Anzeige
Kultur

Siedlungen in der Bronzezeit

Buch. Zum Thema „Bronzezeitliche Dörfer in Berlin-Buch“ findet am 6. Oktober eine Führung statt. Veranstaltet wird sie von der Volkshochschule. Jonas und Stefan Hückler werden die Teilnehmer über die großflächigen Ausgrabungen in Buch informieren. Besucht werden bei dieser Exkursion die einstigen historischen Siedlungsplätze. Mithilfe historischer und neuer Karten sowie Fotos erfahren die Teilnehmer mehr über das Ausmaß der Besiedlung. Die Teilnehmer sollten festes Schuhwerk und wetterfeste...

  • Buch
  • 24.09.18
  • 5× gelesen
Verkehr

Auf Haltestellen besser hinweisen

Pankow. Im Bezirk gibt es eine ganze Reihe von Bus- und Straßenbahnhaltestellen, an denen Fahrgäste einen Radweg beziehungsweise eine Fahrbahn überqueren müssen. Vor allem an solchen Haltestellen kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen. Deshalb hat die BVV jetzt auf Antrag der FDP-Verordneten beschlossen, dass sich das Bezirksamt für Markierungen auf Fahrbahnen und Radwegen einsetzen soll. Mit diesen sollen Auto- und Radfahrer visuell auf Haltestellenbereiche hingewiesen werden. Solch...

  • Pankow
  • 24.09.18
  • 6× gelesen

Schnappschüsse

Blaulicht

Massenüberfall auf Bar

Kreuzberg. Bis zu 30 Personen sollen am 22. September gegen 23.30 Uhr eine Bar in der Manteuffelstraße gestürmt und mit Schlagstöcken auf das Mobiliar eingeschlagen haben. Auch zum Angriff auf Gäste ist es dabei anscheinend gekommen. Vor dem Eintreffen der Polizei waren sowohl die Täter als auch Mitarbeiter sowie Besucher des Lokals geflüchtet. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 24.09.18
  • 6× gelesen
Anzeige
Verkehr

Alte Gleise sollen raus

Weißensee. Damit es auf der Piesporter Straße leiser wird, beschloss die BVV auf Antrag der Linksfraktion einen Prüfauftrag. Das Bezirksamt soll klären, unter welchen Umständen, zu welchen Kosten und von wem die Gleise der ehemaligen Industriebahn entfernt werden könnten. Diese Gleise kreuzen die Piesporter Straße in Höhe der Straße An den Feldtmanngärten. Die östliche Verlängerung der Trasse ist mittlerweile mit Einfamilienhäusern bebaut, sodass diese Bahn sowieso nicht wiederbelebt werden...

  • Weißensee
  • 24.09.18
  • 9× gelesen
Ausflugstipps
5 Bilder

Jugendstilhäuser verleihen Nauen neuen Glanz
"Die Welt kennt Nauen - Nauen kennt die Welt"

Havelland. Für Funk- oder Radiotechniker ist Nauen, die beschauliche Kleinstadt im Landkreis Havelland im Land Brandenburg der Nabel der Welt. Bereits 1906 wurde eine Großfunkstelle für drahtlose Telegraphie in Betrieb genommen, um den Kontakt zu den deutschen Kolonien in Afrika und Asien aufrecht zu erhalten. Die Tragmasten, die bis zu 260 Meter hoch waren, gehörten zu den höchsten Bauwerken Europas. Nauen wurde durch diese Anlagen weltbekannt, was ihr auch den Beinamen „Funkstadt“...

  • Lichtenrade
  • 24.09.18
  • 12× gelesen
Sonstiges

Die digitale Welt im Alter erobern
Digital unterwegs mit 65+: Gefeiert wird ganz real!

Berlin, 24.09.2018 Digital unterwegs mit 65+: Gefeiert wird ganz real! Die 3.Versilberer Party Berlin informiert Alt und Jung(gebliebene) vergnüglich und kostenfrei über hilfreiche Gesundheits-Apps und digitale Technik. Am 17.10.2018 von 10:00 bis 13:00 Uhr wird das Motto „Ihnen wird das Hören & Sehen nicht vergehen“ gefeiert. Menschen 65+ mit und ohne digitale Erfahrung können im Digitalen Lernzentrum Berlin virtuelle Brillen (Fa. DayCare Technology), neueste Bluetooth-Hörgeräte ...

  • 24.09.18
  • 6× gelesen
Anzeige
Verkehr
Am Bahnhof Schönhauser Allee stehen täglich Hunderte Fahrräder. Daneben verläuft der Radweg.
3 Bilder

Radweg statt Parkspur
Verordnete regen eine Neuordnung des Straßenraums auf der Schönhauser Allee an

Fahrradfahren auf der Schönhauer Allee: Das verlangt den Radfahrern sehr viel Aufmerksamkeit ab. Damit ihnen das Radeln zumindest ein wenig erleichtert wird, fassten die Pankower Verordneten einen weitreichenden Beschluss. Das Bezirksamt soll sich bei der Senatsverkehrsverwaltung dafür einsetzen, dass der bisherige Radweg zwischen Stargarder und Wichertstraße auf die bisherige Parkspur der Schönhauser Allee verlegt wird. Der bisherige Radweg soll indes dem Gehweg zugeschlagen werden. Mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.09.18
  • 18× gelesen
Verkehr

Bahnfahrt inklusive
Noch keine Einigung bei Kombitickets

Stellen Sie sich vor, Sie haben teure Konzertkarten, fahren mit dem Auto und finden keinen Parkplatz. Vielleicht wären Sie ja mit den Öffentlichen gefahren, wenn auch die Konzertkarten als Fahrschein nutzbar gewesen wären. So wie bei Spielen von Hertha BSC. Der Verein bietet seinen Fans beim Kauf einer Eintrittskarte fürs Olympiastadion auch gleich eine Fahrkarte für BVG und S-Bahn zum vergünstigten Preis an. So sollen Staus rund um das Stadion verhindert werden, genauso wie zugeparkte...

  • 24.09.18
  • 11× gelesen
Sport
Mit einem Mambo-Workshop und viel Spaß eröffnete der Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein am vergangenen Wochenende seine Jubiläumsfeier.

Ohne Verdruss ins nächste Jahrzehnt
Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein feiert 90-jähriges Bestehen

Der Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein (BBSV) wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Das hat er unter der Schirmherrschaft von Innensenator Andreas Geisel am 22. September ausgiebig gefeiert. Aber der Traditionsverein hat auch Sorgen. Heute gilt es. Drei gegen drei, Männlein wie Weiblein, der mit Glöckchen gefüllte Spielball muss unter der Schnur in Höhe der Mittellinie durch geworfen werden, hinein in das sieben Meter breite Tor und damit hinein ins Glück. Die Aktiven tragen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.09.18
  • 9× gelesen
Kultur
Regisseur Carlos Manuel in der Mitte des Ensembles.
2 Bilder

Deutsch-angolanische Koproduktion
Calderons Traum auf der Zitadelle

Noch zweimal ist die deutsch-angolanische Koproduktion „Das Leben ist Traum“ im Rahmen des Spandauer Theater-Festivals „Verlorene Illusionen“ auf der Zitadelle zu sehen. Mit internationalen Produktionen haben die Spandauer Theaterleute nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Erst im Sommer hatte das Auswärtige Amt jungen Tänzern aus der Elfenbeinküste die Einreise verweigert, weil angeblich Zweifel an deren Rückreisewilligkeit bestanden. Und das, obwohl die Produktion vom Goethe-Institut...

  • Haselhorst
  • 24.09.18
  • 8× gelesen
Bildung
Mechthild Härtling bedankt sich bei der Schulgemeinschaft für die Erinnerung an ihren Mann.
5 Bilder

Namensänderung nach Geschichtsrecherche
Aus Rivel- wurde Härtling-Schule

Zu ihrem 20-jährigen Bestehen hat die bisherige Charlie-Rivel-Grundschule die Namensänderung in Peter Härtling-Grundschule mit einem Festakt am 14. September feierlich begangen. Die Schule an der Flankenschanze 20 war schon immer etwas Besonderes. Fertiggestellt 1998, war sie die letzte Schule, die der Bezirk Spandau in Eigenregie errichtete. „Es galt, unterschiedliche Einzugsbereiche mit einander zu verbinden“, erinnerte sich Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU), der in der Funktion des...

  • Spandau
  • 24.09.18
  • 11× gelesen
Wirtschaft
Immer gerne nachgefragt: Verlosungen der Touristik-Anbieter.
13 Bilder

Touristik-Infos in historischer Umgebung
Reise-Angebote auf der Zitadelle

Die Berliner Reisemesse war bereits die 26. Auflage und zugleich eine Premiere. Erstmals präsentierten die Touristiker ihre Angebote auf der Zitadelle. Die Piraten schauen grimmig drein, zeigen gerne ihre Waffen vom Degen bis zur Pistole. Und doch kann sich die Mannschaft von Thomas Braun vor Kontaktanfragen kaum retten. Die einen drehen sich um gemeinsame Fotos vor der historischen Kulisse der Zitadelle, die anderen um die Angebote, die Brauns Schiffsflotte machen kann. Die heißt zwar „Der...

  • Haselhorst
  • 24.09.18
  • 39× gelesen
Bildung Anzeige

SchuleEins
Tag der offenen Tür - 11.10.2018

„Tag der offenen Tür“ der Gemeinschaftsschule SchuleEins für die Jahrgänge 1-13:   11. Oktober 2018 von 16:00 bis 19:00 Uhr Hadlichstraße 44 und Berliner Straße 120/121, 13187 Berlin ab 16:00 Uhr Besichtigung der Häuser (Klassen- und Fachräume, SchülerInnenführungen, Gespräche mit FachlehrerInnen, pädagogischem Personal und Schulleitung) 18:15 bis 19:00 Uhr Informationsveranstaltung im Betsaal Die einzelnen Fachbereiche stellen sich vor. Es gibt viel zu entdecken...

  • Pankow
  • 24.09.18
  • 9× gelesen
Politik

Schenker: "Ein zahnloser Tiger"
Linke kritisiert Resultat der Nachverhandlungen zum Städtebaulichen Vertrag

Auf Drängen mehrerer BVV-Fraktionen hat das Bezirksamt den Städtebaulichen Vertrag für die ehemalige Allierten-Siedlung mit der Deutsche Wohnen AG nun neu verhandelt. Sehr zur Unzufriedenheit des Linke-Fraktions-Vorsitzenden Niklas Schenker: „Die Ergebnisse sind ein schlechter Scherz.“ Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) sagte auf Nachfrage Schenkers bei der jüngsten BVV, im Städtebaulichen Vertrag sei nun die Kappungsgrenze bei neun Euro pro Quadratmeter Nettokaltmiete und die...

  • Charlottenburg
  • 24.09.18
  • 15× gelesen
Verkehr

Parkraum ab 1. Oktober
Wer hat noch keine Vignette?

Ab 1. Oktober gilt für den Bergmannkiez und das Quartier um den Viktoriapark die Parkraumbewirtschaftung. Das Auto abstellen ist in beiden Gebieten dann von Montag bis Sonnabend zwischen 9 und 22 Uhr kostenpflichtig. Bis 16.59 Uhr kostet die Stunde einen, danach zwei Euro. Das Parkraumgebiet im Bergmannviertel reicht in Nord-Süd-Richtung von der Gneisenaustraße bis zur Bezirksgrenze am Columbiadamm. Von Ost nach West wird es vom Südstern beziehungsweise der Lilienthal- und Zülliaucher...

  • Friedrichshain
  • 24.09.18
  • 12× gelesen
Blaulicht

Anschlag auf türkischen Bildungsverein verübt
Schrifzug weist auf kurdische Täter hin / Staatsschutz sucht Zeugen

Auf einen türkischen Bildungsverein in der Reuterstraße wurde am 21. September ein Anschlag verübt. Der Staatsschutz ermittelt und sucht Zeugen. Bisher unbekannte Personen hatten Steine und zwei Brandsätze gegen die Fensterscheiben der Einrichtung geworfen. Ein Zeuge bemerkte gegen drei Uhr Feuer und schlug Alarm. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten Passanten den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Auf dem Gehweg vor dem Gebäude war zudem ein Schriftzug gesprüht worden. Er...

  • Neukölln
  • 24.09.18
  • 58× gelesen
Umwelt Anzeige

neue Fledermaus-Quartiere für Zehlendorf

Vor fünf Jahren wurde die Truman Plaza an der Ecke Clayallee / Argentinische Allee fertiggestellt. Seitdem gibt es dort etliche Einkaufsmöglichkeiten, so auch einen denn’s Biomarkt. Dieser feiert nun Jubiläum und stellt im Rahmen dessen drei neue Fledermaus-Quartiere für den Bezirk Zehlendorf zur Verfügung. Die Initiative findet in Kooperation mit der Stiftung Naturschutz Berlin statt. Die Finanzierung über Pfandbon-Spenden der Kunden. Diese werden nun eingeladen, am 28.+29.09. über die Orte...

  • Zehlendorf
  • 24.09.18
  • 8× gelesen
Sport
Der Berliner SC (schwarz) und Aufsteiger Türkiyemspor teilten sich mit einem 0:0 die Punkte.

Die perfekte Mischung
Neu formierter BSC kommt gut aus den Startlöchern

Der Berliner SC kam am siebten Spieltag der Berlin-Liga nicht über ein 0:0 gegen Aufsteiger Türkiyemspor hinaus. Dennoch kann man dem neu formierten Team um seinen neuen Trainer Fabian Gerdts einen guten Saisonstart attestieren. Das Duell mit den Gästen aus Kreuzberg auf dem Hubertussportplatz am 23. September war in erster Linie das Duell alter Bekannter: Wolfgang Sandhowe, aktueller Coach bei Türkiyemspor, kehrte an seine alte Wirkungsstätte zurück: Zwei Jahre lang hatte er den BSC...

  • Grunewald
  • 24.09.18
  • 11× gelesen
Sport
Tennis Borussia (weiß) setzte sich in einem packenden Derby gegen den CFC Hertha 06 durch.

Veilchen gewinnen packendes Derby
Tennis Borussia schlägt CFC Hertha 06

Tennis Borussia Berlin hat ein packendes Derby in der Fußball-Oberliga beim CFC Hertha 06 für sich entschieden: Die Veilchen setzten sich am 23. September gegen den Lokalrivalen mit 4:2 (2:1) durch. Dass bei diesem Derby am sechsten Spieltag der Tabellenfünfte auf den Tabellensechsten treffen würde, hätte wohl niemand so erwartet. Der CFC ist zur Überraschung vieler Fachleute richtig gut aus den Startlöchern gekommen. Zudem hatte Coach Murat Tik seinem Team zuletzt attestiert, von Woche zu...

  • Charlottenburg
  • 24.09.18
  • 19× gelesen
Sport
Coole Brille, eiskalte Taktik: Die zehnjährige Steffi Mayr gewann den Cup der Minitraber und will natürlich eines Tages Profi-Trabrennfahrerin werden.

Große und kleine Stars
Cup der Minitraber beim Breeders-Crown-Meeting

Am Wochenende fand auf der Mariendorfer Traberpiste einer der wichtigsten Saisonhöhepunkte des deutschen Pferderennsports statt, das Breeders-Crown-Meeting. Über 400 000 Euro Preisgeld wurde an die Besitzer, Trainer und Sulkyfahrer der schnellsten Vierbeiner ausbezahlt und nahezu die gesamte Traber-Elite ging auf der Tempelhofer Bahn an den Start. Den herzlichsten Publikumsapplaus bekamen diesmal aber ausnahmsweise nicht die größten, sondern die kleinsten Stars. Im Rahmen des Wettbewerbs...

  • Mariendorf
  • 24.09.18
  • 94× gelesen
Blaulicht
Keira G. (24.09.2003 bis †07.03.2018) war eine Berliner Eisschnellläuferin aus Alt-Hohenschönhausen. Ihr gewaltsamer Tod sorgte bundesweit für Bestürzung.
2 Bilder

Mord an Teenager
Keira G. wäre heute 15 Jahre alt geworden

BERLIN - Das Verbrechen an Keira G. (†14) bewegte ganz Deutschland. Die Berliner Eisschnellläuferin starb am 7. März an den Folgen eines Gewaltverbrechens. Heute hätte der Teenager aus Alt-Hohenschönhausen seinen 15. Geburtstag. Morgen beginnt der Prozess gegen ihren Mörder. Zuvor meldet sich Keiras Mutter zu Wort. Dass Keira G. in den sozialen Netzwerken weiter unvergesslich bleibt, ist für ihre Mama ein großer Halt. Täglich teilen Freunde, User und Menschen, die das Grab von Keira in...

  • Lichtenberg
  • 24.09.18
  • 288× gelesen
Sport

Tanzen nach Kommando

Gesundbrunnen. Square Dance ist ein amerikanischer Volkstanz, bei dem die Paare im Quadrat tanzen und den Anweisungen des Tanzleiters folgen. Es gibt 70 Figuren, die man lernt und je nach Kommando des Leiters kombinieren muss. Der Crazy Eights Square Dance Club Berlin frönt diesem Sport. Leute im Alter von 35 bis 75 tanzen jeden Mittwoch um 19.30 Uhr in der Turnhalle der Gustav-Falke-Schule in der Stralsunder Straße 44. Am 17. und 24. Oktober laden die Crazy Eights von 20 bis 21 Uhr zum...

  • Mitte
  • 24.09.18
  • 10× gelesen
Umwelt

Gebrauchtwaren mitbringen

Prenzlauer Berg. An den nächsten beiden Donnerstagen findet auf dem Ökomarkt am Kollwitzplatz nicht nur der übliche Markt statt, sondern auch eine Sammelaktion. Gesammelt werden von der „ReUse Berlin“-Initiative Gebrauchtwaren. Marktbesucher können noch verwendbare Dinge, die sie nicht mehr benötigen, mitbringen und abgeben. Willkommen sind Hausrat, kleine intakte Elektrogeräte und gut erhaltene Spielsachen, alles, was ein Mensch tragen kann, jedoch kein Sperrmüll. All die Sachen sollen später...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.09.18
  • 2× gelesen
Verkehr

Es dauert mit dem Zugang zum Schäfersee
Sanierung am U-Bahnhof

Benutzer des U-Bahnhofes Franz-Neumann-Platz müssen noch bis ins Jahr 2020 mit Einschränkungen rechnen. In einer Antwort auf eine schriftliche Anfrage der SPD-Abgeordneten Bettina König hat die Senatsverkehrsverwaltung noch einmal bekräftigt, dass auf dem U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz noch bis 2020 mit Bauarbeiten zu rechnen ist. Schon in einer Antwort an den CDU-Abgeordneten Burkard Dregger hatte der Senat entsprechende Angaben gemacht. Bettina König hatte nicht nur die wegen maroder...

  • Reinickendorf
  • 24.09.18
  • 19× gelesen
Politik
Roswitha Noack und Brunhild Riemer kümmern sich im Eine-Welt-Laden der Paulus-Gemeinde Zehlendorf um fairen Handel.
3 Bilder

Steglitz-Zehlendorf handelt fair
Der Südwesten ist Berlins fünfter Fairtrade-Bezirk

Jetzt ist auch Steglitz-Zehlendorf offizieller Fairtrade-Bezirk. Am 19. September nahm Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) die Auszeichnung von Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz entgegen. Steglitz-Zehlendorf ist der fünfte Bezirk in Berlin mit diesem Titel. In ganz Deutschland wurden 554 Kommunen seit 2009 mit dem Titel ausgezeichnet. Den Titel erhält eine Kommune, wenn in vielen Bereichen sichtbare Beiträge zur Förderung des fairen Handels geleistet werden. Manfred Holz...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.09.18
  • 27× gelesen
Kultur
Der Gedenkstein für die Euthanasieopfer wurde im September 1998 an der Stelle auf dem Krankenhausgelände eingeweiht, wo die Patienten zur Tötung abtransportiert wurden.
2 Bilder

Ein dunkles Kapitel
Gedenkstein auf Krankenhausgelände erinnert an Euthanasie-Opfer

Das ehemalige Wilhelm-Griesinger-Krankenhaus ist mit seinen schmucken Bauten im Stil der Neorenaissance bis heute eine Augenweide. Doch während der Nazizeit spielte sich hinter den Mauern Schreckliches ab. Davon zeugt seit 20 Jahren ein Gedenkstein für die Opfer der Euthanasie am Weg auf Höhe der Einfahrt von der Altentreptower Straße zum Unfallkrankenhaus Berlin (UKB). Der Stein befindet sich nahe des Hauses 41 auf dem ehemaligen Krankenhausgelände, einem Zweckbau aus DDR-Zeiten. Hinter...

  • Biesdorf
  • 24.09.18
  • 22× gelesen
Soziales

Ehrenamtsbörse für Jugendliche

Buckow. Alle interessierten Jugendlichen sind für Freitag, 28. September, von 16 bis 19 Uhr zur Ehrenamtsbörse „Get Involved“ in die Flüchtlingsunterkunft Gerlinger Straße 21 eingeladen. Mit dabei sind die Stiftung Naturschutz, das Jugendrotkreuz und viele weitere Gruppen und Vereine. Bei Snacks und Musik gibt es Gelegenheit, sich auszutauschen, mit Organisationen in Kontakt zu treten und verschiedene Angebote gleich auszuprobieren. sus

  • Buckow
  • 24.09.18
  • 9× gelesen
Politik

Wechsel bei den Bündnisgrünen

Neukölln. Karin Nadrowski und Ali Onur Firat vom Bündnis 90/Die Grünen haben aus beruflichen und privaten Gründen ihr Mandat als Bezirksverordnete niedergelegt. Ihre Plätze nehmen nun Milena Oschmann und Wolfgang Ewert ein. sus

  • Neukölln
  • 24.09.18
  • 13× gelesen
Soziales

Der Quartiersrat lädt ein

Neukölln. Im Quartiersmanagement Donaustraße findet am Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr die nächste Sitzung des Quartiersrates in der Donaustraße 7 statt. Dazu sind alle Einwohner eingeladen. Weitere Infos auf www.donaustrasse-nord.de. KT

  • Neukölln
  • 24.09.18
  • 15× gelesen
Politik

Live aus dem Parlament

Staaken. Der CDU-Abgeordnete Heiko Melzer lädt am 27. September zur nächsten Live-Übertragung der Plenarsitzung aus dem Berliner Abgeordnetenhaus ein. Spandauer können ab 11 Uhr dabei sein, wenn das Parlament diskutiert und Entscheidungen trifft. Diesmal stehen unter anderem die Themen Legalisierung von Cannabis und Verbeamtung von Lehrern auf der politischen Tagesordnung. Ort des Live-Plenums ist das Wahlkreisbüro von Heiko Melzer in der Staakener Ladenzeile am Brunsbütteler Damm 269. uk

  • Staaken
  • 24.09.18
  • 25× gelesen
Kultur

Delphi Lux zeigt "The Trial"

Charlottenburg. Das Kino delphi Lux am Bahnhof Zoo zeigt am Freitag, 5. Oktober, den Film "The Trial: The State of Russia vs Oleg Sentsov" des usbekischen Dokumentarfilmers von Askold Kurov im Original mit englischem Untertitel. Der ukrainische Regisseur Oleg Sentsov ist seit mehr als drei Jahren in russischer Haft. Im Mai 2014 geriet der Filmemacher ins Fadenkreuz des russischen Geheimdienstes, als er sich während des Euromajdans aktiv engagierte und an den friedlichen Protesten gegen die...

  • Charlottenburg
  • 24.09.18
  • 12× gelesen
Bildung

Tipps zur Berufswahl

Haselhorst. "Was soll ich bloß werden?", diese Frage beschäftigt nicht nur Jugendliche kurz vor dem Schulabschluss, sondern auch ihre Eltern. Der "parentum-Eltern+Schülertag für die Berufswahl“ am 6. Oktober im Oberstufenzentrum TIEM hilft da weiter. Von 10 bis 14 stellen sich regionale und überregionale Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitute vor und bieten Gespräche an. Jeder kann vorbei kommen, egal, ob Schüler,  Studienabbrecher, Kurzentschlossene oder Langzeitplaner. Hauptsache, es...

  • Hakenfelde
  • 24.09.18
  • 11× gelesen
Kultur
Der Rathausturm ist über 80 Meter hoch. Wer dort oben steht, sollte schwindelfrei sein.

Spandau tourt
Bezirk lädt am 7. Oktober zur Entdeckungsreise

Wer hat Lust auf eine Entdeckungsreise durch Spandau? Eine solche ist zu erleben, wenn Spandau-Kenner am Sonntag, 7. Oktober auf sechs verschiedenen Touren die Highlights des Bezirks vorstellen. Kaum jemand weiß um das düstere Geheimnis der Bockwindmühle. Oder wer war schon mal ganz oben auf dem Rathausturm? Wer kennt die Insel Eiswerder, den Gutspark Neukladow, die Rieselfelder, die Wandmalerei in der Dorfkirche Alt-Staaken, das Militärhistorische Museum oder den Eiskeller? Genau dorthin...

  • Spandau
  • 24.09.18
  • 41× gelesen
Sport

Tolle Flugkisten gehen an den Start
Initiatoren erinnern an früheren Motorflugplatz

Am 29. September wird es auf dem früheren Flugplatz am Segelfliegerdamm fast wie im Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Das Flugkistenrennen erlebt seine 10. Auflage. Schüler aus Grund- und Oberschulen im Bezirk haben ihre Flieger gebaut, die den historischen Maschinen aus der Anfangszeit der Fliegerei nachempfunden sind. Erinnert wird mit dem Wettstreit an das Jahr 1909, als auf dem Motorflugplatz Johannisthal Piloten wie Hans Grade und Melli Beese mit ihren oft...

  • Johannisthal
  • 24.09.18
  • 32× gelesen
Sport
Durften als erste die neuen T-Shirts der Kampagne überziehen: Gruppenleiterinnen Petra Jurs (l.), Iris Grüner (r.) mit zwei ihrer treuen Spaziergängerinnen.
2 Bilder

In Bewegung bleiben
Kostenloser Kurs in der Hasenheide wird fortgesetzt

„Berlin bewegt sich“ heißt das neue landesweite Konzept, das Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) am 17. September in der Hasenheide vorgestellt hat. Gemeinsam mit der Krankenkasse AOK, dem Verein „Gesundheit Berlin-Brandenburg“ und anderen Akteuren sollen in der ganzen Stadt mehr Sport-Angebote im Freien geschaffen werden. „Mein Traum ist es, dass sich in allen Berliner Parks Menschen treffen, um sich zu bewegen – von Kitakindern bis zu Senioren“, sagt Kolat. Stefanie Stoff-Ahnis von der...

  • Neukölln
  • 24.09.18
  • 62× gelesen
Soziales
"Marktbörse" um 1960. Die Gaststätte ist noch in Betrieb.
3 Bilder

Bücher statt Bier und Korn
Vor fast zehn Jahren öffnete die Mittelpunktbibliothek am Alten Markt

Wer den Ziegelbau der Mittelpunktbibliothek Köpenick sieht, mag denken, sie stände schon ewig in der Köpenicker Altstadt. Dabei wurde der Neubau erst vor zehn Jahren eingeweiht. Historisch ist der Standort am Alten Markt trotzdem. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts befand sich hier ein Gasthaus. Zuerst mit dem Namen „Erste Genossenschaftsbrauerei“ – der Namensgeber stand in Friedrichshagen – und später als „Zur Marktbörse“. Namensgebend war wohl die Tatsache, dass sich Bauern aus dem Umland...

  • Köpenick
  • 24.09.18
  • 34× gelesen
Soziales

Kiezrundgang mit Bürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf. Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr finden die „Kiezspaziergänge mit der Bürgermeisterin“ am Sonnabend, 20. Oktober, 10 Uhr, statt. Dieses Mal erkundet Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) mit ihren Teilnehmern die Gegend rund um das Alliiertenmuseum. Der Spaziergang steht daher unter dem Motto „Amerikaner im Südwesten“. Aufgrund der auf 40 Personen begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 902 99 52 56 oder E-Mail an...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.09.18
  • 18× gelesen
Soziales

Ökumenisches Projekt

Charlottenburg. Auf der Mierendorff-Insel startet am Sonnabend, 29. September, um 11 Uhr ein ökumenisches Projekt. Die vier christlichen Gemeinden im Kiez besuchen sich gegenseitig, um sich in ihrer Vielfalt in Musik und Inhalten näher kennenzulernen. Teilnehmer können den gesamten Weg mitlaufen oder sich zu den einzelnen Andachten gesellen. Beginn ist in der evangelischen Kirche und Presbyterian Church of Ghana, Herschelstraße 14, um 12.30 Uhr trifft man sich in der syrisch-orthodoxen Gemeinde...

  • Charlottenburg
  • 24.09.18
  • 55× gelesen
Bildung

Lyrik in vier Sprachen

Spandau. Die Volkshochschule bietet in den Herbstferien ein viersprachiges Lyrik-Projekt an. "The Poetry Project" heißt es und läuft vom 22. bis 24. Oktober täglich 11 bis 16 Uhr. Mitmachen können Jugendliche, die lyrisch in den Dialog mit geflüchteten Jugendlichen, Frauen und Männern treten wollen. In multilingualen Schreibgruppen treten sie mit Hilfe von Dolmetschern miteinander in Kontakt und verfassen Verse zu verschiedenen Themen wie Sehnsucht, Fremdheit, Heimat oder Todesangst. Gesprochen...

  • Spandau
  • 24.09.18
  • 12× gelesen
Bildung

Oberschule stellt sich vor

Hakenfelde. Die Heinrich-Böll-Oberschule öffnet am Sonnabend, 13. Oktober, ihre Türen. Ab 10 Uhr können sich Besucher über das Schulprogramm mit den Profilen in Sport, Kunst, Musik und Sprachen informieren. Lehrer und Schüler stehen in der Mensa für Gespräche und Führungen durchs Schulhaus bereit, und die Schulleiterin beantwortet alle Fragen zum Unterrichtsalltag, den Wahlmöglichkeiten und Bildungswegen, den die integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe bietet. Die Schule befindet...

  • Hakenfelde
  • 24.09.18
  • 16× gelesen
  • 1
Soziales
Silbernetz-Freundin Carola war eine der ersten Ehrenamtlichen im Team.
2 Bilder

Gegen die Einsamkeit
Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren jetzt jeden Tag

Nach fast vier Jahren Vorbereitung und einem ersten Probelauf vom 24. Dezember 2017 bis zum 1. Januar wird das Hilfetelefon jetzt dauerhaft freigeschaltet. Der Ehepartner gestorben, die Kinder längst aus dem Haus und weit weg und keine Freunde oder Bekannten, die vorbeikommen: Für viele alte Menschen, die keine Kraft und keinen Mut mehr haben, sich aufzurappeln, sind die Stimmen im Fernsehen oft die einzigen, die sie hören. Elke Schilling hat das selbst erlebt. Vor ein paar Jahren bemerkte...

  • Gesundbrunnen
  • 24.09.18
  • 38× gelesen
Kultur
3 Bilder

Samstag, 06. Oktober 2018, 17:00 Uhr
Das „Akkordeonorchester ASN-Berlin“ im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Am Samstag, den 06. Oktober 2018 um 17:00 Uhr sorgt das bekannte Neuköllner Akkordeonorchester im Gemeinschaftshaus am Bat Yam Platz mit Akkordeons, Bass, Keyboard und Schlagzeug für gute Laune und schwungvolle Unterhaltung. Bunte HerbstmusikUnter dem Motto „Bunte Herbstmusik“, spielen die Musikerinnen und Musiker unter der bewährten Leitung von Detlev Klatt, populäre und beliebte Melodien, die jeder kennt, die jedoch in unserer schnelllebigen Zeit kaum noch Beachtung finden. In diesem Jahr...

  • Neukölln
  • 23.09.18
  • 12× gelesen
Kultur
Auf in den Himmel
18 Bilder

Fliegende Drachen und Hochgeschwindigkeitszüge am ersten Herbsttag in Berlin

Das Tempelhofer Feld erlebte am Samstag ein windiges Comeback...der erste Herbststurm sorgte dafür, dass hunderte Drachen in die Luft stiegen. Farbenfrohe übergroße Monsterdrachen tanzten zur Musik. Nicht nur Fahnen, Flaggen, Windräder und Lenkdrachen waren in der Luft, sondern auch ein Oktopuss, Wal, Teddybär, Spiderman, Roboter, Baby und sogar die sieben Zwerge!!! Die Musik dröhnte über das sonnengelbe Feld und viele Kids hatten selbst ihren Drachen dabei und mussten aufpassen das sich ihr...

  • Tempelhof
  • 23.09.18
  • 54× gelesen
Politik

Spielplatz aufgeräumt

Prenzlauer Berg. „Aus Prenzl‘Berg wird Glänzl‘Berg 5.0“: Unter diesem Motto veranstaltete die CDU Prenzlauer Berg-Ost mit Bürgern aus dem Kiez einen Arbeitseinsatz im Anton-Saefkow-Park. „Gemeinsam befreiten wir schwerpunktmäßig den Kinderspielplatz von Schmutz und Abfall“, so Sebastian Herbinger von der CDU Prenzlauer Berg-Ost. Unfassbares kam dabei ans Tageslicht: Glasscherben im Sandkasten sowie leere Bier- und PET-Flaschen bis hin zu Schrott. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.18
  • 18× gelesen
Bauen

Schulsanierung schreitet voran

Moabit. In der Carl-Bolle-Grundschule, Waldenserstraße 20/21, wird saniert. Die WC-Leitungen werden erneuert, im Fachjargon als Strangsanierung bezeichnet, in der Mensa ein abgegrenzter Bereich zum Händewaschen geschaffen und ein zusätzlicher barrierefreier Aufzug eingebaut. Wie jetzt Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) mitgeteilt hat, wurde inzwischen der dritte von vier Bauabschnitten bei der Strangsanierung abgeschlossen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,4 Millionen...

  • Moabit
  • 23.09.18
  • 22× gelesen
Sport

Wassergymnastik

Der Sport-Gesundheitspark Berlin e.V.  bietet täglich im Zeitraum von 12:00- 20:30 Uhr zu 12 Wassergymnastikgruppen mit qualifizierten Sporttherapeuten im Bewegungsbad des evangelischen Geriatriezentrums in der Reinickendorfer Straße 61 13347 Berlin an.Informationen und verbindliche Anmeldungen unter 030/450 83 550. www.sport-gesundheitspark.de Zusätzlich starten in regelmäßigen Abständen Präventionskurse "Wassergymnastik". Diese erstrecken sich über zwölf Einheiten und sind von den...

  • Wedding
  • 23.09.18
  • 9× gelesen
Blaulicht

Straßenbahn entgleist
Straßenbahn entgleist durch Stein auf den Schienen.

Straßenbahn entgleist – Strafverfahren eingeleitet Polizeimeldung vom 23.09.2018 Lichtenberg Heute früh entgleiste eine Straßenbahn in Neu-Hohenschönhausen. Ersten Ermittlungen zufolge legten Unbekannte einen Feldstein auf die Gleise der Tram an der Ahrenshooper- Ecke Zingster Straße. Als der Fahrer der Straßenbahn der Linie M 5 gegen 4.30 Uhr von der Haltestelle anfuhr, kollidierte er mit dem Stein, schliff ihn mehrere Meter mit und entgleiste letztlich mit der TRAM. Verletzt wurde...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.09.18
  • 501× gelesen
Blaulicht

Großbrand zerstört Bootshalle
Großbrand zerstört Bootshalle in Spandau

Bootshaus nieder gebrannt Polizeimeldung vom 23.09.2018 Komplett zerstört wurde ein Bootshaus nach einem nächtlichen Brand in Hakenfelde. Ein Zeuge alarmierte Polizei und Feuerwehr zur Eiswerderstraße, nachdem er das gegen 2.40 Uhr in Flammen stehende Bootshaus bemerkt hatte. Die Rettungskräfte löschten das Feuer, das bisherigen Ermittlungen zufolge vorsätzlich gelegt worden ist. Durch den Brand wurden auch umliegende Wohnhäuser, mehrere Fahrzeuge sowie Boote beschädigt. Verletzt wurde...

  • Hakenfelde
  • 23.09.18
  • 172× gelesen
Blaulicht

Polizei kontrolliert Spielplätze

Prenzlauer Berg. Nachdem mehrfach Rasierklingen, Reißzwecken und Nähnadeln im Buddelsand auf dem Spielplatz des Arnimplatzes gefunden wurden, hätten Bezirksamt und Polizei verabredet, dass ab sofort stichpunktartige Kontrollen auf Spielplätzen durch Polizisten stattfinden würden, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Denn nicht nur gefährliche Gegenstände seien im Buddelsand versteckt worden, es gebe auch Spielplätze, auf denen Köder zum Anlocken von Ratten ausgelegt worden seien....

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.18
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Messe: Wie weiter nach dem Abi?

Westend. Auf der Messe "ABI Zukunft" stellen zahlreiche Universitäten, Fachhochschulen und Arbeitgeber, die ein duales Studium anbieten, ihre Ausbildungsplätze und Studiengänge mit all ihren Fächergruppen vor. Schüler, die ihr Studium im nächsten Jahr oder in naher Zukunft beginnen, haben so die Möglichkeit, sich direkt bei den teilnehmenden Ausstellern zu informieren. Die Messe "ABI Zukunft Berlin" findet am Sonnabend, 29. September, von 10 bis 16 Uhr im Palais am Funkturm, Eingang...

  • Westend
  • 23.09.18
  • 17× gelesen