Nachrichten

Soziales

TV-Köchin verteilt Bauerneintopf

Neukölln. Rund 100 Liter Bauerneintopf hat die Fernsehköchin Felicitas Then Ende März an der Teupitzer Straße zubereitet und verteilt. Zum Mittagessen waren Langzeitarbeitslose und Obdachlose eingeladen. Denn an der Teupe haben die gemeinnützigen Gesellschaften Kubus und GeBeWo ihren Sitz, die sich um diese Klientel kümmern. Felicitas Then sagte: „Ich habe einen Foodtruck und Zeit. Also warum diese nicht sinnvoll und gemeinnützig nutzen? Es freut mich sehr, dass ich mit meinem Kochen Bedürftige...

  • Neukölln
  • 07.04.20
  • 8× gelesen
Soziales

Partnerschaften für Demokratie

Treptow-Köpenick. Vereine, Initiativen und Stiftungen, die sich gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit stark machen wollen, können noch insgesamt 27 700 Euro für Demokratie-Projekte beantragen. Gemeinnützige Träger können sich mit ihren Projektideen bewerben. Die Koordinierungs- und Fachstellen der Partnerschaften für Demokratie beraten gerne. Derzeit sind Beratungstermine leider nur telefonisch möglich und bestenfalls vorab per E-Mail zu vereinbaren. Die Einreichfristen...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Soziales

Knapp 10 000 Hunde im Bezirk

Treptow-Köpenick. Zum Jahresende 2019 waren im Bezirk 9511 Hunde beim Finanzamt angemeldet. Das hat dem Land Berlin durch deren Halter rund 1,076 Millionen Euro an Hundesteuern in die Kasse gespült. Die Tendenz zum Hundebesitz ist übrigens leicht steigend. Im Dezember des Vorjahrs waren im Bezirk 9210 Hunde steuerlich angemeldet. In ganz Berlin gab es am 31. Dezember 2019 übrigens rund 111 000 offiziell gemeldete Vierbeiner. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.20
  • 7× gelesen
Bildung

Bibliotheken online besuchen

Tempelhof-Schöneberg. Mindestens bis zum 19. April sind die öffentlichen Bibliotheken in Berlin für den Publikumsverkehr geschlossen. Damit Nutzer dennoch weiterhin Bücher lesen oder für bevorstehende Prüfungen recherchieren können, werden die digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) für drei Monate kostenlos zur Verfügung gestellt. Der benötigte Online-Ausweis ist unter https://voebb.de/ erhältlich. „Menschen, die bereits einen Bibliotheksausweis besitzen,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.04.20
  • 6× gelesen
Soziales

Das „Rabenhaus“ öffnet jetzt online

Köpenick. Auch das Nachbarschaftszentrum „Rabenhaus“, Puchanstraße 9, ist von der Corona-Krise betroffen und kann vor Ort keine Veranstaltungen anbieten. Unterstützung für die Menschen im Kiez liefert es aber via Internet. Auf der täglich aktualisierten Seite gibt es Informationen zur Freizeitgestaltung n den eigenen vier Wänden, zu Homeschooling und Homeoffice und zu Hilfen für Ältere und Risikogruppen. Wochentags von 10 bis 15 Uhr ist das Büro besetzt, dann sind unter Telefon 65 88 01 63 auch...

  • Köpenick
  • 07.04.20
  • 7× gelesen
Politik
Kevin Hönicke ist neuer Stadtrat in Lichtenberg.

Bezirksamt wieder komplett
Kevin Hönicke ist neuer Stadtrat und stellvertretender Lichtenberger Bürgermeister

Ausgerechnet in dieser schwierigen Zeit war das Bezirksamt Lichtenberg einige Wochen lang nicht vollzählig. Die SPD-Stadträtin Birgit Monteiro hatte im März wie angekündigt ihren Posten niedergelegt. Seit dem 7. April ist nun ihr Nachfolger im Amt – der bisherige SPD-Fraktionsvorsitzende Kevin Hönicke. Ursprünglich war die Wahl des neuen Lichtenberger Stadtrats für die März-Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geplant. Weil die aber wegen der Corona-Beschränkungen nicht...

  • Lichtenberg
  • 07.04.20
  • 14× gelesen
Bildung

Preis für junge Forscher

Friedrichshain. Die Kita Fröbelspatzen in der Palisadenstraße wurde Berliner Landessieger des Wettbewerbs "Forschergeist" für frühkindliche Bildung. Die Fröbel-Kinder beschäftigten sich in ihrem Beitrag mit dem Thema Verdauung. Was passiert mit dem Essen in unserem Körper? Um das nachzuvollziehen, wurde Zwieback mit Wasser zerkleinert und damit eine Plastiktüte gefüllt, die den Magen simulieren sollte. Versetzt mit einer selbstgemachten "Magensäure" aus Essigessenz und Backpulver wurde der Brei...

  • Friedrichshain
  • 07.04.20
  • 12× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Praxis Goldstein

Praxis Goldstein: Der Fokus liegt bei der am 6. April eröffneten Praxis unter anderem auf der Behandlung von HIV-Infektionen. Zudem bietet der junge Mediziner auch eine komplette hausärztliche Versorgung sowie reisemedizinische Beratung und Impfungen an. Maaßenstraße 14, 10777 Berlin, Telefon 215 20 05, www.doctor-goldstein.com. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Schöneberg
  • 07.04.20
  • 7× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
felmo

felmo: Die Tierarztpraxis, die ohne Anfahrtskosten und gleichen Behandlungskosten zu den Patienten nach Hause kommt, eröffnete kürzlich für die Patienten. Zudem wird eine App angeboten, über die Termine gebucht werden. Torstraße 141, 10119 Berlin, Telefon 31 19 95 46, www.felmo.de. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 07.04.20
  • 12× gelesen
Soziales

Kurzpredigt per E-Mail

Charlottenburg. Unter dem Titel „Kirche am Küchentisch“ verschickt die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche jetzt freitags immer eine E-Mail mit einer Kurzpredigt und einem Vorschlag für eine häusliche Andacht am Sonntag. Wer in den Verteiler aufgenommen werden möchte, kann sich per E-Mail an info@gedaechtniskirche-berlin.de anmelden. maz

  • Charlottenburg
  • 07.04.20
  • 9× gelesen
Blaulicht

Überfall mit Glasflasche

Kreuzberg. Unbekannte haben am 6. April an der Brücke am Halleschen Tor einen jungen Mann überfallen und beraubt. Zunächst versuchte ein Täter, dem 18-Jährigen sein in der Hand gehaltenes Mobiltelefon zu entreißen. Als das misslang, kam ein Komplize hinzu und schlug dem Opfer eine Glasflasche gegen den Hinterkopf. Der junge Mann ging dadurch zu Boden. Die Räuber traten auf ihn ein, nahmen ihm das Geld ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 18-Jährige musste mit Kopf- und Beinverletzungen...

  • Kreuzberg
  • 07.04.20
  • 9× gelesen
Blaulicht

Mann verletzt entdeckt

Alt-Hohenschönhausen. Mit schweren Gesichtsverletzungen lief am Abend des 3. April ein Mann durch die Rhinstraße. Die Besatzung eines Rettungswagens entdeckte den 54-Jährigen gegen 21.40 Uhr dort und versorgte ihn zunächst an Ort und Stelle. Dann brachten ihn die Einsatzkräfte in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen und auch gleich operiert wurde. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Verletzte an der Ecke Rhinstraße und Worbiser Straße von zwei Unbekannten angegriffen wurde. Die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 07.04.20
  • 9× gelesen
Blaulicht

Hilfe für Gewaltopfer

Berlin. Zunehmende häusliche Gewalt ist eine schreckliche Nebenwirkung der Corona-Krise. Betroffene können sich auch derzeit zumindest telefonisch oder online an unterschiedliche Hilfs- und Beratungsstellen wenden, zum Beispiel an das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, 08000 11 60 16 oder www.hilfetelefon.de, oder die Hotline Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder unter 611 03 00 oder www.big-hotline.de. Die Lara Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen ist unter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.04.20
  • 10× gelesen
Politik

Bettina König ist am Telefon für Bürger da

Reinickendorf. Die SPD-Abgeordnete Bettina König bietet wegen der Corona-Krise Telefonsprechstunden an. Sie ist an den Montagen 20. April und 27. April jeweils von 16.30 bis 18 Uhr unter 60 05 88 92 zu erreichen. Unter dieser Nummer sowie per E-Mail unter info@bettina-koenig.de können auch individuelle Telefonsprechstunden vereinbart werden. CS

  • Reinickendorf
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
Kultur

Kunst und Kultur bleiben sichtbar
Online Performancereihe in der mp43

Hellersdorf. Die Ausstellungsräume in der Stollberger Straße 73 sind geschlossen, dennoch hat sich das mp43 Projektteam entschlossen, für das Publikum weiterhin zugänglich zu sein und eine Performancereihe ins Leben gerufen. Den Auftakt gibt die Künstlerin Kirsten Wechselberger mit ihrer Performance "Shaping Identity". Hier setzt sich die Künstlerin mit Identitäten auseinander, die im Laufe des Lebens von den Mitmenschen auf sich selbst projiziert werden. Ab 8. April um 19 Uhr wird der Link zur...

  • Hellersdorf
  • 07.04.20
  • 9× gelesen
Blaulicht

Mann steigt in Wohnung ein

Britz. Zwei Männer sind am 30. März in eine Wohnung an der Straße Am Mickelbruch eingebrochen. Ein Nachbar hatte gegen 21 Uhr dabei beobachtet, wie einer von ihnen sich im Hof eines Hauses an einem Fensterbrett im Hochparterre hochzog, ein angekipptes Fenster aufhebelte und so in die Wohnung gelangte. Wenig später wollte er mit seinem Komplizen wieder verschwinden. Die inzwischen alarmierte Polizei sah die beiden wegrennen und verfolgte sie. Einen der mutmaßlichen Einbrecher, einen...

  • Britz
  • 07.04.20
  • 10× gelesen
Kultur

Gutscheine für Theaterkarten

Friedenau. Im Zusammenhang mit der Corona-Krise und seiner dadurch erfolgten Schließung teilt das Kleine Theater am Südwestkorso mit, bereits erworbene Eintrittskarten in Gutscheine umzuwandeln, die dann bei einem Theaterbesuch zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden können. Das Kleine Theater erstattet ebenfalls den Kaufpreis von Eintrittskarten; www.kleines-theater.de. KEN

  • Schöneberg
  • 07.04.20
  • 8× gelesen
Blaulicht

Raser auf der Gegenfahrbahn

Tempelhof. Zivilkräfte der Polizei haben am 5. April das Auto und den Führerschein eines 59 Jahre alten Dacia-Fahrers beschlagnahmt. Der Mann war zuvor auf dem Tempelhofer Damm in Richtung Alt-Tempelhof unterwegs, hatte dabei ohne erkennbare Gründe mehrfach stark gebremst und beschleunigt. An der Ecke Kaiserin-Augusta-Straße überfuhr er eine rote Ampel und raste anschließend unter zwischenzeitlicher Benutzung der Gegenfahrbahn weiter. Die Polizisten folgten dem Wagen mit eingeschaltetem...

  • Tempelhof
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
Blaulicht

Explosivkörper in der Wohnung

Niederschöneweide. Ungewöhnlicher Anruf beim Notruf der Berliner Polizei. Am 6. April hatte eine 34-Jährige gegen 20 Uhr in der Wohnung ihrer verreisten Schwester in der Schnellerstraße durch Zufall sogenannte Polenböller entdeckt und die Polizei alarmiert. Eine telefonische Rücksprache mit der Wohnungsinhaberin ergab, dass die Pyrotechnik dem ehemaligen Lebensgefährten gehören soll. Die 29-Jährige stimmte telefonisch einer Durchsuchung der Wohnung zu. Dabei fanden Beamte weitere...

  • Niederschöneweide
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
Ausflugstipps
Nördlich von Friedrichshagen fließt die Erpe durch eine naturbelassene Wiesenlandschaft.
2 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Grüne Naturoase vor den Toren Berlins: Wanderung durchs Erpetal

Das Gute liegt manchmal so viel näher als gedacht – warum also in die Ferne schweifen? An der südöstlichen Stadtgrenze, direkt vor den Toren von Friedrichshagen, lässt sich auf einer Wanderung durchs schöne Erpetal eines der letzten erhaltenen Fließtäler der Region wunderbar erkunden. Vom S-Bahnhof Hirschgarten aus ist nach wenigen Metern die Erpe erreicht, ein 32 Kilometer langer rechter Nebenfluss der Spree, der auf diesem Abschnitt auch Neuhagener Mühlenfließ genannt wird. Auf seiner...

  • Umland Ost
  • 07.04.20
  • 16× gelesen
Blaulicht

Paketbote und Radfahrer stoßen zusammen

Hermsdorf. Ein Fußgänger und ein Radfahrer sind am 6. April auf der Seebadstraße zusammen gestoßen. Ein 60-jähriger Versandbote überquerte gegen 13.30 Uhr die Fahrbahn, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite Pakete auszuliefern. Im gleichen Moment war ein 22-jähriger Radfahrer in Richtung Almutstraße unterwegs. Beide stießen zusammen und stürzten auf die Fahrbahn. Ein Zeuge eilte hinzu, versorgte die Verletzten und alarmierte Rettungskräfte, die die beiden Verletzten zu stationären...

  • Hermsdorf
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
Blaulicht
Sperrung und Schreiben waren eine Fälschung.

Unruhestifter unterwegs
Gefälschte Amtsschreiben in Rahnsdorf

Am ersten Aprilwochenende sind im Raum Rahnsdorf gefälschte Verordnungen von Bezirk und Forstamt aufgetaucht. Wie bei Facebook berichtet wurde, hatten Spaziergänger unter anderem von Absperrband und einem Schreiben berichtet, welches an der sogenannten Russenbrücke zwischen Müggelheim und Rahnsdorf vor dem Betreten der Brücke warnte. Grund wäre der zu geringe Abstand der Brückennutzer und eine mögliche Coronagefährdung. Passanten wurde eine Ordnungsstrafe angedroht. Spaziergänger hatten...

  • Rahnsdorf
  • 07.04.20
  • 113× gelesen
Wirtschaft
Angela Schreier-Buhl vor ihren stillgelegten Schiffen in Wendenschloss.
2 Bilder

Ausflugsboote vorm Untergang?
Fahrgastschiffer auf Spree und Dahme in Not

Berlin wird auch gern vom Wasser aus besichtigt. Rund drei Millionen Passagiere schippern mit den 100 Fahrgastschiffen der Berliner Reeder jährlich durch das Stadtgebiet. Der Saisonstart der Branche ist ebenfalls der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Am Anleger der Berliner Wassersport und Service GmbH in Wendenschloss schaukeln vier Touristenboote, darunter das Fahrgastschiff „Babelsberg“ und die Motoryacht „Casino“. „Wir hatten schon die Saisonarbeitskräfte eingestellt, nun sind fast alle...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.20
  • 39× gelesen
  •  1
Umwelt

U-Bahnhof Siemensdamm soll attraktiver werden

Siemensstadt. Die SPD will, dass es rund um den U-Bahnhof Siemensdamm mit der anliegenden Nonnendammallee, Mäckeritzstraße und dem Jungfernheideweg sauberer wird. Daher sagt die Fraktion Müll, Wildwuchs und Unkraut auf Wegen und Grünflächen den Kampf an. Der westliche U-Bahnausgang sei schließlich das Eintrittstor in das UNESCO-Welterbe Siemensstadt, so die Begründung. Dazu sollten die Wege und Plätze gärtnerisch gestaltet werden, für die Anwohner und die Touristen. Kümmern soll sich darum das...

  • Siemensstadt
  • 07.04.20
  • 4× gelesen
Blaulicht

Von Auto erfasst und verletzt

Fennpfuhl. Eine 56-jährige Frau ist am Nachmittag des 24. März in Fennpfuhl bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei überquerte die Fußgängerin zusammen mit ihrem Mann gegen 16 Uhr die Möllendorffstraße. Dabei wurde sie vom Auto eines 44-jährigen Mannes erfasst, der auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Weißenseer Weg fuhr. Die Frau erlitt eine Kopfplatzwunde und brach sich den Arm, sie kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der...

  • Fennpfuhl
  • 07.04.20
  • 9× gelesen
Soziales
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (Zweiter von links) besuchte mit den Charité-Chefs das neue Intensivgebäude an der Luisenstraße.
2 Bilder

Charité eröffnet Corona-Klinik
Früherer Ersatzbau aus Containermodulen wird als Intensivstation genutzt

Die Charité hat ihre Campus-Klinik auf dem Hof gegenüber dem Bettenhochhaus zur Intensivstation für Lungenpatienten gemacht. 135 zusätzliche Intensivbetten wurden in dem Containerbau eingerichtet. Wegen der Sanierung des Bettenhochhauses war die Charité Campus-Klinik (CCK) 2013 auf dem Campus Mitte an der Luisenstraße errichtet worden. In dem viergeschossigen Bettenhaus aus 160 Containermodulen war Platz für insgesamt 339 Betten. Nach dem Auszug der Patienten wurde das Modulgebäude nicht...

  • Mitte
  • 07.04.20
  • 51× gelesen
Politik

Kommende Sitzung könnte im Ernst-Reuter-Saal stattfinden
Coronavirus entschleunigt Lokalpolitik

Das Corona-Virus entschleunigt die Kommunalpolitik. Die Bezirksverordneten treffen sich zur nächsten Sitzung vermutlich am 13. Mai. Im März folgte auch für die Kommunalpolitik Absage auf Absage. Nachdem die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 11. März in letzter Minute der Ansteckungsgefahr zum Opfer gefallen war, hieß es noch, Ausschüsse könnten tagen, wenn der BVV-Saal im Rathaus frei ist. Dort gibt es mehr Platz als in den sonst genutzten Fraktionszimmern. Doch auch das galt kurze Zeit...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 07.04.20
  • 15× gelesen
  •  1
Soziales
Schnelle Hilfe leisten die Lastenräder.

Lastenräder rollen für Bedürftige durch Spandau
fLotte Corona-Hilfe

Spandaus Lastenräder fahren totz Corona-Krise: kostenlos und für einen guten Zweck. Darauf haben sich das Bezirksamt und der ADFC als Träger des „fLotte-kommunal“-Projektes verständigt. Die Lastenfahrräder sind für die Spandauer aus bekannten Gründen zwar schon länger nicht mehr ausleihbar. Aber das Team von „fLotte kommunal“ bleibt trotzdem nicht untätig. Die Lastenradfahrer leisten jetzt Nachbarschaftshilfe. Sie unterstützen die Berliner Tafel und liefern gespendete Lebensmittel an...

  • Bezirk Spandau
  • 07.04.20
  • 19× gelesen
Soziales

Schnelle Einkaufshilfe für Senioren und Risikogruppen

Staaken. Manche Spandauer gehen nur noch selten einkaufen oder verzichten ganz auf den Besuch im Supermarkt. Sie wollen nichts riskieren. Helfer aus dem Begegnungszentrum Zuversicht sind für diese Menschen der richtige Ansprechpartner, denn sie übernehmen den Einkauf im Lebensmittelladen oder in der Apotheke. Wer im Einzugsgebiet des Brunsbütteler Damms (PLZ 13591) wohnt und Hilfe braucht, kann sich melden und zwar bei Annette Limberg unter 0178/ 580 75 62 oder per E-Mail...

  • Staaken
  • 07.04.20
  • 13× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement Neustadt sammelt Ideen für Nachbarn

Spandau. Die Quartiersmanager aus der Neustadt haben einen Ideenaufruf für die Nachbarschaftshilfe gestartet. Über einen Aktionsfonds können ehrenamtliche Aktionen der Nachbarschaftshilfe mit bis zu 1500 Euro gefördert werden. Fragen zum Antrag und den Förderbedingungen werden beantwortet unter 28 83 22 28 oder per E-Mail an team@qm-spandauer-neustadt.de. Außerdem haben die Quartiersmanager auf ihrer Website zahlreiche Informationen zur Corona-Pandemie und andere nützliche Hinweise...

  • Spandau
  • 07.04.20
  • 10× gelesen
Bildung

Jobassistenz Spandau hilft am Telefon und per E-Mail weiter

Spandau. Das Team der Jobassistenz Spandau, Brunsbütteler Damm 75, arbeitet weiter, auch wenn ihre Räume für den Publikumsverkehr geschlossen sind. Die Mitarbeiter stehen weiter für Fragen rund um Bildung und Beruf zur Verfügung. Sie sind montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr erreichbar unter 270 18 09 50 oder per E-Mail unter spandau@jobassistenz-berlin.de. CS

  • Bezirk Spandau
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement sorgt mit Youtube-Kanal für Bewegung

Reinickendorf. Der Projektträger „Kein Abseits“ des Quartiersmanagements Auguste-Vikoria-Allee hat einen eigenen YouTube Kanal eröffnet, um weiterhin aktiv zu bleiben und Angebote zu schaffen. Auch auf dem YouTube-Kanal des Quartiersmanagements steht nun ein Video bereit, das eine Bewegungsübung für zu Hause erklärt, produziert von „Kein Abseits“ im Rahmen des Projektes „Freizeit- und Bewegungsangebote für Kinder“: https://www.youtube.com/watch?v=ka-9NMkxa4g. CS

  • Reinickendorf
  • 07.04.20
  • 15× gelesen
Kultur

Angebote der Jugendkunstschule Atrium im Internet

Märkisches Viertel. Die Jugendkunstschule Atrium veröffentlicht auf ihrer Internetseite www.atrium-berlin.de unter „Aktuelles“ jetzt regelmäßig Kunst zum Selbermachen. Die Mitarbeiter möchten auch in den Zeit der Corona-Krise die kunstbegeisterten Kinder und Jugendlichen nicht alleine lassen. Zu Angeboten wie dem „Rotkohl-Farb-Monster“, einer Anleitung zur Farbherstellung oder „Ganz schön vollgestellt“, einer Anleitung für ein Stillleben mit Haushaltsgegenständen werden sich im Laufe der Zeit...

  • Märkisches Viertel
  • 07.04.20
  • 9× gelesen
Politik

Geld für Nachbarschaften
Bezirk unterstützt 31 Projekte mit insgesamt 61 000 Euro

Das Bezirksamt unterstützt wieder „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ (Fein). Gefördert werden in diesem Jahr 31 Projekte, wie Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) mitteilt. Insgesamt 61 400 Euro werden laut Bezirksamtsbeschluss verteilt. Die Fein-Gelder werden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur Verfügung gestellt. Ehrenamtliche Initiativen können finanzielle Unterstützung bekommen und sich Sachmittel wie Farbe oder Baumaterial bei Renovierungen...

  • Mitte
  • 07.04.20
  • 14× gelesen
Politik

Bezirksverordnetenversammlung: Videokonferenz statt Sitzung

Reinickendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat am 2. April eine öffentliche Telefonkonferenz inklusive Videoübertragung mit Bürgermeister Frank Balzer (CDU) veranstaltet. An der rund einstündigen Konferenz nahmen 44 Zuhörer und Zuschauer teil, darunter 32 Bezirksverordnete aus allen Fraktionen. Damit beteiligten sich 58 Prozent der Verordneten. Für den Vorsitzenden der CDU-Fraktion, Tobias Siesmayer, ist damit erwiesen, dass sich auch in einer Notsituation wie...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 07.04.20
  • 14× gelesen
Sport

Saisonstart bei den Wasserrettern verschoben

Treptow-Köpenick. Wer in den nächsten Wochen mit dem Sportboot auf Berliner Gewässern unterwegs ist oder an einer der freien Badestellen – die Strandbäder sind ja geschlossen – ins Wasser geht, der sollte besonders achtsam sein. Wegen der aktuellen Coronakrise haben die Wasserretter von Arbeiter-Samariter-Bund und Deutscher Lebensrettungsgesellschaft den Saisonstart auf Anfang Mai verschoben. Derzeit sind die Rettungsstationen nicht besetzt und auch keine Teams mit Rettungsbooten unterwegs....

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.20
  • 18× gelesen
SozialesAnzeige

Ein ganz herzliches Dankeschön
Unser Geschenk für Sie!

An alle Beamtinnen und Beamte, die jetzt sichtbar an der Virenfront – zum Beispiel bei Polizei und Feuerwehr – oder oft unbeachtet im Hintergrund in den Gesundheitsämtern, Verwaltungen und im Schulwesen unermüdlich daran arbeiten, für uns alle die Gefahren und Folgen der Corona-Krise abzumildern und mit ganzen Kräften zu helfen: Ein ganz herzliches Dankeschön! Um diesem DANK noch mehr Ausdruck zu verleihen, bieten wir allen aktiven Beamten, die uns zu Ihrer Entlastung in dieser...

  • Buckow
  • 07.04.20
  • 43× gelesen
Kultur
Sie galten als Verräter, die Ausreisewilligen der DDR.

Sie haben sich nicht unterkriegen lassen
„Ständige Ausreise“ ist ein Buch, passend für diese Zeit

Eigentlich wollten Jana Göbel, Matthias Meisner und Andreas Wassermann am 2. April ihr Buch in der Thomas-Dehler-Bibliothek vorstellen. Corona kam der Lesung mit der rbb-Redakteurin, dem Tagesspiegel- und dem Spiegel-Journalisten in die Quere. Die Veranstaltung wurde abgesagt. Die Lektüre von „Ständige Ausreise“ empfiehlt sich allemal, gerade in der gegenwärtigen Krise. Nicht zuletzt, weil es damals wie heute um ein Warten mit ungewissem Ausgang ging und geht. „Ständige Ausreise“, so...

  • Schöneberg
  • 07.04.20
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Fahrradmesse VELO entfällt

Tempelhof. Wie so viele andere Veranstaltungen in den vergangenen Wochen ist auch die „VELOBerlin“ Opfer der Corona-Pandemie geworden und fällt aus. Mit 300 Ausstellern, 500 Marken und 20 000 prognostizierten Besuchern wäre die Fahrradmesse im Flughafen Tempelhof am 18. und 19. April die bisher größte geworden. Zugleich wäre es ein rundes Jubiläum gewesen, denn die VELO wäre zum zehnten Mal ausgetragen worden. „Auch wenn wir dies befürchtet haben und diese Entscheidung nachvollziehbar ist, so...

  • Tempelhof
  • 07.04.20
  • 14× gelesen
Kultur
Als Kat van Arbour hat Katrin Laube einen Mystery-Thriller veröffentlicht.
4 Bilder

Spannender Roman über Zivilcourage
Autorin Katrin Laube schrieb ihren ersten Mystery-Thriller

„VinDicta – Sein ist die Rache“ heißt der gerade erschienene Mystery-Thriller von Kat van Arbour. In diesem geht es um das Thema Zivilcourage. Immer wieder liesst und hört man, dass Menschen einfach wegschauen oder weitergehen, wenn eigentlich ihre Hilfe gebraucht wird. Sei es bei Autounfällen, bei denen Erste Hilfe vonnöten wäre. Aber auch bei Gewalt gegen Frauen und Kinder, die Nachbarn oder Angehörigen einfach ignoriert wird. Besonders furchtbar fand die Autorin den Bericht über fehlende...

  • Niederschönhausen
  • 07.04.20
  • 11× gelesen
Blaulicht
Das Fahrzeug des Politikers ist nahezu vollständig ausgebrannt.

Anschlag auf Auto von AfD-Politiker
Jaguar von Frank-Christian Hansel angezündet

Auf das Auto des AfD-Politikers Frank-Christian Hansel ist ein Brandanschlag verübt worden. Das Fahrzeug, ein älterer Jaguar, war in der Eisenacher Straße geparkt. Am 6. April gegen 4 Uhr früh bemerkte ein Passant, wie Rauch aus dem Auto aufstieg. Er alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen mit Löschschaum. Der Wagen des Parlamentarischen Geschäftsführers der AfD-Abgeordnetenhaus-Fraktion brannte nahezu vollkommen aus. Zwei neben ihm parkende Autos, ein Audi und ein...

  • Schöneberg
  • 07.04.20
  • 47× gelesen
Bildung
Stephanie Jehne ist seit Dezember vergangenen Jahres Vorsitzende des BEAK. Die Medienkauffrau wohnt mit ihrem Mann und dem sechsjährigen Sohn am Cecilienplatz.

Eltern haben existenzielle Sorgen
Interview mit der BEAK-Vorsitzenden von Marzahn-Hellersdorf Stephanie Jehne

Stephanie Jehne ist seit einem Vierteljahr die Vorsitzende des im Dezember neu gewählten Bezirkselternausschusses Kita (BEAK). Mit ihr sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter nicht nur über Corona, sondern über die Chancen der Elternbeteiligung an der Kita-Arbeit in der Zukunft. Frau Jehne, wie läuft die Arbeit des BEAK zurzeit? Stephanie Jehne: Wie fast überall in Gremien, per Telefon, per Chat oder Videoschaltung. Wir bemühen uns, den Arbeitsmodus trotz Corona aufrecht zu...

  • Hellersdorf
  • 07.04.20
  • 32× gelesen
Bauen

Stillstand bei den Parkarkaden
Die Linke äußert Zweifel an Plänen des Eigentümers

Die Baugenehmigung für zwei neue Wohnhäuser am Springpfuhlpark läuft in wenigen Wochen aus. Die Linke befürchtet, dass die Ruine der Parkarkaden zu einem Spekulationsobjekt geworden ist. Die Parkarkaden am Springpfuhlpark sind seit 2015 geschlossen. Schon in den Jahren zuvor war der Niedergang des Einkaufszentrums am Rande des Springpfuhlparks an zahlreichen leer stehenden Gewerbeflächen zu beobachten. An dem leeren Gebäude nagt inzwischen der Zahn der Zeit weiter. Hoffnung hatte...

  • Marzahn
  • 07.04.20
  • 49× gelesen
Soziales

Gesprächsbedarf in Krisenzeiten

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt hat ein Seniorentelefon eingerichtet, um älteren Menschen bei Fragen rund um Corona schnell und unbürokratisch helfen zu können. In der Zeit von Montag bis Donnerstag, 9 bis 17 Uhr und Freitag von 9 bis 15 Uhr können ältere Menschen unter ¿902 99 22 00, ¿902 99 49 34 und ¿902 99 52 51 ihre Sorgen und Fragen zur Bewältigung des Alltags in Corona-Zeiten am Telefon loswerden. Bisher haben sich Senioren mit verschiedenen Themen an die Mitarbeiter des Allgemeinen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.04.20
  • 38× gelesen
Bauen

Brücke wird Ende 2020 saniert

Steglitz. Die Autobahnbrücke der A103 am S-Bahnhof Rathaus Steglitz muss saniert werden. Laut aktuellen Planungen soll die Sanierung Ende 2020 beginnen. Zunächst wird eine Konstruktion aus Stahl gebaut, um die gefährdeten Bereiche behelfsmäßig abzustützen. Anschließend werden die Planungsunterlagen für den Ersatzneubau erstellt. Das erklärte Staatssekretär Ingmar Streese auf eine Anfrage des SPD-Abgeordneten Andreas Kugler. Der Ersatzneubau ist notwendig, weil eine wirtschaftliche Sanierung der...

  • Steglitz
  • 07.04.20
  • 20× gelesen
Sport

Lauf wurde abgesagt

Tiergarten. Eigentlich war für den 12. Juni der sogenannte KKH-Lauf in Tiergarten geplant. Nun hat der Veranstalter, die Kaufmännische Krankenkasse (KKH), mitgeteilt, dass der Lauf nicht stattfinden wird. „Als gesetzliche Krankenkasse sind wir dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung verpflichtet“, so Michael Gärtner vom Serviceteam der KKH. Gärtner weiter: „Wir hoffen, dass die zahlreichen Laufbegeisterten unsere Entscheidung verstehen.“ Die Krankenkasse erstattet bisher gezahlte Startgelder. Die...

  • Tiergarten
  • 07.04.20
  • 13× gelesen
Bauen
Modern und funktional sind die neuen Räume in der Richard-Wagner-Grundschule
2 Bilder

Gute Nachrichten in schwierigen Zeiten
Richard-Wagner-Schule hat neu gestaltete Räume

Die Schüler und Pädagogen können sich aktuell vielleicht nicht so recht darüber freuen, dennoch ist es eine gute Nachricht: Das Bezirksamt hat die ehemalige Hausmeisterwohnung und das offene Foyer im ersten Stock der Richard-Wagner-Schule umbauen lassen. Die Räume sind jetzt viel besser nutzbar. Entstanden sind moderne, praktische Aufenthalts- und Mehrzweckräume. Einige sind für den Unterricht in kleinen Gruppen und den offenen Ganztagesbetrieb gedacht. Dafür wurden die vorhandenen Räume...

  • Karlshorst
  • 07.04.20
  • 32× gelesen
Verkehr
Ein Jahr lang fährt hier keine U-Bahn mehr.
3 Bilder

Ordentlich Schotter bewegen
Sanierung der Hochbahn beginnt

Vor dem Start sollte das Projekt eigentlich bei einer Pressekonferenz detailliert vorgestellt werden. Die fiel wegen Corona aus. Nicht aber, wie bereits berichtet, das Bauvorhaben: die Sanierung der Hochbahn zwischen Kottbusser Tor und Warschauer Brücke. Ab 14. April wird dort etwa ein Jahr lang gearbeitet und der U-Bahnverkehr unterbrochen. Vom 15. bis 21. Juni gilt das sogar bis zum Halleschen Tor. Stattdessen sind Busse im Einsatz. An den Wochentagen plant die BVG 21 Gelenkbusse für den...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.04.20
  • 83× gelesen
Sonstiges

Für mehr Platz in den Bussen

Steglitz-Zehlendorf. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski setzt sich dafür ein, dass im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weiterhin und besonders im Berufsverkehr ausreichend lange Fahrzeuge eingesetzt werden. Darüber hinaus sollten die Busse dann auch öfter fahren. „Die aktuelle Lage zwingt uns dazu, dass wir alle auf Abstand zueinander gehen müssen, sofern wir uns für notwendige Wege im öffentlichen Raum aufhalten“, sagt Richter-Kotowski. Es könne nicht sein, dass während der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.04.20
  • 7× gelesen
Kultur
Die britisch-kosovarische Sängerin Dua Lipa (24) gehört zu den erfolgreichsten Pop-Künstlern; sie verlegt ihre Tour und damit ein Berliner Konzert ins kommende Jahr. Ihr Album "Future Nostalgia" erschien vorzeitig bereits am 27. März 2020.
Video

Wegen Corona-Virus
Dua Lipa verschiebt Berlin-Konzert auf nächstes Jahr

BERLIN - Die "Future Nostalgia Tour" der Sängerin Dua Lipa wird wegen der weltweiten Corona-Krise auf nächstes Jahr verschoben. Das Konzert der 24-Jährigen sollte ursprünglich am 17. Mai im Bezirk Friedrichshain stattfinden. Karten behalten laut Veranstalter ihre Gültigkeit. Es war bereits abzusehen und die Fans sind längst informiert, aber nun steht es definitiv fest: Das Konzert von Dua Lipa am 17. Mai 2020 in der Mercedes Benz-Arena wird verschoben. Der neue Termin ist der 26. Januar...

  • Friedrichshain
  • 07.04.20
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.