Nachrichten

Blaulicht

Container ausgebrannt

Friedrichsfelde. Am Morgen des 16. Februar bemerkte eine Passantin auf dem Weg zur Arbeit um kurz vor 6 Uhr einen brennenden Container in der Rummelsburger Straße. Sie verständigte die Feuerwehr, die in unmittelbarer Nähe auch den brennenden Verkaufsanhänger für Quarkkeulchen löschen konnte. Der Kleidercontainer brannte vollständig aus, während beim Verkaufsanhänger die Außenverkleidung stark beschädigt wurde. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes hat nun die Ermittlungen wegen Verdachts...

  • Friedrichsfelde
  • 21.02.20
  • 11× gelesen
Sonstiges
Vor dem Eingang zur KV-Notdienstpraxis in der Zentralen Notaufnahme am Campus Benjamin Franklin: Rajan Somasundaram, Ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme, Burkhard Ruppert, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KV Berlin, Birgit Liehr, Pflegerische Leiterin der Zentralen Notaufnahme und Ulrich Frei, Vorstand Krankenversorgung der Charité (v.l.).
2 Bilder

Neue Notdienstpraxis eröffnet
Das Klinikum Benjamin Franklin bietet ab sofort ärztliche Versorgung auch am Wochenende an

60 Patienten suchten am Eröffnungswochenende die neue Notdienstpraxis im Klinikum Benjamin Franklin auf. Seit dem 14. Februar gibt es das Angebot, das die Kassenärztliche Vereinigung (KV) in Kooperation mit der Charité am Steglitzer Klinikum eingerichtet hat. In der Notdienstpraxis können Patienten mit dringenden Erkrankungen außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten ambulant ärztlich versorgt werden. Ziel des neuen Angebotes ist es, die Notaufnahme der Charité zu entlasten. Daher ist...

  • Steglitz
  • 21.02.20
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Soziales

Für Singles, die schwanger sind

Neukölln. Wer schwanger und ohne Partner ist, hat oft viele Fragen: Wer kommt mit zur Geburt? Welche Rechte habe ich? Wie wird das Sorgerecht geregelt? Die Lydia-Schwangerschaftsberatung, Selchower Straße 11, lädt am Dienstag, 10. März, um 16 Uhr zu einem ersten Info- und Kennenlernnachmittag für Single-Frauen ein. Weitere sollen folgen. Es wird um Anmeldung unter 282 42 85 oder per E-Mail an lydia@sfk-berlin.de gebeten. Träger der Einrichtung ist der Verein Sozialdienst katholischer Frauen....

  • Neukölln
  • 21.02.20
  • 7× gelesen
Politik

CDU will Vierbeiner im Rathaus erlauben
Auf den Hund gekommen

Ein tierisches Thema haben die Bezirksverordneten in ihrer nächsten Sitzung auf der Tagesordnung. Sie sollen entscheiden, ob im Rathaus künftig Bürohunde erlaubt sind. Der Antrag kommt von der CDU-Fraktion. Das Bezirksamt soll demnach prüfen, ob es in Büros ohne Publikumsverkehr möglich ist, dass Bezirksamtsmitarbeiter ihre Vierbeiner mit zur Arbeit nehmen können. „Immer mehr Unternehmen kommen auf den Hund“, sagt Vizefraktionschef Thorsten Schatz. An vielen Arbeitsplätzen seien sie...

  • Spandau
  • 21.02.20
  • 8× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
IQOS-Flagship-Store

IQOS: Ab sofort können sich erwachsene Raucher über den Tabakerhitzer IQOS von Philip Morris informieren. Vis-à-vis der Gedächtniskirche hat kürzlich der Flagship-Store eröffnet. Tauentzienstraße 13, 10789 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.iqos.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 21.02.20
  • 8× gelesen
Politik

Bürgeramt bleibt zu

Neu-Hohenschönhausen. Das Bürgeramt 1 in der Egon-Erwin-Kisch-Straße 106 bleibt am Mittwoch, 26. Februar 2020, geschlossen. Der Grund dafür ist eine Fortbildungsveranstaltung der Mitarbeiter. Die nächste reguläre Sprechzeit findet einen Tag später, am Donnerstag, 27. Februar, zu den üblichen Zeiten von 10 bis 18 Uhr statt. In Notfällen sollte auf die Behördenrufnummer 115 zurückgegriffen werden. LG

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 21.02.20
  • 7× gelesen
Bauen

Ewige Baustelle U-Bahnhof Rudow

Rudow. Im Jahr 2015 wurde begonnen und vor knapp zweieinhalb Jahren sollte der Umbau des U-Bahnhofs Rudow samt neuer Ausgänge und Bushaltestellen fertig sein. Doch immer noch wird gewerkelt. Die BVG teilt mit, dass voraussichtlich im September die Straßen, Geh- und Radwege wieder uneingeschränkt genutzt werden können. Dann soll auch das Straßen- und Grünflächenamt alle Arbeiten abgeschlossen haben. Zu den Verzögerungen geführt hätten Probleme beim Leitungsbau, schwierige Baugrundsituationen und...

  • Rudow
  • 21.02.20
  • 9× gelesen
Kultur
Oskar Schlemmers "Rote Gruppe –  Kleinbild IV“ aus dem Jahr 1932.

Gemälde für das Bauhaus-Archiv
Stiftungen kauften "Rote-Gruppe" von Oskar Schlemmer

Noch ist das Grundstück an der Klingelhöferstraße eine einzige große Baustelle, das Bauhaus-Archiv und Museum für Gestaltung in einem Provisorium in Charlottenburg untergebracht. Von dort kommt nun die Nachricht, dass das bedeutende Ölgemälde „Rote Gruppe – Kleinbild IV“ von Oskar Schlemmer, das seit 2015 als Dauerleihgabe gezeigt wurde, in den Besitz des Bauhaus-Archivs übergegangen ist. Möglich wurde das, weil die Ernst von Siemens Kulturstiftung, die Kulturstiftung der Länder und die...

  • Tiergarten
  • 21.02.20
  • 13× gelesen
Kultur
Cindy Wewerka, hier mit dem Künstler und Initiator des Stolperstein-Projekts Gunter Demnig, hat in ihrem Stadtteil Biesdorf zum Ehepaar Hotze recherchiert.
3 Bilder

Ehrenamtlich gegen das Vergessen
Berliner Stolperstein-Initiativen erinnern an die Verfolgten des Nazi-Regimes

Der Berliner Stadtplan auf der Internetseite des Projekts ist übersät mit Tausenden kleinen ockerfarbenen Quadraten. Sie bezeichnen jene Orte, an denen Stolpersteine an die Schicksale von Verfolgten des Nationalsozialismus erinnern. Hinter jeder dieser Geschichten stehen weitere – nämlich die derjenigen, die neugierig wurden, die nachgeforscht, Informationen gesammelt, Angehörige gesucht und schließlich die Verlegung der Steine beantragt haben. Eine dieser Geschichten ist die von Cindy...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 135× gelesen
Politik

Jetzt anmelden zur Tagesfahrt durchs politische Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf. Am Freitag, 6. März, lädt Klaus-Dieter Gröhler (MdB), CDU-Wahlkreisabgeordneter für Charlottenburg-Wilmersdorf, zu einer politischen Tagesfahrt durch Berlin ein. Besucht werden das Bundeskanzleramt und das Futurium. Die Teilnehmer wohnen einer Sitzung des Bundestages bei. Mittagessen und ein Lunchpaket sind inklusive. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bis spätestens 1. März unter E-Mail klaus-dieter.groehler.wk@bundestag.de oder unter der Rufnummer...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.02.20
  • 16× gelesen
Tipps und Service

FINANZEN
Bausparvertrag an Enkel übertragbar: Bonität kann eine Hürde sein

Verwandte können einen zuteilungsreifen Bausparvertrag, sogenannte Bausparguthaben und zinsgünstige Bauspardarlehen, für eigene wohnwirtschaftliche Zwecke verwenden. Voraussetzung ist jedoch, dass das Bausparkonto mit allen Rechten und Pflichten auf den Angehörigen übertragen wird. Damit der gewünschte Effekt eintritt, müssen einige Dinge beachtet und vorab geklärt werden. Zum Beispiel berechnen die Kassen bei der Übertragung eines Vertrages oft eine Gebühr. Zudem muss das Bausparinstitut...

  • Lichtenberg
  • 21.02.20
  • 8× gelesen
Kultur
Die Figurenstudie „Jesuskind und Johannesknabe“ entstand um 1511/12.

Raffael als Zeichner
Ausstellung im Kupferstichkabinett

Vor 500 Jahren ist das italienische Künstlergenie Raffael gestorben. Aus diesem Grund zeigt das Kupferstichkabinett am Matthäikirchplatz in Ergänzung zur Ausstellung „Raffael in Berlin. Die Madonnen der Gemäldegalerie“ (bis 26. April) vom 28. Februar bis 1. Juni rund 100 Werke der Zeichenkunst und Druckgraphik Raffaels. Im Mittelpunkt der Sonderschau steht eine nur sehr selten gezeigte kleine, aber bedeutende Anzahl eigenhändiger Zeichnungen aus Beständen des Kupferstichkabinetts. Wie die...

  • Tiergarten
  • 21.02.20
  • 13× gelesen
Politik

Verkehrsexperte Frank Marten hilft weiter

Reinickendorf. Der CDU-Bezirksverordnete Frank Marten, Verkehrsexperte seiner Fraktion, bietet am Freitag, 28. Februar, eine telefonische Sprechstunde an. Er ist dann von 10 bis 11 Uhr unter 40 39 63 03 erreichbar. CS

  • Reinickendorf
  • 21.02.20
  • 11× gelesen
Kultur
Das Ensembles „Lied23“ spielt Brahms und Schumann mit szenischen Darbietungen.

Szenischer Liederabend mit Brahms und Schumann in den Italienischen Höfen
"O schöne Nacht" muss leider entfallen!

Update: Wie der Verein "Klassik in Spandau" mitteilt, muss die Veranstaltung krankheitsbedingt leider ausfallen. Ein Ersatztermin wird gesucht. Dazu soll es schnellstmöglich weitere Informationen geben.  „O schöne Nacht“ ist der Titel eines szenischen Liederabends am 22. Februar in den Italienischen Höfen. Zu hören sind Lieder, Duette und Quartette von Johannes Brahms und Robert Schumann. Die Variation aus klassisch konzertantem Liederabend und szenischer Aufführung beginnt mit Brahms’...

  • Haselhorst
  • 21.02.20
  • 49× gelesen
Soziales

Zirkusspaß für Familien

Spandau. Das Familienzentrum Stresow lädt jeden Mittwoch zum Familienzirkus ein. Die Kids lernen Zirkuselemente näher kennen und können Kunststücke ausprobieren. Das Angebot ist für alle Kinder ab dem Vorschulalter geeignet. Zeit ist von 15 bis 17 Uhr im Familienzentrum an der Grunewaldstraße 7. Veranstalter ist die evangelische Kirchengemeinde St. Nikolai. Weitere Infos gibt es unter www.familienzentrum-stresow.de. uk

  • Spandau
  • 21.02.20
  • 14× gelesen
Kultur
2 Bilder

Ausstellung
Lichtenrader Frühling 1990

Vom 2.3. bis zum 27.4.2020 sind im Bürgerbüro Melanie Kühnemann-Grunow (SPD-MdA) Fotografien und Gemälde und einem Objekt mit DDR-Emblem zum Mauerfall von Horst Zeitler zu sehen. Ca.50 Fotografien zeigen den Verfall der Mauer im Bereich zwischen Lichtenrade-Ost und Rudow, die unspektakuläre Abtragung der Mauer, nicht so öffentlichkeitswirksam wie im Stadtzentrum. Dieter Ambrosius steuert zur Ausstellung auch zwei Gemälde bei, die sich mit dem Mauerthematik beschäftigen. Die Vernissage...

  • Lichtenrade
  • 21.02.20
  • 15× gelesen
Bauen

Noch zwei Etagen aufgestockt

Oberschöneweide. Das kommunale Wohnungsunternehmen Degewo plant an der Kottmeierstraße die Aufstockung von Viergeschossern aus DDR-Zeiten. Sieben Typenbauten Q3A sollen mit zwei Etagen in Leichtbauweise überbaut werden. Die Häuser wurden um 1960 errichtet. Die neuen Wohnungen sollen über jeweils zwei Treppenhäuser und einen Aufzug erschlossen werden. Der Fahrstuhl wird nur im Erdgeschoss und in den beiden neuen Geschossen halten. Durch die Aufstockung sollen 196 neue Wohnungen entstehen. Für...

  • Oberschöneweide
  • 21.02.20
  • 30× gelesen
Kultur

Experimentieren mit Beethoven

Hansaviertel. Anlässlich des diesjährigen Beethoven-Jubiläums veranstaltet die Akademie der Künste ein Festival zeitgenössischer Musik, bei dem das Experimentieren im Mittelpunkt steht. Feierliche Eröffnung des einwöchigen Festivals „Labor Beethoven 2020“ mit Johannes Odenthal, dem Programmbeauftragten der Akademie der Künste, und Caspar Johannes Walter, dem Künstlerischen Leiter des Festivals, ist am 12. März um 19 Uhr in Halle 1 der Akademie der Künste am Hanseatenweg. Im Anschluss gibt das...

  • Hansaviertel
  • 21.02.20
  • 9× gelesen
Kultur
Wim Wenders und Tom Tykwer zusammen mit Verena von Stackelberg, Besitzerin des Wolf-Kinos.
4 Bilder

Rettung mit Karte
Unterstützung für das Moviemento

Das Moviemento-Kino hat viele Freunde. Zum Beispiel auch Wim Wenders und Tom Tykwer. Die Regisseure gehörten zu mehreren Vertretern aus der Filmbranche, die am 20. Februar vor Ort am Kottbusser Damm für den Erhalt des Kinos trommelten. Wie mehrfach berichtet, sollen die Kinoräume verkauft werden. Die Betreiber Iris Praefke und Wulf Sörgel wollen sie erwerben. Kosten: rund zwei Millionen Euro. 400 000 Euro konnten sie bisher selbst aufbringen. Der Rest soll unter anderem durch eine...

  • Kreuzberg
  • 21.02.20
  • 22× gelesen
Umwelt
Die Wasserschutzpolizei nahm Proben.
2 Bilder

Gelbe Brühe fließt in die Spree
Wasserbetriebe suchen Verursacher der Verunreinigung

Sonnabend, 15. Februar, gegen 12.30 Uhr. Ich fotografiere gerade die Behelfsbrücke neben der Stubenrauchbrücke. Da fallen mir gelbe Schwaden auf, die hier in der Spree treiben. Die Brühe kommt aus einem Regeneinleiter am Spreeufer an der Tabbertstraße. Ich rufe in der Wache der Wasserschutzpolizei an der Baumschulenstraße an. Der Wachleiter hört meine Beschreibung und schickt eine schwimmende Streife vorbei. Rund eine halbe Stunde später trifft das Streifenboot „Seeadler“ ein. Die Beamten...

  • Oberschöneweide
  • 21.02.20
  • 156× gelesen
  •  1
Politik

Grünflächenerhalt
SPD-Fraktion will Grünfläche bebauen

In die vergangene Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der BVV-Charlottenburg-Wilmersdorf brachte die SPD-Fraktion einen Antrag ein, der zum Inhalt die Bebauung einer Grünfläche in Westend hatte. Obwohl die Verwaltung ausführte, bei dem beschriebenen Grundstück zwischen Reichsstraße, den Bahngleisen und dem Spandauer Damm, welches auch als Hundeauslaufgebiet genutzt wird und einen Spielplatz beherbergt, handele es sich um „nicht bebaubares Gebiet“, hielt die SPD-Fraktion ihren Antrag...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.02.20
  • 47× gelesen
BauenAnzeige
Das Quartier "Neu-Schöneberg" an der Bautzener Straße in Berlin-Schöneberg wurde mit der höchsten DGNB-Bewertungsstufe, dem Zertifikat in Platin, ausgezeichnet.
2 Bilder

Nachhaltigstes Stadtquartier Deutschlands liegt in Berlin
Quartier "Neu-Schöneberg" mit DGNB Platin-Zertifikat ausgezeichnet

Berlin ist um eine Attraktion reicher. Mit der abschließenden Prüfung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) Ende 2019 steht fest, dass das nachhaltigste Stadtquartier Deutschlands in Berlin liegt. Das Quartier "Neu-Schöneberg" an der Bautzener Straße wurde mit der höchsten DGNB-Bewertungsstufe, dem Zertifikat in Platin, ausgezeichnet. Der Gesamterfüllungsgrad von 82,6 Prozent übertrifft den bisherigen Spitzenreiter, das Quartier Killesberghöhe in Stuttgart, um 0,2...

  • Schöneberg
  • 21.02.20
  • 35× gelesen
Kultur

Ober wird neuer Domorganist

Mitte. Marcel Andreas Ober, Kantor an St. Lambertus in Düsseldorf, ist ab 1. Juli neuer Domorganist an Sankt Hedwig. Ober folgt Thomas Sauer nach, der zum 30. April nach mehr als 40 Jahren in den Ruhestand geht. „Wir freuen uns sehr, mit Herrn Ober eine hochkarätige Besetzung für das Amt des Domorganisten gefunden zu haben. Mit ihm gemeinsam werden wir die Rückkehr nach Sankt Hedwig und den Wiedereinbau unserer Klais-Orgel vorbereiten und planen“, sagt Dompropst Tobias Przytarski. Die Sankt...

  • Mitte
  • 21.02.20
  • 20× gelesen
Blaulicht

Explosion auf Gewerbehof

Lichtenberg. Im Lagerraum eines Gewerbehofes in der Josef-Orlopp-Straße kam es am 17. Februar gegen 16:45 Uhr zu einer Explosion. Die Ursache dafür ist derzeit noch unklar. Ein Teil der betroffenen Lagerhalle stürzte ein, das Dach wurde abgedeckt, die Außenwände eingedrückt und das Zugangstor herausgerissen. Im Raum sollen sich zwei noch unbekannte Männer aufgehalten haben, die durch die Explosion schwere Verletzungen erlitten. Ein dritter 72-jähriger Mann wurde ebenfalls verletzt aus dem...

  • Lichtenberg
  • 21.02.20
  • 21× gelesen
Leute
Anita Lasker-Wallfisch während der Aufnahme des 1000-Fragen-Interviews in London.

Bleibende interaktive Erinnerung
Technikmuseum startet digitales Zeitzeugen-Projekt

Anita Lasker-Wallfisch scheint präsent zu sein. Manchmal nickt sie, lächelt, bewegt sich. Es hat den Eindruck, als wäre sie per Skype zugeschaltet. Was nicht der Fall ist. Vielmehr sind ihre Reaktionen Bestandteil eines langen Interviews, das die Shoah-Foundation mit der Holocaust-Überlebenden und bekannten Cellistin geführt hat. Und die per Bildschirmausschnitte in einem Raum im Deutschen Technikmuseum gezeigt werden. An diesem Ort deshalb, weil im Technikmuseum am 18. Februar die...

  • Kreuzberg
  • 21.02.20
  • 28× gelesen
Umwelt

24 Bäume müssen gefällt werden

Buch. Vor Durchführung der geplanten Straßenbauarbeiten auf der Alpenberger Straße zwischen Hausnummer 19 und 20c im Zusammenhang mit einem größeren Wohnungsbauvorhaben ist die Fällung von 24 Bäumen notwendig. Dabei handele es sich weitestgehend um Thujabäume und Fichten sowie um zwei Straßenbäume, teilt das Bezirksamt mit. In dem betreffenden kurzen Abschnitt der Alpenberger Straße besteht kein Platz, um die erforderlichen straßenbegleitenden Versickerungsmulden anderweitig zu schaffen. Die...

  • Buch
  • 21.02.20
  • 11× gelesen
Verkehr
Die Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes machen sich Sorgen. Folgt der Umbau den jetzigen DEGES-Plänen, befürchten sie eine drastische Verkehrszunahme in ihrem Quartier.

"Eine irre Planung"
Vorhaben am Autobahndreieck Funkturm versetzt auch den Klausenerplatz-Kiez in Sorge

Kurz vor der Demonstration der Eichkamper am 22. Februar gegen die DEGES-Pläne zum Umbau des Autobahndreiecks Funkturm schlägt auch das Kiezbündnis Klausenerplatz Alarm. Die Sorge: noch mehr Blech, der durch ihr Quartier rollt. Schon vor der Wende war eine Abfahrt der A 100 am Kaiserdamm geplant. „Die damals noch verantwortliche Reichsbahn wollte nicht an die Gleise ran und gleichzeitig den Westen ärgern. Deshalb gibt es diese provisorische Anschlussstelle hier“, erklärt Christian Bade....

  • Charlottenburg
  • 21.02.20
  • 81× gelesen
Blaulicht

Mann mit Waffe in Supermarkt festgenommen

Schmargendorf. Ein alkoholisierter Mann löste am 20. Februar einen Polizeieinsatz aus. Gegen 15.15 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei zu dem Geschäft in der Forckenbeckstraße. Kurz zuvor soll ein Mann mit einem Gewehr vor der Brust den Supermarkt betreten haben, um dort einzukaufen. Alarmierte Kräfte nahmen den 30-Jährigen im Kassenbereich fest, der dabei Widerstand leistete. Neben dem Luftdruckgewehr stellten die Einsatzkräfte bei dem Festgenommenen auch eine Schreckschusspistole sowie...

  • Schmargendorf
  • 21.02.20
  • 56× gelesen
Politik
Der Ferdinandmarkt soll so bleiben, wie er ist. Die Bezirksverordnetenversammlung spricht sich gegen Umbaupläne aus.

Beschluss zum Ferdinandmarkt
BVV will Veränderungen am Kranoldplatz verhindern

Die HGHI plant eine Neugestaltung des sogenannten Ferdinandmarktes. Der Investor will in der Ferdinandstraße 31-35 einen Supermarkt und Büroflächen ansiedeln. Die Bezirksverordnetenversammlung will das verhindern. Der Ausschuss für Stadtplanung und Wirtschaft erteilte den Plänen bereits eine Abfuhr. Alle Fraktionen waren sich einig, dass die Vorstellungen des Investors das Bild und die Struktur des Kiezes erheblich verändern würden. Einig waren sich Ausschussmitglieder auch darin, den...

  • Lichterfelde
  • 21.02.20
  • 25× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Diabetes

Siemensstadt. Die altersgemischte Selbsthilfegruppe für Diabetes Typ 1 trifft sich jeden 1. Sonnabend im Monat von 11 bis 13 Uhr im Stadtteilbüro Siemensstadt, Wattstraße 13. Betroffene können sich austauschen und bekommen Antworten auf ihre Fragen. Anmeldung unter der Rufnummer 382 89 12. uk

  • Siemensstadt
  • 21.02.20
  • 16× gelesen
Bildung

Respekt statt Ausgrenzung

Kreuzberg. Antisemitische Diskriminierung erkennen und ihr eine starke Schulgemeinschaft entgegen setzen – darum geht es bei einem Fachtag unter dem Titel "Respekt" am Montag, 2. März, in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1. Eingeladen sind Lehrer und Schüler, die sich in Workshops und gemeinsamer Arbeit mit dem Thema Antisemitismus und Reaktionen darauf beschäftigen. Anmeldung über die Senatsbildungsverwaltung per E-Mail an...

  • Kreuzberg
  • 21.02.20
  • 17× gelesen
Kultur
Dieses Team von The WOW! Gallery gestaltete insgesamt 25 unterschiedliche Kulissen auf zwei Etagen im früheren Kaufhaus am S-Bahnhof Greifswalder Straße.
7 Bilder

Ein Museum für Selbstdarsteller
The WOW! Gallery eröffnet an der Greifswalder Straße

Eine der ungewöhnlichsten Ausstellungen der Stadt hat am S-Bahnhof Greifswalder Straße eröffnet: The WOW! Gallery Berlin. Auf zwei Geschossen eines alten Kaufhauses – gleich neben der Schaubude – können die Besucher durch Berlins erstes interaktives Pop-up-Selfie-Museum schlendern. Das richtet sich vor allem an die Generation Instagram. Aber auch Eltern mit Kindern, die Fotos für das Familienalbum in einer nicht alltäglichen Kulissen machen möchten, werden dort eine außergewöhnliche Kulisse...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 48× gelesen
Bauen
Die Büroneubauten im Forum Seestraße der Osramhöfe werden 2021 fertig.

Lückenschluss in historischen Osramhöfen
Forum Seestraße bekommt zwei neue Bürohäuser

An der Seestraße 66-67 entstehen bis 2021 zwei neue Bürohäuser. Die Siebengeschosser mit Klinkerfassade schließen die Lücke im sogenannten Forum Seestraße. Der kleinere Teil der historischen Osramhöfe nördlich der Oudenarder Straße war bisher zur Seestraße offen. Wo bislang Parkplätze für den Gewerbehof untergebracht sind, werden die Neubauten errichtet. Im Forum Seestraße sind unter anderem ein Supermarkt, Fitnesscenter und die Beuth Hochschule mit Biotechnologie- und Umweltlaboren Mieter....

  • Wedding
  • 21.02.20
  • 51× gelesen
Bildung

Laptops in der Bibliothek

Mitte. In der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 können Besucher jetzt Laptops zum Arbeiten ausleihen. Insgesamt gibt es zehn Laptops, die man in der Bibliothek für die maximale Dauer eines Öffnungstages ausleihe kann. Man muss einen Bibliotheksausweis haben und volljährig sein. Auf allen Laptops sind die gängigen Office-Programme, das Grafikprogramm Affinity Photo sowie weitere Fachsoftware installiert. Auch für Datenschutz ist gesorgt: Nach der Nutzung werden beim...

  • Mitte
  • 21.02.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Falsche Waste Watcher

Kreuzberg. Gerade wenn sie zivil unterwegs sind, legitimieren sich die Waste Watcher stets mit ihrem Dienstausweis. Darauf hat jetzt das Ordnungsamt auf Grund aktueller Vorkommnisse hingewiesen. Denn anscheinend sind Nachahmer unterwegs. Vor dem Oberstufenzentrum an der Wrangelstraße haben sich vor kurzem offenbar Personen als Ordnungsamtsmitarbeiter ausgegeben und Bußgelder wegen Verstößen gegen das Straßenreinigungsgesetz verlangt. Dafür sollen sie unter anderem Überweisungsträger...

  • Kreuzberg
  • 21.02.20
  • 19× gelesen
Politik

Sprechstunde im SPD-Büro

Neukölln. Wer Wünsche und Anregungen mit der SPD-Bezirksverordneten Katharina Stromeier besprechen möchte, kann am Donnerstag, 20. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr zur Sprechstunde im Bürgerbüro an der Hermannstraße 208 kommen. Um Anmeldung unter fraktion@spd-neukoelln oder 902 39 24 98 wird gebeten. sus

  • Neukölln
  • 21.02.20
  • 15× gelesen
Sonstiges

Wegweiser für Steglitz-Zehlendorf
Bezirksbroschüre 2020 ab sofort kostenlos erhältlich

Die Bezirksbroschüre Steglitz-Zehlendorf 2020 bietet wieder Wissenswertes über den Bezirk. Die Broschüre ist ab sofort kostenlos erhältlich. Das 240 Seiten starke Heft informiert über Sehenswürdigkeiten und Geschichte, Schulen und Freizeiteinrichtungen, Spielplätze, Galerien, Kinos, Krankenhäuser, Vereine und Institutionen. Darüber hinaus werden die Mitglieder des Bezirksamtes, die Bezirksverordnetenversammlung und die einzelnen Bereiche der Bezirksverwaltung vorgestellt. Unter der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.02.20
  • 6× gelesen
Kultur

Den Untergrund entdecken

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 7. März eine Führung „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick in diese Geschichte Berlins seit 1850 ermöglicht. Der Unkostenbeitrag beträgt zwölf, ermäßigt zehn Euro. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 55 57 07 51 sowie auf www.unter-berlin.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 72× gelesen
Verkehr

Grünphase für Fußgänger zu kurz
Senat lehnt Änderung der Ampelschaltung an der Ecke Wollank- und Florastraße ab

Die Ampelphase für Fußgänger an der Ecke Wollank- und Florastraße wird nicht verändert. Diese Entscheidung fällte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz trotz eines anders lautenden Beschlusses der BVV. Die Verordneten hatten auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt aufgefordert, sich bei der Senatsverwaltung für eine Verlängerung der Ampelphase für Fußgänger einzusetzen. Diese Kreuzung werde von Autos und Fußgängern stark frequentiert, erklärt Gregor Kijora (SPD). „Die...

  • Pankow
  • 21.02.20
  • 71× gelesen
Verkehr

Schlecht sichtbare Bushaltestelle

Wannsee. Die Bushaltestelle gegenüber dem alten Rathaus Wannsee soll besser einsehbar sein. Dazu soll das Straßengrün hinter der Bushaltestelle besser gepflegt und regelmäßig zurückgeschnitten werden. Dies wünscht sich die CDU-Fraktion in der BVV und ersucht das Bezirksamt, sich dafür beim Senat einzusetzen. Zudem komme es durch den Rechtsabbiegepfeil in der Chausseestraße täglich zu gefährlichen Situationen, da die Autofahrer beim Abbiegen die Fußgänger nicht sehen könnten. „Dies wiegt umso...

  • Zehlendorf
  • 21.02.20
  • 22× gelesen
Soziales
Zahnputzkrokodil "Kroko" und Zahnärztin Andrea Otto übergaben das Qualitätssiegel "Kita mit Biss" der Zahnärztlichen Vereinigung.
3 Bilder

Gesunde Zähne im Visier
Steglitz-Zehlendorf vergibt erstmals Qualitätssiegel „Kita mit Biss“ an neun Kitas

Schon der erste Milchzahn sollte gut geputzt werden, um Karies zu vermeiden. Einen wichtigen Beitrag zur richtigen Zahnhygiene können dabei auch die Kitas leisten. Jetzt wurden die ersten Kitas im Bezirk zur „Kita mit Biss“ gekürt. „Kita mit Biss“ ist ein Präventionsprogramm zur Förderung der Mundgesundheit in Kindertagesstätten. „Kita mit Biss“ heißt auch das Qualitätssiegel, das an Kitas vergeben wird, die sich an dem Programm beteiligen. Am 17. Februar wurde den ersten neun Kitas im...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.02.20
  • 27× gelesen
Bauen

Schnelles Internet für Oberschule

Dahlem. Die FDP-Fraktion beklagt, dass die Wilma-Rudolph-Oberschule noch immer keinen leistungsstarken Internetanschluss hat. Dabei hatte die Bezirksverordnetenversammlung schon im Oktober 2018 das Bezirksamt in einem Beschluss ersucht, einen solchen Breitbandanschluss herzustellen. Derzeit könne Vodafone die Arbeiten nicht fortsetzen, weil das Bezirksamt den notwendigen Bauarbeiten im öffentlichen Grund noch nicht zugestimmt habe, erklärt die Fraktion. Dabei habe das Unternehmen schon im...

  • Dahlem
  • 21.02.20
  • 21× gelesen
Politik

Wechsel an VDGN-Spitze

Biesdorf. Christian Gräff tritt als VDGN-Präsident zurück. Als seinen Nachfolger hat er selbst Jochen Brückmann, langjähriger Bereichsleiter der IHK Berlin, vorgeschlagen. Der Wechsel soll im Mai bei einem außerordentlichen Verbandstag vollzogen werden. Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer hat seinen Sitz an der Biesdorfer Irmastraße. Der Biesdorfer CDU-Abgeordnete hatte das Amt des VDGN-Präsidenten 2018 übernommen, um diesen personell organisatorisch neu aufzustellen. Das sei mittlerweile,...

  • Biesdorf
  • 21.02.20
  • 25× gelesen
Bauen
Der Rest des Gebäudes soll erhalten bleiben.
2 Bilder

An der Oetting-Villa tut sich was
Teil des Baudenkmals bleibt für Wohnungen erhalten

Auf dem Gelände der sogenannten Oetting-Villa am Maria-Jankowski-Park haben erste Arbeiten zum Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes begonnen. Die Berliner Woche hatte mehrere Leseranfragen dahingehend erhalten, ob und wann dort endlich etwas passiert. Nach Aussage des Stadtentwicklungsamts finden derzeit Arbeiten statt, die der Sicherung des Gebäudes dienen. Eine Baugenehmigung zum Umbau der Villa unter Einbeziehung des noch vorhandenen Teils war bereits im Januar 2018 erteilt worden. Am...

  • Köpenick
  • 21.02.20
  • 60× gelesen
Kultur
Anastasia (20) aus Berlin konnte sich gestern Abend in der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" gegen Laura auf dem Walk durchsetzen - und darf mit Heidi Klum nach Los Angeles.

GNTM 2020
"L.A., ich komme!" - Berlinerin Anastasia zieht um

BERLIN / UNTERFÖHRING - Was war denn das gestern Abend auf ProSieben? Heidi Klum schickte gleich drei Mädchen nach Hause. Eine wackelte auch noch - Anastasia aus Berlin. Dann kam der erlösende Satz für die 20-Jährige... "Ich kann euch jetzt schon verraten, dass es nur eine von euch schafft, mit mir nach L.A. zu fliegen", sagte eine strenge Modelmama am Donnerstagabend im TV. Heidi weiter: "Und das ist Anastasia. Laura ist raus!". Was für eine Zitterpartie bis dahin für unsere Berlinerin. Sie...

  • Friedrichshain
  • 21.02.20
  • 86× gelesen
Soziales
Auf dem Gelände des Familienzentrums stand zuvor das Gemeindehaus der Lichtenberger Stadtmissionsgemeinde.
3 Bilder

Kita, Café und Gemeinde mit „Weit.Blick“
Stadtmission eröffnet Familienzentrum in der Lichtenberger Archenholdstraße

Die Berliner Stadtmission hat ihr erstes Familienzentrum in der Lichtenberger Archenholdstraße eröffnet. Damit alle geplanten Kita-Plätze ausgeschöpft werden können, sucht die Kita-Leitung noch personelle Verstärkung. Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, bescheinigte der Stadtmission zur Eröffnung des Familienzentrums „Weit.Blick“ „tatsächlich Weitblick. Sie schafft nicht nur Kita-Plätze, sondern nimmt Familien als Ganzes in den Blick. Mit dem neuen Haus bietet sie ihnen...

  • Lichtenberg
  • 21.02.20
  • 41× gelesen
Kultur
Der Berliner Schauspieler Tom Schilling (38) ist der Hauptdarsteller von "Ich und die Anderen". Die Serie wird im Frühjahr 2020 von der Superfilm Filmproduktions GmbH für Sky produziert. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Sky besetzt neue Serie
Tom Schilling kriegt Hauptrolle in "Ich und die Anderen"

BERLIN / UNTERFÖHRING - Sky setzt immer mehr auf Eigenproduktionen und wurde für ein neues Sky Original in Berlin fündig: Schauspieler Tom Schilling übernimmt die Hauptrolle in der neuen Serie "Ich und die Anderen". Den neuen Hauptcast bestätigte Sky gestern in einer Pressemitteilung. In weiteren Rollen holt der PayTV-Sender für seine neue Produktion Stars wie Mavie Hörbiger ("What A Man"), Katharina Schüttler ("Die Welt der Wunderlichs") oder Martin Wuttke ("Tatort", "Babylon Berlin"). Der...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 51× gelesen
Kultur

High-Tech und Welterbe

Prenzlauer Berg. Einen Spaziergang unter dem Motto „Prenzlauer Bergs High-Tech im olympischen Schaltjahr und das Weltkulturerbe“ veranstaltet Bernd S. Meyer am 29. Februar. Er führt vom Zeiss-Großplanetarium über das Radialsystem XI., das Welterbe „Wohnstadt Carl Legien“ bis zum Ostseeplatz. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Bahnhofshalle des S-Bahnhofs Prenzlauer Allee. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 442 32 31 sowie auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 16× gelesen
Verkehr

Yorckbrücke Nummer 10 freigegeben
Komplette Eröffnung der sanierten Anlagen im Frühjahr

Seit 20. Februar ist die Yorckbrücke Nummer 10 wieder in Betrieb. Damit steht sie Fußgängern und Radfahrern zur Verfügung. Gleichzeitig ist der Übergang für die sanierte Brücke 17 vorübergehend gesperrt. Sie erhält bis zum Frühjahr ihren endgültigen Belag. Die Yorckbrücke 10 wurde im vergangenen Sommer ausgehängt und zur Sanierung abtransportiert. Im Oktober wurde sie wieder eingehängt. Damit waren die Arbeiten jedoch noch nicht beendet. Es folgte das Aufbringen von leichtem Gussasphalt auf...

  • Schöneberg
  • 21.02.20
  • 29× gelesen
Umwelt
Am Bahnhof Pankow steht bereits eine Toilettenanlage.
2 Bilder

Pissoirs nicht finanzierbar
Pankower Bezirksamt lehnt weitere Toiletten an drei Bahnhöfen ab

Es bleibt dabei: Das Bezirksamt wird weder unter dem Viadukt der U-Bahnlinie 2 noch am Bahnhof Pankow Pissoirs nach dem Vorbild an den Hauptbahnhöfen in Hamburg und Kiel aufstellen. Geprüft wird aber, ob weitere Wall-Toilettenanlagen im Bezirk aufgestellt werden könnten. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) den Verordneten mit. Diese hatten das Bezirksamt beauftragt, sich für das Aufstellen von Pissoirs an den Bahnhöfen Eberswalder Straße, Schönhauser...

  • Pankow
  • 21.02.20
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.