Nachrichten

Wirtschaft

Viel Geld für den Tourismus
Jetzt Förderanträge für Mittel aus der City Tax stellen

Das Wasserwandern im Berliner Südosten, die Vorbereitung eines Lichtfestivals und ein Marketingkonzept für Fahrradtourismus, all das ist in den vergangenen drei Jahren mit Mitteln der Tourismussteuer (City Tax) im Bezirk gefördert worden. In diesem Jahr stellt die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe dem Bezirk 100 000 Euro aus der City Tax zur Verfügung, um den Tourismus zu fördern. Davon sind 60 000 Euro für die Umsetzung des Tourismuskonzepts durch den Tourismusverein...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.01.20
  • 7× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Wohnung durch Feuer zerstört
Feuer in Wohnung ausgebrochen

Am Abend kam es in der Klützer Str., in Hohenschönhausen, zu einem Wohnungsbrand. Nach ersten Informationen brannten Einrichtungsgegenstände in einer Wohnung. Die Bewohne wurden von der Feuerwehr gerettet. Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 25.01.20
  • 63× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Soziales

Bezirk verleiht Ehrenamtskarte

Tempelhof-Schöneberg. Als Zeichen der Anerkennung und des Dankes an freiwillig engagierte Bürger im Bezirk wird am 27. März im Rathaus Schöneberg durch Bürgermeisterin Angelika Schöttler wieder die Berliner Ehrenamtskarte verliehen. Diese ermöglicht ihren Inhabern Vergünstigungen bei vielen Partnerunternehmen in Berlin und Brandenburg. Dafür sucht das Ehrenamtsbüro nach geeigneten Kandidaten. Voraussetzungen sind, dass die Ehrenamtlichen ihre Tätigkeit seit mindestens einem Jahr im Umfang von...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.01.20
  • 10× gelesen
Politik

Kastenstand darf nicht legalisiert werden
Weltmeisterin Tina Schüssler kämpft zusammen mit VIER PFOTEN

Die K-1 Weltmeisterin und Rock Sängerin Tina Schüssler setzt sich in ihrer Freizeit seit vielen Jahren für Mensch und Tier ein. So unterstützt die Powerfrau zur Zeit eine Petition der kontrollierten Tierschutz Organisation VIER PFOTEN gegen die grausame Legalisierung des Kastenstands für Sauen. Sauen, die in hochmodernen Schweinezuchtbetrieben für die Ferkelproduktion verwendet werden, verbringen ungefähr die Hälfte ihres Lebens in körpergroßen Metallkäfigen, von der Industrie als...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 73× gelesen
Umwelt
Spielender, scharrender Hund auf Rasenfläche im Rosengarten vom Luisenstädtischen Kanal. Aufnahme 24.10.2020
6 Bilder

Was ist mit den Wiesen im Rosengarten los?
Wiesen im Luisenstädtischen Kanal Abschnitt Rosengarten zerstört

Wenn man im Luisenstädtischen Kanal spazieren geht, dann fragen sich vielleicht einige Besucher, warum sehen denn die Wiesen am Indischen Brunnen so schlecht aus?  Die Antwort darauf ist recht einfach. Sie sind beliebt bei den vierbeinigen Hausgenossen, den Hunden der Leute, die diese dort ausführen. Das Ergebnis sieht man. Die Wiese ist kaputt, blanke Erde, tiefe Löcher, Hundekot.  Die Kontrolle des Leinenzwanges durch das Ordnungsamt Mitte dort hat es kürzlich sogar in Spiegel-TV...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 24× gelesen
  •  1
Verkehr
2 Bilder

Radfahren im Luisenstädtischen Kanal
Endlich Verbotsschild an der Waldemarbrücke für Radfahrer aus Richtung Kreuzberg

Seit Jahren ein Thema. Radfahren auf den Parkwegen im Engelbecken und im Rosengarten (beides Abschnitte des Luisenstädtischen Kanals in Mitte). Nach vielen Anfragen, Beschwerden u.s.w. hat das Bezirksamt Mitte nun endlich am Zugang Waldemarbrücke zwei Schilder aufgestellt. Eines signalisiert: Achtung: Geschützte Grünanlage. Das andere signalisiert: "Durchgangsverkehr für Radfahrer" verboten. Deutlicher geht es kaum. Oder braucht es noch mehr?  An allen anderen Zugängen rings um das...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 40× gelesen
  •  1
Politik

Kulturforum mit Kulturbeiratswahl

Schöneberg. Die Anlauf- und Schnittstelle für Kreative und kulturell Engagierte im Bezirk, die Dezentrale Kulturarbeit, lädt Kulturschaffende und Interessierte zum Kulturforum 2020 am 30. Januar ein. Die Veranstaltung im Marlene-Dietrich-Saal des Rathauses Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, beginnt um 18 Uhr. Eine wichtige Aufgabe des Forums ist die Wahl des Kulturbeirats. Seine Mitglieder sprechen Empfehlungen für Projektanträge von Künstlern und freien Gruppen aus. KEN

  • Schöneberg
  • 24.01.20
  • 13× gelesen
Politik
Sitzt Florian Schmidt, hier mit Bürgerrmeisterin Monika Herrmann, noch fest im Sattel?

Maulheld oder Manipulator?
Florian Schmidt, seine Aussagen zur Diese eG und wie sie bewertet werden

Vom Ablauf der Fraktionssitzung am 13. Januar werden verschiedene Versionen erzählt. In einem Punkt sind sie aber einigermaßen deckungsgleich: "Irritiert",, "erstaunt", "erschrocken", "sprachlos", seien die Reaktionen gewesen, nachdem Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) dort jene inzwischen berühmten Aussagen gemacht hatte. Die, nach denen er Unterlagen in den Akten zu Vorkäufen der Genossenschaft Diese zurückgehalten habe, damit sie nicht politisch instrumentalisiert und für mediale Agitation...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 43× gelesen
  •  1
Kultur

Die Räume dazwischen

Kreuzberg. "Interstitial Spaces" heißt eine Ausstellung, die vom 24. Januar bis 15. März im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, zu sehen ist. Sie beschäftigt sich mit Zwischenräumen im konkreten und übertragenen Sinn. Sie sind Orte des Übergangs, der Leere, aber auch solche, in denen Neues, Unmögliches oder Illusorisches entstehen kann und deshalb in der Regel ein Gegenstück zum schon Vorhandenen. Die Ausstellung ist Teil des CTM Festivals for Adventurous Music & Art und...

  • Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 10× gelesen
Bildung
Archäologe bei Berlins größter Grabung in Biesdorf.

Indiana Jones in Aktion
Ausstellung mit Live-Ausgrabungen im Neuen Museum

Wie Archäologen arbeiten und was sie gefunden haben, können Besucher noch bis zum 19. April in der interaktiven Ausstellung im Neuen Museum über Berlins größte Grabung in Biesdorf erleben. 15 Jahre lang haben Archäologen in Biesdorf von 1999 bis 2014 gut 22 Hektar Fläche umgegraben. Bevor neue Häuser in Biesdorf-Habichtshorst gebaut werden durften, konnten die Wissenschaftler 10 000 Jahre Siedlungsgeschichte an der Wuhle dokumentieren.  Seit der Steinzeit gab es immer wieder Spuren...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 23× gelesen
Bauen

Bäume weg für neuen Spielplatz

Mitte. In Vorbereitung auf den Neubau des Spielplatzes an der Holzmarktstraße Ecke Ifflandstraße lässt das Grünflächenamt drei Bäume fällen und zwei Großsträucher roden. Laut der zuständigen Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) müssen drei Pappeln im Eingangsbereich weg. Zwei Feuerahorne stehen innerhalb der ehemaligen Skateranlagen auf Hügeln, „die aufgrund von stark belasteten Bodenaufschüttungen beseitigt werden müssen“, so Weißler. Als Ersatz werden später zwei neue Bäume gepflanzt. Ende 2020...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 20× gelesen
Verkehr

Land Brandenburg muss X37 noch zustimmen
BVG verhandelt über Schnellbus Richtung Falkensee

Ein Expressbus vom Rathaus Spandau in Richtung Falkensee? Die BVG hat das wohlwollend geprüft. Der X37 würde allerdings nicht das Waldkrankenhaus anfahren. Die Schnellbuslinie X37 von Rathaus durchs Falkenhagener Feld bis zum Evangelischen Waldkrankenhaus an der Stadtrandstraße hatte die Linksfraktion gefordert. Grund ist, dass sich viele Spandauer und auch Mitarbeiter von Einrichtungen vor Ort beschwert hätten. „Der Bus M37 braucht viel zu lange zum Waldkrankenhaus, weil er nur alle...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.01.20
  • 132× gelesen
Soziales

Gruppe hilft bei Mobbing, Burnout und Depression

Spandau. Wertschätzung tut gut. Wo sie fehlt, geht vieles schwerer von der Hand. Die Selbsthilfegruppe „Mobbing, Burnout, Depression“ hilft dabei, die Mechanismen von Mobbing zu erkennen und Wege hinaus zu finden. Die Gruppe trifft sich jeden 1. und 3. Dienstag im Monat jeweils von 17 bis 19 Uhr im Selbsthilfetreffpunkt „Mauerritze“ an der Mauerstraße 6. Kontakt gibt es unter 333 50 26 oder c.hannemann@kabelmail.de. uk

  • Spandau
  • 24.01.20
  • 17× gelesen
BauenAnzeige

Dran denken und in die Immobilienfinanzierung mit einbeziehen
Baukindergeld nur noch in 2020

Sie können Baukindergeld erhalten, wenn Sie noch in 2020 eine Immobilie kaufen. Maßgeblich ist das Datum des notariellen Kaufvertrags. Beim Neubau ist dagegen das Datum der Baugenehmigung entscheidend. Wichtig ist, dass Sie den Antrag innerhalb der ersten 6 Monate nach Einzug stellen, spätestens am 31.12.2023. Weitere Informationen

  • Marienfelde
  • 24.01.20
  • 26× gelesen
Blaulicht

Auto fährt Fußgängerin an

Spandau. Eine Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte die Frau am Morgen des 23. Januar auf einer Fußgängerfurt angefahren, als er von der Straße Falkenhagener Tor in den Askanierring abbiegen wollte. Die Frau erlitt vom Aufprall und dem Sturz schwere Verwundungen an Kopf, Becken und Bein. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt jetzt den genauen Unfallhergang. uk

  • Spandau
  • 24.01.20
  • 20× gelesen
Blaulicht

Mit Schreckschusswaffe Casino ausgeraubt

Hakenfelde. Zwei Räuber haben in der Nacht zum 24. Januar eine Spielhalle überfallen. Die Täter waren maskiert und bewaffnet. Vermutlich hatten die beiden einen Helfer, der sie unbemerkt ins Casino an der Streitstraße ließ. Als die Kriminellen drin waren, erpressten sie mit Messer und Schreckschusspistole einen Angestellten am Tresen das Bargeld herauszugeben. Einer der beiden gab zur „Abschreckung“ einen Schuss ab. Dann raubten die Maskierten zwei Gäste aus, stahlen ihnen Geld und Smartphones....

  • Hakenfelde
  • 24.01.20
  • 22× gelesen
WirtschaftAnzeige

Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien
ROLLER erhält Award für herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat in einer Studie untersucht, wie die Kunden die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis von rund 2.400 Unternehmen einschätzen. Dazu wurden über 370.000 Kundenmeinungen analysiert. Das Ergebnis? ROLLER wird mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet, denn ROLLER-Kunden sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Möbel-Discounters. Günstige Preise und gute Leistung müssen sich nicht ausschließen. Das hat ROLLER nun...

  • Charlottenburg
  • 24.01.20
  • 26× gelesen
Blaulicht

Notoperation nach Attacke am U-Bahnhof Wittenau

Wittenau. Mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde am 23. Januar ein 43 Jahre alter Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Zeuge hatte Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem er gegen 19.10 Uhr beobachtet hatte, wie es vor dem U-Bahnhof Wittenau zu einem Streit zwischen dem 43-Jährigen und drei unbekannten Männern kam. Nach Angaben des Zeugen sollen die drei Unbekannten sich auf dem Gehweg vor dem Ein- und Ausgang des Bahnhofs aufgehalten und dort alkoholische Getränke konsumiert...

  • Wittenau
  • 24.01.20
  • 29× gelesen
Bildung

Louise Schroeder zum Hundertsten

Moabit. Wer kennt noch Louise Schroeder? Teilnehmerinnen aus dem interkulturellen Zentrum für Mädchen und junge Frauen „Mädea“ in Gesundbrunnen haben sich mit dem Leben der Bürgermeisterin von Berlin in den Jahren 1947 bis 1948 sowie mit Wegen und Methoden der „Geschlechtergerechtigkeit“ in der Politik beschäftigt. Im Rahmen ihrer vom "Mädea"-Trägerverein, dem Sozialpädagogische Institut Berlin „Walter May“, unterstützten Forschungen sammelten sie auch Unterschriften für eine erste Regierende...

  • Moabit
  • 24.01.20
  • 16× gelesen
Soziales

Mitmachen beim Migrationsbeirat

Friedrichshain-Kreuzberg. Für den Beirat für Integration und Migration des Bezirks werden neue Mitglieder gesucht. Wer an einer Mitarbeit interessiert ist, kann sich dafür bis 29. Februar bewerben. Bitte mit Angaben zur Person und einem möglichst kurzen Text zur Motivation per E-Mail an Jana.Erhardt@ba-fk.berlin.de im Integrationsbüro. Dort sowie unter ¿902 98 26 43 gibt es auch weitere Informationen. Der Beirat berät das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung in allen Angelegenheiten...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 16× gelesen
Politik

Europabericht 2019 veröffentlicht

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat den Europabericht 2019 veröffentlicht. Er informiert über europapolitische Aktivitäten der Verwaltung, gibt einen Einblick, welche EU-Fördermittel den Menschen in den Kiezen 2019 zugute kamen und welche konkreten Anknüpfungspunkte es zwischen der EU und Treptow-Köpenick gibt. Wussten Sie, dass im Treptower Park mithilfe von EU-Mitteln historische Wegeverläufe wiederhergestellt wurden? Oder dass die Qualifizierung der Grundschule am Pegasuseck in die nächste...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.01.20
  • 21× gelesen
Kultur
Mal was ganz anderes sind die Fotos, die Ortoklick zum eigenen Jubiläum ausstellt.

Interessante Ansichten

Gropiusstadt. Vor 40 Jahren gründete sich die Fotogruppe Ortoklick, die gerade ihre schönsten Werke im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1 zeigt. Die Interessen der Mitglieder reichen von der klassischen Fotografie bis zu experimentellen Aufnahme- und Bearbeitungstechniken. Unsere Abbildung zeigt „Diamond Beach“ von Daniel Haebringer, der ein gewaltiges Stück Eis ablichtete. Die Schau ist bis Ende Februar zu sehen, täglich. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist dienstags bis sonnabends von 10...

  • Gropiusstadt
  • 24.01.20
  • 15× gelesen
Bauen

Ratte sorgt für Stromausfall

Tempelhof. Ein Stromausfall hat am 22. Januar das Rathaus Tempelhof vorübergehend lahmgelegt. Die Mitarbeiter des Bezirksamts mussten ihren Dienst beenden, weil außerdem noch die Heizungen in den Büros ausgefallen waren. Bürger wurden am Eingang informiert und wieder nach Hause geschickt. Grund für den Ausfall war eine Ratte, die sich offenbar in eines der Stromkabel verbissen hatte und so einen Kurzschluss auslöste. Damit sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt, wird nun untersucht, welche...

  • Tempelhof
  • 24.01.20
  • 42× gelesen
  •  1
Kultur

Gelungene Premiere
Veranstalter ziehen gute Bilanz von „Weihnachten im Tierpark“

Eine gute Bilanz des ersten Weihnachtsmarktes im Tierpark haben jetzt die Veranstalter gezogen. Danach zählten sie von November bis Anfang Januar an die 100 000 abendliche Besucher auf der Anlage. Lutz Grotehöfer, Geschäftsführer von Concert Concept Veranstaltungs-GmbH Berlin, ist zufrieden mit dem Premierenjahr. Der Veranstalter sieht sich und sein Konzept von „Weihnachten im Tierpark“ bestätigt: „Die überaus positive Publikumsresonanz zeigt, dass das Lichterfest in unsere heutige so...

  • Friedrichsfelde
  • 24.01.20
  • 27× gelesen
Kultur
Ein mehr als 30 Jahre alter Blick vom Postscheck-Hochhaus auf die Stresemann-, Wilhelm- und bis zur Lindenstraße.

Durchgänge in die Vergangenheit
Eine Fotoreise

"Durchgänge" heißt eine Fotoausstellung, die bis 28. Februar im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, zu sehen ist. Sie zeigt Stadtansichten aus der Vergangenheit, speziell aus den 1970er- und 80er-Jahren. Was aus den Orten heute geworden ist, geht aus manchen aktuellen Aufnahmen hervor. Anhand der Zeitreise wird vor allem deutlich: Es gab noch bis kurz vor dem Mauerfall viele Brachflächen, die "Duchblicke" ermöglicht haben. Davon ist nicht mehr viel übrig geblieben. Gestaltet wurde die...

  • Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 26× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Spicebar

Spicebar: Im ersten Obergeschoss der Schönhauser Allee Arcaden bietet die Berliner Gewürzmanufaktur jetzt Biogewürze und -gewürzmischungen an. Schönhauser Allee 97/80, 10439 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 24.01.20
  • 18× gelesen
Bauen

B-Plan liegt im Rathaus aus

Buckow. Der Bebauungsplan für die Grundstücke Johannisthaler Chaussee 387, 391 sowie Wildmeisterdamm 252, 256, 260 und 262 liegt derzeit aus. Er definiert die Bauflächen als Mischgebiet –südlich der Johannisthaler Chaussee mit dem Nutzungsschwerpunkt Gewerbe, nördlich des Wildmeisterdamms mit dem Schwerpunkt Wohnen. Außerdem soll ein kleinerer Teil als Gemeinbedarfsfläche „Kindertagesstätte“ festgesetzt werden. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung hat jeder die Möglichkeit, sich über die...

  • Buckow
  • 24.01.20
  • 25× gelesen
Verkehr
Das grüne Ampelmännchen soll, bitte, länger bleiben.

Länger Grün für Fußgänger
Bezirksverordnete beschließen Anträge des Kinder- und Jugendparlaments zur Ampelschaltung

Die BVV hat Anträge aus dem Kinder- und Jugendparlament (KJP) zur Verkehrssicherheit gebilligt. Konkret geht es um die Verlängerung von Grünphasen bei Fußgängerampeln: an der Kreuzung Potsdamer und Goebenstraße, vor dem Robert-Blum-Gymnasium in der Kolonnenstraße und an der Ecke Kolonnen- und Wilhelm-Kabus-Straße. Am Gymnasium sei die Grünphase so kurz, dass ältere Menschen die Straße nicht rechtzeitig überqueren können, so die Beobachtung. An Kolonnen- und Wilhelm-Kabus-Straße hätten...

  • Schöneberg
  • 24.01.20
  • 24× gelesen
Kultur

Ausstellung, Gespräche und mehr
Ganz viele Infos über Armenien

„Neukölln armenisch“ heißt es noch bis Anfang April im Interkulturellen Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz. Neben einer Ausstellung über den Kaukasus-Staat stehen etliche Rahmenveranstaltungen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Armenien liegt zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei und hat rund drei Millionen Einwohner. Das heutige Staatsgebiet umfasst den nordöstlichen Teil des ehemals viel größeren Siedlungsgebiets, das jedoch nur selten ein vereintes Reich...

  • Neukölln
  • 24.01.20
  • 48× gelesen
Umwelt

Zwei Bäume werden gefällt

Rahnsdorf. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, müssen in diesen Tagen aus Sicherheitsgründen zwei Bäume gefällt werden. Eine 20 Meter hohe Linde im Grasehorstweg ist durch Wurzelstockmorschung bereits so geschädigt, dass Umsturzgefahr besteht. Eine Linde in der Grünaue Königsseestraße wird aus ähnlichen Gründen gefällt, hier werden Schäden durch Pilzbefall und Stammmorschung angegeben. RD

  • Rahnsdorf
  • 24.01.20
  • 3× gelesen
Soziales

Reden, zuhören und spazierengehen
Neuer Einführungskurs für ehrenamtlichen Besuchsdienst

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg sucht wieder Ehrenamtliche für einen Besuchsdienst . Ende Februar beginnt ein kostenloser Einführungskurs für Interessierte, die pflegebedürftige oder demente ältere Menschen zu Hause besuchen, sie unterhalten, mit ihnen spazierengehen oder spielen oder ihnen vorlesen möchten. Der Besuchsdienst ist in den Bezirken Tempelhof-Schöneberg, Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz-Zehlendorf unterwegs. Wie die Koordinatorinnen Sandra Golde und Claudia Zielstorff...

  • Friedenau
  • 24.01.20
  • 19× gelesen
Politik

Linke-Politiker laden zur Sprechstunde

Charlottenburg-Nord. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer (Die Linke) und die Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf, vertreten durch die beiden Bezirksverordneten Frederike-Sophie Gronde-Brunner und Sebastian Dieke, laden am Montag, 3. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr zur offenen Bürgersprechstunde ins Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord, Halemweg 18, ein. Eine Anmeldung unter der Rufnummer 23 56 41 77 oder per Mail unter helin-evrim.sommer.ma05@bundestag.de ist erwünscht. maz

  • Charlottenburg-Nord
  • 24.01.20
  • 19× gelesen
Verkehr

FDP-Fraktion setzt sich mit Fahrradparkhaus am Bahnhof Westend durch!

In der letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf wurde auf Antrag der FDP-Fraktion einstimmig der Bau eines Fahrradparkhauses am S-Bahnhof Westend beschlossen. Bei der Erarbeitung des bezirklichen Konzeptes für Fahrradparkplätze wies der Bahnhof eine der höchsten „Wildparker“-Quoten von Fahrrädern auf. Mindestens 77 Stellplätze fehlen laut Berechnung im Umfeld des Bahnhofs. Das Bezirksamt wurde nun aufgefordert, das bezirkseigene Grundstück zwischen den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.01.20
  • 37× gelesen
Politik

Grüne wählen Fraktionsvorstand

Mitte. BVV-Fraktion der Grünen hat Lara Neugebauer und Tilo Siewer zu ihren Fraktionssprechern gewählt. Die Vorstandswahl stand nach zwei Jahren wieder an. Der bisherige Fraktionssprecher Johannes Schneider wollte laut Grünen-Pressinfo nach zwei Jahren aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht wieder antreten. Schneider bleibt finanz- und verkehrspolitischer Sprecher. Laura Neugebauer ist seit 2016 Mitglied der Fraktion und bereits seit 2017 Sprecherin der Fraktion. Tilo Siewer ist seit...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 22× gelesen
Verkehr
Auto an Auto am Fahrbahnrand, hier in der Dessauer Straße. Die Idee, rund zehn Prozent der Parkplätze wegfallen zu lassen, scheint erst einmal ausgebremst.
2 Bilder

"Geparkte" Anträge
Schwierigkeiten, die Parkplätze zu reduzieren

Das Anliegen wanderte mehreren Wochen durch verschiedene Ausschüsse. Inzwischen wurde dort abgestimmt und der Ursprungstext mehrheitlich verworfen. Gleiches passierte aber auch mit einem Änderungsantrag. Ausgangspunkt war die Forderung der Grünen, jeden zehnten Parkplatz im Bezirk umzubauen. Statt Autoabstellgelegenheiten könnten dort kleine Biotope entstehen. Aufenthaltsorte mit Bänken, ebenso wie Parkmöglichkeiten für Fahrräder, versehen mit entsprechenden Bügeln, oder E-Scooter. Die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 49× gelesen
Soziales

Jugendamt fördert Ferienreisen

Pankow. Das Jugendamt möchte möglichst vielen Kindern und Jugendlichen aus dem Bezirk im Sommer Ferienreisen ermöglichen. Gemäß dem neuen Jugendförder- und Beteiligungsgesetz sollen deshalb Förderungen an Reiseveranstalter vergeben werden. Anerkannte Träger und Verbände der Jugendhilfe und andere Reiseanbieter, die für den kommenden Sommer Ferienreisen organisieren, sind deshalb aufgerufen, sich um eine finanzielle Förderung durch das Jugendamt bis zum 14. Februar zu bewerben. Formulare können...

  • Bezirk Pankow
  • 24.01.20
  • 22× gelesen
Bauen
Eigentlich ein wahres Kleinod von Kulturstätte, gerät die Sanierung der Gustav-Blöß-Freilichtbühne im Volkspark Jungfernheide nun zum Politikum.

Baustadtrat Oliver Schruoffeneger: "Ich lasse mich nicht vorführen!"
Um die Reaktivierung der Gustav-Böß-Freilichtbühne entbrennt ein Streit

Der SPD-Wahlkreisabgeordnete Christian Hochgrebe hat die frohe Kunde überbracht: Das Land Berlin macht vier Millionen Euro für die Reanimation der Freilichtbühne im Volkspark Jungfernheide locker. Alles im Lot? Nein. Hinter den Kulissen brodelt es gewaltig. Im aktuellen Doppelhaushalt des Senats sind 1,5 Millionen Euro für das laufende Jahr und 2,5 Millionen Euro für das kommende verankert – als Investition. Das hat der Hauptausschuss beschlossen. Christian Hochgrebe, der sich nach eigenen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 24.01.20
  • 55× gelesen
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Köpenick. Am 23. Januar ist ein Radler bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 19-Jährige kam aus Richtung Lange Brücke und fuhr den Radweg der Müggelheimer Straße entlang. Dabei wurde er von einem anderen Radfahrer überholt. Einem drohenden Zusammenstoß ausweichend, kam er mit dem Lenker an einen geparkten BMW und stürzte. Der Mann, der überholt hatte, erkundigte sich noch nach dem Befinden des Verunglückten und fuhr dann weiter. Der 19-Jährige kam mit schweren Kopfverletzungen ins...

  • Köpenick
  • 24.01.20
  • 82× gelesen
Politik

Mitarbeiter mit Daten-Crashkurs

Mitte. Im Bezirksamt Mitte mit rund 3000 Mitarbeitern haben drei Kollegen am Crashkurs Open Data teilgenommen und wurden dabei auch im Bereich Datenmanagement geschult. Das geht aus der Antwort von Christian Rickerts von der Senatswirtschaftsverwaltung auf die Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Ziller zum Thema „Kompetenzen im Datenmanagement in Senatsverwaltungen und Bezirken“ hervor. In anderen Bezirken liegen die Kurs-Teilnehmerzahlen ebenfalls zwischen eins und fünf. Seit Einführung...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 22× gelesen
Kultur

Kinder drucken mit Gelatine

Rudow. Kinder ab sechs Jahren sind in den Ferien zum „Gummibärchendruck“ in die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, eingeladen. Christiane Boese zeigt, wie aus Gelatine Druckplatten gemacht werden. Danach können die Mädchen und Jungen sie mit Farbe einwalzen, Schablonen aus Papier, Wollschnüre oder Naturmaterial darauflegen und sie auf Papier drucken. Der Kurs kann nur komplett gebucht werden und läuft von Montag bis Mittwoch, 3. bis 5. Februar, von 15 bis 18 Uhr, am Mittwoch schon ab 14 Uhr. Zu...

  • Rudow
  • 24.01.20
  • 18× gelesen
Politik
In der Birkenstube können sich die Abhängigen an blanken Metalltischen Heroin spritzen.
3 Bilder

Bezirk will zweiten Druckraum
Immobilie in Wedding dringend gesucht

Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) möchte wegen des hohen Bedarfs einen weiteren Drogenkonsumraum „im Bereich Osloer Straße“ einrichten. Das Geld für Miete und Einrichtung ist da; nur bisher hat das Amt keinen Vermieter gefunden, der eine solche Einrichtung in seinem Haus haben möchte. Die Birkenstube in der Moabiter Birkenstraße 51 ist Berlins ältester Druckraum. Seit 2004 können sich dort Abhängige harter Drogen wie Heroin oder Kokain unter Aufsicht den Schuss setzen. Wo früher...

  • Gesundbrunnen
  • 24.01.20
  • 45× gelesen
Kultur

Die Zukunft der Museen

Kreuzberg. Welche Aufgaben haben Museen? Und wie haben sich die in den vergangenen Jahrzehnten verändert? Das sind unter anderem die Themen bei einem Streitgespräch am Donnerstag, 30. Januar, in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1. Die Veranstaltung moderieren Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Museumsmanagement und -kommunikation der Hochschule für Technik und Wirtschaft. Sie beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung...

  • Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 20× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Rossmann

Rossmann: Die Drogeriemarkt-Kette eröffnet am 25. Januar eine Filiale in Westend. Heerstraße 11-13, 14052 Berlin, Mo-Sa 8-20 Uhr, www.rossmann.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Westend
  • 24.01.20
  • 19× gelesen
Bildung

Nähe zum Unesco-Weltkulturerbe „Weiße Stadt“ wird zum Problem
Sorge um neue Grundschule an der Aroser Allee

Der dringend benötigte Schulneubau an Aroser Allee und Thurgauer Straße kann möglicherweise nicht 2022/2023 in Betrieb gehen. Um die neue Grundschule kämpft der Bezirk seit sieben Jahren. Jetzt gibt es wieder eine Verzögerung. Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) liegt eine Mitteilung des Landesdenkmalamtes vor. Danach dürfe die neue Schule nicht in Modulbauweise errichtet werden. Der Standort befindet sich nahe des Unesco-Weltkulturerbes der Weißen Stadt. Noch im vergangenen...

  • Reinickendorf
  • 24.01.20
  • 28× gelesen
Politik

Mülleimer an der BVV gescheitert

Schmargendorf. Die CDU-Fraktion in der BVV forderte in der Januar-Sitzung in einem Antrag einen Mülleimer an der Ecke Breite Straße/Warnemünder Straße. Angrenzend an den grünen Mittelstreifen der Warnemünder Straße Richtung Zehlendorf befinden sich zwei Sitzbänke, die von vielen älteren Menschen als Sitzgelegenheit genutzt werden. Viele Jahre befand sich zwischen diesen Bänken ein Mülleimer, der eines Tages verschwand. Der für Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten zuständige...

  • Schmargendorf
  • 24.01.20
  • 27× gelesen
Verkehr
Ohne das Halteverbot gegenüber der Hauseinfahrt könnte der Mülllaster an der Ragazzer Straße nicht zu den Abfalltonnen einbiegen.
3 Bilder

Rücksichtsloses Parken könnte die Abfallpreise erhöhen
Ordnungsamt macht der BSR den Weg frei

Das Ordnungsamt kontrolliert in den kommenden Wochen regelmäßig Straßen in Hermsdorf, Reinickendorf und Tegel auf Falschparker, die Fahrzeuge der Berliner Stadtreinigung (BSR) behindern. Für einige Anwohner des Huttwiler Weges beginnt der Morgen des 21. Januar mit einem Klingeln des Ordnungsamtes. Dessen freundliche Mitarbeiter weisen darauf hin, dass ihre Autos schnell umgeparkt werden müssten, weil sie sonst abgeschleppt werden. Tatsächlich ist die Parksituation vor Ort so, dass die...

  • Reinickendorf
  • 24.01.20
  • 86× gelesen
Bauen
Das frühere DDR-Ambulatorium soll für den Bau von Wohnungen bald abgerissen werden.
2 Bilder

Ärztehaus wird abgerissen
Genossenschaft plant 39 Wohnungen

Das frühere Ärztehaus in der Hänselstraße soll abgerissen werden. Wie bereits berichtet, plant die Wohnungsbaugenossenschaft DPF dort 39 Wohnungen. Gebäude und Grundstück hatte die Genossenschaft 2017 vom Land Berlin gekauft. „Im Kaufvertrag haben wir uns verpflichtet, dort Wohnungen zu bauen und diese langfristig in unserem Bestand zu halten“, erklärt Andreas Böhm, Geschäftsführer der DPF. Das Ärztehaus ist fast leer. Der dort noch praktizierende Kinderarzt hätte eigentlich schon ausziehen...

  • Plänterwald
  • 24.01.20
  • 60× gelesen
  •  1
Kultur

Weltreise durch Pankow

Pankow. Eine Stadtführung durch den Ortsteil veranstaltet der Kulturwissenschaftler und Journalist Bernd S. Meyer am 2. Februar. Unter dem Motto „Pankow-West bis Pankow-Mitte“ unternimmt er mit den Teilnehmern „eine halbe Weltreise im Miniformat“: mit Luther, den Franziskanern, Hugenotten, Berlins imposantester Schule und vielen Kontrasten links und rechts der inzwischen 140 Jahre alten Nordbahn. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Wollank- und Nordbahnstraße. Weitere Informationen gibt es...

  • Pankow
  • 24.01.20
  • 16× gelesen
Bildung
Ein Aufsteller in der Mark-Twain-Bibliothek macht auf neue digitale Angebote aufmerksam.
2 Bilder

Bibliotheken im Wandel
Bibliotheksamt schult Mitarbeiter für das digitale Zeitalter

Das Bibliotheksamt führt einen zusätzlichen Schließtag für die meisten Bibliotheken ein. Die Mitarbeiter sollen für neue Anforderungen im Alltag des Bibliothekslebens fit gemacht werden. Das Angebot und die Nutzung öffentlicher Bibliotheken hat sich in den zurückliegenden Jahren geändert. Gingen 2018 noch rund 1,3 Millionen Bücher über die klassische Ausleihe, waren es 2019 nur noch rund 1,1 Millionen. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Bibliotheksnutzer aber von 545 000 auf 552 000...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.01.20
  • 32× gelesen
Verkehr

Ampel am Siebenendenweg?

Zehlendorf. Eine Ampelanlage mit akustischem Signal soll an der Ecke Siebenendenweg/Ecke Argentinische Allee aufgestellt werden. Dies regt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Beschluss an und hat das Bezirksamt aufgefordert, sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einzusetzen. „Im anliegenden Hertha-Müller-Haus treffen sich viele ältere Menschen, Blinde und Gehörlose, die oft mit dem Bus an der gegenüber liegende Haltestelle ankommen“, hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende Torsten...

  • Zehlendorf
  • 24.01.20
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.