen mit Migrationsgeschichte gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Bisher wurde ihre Funktion mit „Integrationsbeauftragte“ beschrieben. Das hat sich geändert. Nun ist sie die „Bezirksbeauftragte für Partizipation und Integration“. Hintergrund ist, dass das Land Berlin im vergangenen Jahr das Gesetz zur Neuregelung der Partizipation verabschiedet hat. sus

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.01.22
  • 7× gelesen
Politik
Das Pilotprojekt "Free WiFi Berlin" ist erst einmal beendet. Frühestens in der zweiten Jahreshälfte wird es in der Hauptstadt wieder an ausgewählten Orten ein kostenloses Stadt-WLAN geben.
2 Bilder

Digitalhauptstadt geht offline
Kostenloses Stadt-WLAN „Free WiFi Berlin“ wurde zum Jahresende abgeschaltet

Das 2015 gestartete fünfjährige Pilotprojekt „Free WiFi Berlin“ lief Ende 2021 aus. Der Senat will das stadtweite Umsonst-Internet künftig selbst betreiben. Kostenlos surfen im Café, recherchieren in der Bibliothek, Nachrichten lesen auf öffentlichen Plätzen wie am Brandenburger Tor, Alexanderplatz, vor dem Roten Rathaus oder in der Staatsoper: Obwohl Berlin immer gern die Digitalhauptstadt sein möchte, ist das derzeit nicht mehr möglich. Zumindest nicht im kostenlosen „Free WiFi Berlin“. Weil...

  • Mitte
  • 24.01.22
  • 36× gelesen
Kultur
Das Wandbild "Homme 278" der Portraitkünstlerin Loribelle Spirovski hängt vor dem früheren Eingang der Arkaden.

Ein neues Wandbild am Potsdamer Platz
Kunstwerk soll die Alte Potsdamer Straße beleben

Am Potsdamer Platz hängt ein neues Wandbild. Gemalt hat es die Porträtkünstlerin Loribelle Spirovski. Die Kunst soll die Alte Potsdamer Straße beleben. Ein elfmal acht Meter großes Wandbild schmückt den früheren Eingang der Arkaden in der Alten Potsdamer Straße. „Homme 278“ hat Loribelle Spirovski ihr Kunstwerk genannt. Die australisch-philippinische Künstlerin ist bekannt für ihre Porträtbilder mit oft surrealen und fotorealistischen Elementen. Sie wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und...

  • Tiergarten
  • 24.01.22
  • 13× gelesen
Sonstiges

Charlotte und Noah sind Spitze

Charlottenburg-Wilmersdorf. Charlotte und Noah sind die beliebtesten Vornamen, die vergangenes Jahr im Bezirk vergeben wurden. Während 44 Mädchen von ihren Eltern Charlotte genannt wurden, erhielten 41 Jungen den Vornamen Noah. Die Listen mit den beliebtesten und auch ungewöhnlichsten Vornamen wurden gerade vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten veröffentlicht. Ebenfalls beliebt waren im Bezirk Emilia (40) und Ella (31) für Mädchen sowie Anton und Leon (jeweils 27) für Jungen....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.01.22
  • 6× gelesen
Politik

CDU-Fraktion mit neuem Vorstand

Charlottenburg-Wilmersdorf. Knapp vier Monate nach den BVV-Wahlen hat sich jetzt die CDU-Fraktion personell neu aufgestellt. Fraktionschef ist der 55 Jahre alte Rechtsanwalt Stefan Häntsch. Seine Stellvertreter sind Judith Stückler, Karsten Sell und Alexander Pönack sowie Manuel Sandvoß als Schatzmeister. Als größte Oppositionspartei in der neuen Bezirksverordnetenversammlung wollen die Christdemokraten inhaltlich fachliche Schwerpunkte setzen und nach eigenen Angaben ihr Profil als Gegenpart...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.01.22
  • 16× gelesen
Kultur

Die ganze Stadt in einer Show

Westend. Der nächste Blaue Montag bei den Wühlmäuse steht bevor. Am Montag, 7. Februar, um 20 Uhr präsentiert Kabarettist Arnulf Rating im Kabarett-Theater in der Pommernallee 2-4 die 207. Auflage der Show. Live auf der Bühne oder im Livestream sind wieder verschiedene Künstler in einem bunten Mix zu erleben. Mit dabei sind unter anderem die spitzzüngige Südländerin Patrizia Moresco, Lady L’Aire am Trapez, der göttliche Gaukler Kay Ray, die Jongleurin Viola Schley. Als Band des Abends sorgen...

  • Westend
  • 24.01.22
  • 7× gelesen
Sonstiges
Erzbischof Heiner Koch verabschiedet die Rosa Schwestern im Kloster Sankt Gabriel.

Sie waren Kraftquelle für die Stadt
Abschied von den „Rosa Schwestern“ im Kloster Sankt Gabriel

Nach 85 Jahren geben die Dienerinnen des Heiligen Geistes von der Ewigen Anbetung ihr Kloster Sankt Gabriel in Berlin-Westend auf. Wegen ihrer charakteristischen Ordenstracht werden sie auch die „Rosa Schwestern“ genannt. Am 18. Januar kam Erzbischof Heiner Koch zu einem Gottesdienst, um die Schwestern zu verabschieden. „Wir haben Ihnen viel zu verdanken“, betonte er in seiner Ansprache. Die „Dienerinnen des Heiligen Geistes von der ewigen Anbetung“ leben in ganz strenger Klausur. Das heißt:...

  • Westend
  • 24.01.22
  • 14× gelesen
Kultur

Mit Robotern zum Mars

Friedrichshain. Abenteuer auf dem Mars können Kinder in der Pablo-Neruda-Bibliothek erleben. In zwei verschiedenen Workshops erkunden Kinder mit Robotern spielerisch den roten Planeten. Im Workshop "Mit dem Rover über den Mars" programmieren die Teilnehmer den Rover Rosa, damit er Spuren auf dem Mars suchen kann. Und in "Mit Ozo über den Mars" gibt es die Chance, altersgerecht mit Robotern in Kontakt zu kommen. Der Mini-Roboter Ozbot fährt dabei über die von den Kindern gemalten...

  • Friedrichshain
  • 24.01.22
  • 12× gelesen
Soziales
Die Kita „Manna“ an der Lipschitzallee wird von Mädchen und Jungen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln besucht.

Erzieher dringend gesucht
Kita „Manna“ ist umgebaut und hat mehr Platz für Kinder

Die Kita „Manna“ ist gewachsen, statt 58 können jetzt 100 Kinder betreut werden. Nun sucht die Einrichtung in der Lipschitzallee 72 dringend neue Erzieherinnen und Erzieher. Die Kita gibt es schon seit mehr als sieben Jahren. Träger ist der Malteser Hilfsdienst. Nach dem Auszug des Familienzentrums wurde das zweistöckige Haus in den vergangenen Monaten umgebaut und saniert werden. Kinder und Erzieher freuen sich über einen neuen Sport- und Bewegungsraum, einen Gruppenraum mit Küche, einen...

  • Gropiusstadt
  • 24.01.22
  • 22× gelesen
WirtschaftAnzeige
Denns BioMarkt kommt an den Mehringdamm.

Mehr Bio für Berlin
Denns BioMarkt eröffnet am Mehringdamm

Schon bald begrüßt Sie das Team von Denns BioMarkt auch am Mehringdamm 68 in Kreuzberg. Das Vollsortiment für den täglichen Bedarf reicht von Bio-Lebensmitteln über ökologische Drogeriewaren bis zur Naturkosmetik. An den Eröffnungstagen, vom 27. bis 29. Januar 2022, erhalten Sie zehn Prozent Rabatt auf die meisten Produkte. Darüber hinaus gibt es jede Menge Neueröffnungsangebote und tolle Sofortgewinne am Glücksrad. Viele der 6.000 Bio-Produkte stammen direkt aus der Region, so zum Beispiel die...

  • Kreuzberg
  • 24.01.22
  • 17× gelesen
Soziales

28 Kandidaten stellen sich vor
Seniorenvertretung wird neu gewählt

Mitte März wird die neue Seniorenvertretung gewählt. Jeder, der mindestens 60 Jahre alt ist, kann seine Stimme abgeben. In den nächsten Tagen und Wochen stellen sich die Bewerber der Öffentlichkeit vor. Das Verhältnis der Geschlechter ist ausgeglichen: 14 Frauen und 14 Männer kandidieren. 17 von ihnen werden das neue Gremium bilden, das sich in den kommenden fünf Jahren für die Belange der älteren Menschen im Bezirk einsetzen will. Die Mitglieder sind unabhängig, parteipolitisch neutral und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.01.22
  • 8× gelesen
Verkehr
Das Ordnungsamt ließ falsch geparkte Autos in der Schloßstraße vom Abschleppdienst fortschaffen.
2 Bilder

Bei Aktionstag in der Schloßstraße werden zig Autos aus Lieferzonen abgeschleppt
Falschparker in der Schloßstraße rascher am Haken

Am 14. Januar ging das Ordnungsamt startete eine groß angelegte Aktion gegen Falschparker. Dabei wurde rigoros gehandelt: Fahrzeuge, die beispielsweise die Ladezonen vor Geschäften unerlaubt benutzten, wurden umgesetzt. Insgesamt hatten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes an innerhalb von zwei Stunden rund zwanzig Anzeigen wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten gefertigt. In den allermeisten Fällen handelte es sich um die unerlaubte Benutzung der Ladezonen, teilt das Ordnungsamt in einer Bilanz mit....

  • Steglitz
  • 24.01.22
  • 19× gelesen
Sport
Der Senat plant den weiteren Ausbau des Sportforums Hohenschönhausen.
4 Bilder

Im Sportforum wird weiter gebaut
In der Nähe ist Wohnungsbau geplant

Das Sportforum Hohenschönhausen, eines der größten Sportareale der Stadt soll in den nächsten Jahren attraktiver und moderner werden. Doch in unmittelbarer Nähe laufen drei Bebauungsplanverfahren, um Baurecht für Wohnungsneubau zu schaffen. Der Senat spricht sich deshalb dafür aus, bereits in den Bebauungsplanverfahren abzusichern, dass der an das Forum heranrückende Wohnungsbau nicht den Betrieb von Sportanlagen beeinträchtigt. Der Senat bewertet die Entwicklungschancen des Sportforums als...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.01.22
  • 29× gelesen
Umwelt

Aus dem Leben der Hautflügler

Malchow. „Summende Vielfalt und ihre Lebenswelt“ ist der Titel eines Online-Vortrags, der am 2. Februar von 19.30 bis 20.30 Uhr von Verein Naturschutz Berlin-Malchow veranstaltet wird. In diesem bilderreichen Vortrag erhalten die Teilnehmenden Einblicke in das geheime Leben der Hautflügler, zu welchen die wilden Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen zählen. Dabei wird die Lebensweisen dieser Insekten präsentiert und vorgestellt, welche Nisthilfe sich für deren Unterstützung eignen. Zu erfahren...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.01.22
  • 5× gelesen
Soziales

Wegweiser in sieben Sprachen

Steglitz-Zehlendorf. Der Wegweiser für Zugewanderte „Kiez International“ ist jetzt in sieben Sprachen erhältlich. Die Broschüre gibt einen Überblick über Anlauf- und Beratungsstellen im Bezirk und darüber hinaus zu Themen wie Wohnen, Arbeit, Gesundheit. Neben Deutsch ist das Heft auf Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Farsi und Tigrinya verfügbar und bietet damit eine hilfreiche Orientierung für zugewanderte Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte in Steglitz-Zehlendorf....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.01.22
  • 4× gelesen
Bildung

Gedenken ohne Publikum

Wittenau. Die Kranzniederlegung für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar muss wegen der Pandemie ohne Publikum und ohne Zeremonie durchgeführt werden. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) und BV-Vorsteherin Kerstin Köppen (CDU) einen Kranz im Treppenhaus des Alten Rathauses niederlegen. Am Nachmittag haben die Fraktionen individuell und nacheinander dazu ebenfalls die Möglichkeit. Der 27. Januar ist seit 1996 ein Gedenktag. Er erinnert an...

  • Wittenau
  • 24.01.22
  • 7× gelesen
Bauen
Da stand sie noch. Inzwischen ist die südliche Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Marzahn abgerissen worden.

Neue Anforderungen an Fußgängerbrücke
Zeitplan für geplanten Ersatzneubau am S-Bahnhof Marzahn unklar

Anfang Dezember wurde die südliche Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Marzahn abgerissen. Der Bau des Ersatzbauwerkes verzögert sich. Nach Angaben der Deutschen Bahn werden noch die alten Brückenteile zerlegt, abtransportiert und entsorgt. Die Kosten gibt die Bahn auf Anfrage der Abgeordneten Dr. Manuela Schmidt und Kristian Ronneburg (Linke) mit rund 225 000 Euro an. Der Ersatzneubau sei in Planung. Er wird aber deutlich anders sein als ursprünglich geplant und wohl nicht mehr 2022 gebaut. Die DB...

  • Marzahn
  • 24.01.22
  • 54× gelesen
Leute
Ein Erlebnis, das es nicht braucht, urteilt Bettina König über ihre Corna-Erkrankung. Mitte Dezember hatte sie sich mit der Omikron-Variante infiziert.

„Ein Erlebnis, das man nicht braucht“
Interview mit der SPD-Abgeordneten Bettina König über ihre Corona-Erkrankung

Im Abgeordnetenhaus hat die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Bettina König am 13. Januar von ihrer überstandenen Corona-Krankheit berichtet. Knapp einen Monat zuvor war die Reinickendorfer Abgeordnete positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Sie hatte sich mit der Omikron-Variante infiziert. Über ihre Erfahrungen sprach sie mit Berliner Woche-Reporter Thomas Frey Frau König, die wichtigste Frage zuerst. Wie geht es Ihnen? Bettina König: Wieder ganz gut. Außer, dass ich noch etwas...

  • Reinickendorf
  • 24.01.22
  • 15× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Corona-Teststation Manteuffelstraße

Testzentrum: Seit Kurzem werden hier Testungen vorgenommen. Darüber hinaus sind Tests für zuhause erhältlich. Manteuffelstraße 11, 121103 Berlin, Mo-Fr 7-19 Uhr, Sa 9-19 Uhr, So 10-18 Uhr, www.coronatest-manteuffelstrasse.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 24.01.22
  • 9× gelesen
Soziales

FFP2-Masken werden verteilt

Neukölln. Das Bezirksamt verteilt kostenlos FFP2-Masken. Bis zu fünf Masken erhalten Menschen, die einen Berlinpass besitzen, BAföG oder Ausbildungshilfe beziehen. Die Berechtigung werde aber nur in Einzelfällen überprüft, so Bezirksamtssprecher Christian Berg. Zu haben sind die Mund-Nase-Bedeckungen montags bis mittwochs von 9 bis 18 Uhr am Eingang des Rathauses Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, sowie montags von 9 bis 15.30 Uhr, dienstags und mittwochs von 9 bis 17 Uhr auf dem Hof des...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.01.22
  • 19× gelesen
Verkehr

Neun Bahnhöfe haben Toiletten

Berlin. Die BVG hat keine öffentlichen WC-Anlagen in ihren U-Bahnstationen. Das teilt das Unternehmen auf die Anfrage des Abgeordneten Stefan Förster (FDP) mit. Auch auf den meisten S-Bahnhöfen gibt es keine Toiletten, wie die Deutsche Bahn schreibt. Lediglich neun Bahnhöfe – zum Teil mit Anschluss zum Regional- und Fernverkehr – verfügen über WC-Anlagen: die Bahnhöfe Alexanderplatz, Friedrichstraße, Zoologischer Garten, Lichtenberg, Wannsee, Köllnische Heide, Ostkreuz, Potsdamer Platz und...

  • Mitte
  • 24.01.22
  • 55× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
DeFacto

DeFacto: Die türkische Modekette ist auf Kleidung und Accessoires für die ganze Familie spezialisiert. Tauentzienstraße 7, 10789 Berlin, Telefon: 21 23 28 36, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Schöneberg
  • 23.01.22
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.