Kultur

Rhythmus der Nacht

Kreuzberg. "Splitter" heißt die Soloperformance von Michail Fotopoulos, die am Freitag, 25. Januar, im Ballhaus, Naunynstraße 27, Premiere hat. Erzählend und tanzend begibt er sich in das Berliner Nachtleben, beschreibt Situationen und Begegnungen. Und das mit dem Sound griechischer Rembetiko-Musik. Weitere Vorstellungen sind am 26., 28. und 29. Januar, alle jeweils um 20 sowie am 27. Januar um 19 Uhr. Die Karten kosten sieben, ermäßigt fünf Euro. Mehr Infos unter www.ballhausnaunynstrasse.de....

  • Kreuzberg
  • 16.01.19
  • 0× gelesen
Verkehr

Liste der kaputten Gehwege gefordert
Übersicht bringt mehr Transparenz und hilft bei Priorisierung der Sanierung

Zahlreiche Gehwege im Bezirk sind in einem bedauernswerten Zustand und müssten saniert werden. Dem Bezirk stehen aber viel zu wenig Mittel für die grundlegende Sanierung zur Verfügung. Die bezirkliche Straßenunterhaltung ist seit Jahren chronisch unterfinanziert, teilte Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) vor einigen Wochen auf Anfrage mit. Auch im derzeitigen Doppelhaushalt 2018/2019 sind wiederum nur 45 Prozent der Mittel eingestellt, die eigentlich für die...

  • Pankow
  • 15.01.19
  • 7× gelesen
SonstigesAnzeige

Die EuroMillionen Superziehung am 1. Februar 2019
So kann man auch in Deutschland 120 Mio.€ gewinnen!

Der EuroMillionen Höchstjackpot beträgt unglaubliche 190 Millionen € und verwandelt die Lotterie somit in die größte und beliebteste Europas. Die Rangliste der größten Lotteriegewinne Europas wird ausnahmslos von EuroMillionen angeführt, da können in Deutschland angebotene Lottos, wie Eurojackpot oder 6aus49 nicht mithalten. Sie veranstaltet außerdem die beliebte EuroMillionen Superzieung, bei der der Jackpot automatisch auf einen Mindestbetrag in Höhe von 120 Mio. € steigt! Die nächste...

  • Bezirk Mitte
  • 15.01.19
  • 16× gelesen
  •  1
Blaulicht

LKW Brand
Führerhaus ausgebrannt

[Alt-Hohenschönhausen] Am Nachmittag kam es auf einem Industriegelände, an der Wollenberger Str., zu einem LKW Brand. Bei Verschrottungsarbeiten an einem LKW geriet das Führerhaus in Brand und brannte aus. Durch das schnelle eintreffen und löschen der Feuerwehr konnte ein übergreifen auf andere Fahrzeuge verhindert werden. Verletzte wurde bei dem Feuer niemand.

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 15.01.19
  • 39× gelesen
Politik

Reform soll Bürgern helfen

Tempelhof-Schöneberg. Die Fraktionsvorsitzende der Linken in der BVV, Elisabeth Wissel, hat in einem Antrag eine „sinnvolle Verwaltungsreform“ gefordert. Diese soll eine Erleichterung für Bürger schaffen. Anträge von Eltern, die beispielsweise nach der Geburt eines Kindes zu stellen sind (für die Geburtsurkunde, Kindergeld, Elterngeld) sollten zukünftig in gebündelter Form vom Bezirksamt bearbeitet werden. „Verwaltungsreformen müssen zeitnah den tatsächlichen Bedürfnissen der Bürger angepasst...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Sport

Folkloretanzen
wer möchte Folklore mittanzen ?

Liebe Tanzfreunde und jene, die es werden möchten. Wir sind wieder auf dem Parkett. Wir sind eine gemischte Gruppe in der Lebensmitte und tanzen internationale Folklore: Kreis- und Reihentänze, auch Paar- und Mehrpaartänze. Diesen Spaß möchten wir gern mit Euch teilen. Kommt vorbei und testet, ob Ihr wöchentlich dabei sein möchtet. Wo und wann? dienstags ab 19 Uhr in Lankwitz (Wedellstr. 26), Peter-Frankenfeld-Schule. Bitte bringt Turnhallen-geeignete Tanzschuhe und Trinkwasser mit. Noch...

  • Lankwitz
  • 15.01.19
  • 4× gelesen
Blaulicht

Chlorgas-Alarm in Schule

Kreuzberg. An der Galilei-Grundschule an der Friedrichstraße ist am 14. Januar Chlorgas aus einer undichten Gasflasche ausgetreten. Die Schule wurde daraufhin evakuiert, die rund 400 Schülerinnen und Schüler kamen vorübergehend im nahen Jüdischen Museum unter. Spezialkräfte der Feuerwehr konnten die Flasche wieder schließen und lüfteten die betroffenen Gebäudeteile. Danach kehrten die Kinder und ihre Lehrer wieder in die Schule zurück. tf

  • Kreuzberg
  • 15.01.19
  • 1× gelesen
Politik

CDU mit neuem altem Vorstand

Lichtenberg. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat gemäß ihrer Satzung nach der Hälfte der Wahlperiode den Fraktionsvorstand neu gewählt. Allerdings bleibt alles beim Alten: Die Fraktionsmitglieder bestätigten am 7. Januar den bisherigen Vorstand einstimmig im Amt. So bleibt Gregor Hoffmann der Vorsitzende, Benjamin Hudler ist nach wie vor Vize und Thomas Drobisch übt weiterhin das Amt des Schatzmeisters aus. bm

  • Lichtenberg
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Politik

Büro beschmiert und beschädigt

Rummelsburg. Der Disput um die Zukunft der Rummelsburger Bucht scheint unschöne Ausmaße anzunehmen: In der Nacht vom 9. zum 10. Januar wurde das Büro der „UrbanPR – Spezial-Agentur für Öffentlichkeitsarbeit in der Stadtentwicklung, Projekt- und Standortmarketing“ in der Rummelsburger Bucht zur Zielscheibe offener Aggression. Unbekannte beschmierten die Fassade des Büros mit Farbe und schlugen mehrere Scheiben ein. Personen wurden nicht verletzt, teilte die Polizei mit, es seien aber Plakate...

  • Rummelsburg
  • 15.01.19
  • 7× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

Kunst für den Kiez: Urban-Art-Wandbild fertiggestellt
Ein Kapitän für die Stralsunder Straße

Das Brunnenviertel im Wedding hat einen neuen Bewohner. Mitte Dezember 2018 zauberte der Künstler Stereoheat einen „Stralsunder Kapitän“ auf eine Berliner Brandschutzwand der Deutsche Wohnen. Damit wurde das dritte Urban-Art-Projekt der Deutsche Wohnen abgeschlossen. Farbenfrohe und ausdrucksstarke Porträts in Comic-Anmutung sind das kennzeichnende Stilmittel des Berliner Kreativen Stereoheat. In der Stralsunder Str. 33 im Berliner Bezirk Wedding fügte der Künstler seinem Kunst-Portfolio nun...

  • Schmargendorf
  • 15.01.19
  • 4× gelesen
Politik

Geld für Kiezprojekte

Gesundbrunnen. Das Quartiersmanagement Soldiner Straße vergibt wieder Gelder aus dem Aktionsfonds. Gefördert werden Projekte und Ideen „für eine gute Nachbarschaft und Stadtteilkultur“. Bis zu 1500 Euro können für Sachmittel beantragt werden. Voraussetzung ist, dass die Idee aus dem Kiez heraus ehrenamtlich durchgeführt wird und den Menschen vor Ort direkt zugutekommt. Anfang Februar tagt die Aktionsfondsjury. Antragsteller können dann persönlich ihre Idee vorstellen. Die Aktionsfondsjury, ein...

  • Gesundbrunnen
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Soziales

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Freiwillige Helfer betreuen den Verkaufsstand

Ein Wuseln wie im Bahnhof; ein Kommen und Gehen. Aber Stimmen und Licht sind gedämpft. Mittendrin Helga Wesselmann. Sie zählt die ausgesuchten Postkarten, nennt den Gesamtpreis, kassiert und verabschiedet freundlich die Besucherin. Wenn es notwendig ist, gerne auch auf Englisch. Helga Wesselmann versieht seit über zwanzig Jahren ihren ehrenamtlichen Dienst am Verkaufsstand in der Gedenkhalle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in der alten Turmruine auf dem Breitscheidplatz. Sie gehört zu...

  • Mitte
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Verkehr

Brief an die Bürgermeisterin
Drei Verkehrstote sind drei zu viel

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg (NFTS) kritisieren die „deprimierend hohen Unfallzahlen“ im Bezirk. In einem offenen Brief fordern sie Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) dazu auf, öffentlich für mehr Radverkehrssicherheit einzutreten. „In dieser Legislatur ist, von kleinsten Maßnahmen abgesehen, auf der Straße keine Verbesserung für den Rad- und Fußverkehr zu sehen. Ohne Ihr Bekenntnis, Ihr Engagement und Ihr Vorbild...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.01.19
  • 10× gelesen
Soziales

Kummer-Nummer
Irrtum bedroht Existenz

Im Oktober stellte das Jobcenter Mitte die Leistungen an Katharina R. ein. Zudem sollte die alleinerziehende Mutter von drei Kindern 535 Euro zurückzahlen. Was war passiert? Der ältester Sohn (19) war zum Studium nach Hannover gezogen. Dies hatte Katharina R. auch dem Jobcenter mitgeteilt. Daraufhin strich ihr das Jobcenter das komplette Arbeitslosengeld II. Katharina R. legte sofort schriftlich Widerspruch gegen den Änderungsbescheid ein und bat gleichzeitig die Kummer-Nummer um ...

  • Steglitz
  • 15.01.19
  • 7× gelesen
Soziales

Ein Dankeschön an alle Spender

Berlin. Rund 60 000 Euro kamen bei der Weihnachtsaktion „Schöne Bescherung“ des Vereins Berliner helfen zusammen. Davon wurden 6380 Euro von rund 90 Lesern der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts gespendet. Petra Götze von Berliner helfen sagt allen ein herzliches Dankeschön. hh

  • Mitte
  • 15.01.19
  • 2× gelesen
Blaulicht
Auch das Willy-Brandt-Haus wurde von den Identitären heimgesucht.

Angriff der Identitären
taz und SPD das Ziel

Vertreter der sogenannten Identitären Bewegung haben am Morgen des 14. Januar Plakate und Flugschriften an Partei- und Redaktionsgebäude geklebt. In Kreuzberg betroffen waren die Tageszeitung "taz" an der Friedrichstraße sowie das Willy-Brandt-Haus der SPD an der Wilhelmstraße. Ähnliche Übergriffe gab es auch auf die Grünen-Zentrale und das ARD-Hauptstadtstudio in Mitte und darüber hinaus in weiteren Städten. Am taz-Gebäude ist es außerdem zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit einer...

  • Kreuzberg
  • 15.01.19
  • 2× gelesen
Verkehr

Gemeinsam mit dem Fahrrad

Neukölln. Auch im neuen Jahr organisiert das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln gemeinsame Radtouren in der Gruppe durch den Bezirk. Die erste Tour startet am Sonntag, 20. Januar, um 14 Uhr am Herrfurthplatz. Unter dem Motto „Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr“ geht es an jedem dritten Sonntag im Monat auf eine gemeinsame Rundfahrt. Weitere Infos auf https://fahrradfreundliches-neukoelln.de. KT

  • Neukölln
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Bauen

Neue Sprenger für Reichstagswiese

Tiergarten. Das Grünflächenamt lässt die Beregnungsanlage auf dem Platz der Republik komplett erneuern. Die Rasenfläche vor dem Reichstagsgebäude sorgt immer wieder für Aufregung, weil sie völlig zertrampelt ist und im vergangenen Sommer eher an eine Sandwüste erinnerte. Ein Grund für den erbärmlichen Zustand der Reichstagswiese war die defekte Beregnungsanlage. „Ein dauerhafter Betrieb der Anlage konnte aufgrund umfangreicher Schäden an den Steuerleitungen und Regnern seit 2017 nicht mehr...

  • Tiergarten
  • 15.01.19
  • 7× gelesen
Bildung
Über ein Programm am Laptop kann Ogulcan seinem Roboter Anweisungen geben.
5 Bilder

„Einfach ein cooles Fach“
Am Eckener-Gymnasium wird Robotik unterrichtet

Der Roboter auf Rädern fährt direkt auf eine Wand zu. Je näher er kommt, desto langsamer wird er, bis er kurz davor anhält. Anschließend fährt er rückwärts umso schneller zurück, je näher sich eine Hand dem Ultraschallsensor nähert. Was einfach aussieht, muss jedoch erst einmal programmiert werden. Es sind zwei Aufgaben, die Lehrer Tobias Caspers an einem Smartboard seinen Schülern der achten Klasse erklärt. Sie müssen dies in der Unterrichtsstunde anschließend selbstständig umsetzen. An...

  • Tempelhof
  • 15.01.19
  • 8× gelesen
Kultur

Winterferien bei Cabuwazi

Tempelhof. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld bietet in den Winterferien Workshops an. Unter Anleitung proben Teilnehmer ab sieben Jahren vom 4. bis 8. Februar eine Zirkusshow, die vor Publikum aufgeführt wird. Trainiert wird jeweils von 10 bis 16 Uhr, Zugang über Columbiadamm 84. Zuschauen bei der Show am Freitag um 14 und 15 Uhr ist kostenlos. Das Anmeldeformular für den Workshop steht unter http://cabuwazi.de/ferienworkshops-anmeldungen.php. PH

  • Tempelhof
  • 15.01.19
  • 6× gelesen
Politik

Polizei ermittelt gegen Firma
Illegale Kleidercontainer entfernt

Als erster Bezirk Berlins entfernt Tempelhof-Schöneberg illegal aufgestellte Altkleidercontainer auch auf Privatgrundstücken, wenn diese nur vom Grundstück aus zu beladen sind. Bisher wurde dies nur gemacht, wenn die Container an öffentliches Straßenland grenzten und eine Befüllung von öffentlichem Straßenland aus möglich war. Wenn den Grundstückseigentümern jedoch keine Genehmigungen für die Aufstellung auf dem eigenen Grundstück erteilt wurden, sie selbst den Aufsteller mangels...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.01.19
  • 6× gelesen
Bildung

Zehn Jahre für bessere Chancen
Bildungsnetzwerk feiert Jubiläum

Das Bildungsnetzwerk im Schöneberger Norden hat zehnjähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläum ist die Broschüre „Ein Stück mehr Weitblick“ erschienen. Künftig will sich der Bildungsverbund auf das gesamte nördliche Schöneberg ausdehnen. In einer modernen Industriegesellschaft wie der deutschen entscheidet der Bildungsgrad über die soziale Lage. Wer keinen Schul- oder Berufsabschluss hat, bekommt, wenn überhaupt, nur schlecht bezahlte Arbeit, oftmals in prekären Verhältnissen, und ist häufig...

  • Schöneberg
  • 15.01.19
  • 10× gelesen
Soziales

Toter Obdachloser im Schlafbahnhof

Kreuzberg. Im U-Bahnhof Moritzplatz ist in der Nacht zum 13. Januar ein obdachloser Mann gestorben. Er wurde bewusstlos an seinem Schlafplatz auf der Zwischenebene der Station aufgefunden. Reanimierungsversuche blieben erfolglos. Die Polizei schloss ein Gewaltverbrechen aus, auch wenn die genaue Todesursache zunächst unklar war. Der Bahnhof Moritzplatz ist eines von zwei Notübernachtungsquartieren, die die BVG nach längeren Diskussionen im Rahmen der Kältehilfe zur Verfügung gestellt hat. Ein...

  • Kreuzberg
  • 15.01.19
  • 6× gelesen
Bauen
Mit einem Riesenplakat am Postscheck-Hochhaus protestierte die CG-Gruppe gegen die, nach ihrer Meinung, "Verhinderungspolitik" des Bezirks auf diesem Grundstück. Inzwischen verfolgt sie dort keine eigenen Interessen mehr.

CG-Gruppe verkauft Postareal
Art-Invest neuer Eigentümer

Der Kampf der CG-Gruppe mit dem Bezirk um die Zukunft des Postscheckareals am Halleschen Ufer war eines der dominierenden Themen im Jahr 2018. Inzwischen wurde bekannt: Die CG-Gruppe verabschiedet sich von diesem Grundstück und der weiteren Entwicklung. Eine entsprechende Anfrage des Bezirksverordneten Lothar Jösting-Schüßler (Linke) bestätigte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) am 9. Januar im Stadtplanungsausschuss. Neuer Eigentümer ist nach seinen Angaben die Art-Invest Real...

  • Kreuzberg
  • 15.01.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Handyraub

Friedrichshain. Kurz nach einem Handyraub konnte am 12. Januar der mutmaßliche Täter gestellt werden. Das Mobiltelefon war einem 36-jährigen Mann gegen 6 Uhr auf dem Gehweg der Mühlenstraße gestohlen worden. Nach dessen Angaben habe sich der Räuber per Fahrrad genähert, ihm das Gerät entrissen und wäre anschießend auf dem Rad in Richtung Warschauer Straße geflüchtet. Der Geschädigte verfolgte ihn zu Fuß und konnte ihn auch deshalb einholen, weil der Verdächtige an der Kreuzung...

  • Friedrichshain
  • 15.01.19
  • 5× gelesen
Blaulicht

Autobrand durch Weihnachtsbaum

Friedrichshain. Ein zerstörtes und zwei beschädigte Fahrzeuge gab es bei einem offensichtlich gelegten Feuer am 12. Januar an der Mühsamstraße, Ecke Petersburger Platz. Ein Fußgänger entdeckte gegen 3.20 Uhr einen brennenden Weihnachtsbaum, der an einem geparkten Auto abgelegt worden war. Der Wagen brannte vollständig aus. Zudem griffen die Flammen auf zwei in der Nähe abgestellte PKkw über. Die Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 15.01.19
  • 5× gelesen
Blaulicht
Die drei mutmaßlichen Täter von hinten fotografiert.
3 Bilder

Versuchter Totschlag
Polizei bittet um Mithilfe

Am 6. Mai 2018 haben drei Männer gegen 1.45 Uhr unter der Bahnbrücke an der Ecke Stralauer Allee und Warschauer Straße einen 32-Jährigen angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Das Opfer konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden. Nach den Verdächtigen sucht die Polizei jetzt auch im Rahmen einer öffentlichen Fahndung. Sie veröffentlichte drei Bilder, die eine Zeugin aufgenommen hat und die die mutmaßlichen Täter zeigen sollen. Dazu gab es...

  • Friedrichshain
  • 15.01.19
  • 11× gelesen
Blaulicht

Brand in Restaurant

Friedrichshain. Ein Passant bemerkte am 12. Januar gegen 4.35 Uhr Knallgeräusche und Rauch in einem zu diesem Zeitpunkt geschlossenen Lokal am Strausberger Platz. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Ob ihre Ursache ein technischer Defekt oder Brandstiftung war, ermittelt jetzt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. tf

  • Friedrichshain
  • 15.01.19
  • 8× gelesen
Blaulicht

Schmiererei an Gebäude

Kreuzberg. Eine Wachschutzstreife stellte am frühen Morgen des 12. Januar Farbschmierereien an der Fassade sowie den Jalousien einer Häuserfront an der Kopischstraße fest. Auf einer Gesamtfläche von etwa 16 Metern waren mehrere Tags angebracht worden. In dem Gebäude haben ein Verlag und eine Partei ihre Räume. Der Staatsschutz prüft deshalb, ob es einen politischen Hintergrund für die Tat gibt. tf

  • Kreuzberg
  • 15.01.19
  • 2× gelesen
WirtschaftAnzeige
Regionales Bio-Obst und Bio-Gemüse präsentiert denn's Biomarkt auf einer geräumigen Fläche.

Neu eröffnet
denn‘s Biomarkt jetzt in der Templiner Straße 12

Am 10. Januar öffnete denn’s Biomarkt in der Templiner Straße 12/Ecke Fehrbelliner Straße seine Pforten. Direkt am Teutoburger Platz bietet der neue Markt nach dem Umzug aus der Schönhauser Allee 10 auf gut doppelt so großer Fläche eine noch größere Produktauswahl an Bio-Lebensmitteln, ökologischen Drogeriewaren und Naturkosmetik. Alle Produkte stammen aus kontrolliert-biologischem Anbau. Zahlreiche der über 6000 Produkte stammen direkt aus der Region. Insgesamt sind es gut 80 regionale...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Soziales
Sandra und Heiko Z. demonstrieren vor dem Rathaus Tiergarten.

"Lasst unsere Kinder frei!"
Eltern, deren Nachwuchs vom Jugendamt in Obhut genommen wurden, gehen an die Öffentlichkeit

Über Jahre hinweg hatte eine Mutter gemeinsam mit ihrem Partner ihren Sohn zum Missbrauch angeboten, obwohl Gerichte und Ämter sie kontrollierten. Der Staufener Missbrauchsfall schockierte Deutschland. So mögen in den Jugendämtern heute die Alarmglocken noch lauter schrillen, wenn eine Kindesgefährdung gemeldet wird. Ein aktueller Fall aus Moabit zeigt bizarre Züge. Die betroffenen Eltern sind an die Öffentlichkeit gegangen. Sandra und Heiko Z. hielten am 3. Januar vor dem Rathaus Tiergarten...

  • Moabit
  • 15.01.19
  • 40× gelesen
  •  1
Blaulicht

Zivilfahnder werden Zeugen eines versuchten Einbruchs

Westend. Am 15. Januar nahmen Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 24 drei mutmaßliche Einbrecher vorläufig fest. Die Ermittler wurden gegen 3 Uhr auf die Männer im Kaiserdamm aufmerksam, als zwei von ihnen gerade den Rollladen vor einer Tür eines Lottoladens hochdrückten, dahinter verschwanden und ein Dritter Schmiere stand. Plötzlich entfernte sich das Trio und begab sich zu einem Pkw, der in der Nähe geparkt war. Die Fahnder griffen daraufhin zu und nahmen die Männer im Alter von 19, 47 und 61...

  • Westend
  • 15.01.19
  • 4× gelesen
Kultur

Kinderkomparsen gesucht

Mitte. Die Komische Oper Berlin sucht Kinder, die Lust haben, in "M – Eine Stadt sucht einen Mörder", einer Uraufführung des Komponisten Moritz Eggert nach dem gleichnamigen Film von Fritz Lang, mitzuwirken. Premiere ist am 5. Mai, bis zum 26. Juni finden insgesamt sechs Vorstellungen statt. Die Proben beginnen am 25. März, durchschnittlich wird es für die Kinder zwei bis drei Proben pro Woche geben. Die Inszenierung zeigt auf der Bühne eine verfremdete Welt, in der alle erwachsenen Charaktere...

  • Mitte
  • 15.01.19
  • 9× gelesen
Bildung

Kostenfreier Workshop
Hilfe bei der Jobsuche in der Infothek

Die Infothek für beruflichen Wiedereinstieg, Gutsmuthsstraße 23, bietet am Freitag, 25. Januar, 9.30 bis 14 Uhr, einen Workshop an, der zeigt, wie sich jeder mit seinem Lebenslauf ins rechte Licht rücken kann. Abwechslungsreiche Lebensläufe erscheinen bei der Jobsuche zunächst häufig problematisch. Familienzeiten, Auslandsaufenthalte, Krankheiten oder Krisen, Berufswechsel oder Arbeitgeberwechsel. Viele haben keinen geradlinigen Musterlebenslauf, sondern eine Fülle unterschiedlichster...

  • Steglitz
  • 15.01.19
  • 3× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung zur Revolution

Prenzlauer Berg. „Der Verrat?! Legenden der Novemberrevolution“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die das Museum Pankow vom 18. Januar bis zum 18. Mai im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer Allee 227 zeigt. Vor 50 Jahren veröffentlichte der Journalist und Publizist Sebastian Haffner mit etlichen Artikeln seine streitbaren Thesen zur Bedeutung und Wirkung der Novemberrevolution 1918. Bis heute wird darüber kontrovers diskutiert. Die neue Sonderausstellung...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.01.19
  • 4× gelesen
Blaulicht

Frau erleidet Kehlkopfbruch

Charlottenburg. Mit einem Kehlkopfbruch musste eine 32-jährige Frau in der Nacht zum 13. Januar ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei klingelte die Frau gegen 5 Uhr stark alkoholisiert bei ihrer Mutter und klagte über starke Atemnot. Die alarmierten Rettungskräfte transportierten sie ab. In der Klinik musste sie aufgrund ihrer lebensgefährlichen Verletzung in ein künstliches Koma versetzt werden. Wie es zu dem Kehlkopfbruch kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei prüft...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 8× gelesen
Verkehr

Buch oder Karower Kreuz?
Bezirk und Senat diskutieren über Anbindung der Region an die Regionalbahn

Ein Turmbahnhof am Karower Kreuz oder ein Regionalbahnhof in Buch? Über diese Frage werden Bezirk und Senat in nächster Zeit wohl noch intensiv diskutieren. Denn die Pankower Verordneten beschlossen im Juni, dass sich das Bezirksamt beim Senat für einen Regionalbahnhof Buch einsetzen soll. Dieser könnte dort auf dem ehemaligen Güterbahnhof entstehen. Dort könnten nach Meinung der Verordneten sowohl Züge der RB 24 als auch einzelne Züge des RE 3 oder der RE/RB 66 haltmachen. Das ermögliche...

  • Buch
  • 15.01.19
  • 22× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Martina M. Thies beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des Porzellans.

Blaue Muster auf "weißem Gold"
Künstlerin Martina M. Thies zeigt mit Neuköllner Fokus die Geschichte des Porzellans

Die erste Ausstellung im Museum Neukölln in diesem Jahr befasst sich mit der Geschichte des "weißen Goldes". Künstlerin Martina Thies hat sich in die Vergangenheit des Porzellans begeben. Der Ursprung des Porzellans liegt weit entfernt in China. Erst im 18. Jahrhundert gelangte es von dort nach Europa. Auch in Deutschland gab es Versuche, Porzellan herzustellen. Doch so fein wie das Material aus dem fernen Osten ist es nicht geworden. Das begehrte „weiße Gold“ kam mit Schiffen zunächst über...

  • Neukölln
  • 15.01.19
  • 6× gelesen
Politik

Null Toleranz für Graffiti
CDU macht Vorstoß gegen Vandalismus

Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will die CDU-Fraktion gegen „Verwahrlosungen im öffentlichen Raum“ angehen. Konkret geht es der Union um Vandalismus, Graffiti und Brandlegungen. Dergleichen dürfe der Bezirk nicht hinnehmen, so der Fraktionsvorsitzende Gregor Hoffmann. Er fordert Anstrengungen, die „öffentliche Gebäude in angemessenem Glanz erscheinen“ lassen. „Es gilt für den Bezirk, sein Eigentum zu schützen“, so Hoffmann. Verantwortung für die Ordnung bedeute...

  • Lichtenberg
  • 15.01.19
  • 5× gelesen
Sport

1. FC Union verpflichtet Nicolai Rapp

Nach drei Abgängen präsentieren die Berliner ihren ersten Winterzugang. Innenverteidiger Nicolai Rapp kommt von Erzgebirge Aue. Zwei Tage nach den Abgängen von Simon Hedlund, Kenny Prince Redondo und Christoph Schösswendter hat der 1. FC Union den ersten Zugang in der Winterpause vermeldet. Am Sonntag verpflichtete der Fußball-Zweitligist Nicolai Rapp. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger kommt von Erzgebirge Aue und erhält einen Vertrag bis 2022. Rapp nimmt die Option einer in seinem Vertrag...

  • Tiergarten
  • 15.01.19
  • 2× gelesen
Sport

Bei Alba Berlin läuft's wieder

Alba Berlin hat das Spitzenspiel gegen Oldenburg gewonnen. Großen Anteil daran hatte auch ein Spieler, der sonst eher ein Nebendarsteller ist. Es waren erst wenige Minuten gespielt und Mladen Drijenic hatte sich schon schrecklich heiser gebrüllt. Dennoch kam noch einiges heraus aus dem Trainer des Basketball-Bundesligisten Baskets Oldenburg. Er schrie seine Mannschaft in der Pause des zweiten Viertels an: „Lasst uns kämpfen. Spielt hart.“ An Kampf und Härte mangelte es seinem Team nicht....

  • Tiergarten
  • 15.01.19
  • 2× gelesen
Sport
BKA Präsident Holger Münch bedankte sich bei Sara Dähn (Voice Over Piano) für die neueste CD der Hamburg-Berliner Band
5 Bilder

Voice Over Piano, BKA Präsident Holger Münch, G20-Gipfel Hamburg – eine Reminiszenz
Präsident des Bundeskriminalamts Holger Münch trifft auf den Bremer Sixdays auf Sara Dähn und Thomas Blaeschke (Voice Over Piano)

Konzert für 500 Polizisten / Nach G20-Gipfel in Hamburg kostenlos angeboten / Hamburger Senatskanzlei und Bürgermeister dankten Voice Over Piano Vor einigen Jahren, als er noch Polizeichef in Bremen war, führte Holger Münch einmal ein Konzert mit der Hamburg-Berliner Band "Voice Over Piano" durch: 2 Stunden lang rockte Sara Dähn mit Kollegen und der Band unter Leitung von Thomas Blaeschke mit QUEEN-Songs die Bühne - von „Bohemian Rhapsody“, über „Another one bites the just“, „Homebody to...

  • Spandau
  • 15.01.19
  • 13× gelesen
Bauen

Plan für Globe-Theater liegt aus

Charlottenburg. Die Shakespeare Company Berlin plant ein Globe-Theater – eine spektakuläre kugelähnliche Holzkonstruktion nach Vorbild eines ursprünglichen Shakespeare-Theaters, mit außergewöhnlicher Akustik und Atmosphäre, und zwar an der Sömmeringstraße 15 im Österreichpark, direkt an der Spree. Mit dem Bebauungsplanentwurf VII-19-2 soll daher eine Teilfläche des Grundstücks als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Kultur festgesetzt und damit die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 13× gelesen
Kultur
Vicky Leandros engagiert sich für den Verein "Kinderträume" e.V. und gibt am 17. März ein Benefiz-Konzert bei Mercedes-Benz in Reinickendorf.
2 Bilder

Chance der Woche
Karten für Benefiz-Gala-Konzert mit Vicky Leandros gewinnen

Am Sonntag, 17. März, kann man Deutschlands bekannteste Griechin in einem Benefiz-Gala-Konzert zu Gunsten des Vereins „Kinderträume" e.V. erleben. Vicky Leandros zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Künstlerinnen im Musikgeschäft überhaupt. Mit mehr als 1000 eingesungenen Liedern, 465 Albumveröffentlichungen weltweit, über 55 Millionen verkauften Alben und einem Sieg beim Eurovision Song Contest für Luxemburg begeistert Vicky ihr Publikum mit Songs wie "Ich liebe das Leben", "L’amour est...

  • 15.01.19
  • 101× gelesen
Umwelt

Baumfällung auf dem Friedhof

Baumschulenweg. Auf dem Friedhof in der Kiefholzstraße müssen Anfang Februar zehn Bäume gefällt werden. Die Bäume, darunter sechs Eichen, sind bereits abgestorben oder bedrängen nahe, besser erhaltene Bäume. Bei weiteren besteht sogar Bruchgefahr, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. RD

  • Baumschulenweg
  • 15.01.19
  • 0× gelesen
Sport

„Judo spielend lernen“

Ab Montag, den 11. Februar 2019 können jetzt Kinder der Jahrgänge 2013 und älter in verschiedenen Gruppen in Tempelhof und Schöneberg mit dem Waschbär des Deutschen Judo-Bundes die Judowerte kennen lernen und sich im regelgerechten Raufen üben. Dabei geht es sehr spielerisch zu. Mit dem Kinderpass erarbeiten sich die Kinder über viele Trainingsstunden Falltechniken, Würfe und Haltegriffe. Wenn im Kinderpass alle 32 Sticker eingeklebt sind, wird der weiß-gelbe Gürtel verliehen. Die Kinder...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.01.19
  • 9× gelesen
Kultur
Über die Suffragette Ethel Smyth hält die Musikwissenschaftlerin Cornelia Bartsch einen Vortrag.
2 Bilder

Filme, Vortrag, Satire und Musik
Steglitz-Zehlendorf veranstaltet eine Themenwoche zum Frauenwahlrecht

1919 fanden die ersten nationalen und kommunalen Wahlen statt, an denen auch Frauen ihre Stimme abgeben oder sich selbst zur Wahl stellen konnten. Dieses Recht hatten sich Frauen lange erkämpft. 1918 wurde es Wirklichkeit. Im Bezirk beschäftigt sich eine Veranstaltungsreihe in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek mit diesem Thema. Auf dem Programm der Themenwoche „Frauenwahlrecht“ vom 21. bis 25. Januar stehen Filme, Musik, ein Vortrag, Satire und eine Impro-Show. Zum Auftakt werden am Montag,...

  • Steglitz
  • 14.01.19
  • 9× gelesen
Kultur

Mit Büchern in vielen Sprachen

Prenzlauer Berg. Im MachMit! Museum für Kinder gibt es jetzt eine internationale Kinderbibliothek. Eingerichtet wurde sie in der Wunderkammer des Museums in der Senefelderstraße 5. Ermöglicht wurde die Bücherei durch zahlreiche Spenden. Unter anderem stellten das British Council, das Österreichische Kulturforum, das Tschechische Zentrum, das Slowakische Kulturinstitut, das Türkische Kulturzentrum Berlin sowie die Botschaften von Estland, Portugal, Schweden und der Schweiz Kinderbücher zur...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.19
  • 5× gelesen
Kultur
So wie auf diesem historischen Foto sah der einstige Schlosskrug bei Fontanes Besuch in Buch wahrscheinlich aus.

Fontane über Buch als Hörbuch
CD ist jetzt im einstigen Schlosskrug – der heutigen Gaststätte Il Castello – erhältlich

Im Il Castello gibt es jetzt „Fontane zum Mitnehmen“ – und zwar als CD. In diesem Jahr wird an den Schriftsteller und Journalisten Theodor Fontane erinnert. Anlass ist dessen 200. Geburtstag. Eines seiner bekanntesten Werke heißt „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Auf seinen Reisen kam er gemeinsam mit seinem Verleger Wilhelm Hertz auch nach Buch. Beide nächtigten im damaligen Schlosskrugder heutigen Gaststätte Il Castello. Fontanes Wanderungen durch Brandenburg haben es auch dem...

  • Buch
  • 14.01.19
  • 5× gelesen
Kultur
Das älteste Haus in Wilmersdorf. Die Rückseite des Schoeler-Schlösschens an der Wilhelmsaue.

BI will sich gegen ein Kulturkonzept der Marke Bezirksamt wehren
Zu wenig Freiheit?

Kürzlich beschloss der Kulturausschuss der BVV eine Finanzierungslösung für die Sanierung des Schoeler-Schlösschens und, dass der Bezirk auch für das Programm der Kulturstätte verantwortlich zeichne. Letztes schlug Reiner Wittek, Kopf der befassten Bürgerinitiative, gewaltig auf den Magen. Denn seit drei Jahren kämpft die Bürgerinitiative Schoeler-Schlösschen für ein selbst verwaltetes soziokulturelles Zentrum mit alternativen Angeboten zu bezirklichen Kultureinrichtungen an dieser Stelle....

  • Wilmersdorf
  • 14.01.19
  • 8× gelesen