Verkehr

Unfallschwerpunkt entschärfen
Königstraße: CDU und SPD fordern mehr Sicherheit auf der „Rennstrecke“

Auf der Königstraße in Wannsee gibt es immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Die Fraktionen der CDU und der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordern jetzt vom Bezirksamt Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit. Die Königstraße wird intensiv von Auto-, Motorrad- und Radfahrern genutzt. Ihr Querschnitt ist sehr breit, es gibt zwei Fahrspuren je Richtung und einen Mittelstreifen. Auch Fußgänger überqueren den Damm abseits der Ampelanlagen. Die Straße führt zudem besonders in der...

  • Wannsee
  • 24.05.19
  • 3× gelesen
Soziales

Spielwagen steht im Hansakiez

Weißensee. Der Spielwagen Pankow ist wieder auf Tour. Er macht vom 4. bis zum 14. Juni Station am großen Spielplatz an der Hansastraße. Der knallig bunte Kleinbus ist gefüllt mit Reifen, Fahrräder, Kisten, Hüpfgeräten und Bastelmaterialien. Elke Abendschein und Anne Pleuse laden alle Kinder von 14 Uhr bis Anbruch der Dunkelheit zum Spielen und Basteln ein. Weitere Informationen auf www.der-spielwagen.de sowie unter Telefon 0176/57 26 60 61. BW

  • Weißensee
  • 24.05.19
  • 6× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
ZAH - Zahnarztpraxis am Hultschiner Damm

ZAH – Zahnarztpraxis am Hultschiner Damm: Die Zahnarztpraxis eröffnete am 1. April in Mahlsdorf. Hultschiner Damm 174, 12623 Berlin, Telefon: 5665728, https://zah.berlin, Mo-Fr 8-19 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mahlsdorf
  • 24.05.19
  • 4× gelesen
Sport
Pelikan 64 auf Einsatzfahrt

DLRG Lichtenberg sucht Nachwuchs
Lebensretter starten Ausbildungsoffensive nach den Sommerferien und suchen neue Rettungsschwimmer

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Der DLRG Bezirk Lichtenberg ist mit seinen fast 400 Mitgliedern eine kleinere, aber sehr aktive Organisation. Im Südosten Berlins sichert ein motiviertes Team von April bis Oktober die Wasserflächen im Bereich der Regattastrecke Grünau und am Langen See ab. Hierfür steht hochwertiges Equipment zur Verfügung. Nur fehlt der Nachwuchs, der damit umgehen lernt. Um Lücken zu schließen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.05.19
  • 4× gelesen
  •  1
Kultur
Bettina Ingwersen vor dem titelgebenden Acrylbild.
2 Bilder

Großformatiges in Acryl
Bettina Ingwersen zeigt ihre Werke in der Galerie Schöne Weide

Die erst im vorigen Jahr eröffnete Galerie Schöne Weide zeigt jetzt die zehnte Künstlerausstellung. Zu sehen ist „Öffnung“ von Bettina Ingwersen. Die 54-Jährige stammt aus Nordfriesland und hat ursprünglich Holzbildhauerei studiert. „Ich hatte mich 1982 für die Aufnahmeprüfung an der Werkkunstschule Flensburg beworben. Da sagte man mir, dass ich in sechs Jahren mit dem Studium beginnen kann. Da habe ich sechs Wochen als Praktikant gearbeitet und konnte dann einen frei gewordenen Studienplatz...

  • Oberschöneweide
  • 23.05.19
  • 15× gelesen
Blaulicht
Hier war eine Gruppe zwischen 40 und 45 Radfahrern mal eben unterwegs.
8 Bilder

Stadtrundfahrten auf Fahrrädern
Stadtrundfahrten auf Fahrrädern im Engelbecken

In den letzten Wochen habe ich hier immer wieder über das Thema Radfahrer im Engelbecken berichtet.  Wie auch im vergangenem Jahr habe ich mehrfach nun Stadtrundfahrten auf Fahrrädern auf den schmalen Wegen rings um das Engelbecken und auf der Rampe für Rollstühle, Kinderwagen und andere erlebt, teilweise auch mit den Unternehmen, den Stadtführern und Teilnehmern gesprochen. Wie viele sicher wissen, ist das Engelbecken als Teil des Luisenstädtischen Kanals mit einem Fahrverbot für Fahrräder...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 32× gelesen
Leute

ABACUS Tierpark Hotel | Berlin
mein Stammtisch-Interview | Claudia Schulz

1996 Studienabschluss: Magistra Artium in den Fächern Geschichte (Hauptfach), politische Wissenschaft und Romanistik (Nebenfächer) an der Universität Hamburg | Dozentin an der Technischen Universität Berlin | selbständige Freiberuflerin | Coach und Trainerin| Leiterin der Verbandskommunikation und Vorstandsmitglied Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Berlin e.V. (DLRG) | wissenschaftliche Mitarbeiterin für Öffentlichkeits- und Pressearbeit am Zentrum Moderner Orient,...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 24× gelesen
Soziales

Kiezfest und Marktplatz der Ideen
Bürger und Politiker an einem Tisch

Im Rosengarten hinter der Käseglocke in der Leonorenstraße findet am Sonnabend, 1. Juni, von 14 bis 19 Uhr, das traditionelle Kiezfest statt. Parallel dazu können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Wünsche und Ideen an Politiker richten. In der Grünanlage hinter dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum informieren viele Vereine und Verbände an ihren Ständen über ihre Angebote. Für Kinder gibt es zahlreiche Mitmachangebote wie Kinderschminken, eine Seifenrutsche, eine Bastelstraße und...

  • Lankwitz
  • 23.05.19
  • 10× gelesen
Politik
2 Bilder

Der Weg für Sporthalle und Schule am Osteweg ist frei
Denkmalschutz lehnt MUF am Osteweg ab

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg ist auf dem Weg, eine Sporthalle und Schule am Osteweg zu realisieren, einen erheblichen Schritt vorangekommen. Die vom Senat geplante MUF ist Geschichte. Der Denkmalschutz lehnt den Bau einer MUF gem. §10 Denkmalschutzgesetz ab: Aus einem Schreiben des Landesdenkmalamts Berlin an die BI zur Planung MUF am Osteweg:  „Nach Vorlage beurteilungsfähiger Planungen haben die Denkmalbehörden – die zuständige Untere Denkmalschutzbehörde im...

  • Lichterfelde
  • 23.05.19
  • 106× gelesen
Bauen
Fünf von Kita-Kindern und Schülern gestaltete Fliesenmosaike schmücken vier Fassaden an der Ringenwalder Straße.

Fliesenmosaike an Häusern der Ringenwalder Straße eingeweiht
Neue Farbflecke im Kiez

Kinder und Jugendliche verschönern ihren Kiez. So lässt sich die Aktion der Degewo mit mehreren Kitas und Schulen sowie dem Kinder- und Jugendhaus Bolle an der Ringenwalder Straße umreißen. An vier Hauswänden wurden von den Heranwachsenden selbst bemalte Fliesen angebracht. Die Fliesen schmücken seit Mitte Mai die Fassaden der Häuser Ringenwalder Straße 32-38. Mit einem kleinen Fest der Kitas und der Schulen wurden sie eingeweiht. Es wurde gesungen, getrommelt und die Degewo stellte einen...

  • Marzahn
  • 23.05.19
  • 17× gelesen
Verkehr
Am 2. Juni gehört die Avus den Radfahrern.

Mehr Platz fürs Rad

Berlin. Unter dem Motto "Mehr Platz fürs Rad!" startet am Sonntag, 2. Juni, die Sternfahrt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). „Immer mehr Menschen in Berlin wollen Rad fahren – doch sie werden auf enge Radstreifen geschickt, während jedes Jahr zehntausende zusätzliche Autos die Stadt verstopfen. Senat und Bezirke müssen Verkehrsflächen jetzt mit Mut umverteilen", erklärt ADFC-Landesvorstand Frank Masurat. Auf 19 Roten radeln die Teilnehmer – im vergangenen Jahr waren es mehr als...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 16× gelesen
  •  1
Kultur

Eine Lösung für das Rockhaus

Für das sogenannte Rockhaus mit 160 Proberäumen in der Buchberger Straße 6 hat die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gemeinsam mit dem privaten Eigentümer und den Nutzern eine Lösung gefunden. Das gab Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) am 23. Mai im Abgeordnetenhaus bekannt. Die Senatsverwaltung hatte den Musikerinnen und Musikern ein mit dem Eigentümer verhandeltes Angebot unterbreitet, das den Weiterbetrieb des Hauses möglich macht. Danach soll die gemeinnützige GSE GmbH als...

  • Lichtenberg
  • 23.05.19
  • 16× gelesen
Umwelt
Freie Fahrt: Frank Bewig (rechts) mit Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst und Frank Masurat vom ADFC.

Bezirk bekommt Auszeichnung für „fLotte-kommunal“
Flott, flotter, Lastenrad

Spandau ist nicht der Fahrrad freundlichste Bezirk. Der Ausbau und die Sicherheit der Radwege lässt vielerorts noch zu wünschen übrig. Von der Senatsverkehrsverwaltung gab’s jetzt trotzdem ein Lob: für das Projekt „fLotte – kommunal“. Gemeinsam mit Lichtenberg hatte der Bezirk das Lastenräder-Projekt im vorigen Jahr an den Start gebracht – als Beitrag für ein abgasfreies Mobilsein mit klimafreundlichen Verkehrsmitteln. Das „fLotte-kommunal“-Projekt setzt dabei auf Lastenfahrräder, die in...

  • Bezirk Spandau
  • 23.05.19
  • 4× gelesen
  •  1
Bildung

Siemens-Schüler sind Sparmeister

Siemensstadt. Die Jury des Energiesparmeister-Wettbewerbs hat entschieden: Das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium in Spandau hat unter 299 Schulen das beste Klimaschutzprojekt in Berlin. Denn auf der Basis ihres Klimaschutzplans setzen die Gymnasiasten seit Jahren viele kreative Aktionen um. Ihren jährlichen Schul-Weihnachtsmarkt stellen sie beispielsweise streng unter das Motto der Nachhaltigkeit. Mit klimafreundlichen Snacks für Besucher, Getränke-Ausgabe mit Pfandsystem und den Verkauf von...

  • Siemensstadt
  • 23.05.19
  • 15× gelesen
Kultur
Matthias Koeppel: An der Niederkirchner Straße. 1987/2019. Öl auf Leinwand.
2 Bilder

Blicke auf eine geteilte Stadt
Salongalerie „Die Möwe“ zeigt Stadtansichten aus Ost und West

Im 30. Jahr des Mauerfalls widmet sich die Salongalerie „Die Möwe“ in der Auguststraße 50b dem urbanen Leben in Ost- und Westberlin. „Zweimal Berlin. Blicke auf eine geteilte Stadt“ heißt die Ausstellung, die vom 6. Juni bis 24. August Bilder von Berliner Künstlern aus der Zeit vor der Wiedervereinigung zeigt. Die Stadtansichten und Straßenszenen verdeutlichen die Atmosphäre im geteilten Berlin. Das Nebeneinander der Kunstwerke aus mehreren Jahrzehnten lässt die Ausstellung zu einem Ort...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Wer ist der Anstifter?
Öffentliche Fahndung nach Angriff auf Polizisten

Im Zusammenhang mit den Auseinandersetzungen um einen kurzzeitig besetzten leerstehenden Laden in der Wrangelstraße 77 am 6. April sucht die Polizei nach einem bisher unbekannten Mann. Ihm wird vorgeworfen, einen Demonstranten angestiftet zu haben, ein Messer zu ziehen und damit einen Polizisten zu attackieren. Die Tat ereignete sich gegen 16.50 Uhr vor dem Haus. Der mutmaßliche Messerangreifer konnte inzwischen ermittelt werden. Bei ihm handelt es sich um einen 17-jährigen...

  • Kreuzberg
  • 23.05.19
  • 14× gelesen
Kultur

Unterirdisch unterwegs

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 1. Juni eine Führung zum Thema „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist 14 Uhr an der Schönhauser Allee/Ecke Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg ist ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850 zu entdecken. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick ermöglicht. Der Unkostenbeitrag für beträgt zwölf, ermäßigt zehn Euro. Weitere Informationen gibt es unter Telefon...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.05.19
  • 14× gelesen
Soziales
Stadtrat Falko Liecke, Bürgermeister Martin Hikel und Senatorin Katrin Lompscher luden zur Besichtigung des neuen Hauses ein.
3 Bilder

Ein Haus für die Kinder an der Sonnenallee
Clubhaus Dammweg eröffnet / Viel Platz, Barrierefreiheit und eine große Bibliothek

Die Raumnot hat ein Ende: Das neue Kinderclubhaus Dammweg 241 ist fertig. Am 15. Mai wurde die Eröffnung gefeiert. In diesen Tagen können Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren die Räume in Beschlag nehmen. Auch Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) war zur Eröffnungsfeier gekommen. Sie freute sich darüber, dass das neue, rund 420 Quadratmeter große Gebäude in „vergleichsweise kurzer Zeit“ entstanden ist. „Vor zwei Jahren mussten die Kinder ins Exil, jetzt können sie...

  • Neukölln
  • 23.05.19
  • 10× gelesen
Blaulicht

Sexualtäter hat sich gestellt

Buckow. Nur einen Tag, nachdem die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera an die Öffentlichkeit gegangen war, hat sich am 21. Mai ein 37-jähriger Mann in Marzahn gestellt. Ihm wird vorgeworfen, Ende Januar eine Frau sexuell genötigt zu haben. Die 62-jährige Frau hatte gegen 21 Uhr an der Buckower Haltestelle Sandsteinweg den Bus der Linie M 76 verlassen. Der Täter folgte ihr aus dem Bus und wurde massiv übergriffig. sus

  • Buckow
  • 23.05.19
  • 16× gelesen
Wirtschaft
Jürgen Gangl (Zweiter von links) freut sich über die „High5“-Auszeichnung.

Park Inn wieder „High5“
Hotelazubis sind mit ihrer Firma zufrieden

Das Hotel Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz wurde auch in diesem Jahr wieder mit der Auszeichnung „High5“ als einer der besten Ausbildungsbetriebe der Hotelbranche Berlins vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) geehrt. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Initiative „Ausbildung mit Qualität“ vergeben und würdigt eine hervorragende Ausbildung und ein beispielhaftes Engagement in der Berufsausbildung. Um die Top-5-Ausbildungsbetriebe der Branche zu ermitteln, nehmen...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 14× gelesen
Bildung

Praktische Gesundheitstipps

Tempelhof-Schöneberg. Anfang Mai ist die Broschüre „Gesund älter werden“ erschienen. Das Heft, herausgegeben von der Alkohol- und Medikamentenberatungsstelle für Mädchen und Frauen FAM, enthält Tipps, wie Senioren auch im Alter möglichst selbstständig bleiben und Wohlbefinden und Gesundheit bestmöglich erhalten. Die Hinweise reichen von einfachen Bewegungsübungen, die beim Bügeln oder Kochen erledigt werden können, über mögliche Alternativen zu Medikamenten bei Schlafstörungen bis hin zu...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.05.19
  • 10× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof Eisenacher Straße in Richtung Spandau gesperrt

Schöneberg. Ab Montag, 27. Mai, und bis einschließlich Sonntag, 22. September, durchfahren die Züge der Linie U7 in Richtung S+U Rathaus Spandau den U-Bahnhof Eisenacher Straße ohne Halt. Grund sind die komplizierten Arbeiten zum Aufzugseinbau, für die jeweils eine Bahnsteigseite gesperrt werden muss. Fahrgäste in Richtung Spandau können eine Station weiter zum U-Bahnhof Bayerischer Platz fahren und dann mit dem Zug in Gegenrichtung ihr Ziel erreichen. Fahrgäste, die vom U-Bahnhof Eisenacher...

  • Schöneberg
  • 23.05.19
  • 13× gelesen
Soziales

Goldnetz Sozialmarkt

Haselhorst. Die Goldnetz gGmbH lädt am Montag, 3. Juni, wieder zum Sozialmarkt ein. Der steht mit seinem Angebot von 10 bis 15 Uhr am Telegrafenweg 21. Zugang über den Telegrafenweg, da der Zitadellenweg gesperrt ist. Der Sozialmarkt richtet sich an alle Spandauer, die monatlich weniger als 969 Euro netto zur Verfügung haben. Als Nachweis sollten der Berlinpass, die Bescheide vom Sozialamt, Arbeitsamt oder Jobcenter, der Rentenbescheid oder die Verdienstbescheinigung sowie der Personalausweis...

  • Haselhorst
  • 23.05.19
  • 10× gelesen
Bauen
Die Zukunft des RAW-Geländes ist seit Jahren ein Thema.

Ein Kompromiss, der nicht alle zufrieden stellt
Ausgleich zwischen Gebäude- und Nutzerbestand auf dem RAW-Gelände angestrebt

Wenn beide Seiten nach harten Verhandlungen sagen, sie hätten sowohl Zugeständnisse machen müssen, als auch einiges durchsetzen können, ist das Ergebnis eigentlich ganz tragfähig. So passiert anscheinend auch beim Ringen um die Zukunft des RAW-Areals. Zumindest, was die direkt Beteiligten betrifft. Aber ganz so einfach ist die Gemengelage bei diesem Thema nicht. Der Reihe nach. Das Gelände gehört zwei privaten Eigentümern. Der größere Bereich im Westteil gehört der Göttinger Kurth-Gruppe. Zu...

  • Friedrichshain
  • 23.05.19
  • 41× gelesen
Soziales
Als Schülersprecherin setzt sich Celina Kopping energisch für ihre Schule ein.
5 Bilder

Küche geschlossen, Sanitäranlagen kaputt und verschmutzt, Decke eingestürzt, Probleme mit dem Strom
Schule am Berlinickeplatz hat viele Mängel

Kaum ist die Tür zur Toilette geöffnet, steigt ein beißender Gestank in die Nase. Braune Spritzer auf dem Boden und an den Wänden, Klopapier liegt quer durcheinander. Die Waschbecken sind verschmutzt, Seifenspender und zahlreiche Klobrillen abgebrochen. Wer in der Schule am Berlinickeplatz auf die Toilette will, muss sich überwinden. Einige Schüler gehen deswegen in den Pausen in ein nahegelegenes Restaurant oder verkneifen sich den Toilettengang, bis sie wieder zu Hause sind. „Ich sprühe...

  • Tempelhof
  • 23.05.19
  • 39× gelesen
  •  1
Blaulicht
Revierförsterin Ulrike Lucas mit illegal im Grünauer Forst entsorgten Bauabfällen.
5 Bilder

Der Wald als illegale Müllkippe
Rund 100 Kubikmeter Bauabfall im Jagen 72 entdeckt

Mit steigenden Entsorgungskosten für Bauabfälle steigt der kriminelle Drang, die Kosten dafür der Allgemeinheit aufzudrücken. Im Grünauer Forst wurden an einem Tag rund 100 Kubikmeter Abfälle entsorgt. Revierförsterin Ulrike Lucas ist der Ärger deutlich anzusehen. Sie steht im Jagen 72, an einem Verbindungsweg zwischen der Gaststätte „Hanffs Ruh“ und dem Adlergestell. Neben ihr: riesige, prall gefüllte weiße Säcke. „Am 20. Mai haben hier zwei unserer Forstarbeiter von Weitem einen...

  • Grünau
  • 23.05.19
  • 30× gelesen
Kultur

Eine ganz besondere Musikmischung

Tempelhof. Mohannad Nasser spielt eine einzigartige Mischung aus traditioneller arabischer und orientalischer Musik, Jazz, brasilianischen Rhythmen und Flamenco. Die Stücke des syrischen Oud-Spielers, der vor Kurzem aus Paris nach Berlin gezogen ist, erzählen von vielen Lebensetappen. Am 31. Mai ab 20 Uhr sind sie im Varieté-Salon der ufaFabrik zu hören. Karten zu 17, ermäßgt 14 Euro unter Telefon 75 50 30 oder www.ufafabrik.de. sim

  • Tempelhof
  • 23.05.19
  • 14× gelesen
Politik
Ein Geburtstagstest zum 70-jährigen Bestehen: Für die Carlo-Schmid-Schüler ist das Grundgesetz kein Buch mit sieben Siegeln.

Jubiläumsausstellung über Carlo Schmid
Fragen-Parcours zum Grundgesetz

Den 70. Geburtstag des Grundgesetzes beging die Carlo-Schmid-Oberschule an der Lutoner Straße 15/19 mit einem Parcours der Schüler. Noch bis Pfingsten ist im Foyer der Schule eine Ausstellung zu Carlo Schmid zu sehen. Das Wissen zur Verfassung des Bundesrepublik Deutschland wird auf Tischen mit schwarz-rot-goldenem Schmuck abgefragt. Acht Fragen sind von den Schülern zu beantworten, zum Beispiel, was denn das Grundgesetz sei, ein Märchenbuch, die Verfassung Europas, oder die Verfassung...

  • Wilhelmstadt
  • 23.05.19
  • 19× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Pincho Nation Restaurant

Pincho Nation Restaurant: Bei der Restaurantidee aus Schweden heißt es ab dem 24. Mai: "App in die internationale Welt der kleinen Speisen". Das einzige, was der Gast tun muss, um in den Genuss des bunten Angebots zu kommen, ist, sich die Pincho Nation-App herunterzuladen. Meinekestraße 22, 10719 Berlin, www.pinchonation.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 23.05.19
  • 18× gelesen
Bildung

Freiwilliges Soziales Jahr beim Landesjugendring

Berlin. Berliner Jugendliche können sich derzeit für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Landesjugendring Berlin bewerben. In Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und bei weiteren Trägern der Jugendarbeit sammeln die 16- bis 24-Jährigen praktische Erfahrungen in pädagogischer und sozialer Arbeit. Sie organisieren Ferienfreizeiten, bauen Schülercafés auf oder betreuen Arbeitsgemeinschaften. Dabei können sie ihre Ideen einbringen und die eigenen Stärken und Fähigkeiten weiter entwickeln....

  • 23.05.19
  • 10× gelesen
BildungAnzeige
Kunsthistorikerin, Kuratorin und Malerin Diana Achtzig: Mädchen mit Rotem Kleid und Mond (Stadtlandschaft in Berlin) Ölfarbe auf Leinwand, 70 x 50 cm, 2019, 1.300 €

Berliner Galerie sucht abstrakte und figurative Künstlerinnen, Künstler, Fotografen und Bildhauer bis zum 31. August 2020!
Der Chefredakteur Moritz Acker besucht ein Treffen mit Kunstsammlern der Produzentengalerie Berlin im Prenzlauer Berg

Text: Chefredakteur Moritz Acker Die andere Kunsthistorikerin und Kuratorin Diana AchtzigDie jetzige Galeristin Diana Achtzig ist die etwas andere Kunsthistorikerin und Kuratorin die sich mit moderner Kunst sehr gut auskennt. Sie hat ihre Erfahrungen seit 1990 in der Amsterdam Galerie und Achtzig-Galerie im Art Investment (https://www.dianaachtzig.de/art-investment.html), Kunsthandel und Online Kunstverkauf zeitgenössischer Malerei gesammelt. Sie studierte an der Universität der Künste...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.05.19
  • 39× gelesen
Verkehr

A100-Öffnung verschieben

Alt-Treptow. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV warnt vor einem Verkehrschaos, sollte der 16. Bauabschnitt der A100 noch vor Fertigstellung der neuen Elsenbrücke eröffnet werden. Ein Antrag der SPD und CDU, der die Priorisierung des Neubaus der Elsenbrücke fordert, geht den Bündnisgrünen nicht weit genug. Sie haben in einem Änderungsantrag gefordert, dass die Eröffnung der A100 verschoben wird. Mit der Fertigstellung der Elsenbrücke ist vor Ende der 2020er-Jahre nicht zu rechnen....

  • Alt-Treptow
  • 23.05.19
  • 44× gelesen
Soziales
Die neue Broschüre.

Freiwilligenzentrum legt Broschüre auf
Ehrenamtliche und ihr Engagement vorgestellt

In der neuen Broschüre „Held*innen des Alltags“ stellt das Sternenfischer Freiwilligenzentrum 19 Ehrenamtliche und ihre Engagements vor. Die Fotografin Jule Halsinger hat sie porträtiert und einfühlsame Bilder geschaffen, die zeigen: Gute Taten bereichern und machen glücklich(er). Zu den Porträtierten gehören zum Beispiel Klaus Eckert, der die Techniksammlung im Industriesalon Schöneweide betreut, die Fußballtrainerin Shari Dittrich oder Effi Kindermann, die sich als Hundetrainerin bei der...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.05.19
  • 15× gelesen
Sport
Maren Kroymann unterstützt die Aktion.

Kinder sollen schwimmen lernen

Kreuzberg. Das findet auch Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann. Sie unterstützt das Projekt "Schwimmpaten", eine Initiative der Berliner Bäder Betriebe, zusammen mit dem Jugendkulturservice und der Krankenkasse BBK-VBU. Dort werden Ferienschwimmkurse für Kinder aus einkommenschwachen Familien vermittelt. Dafür geworben wurde am 21. Mai im Spreewaldbad.

  • Kreuzberg
  • 23.05.19
  • 33× gelesen
Wirtschaft
Das alte Stadtgut Hellersdorf wird umgebaut. Die bisher ansässigen Gewerbetreibenden werden sich zumindest für die Bauzeit einen neuen Standort suchen müssen.

Gewerbemieter müssen wohl raus
Bezirksamt bereitet Bebauungsplan für Stadtgut vor

Das Bezirksamt arbeitet mit Hochdruck an den Bebauungsplanungen für das Gut Hellersdorf. Damit will es einen möglichst schnellen Baubeginn für die Neugestaltung ermöglichen. Eile tut not, denn im kommenden Jahr soll bereits Baubeginn sein und 2023 sollen die neuen Gewerbeflächen und Wohnungen im und am Gut fertig werden. Die Gesobau will aus dem alten Stadtgut einen modernen Gewerbestandort machen und rund 1250 Wohnungen bauen. Mit den Planungen beschäftigte sich Mitte Mai der Ausschuss für...

  • Hellersdorf
  • 23.05.19
  • 60× gelesen
Politik
Naturschützer fordern den Erhalt des naturbelassenen Biotops am Dahlemer Weg 247.

Widerspruch gegen Bezirkspläne
Bürgerinitiative bekommt Rückendeckung vom BUND

Am Dahlemer Weg 247 soll eine modulare Flüchtlingsunterkunft (MUF) für etwa 500 Geflüchtete gebaut werden. Eine Bürgerinitiative kämpft für den Erhalt der geschützten Grünanlage. Jetzt unterstützt auch der BUND die Initiative. Mit der Forderung nach Schutz vor Bebauung des über 60 Jahre alten Biotops haben BUND Berlin und die Bürgerinitiative "Lebenswertes Lichterfelde" Widerspruch eingelegt. Im April hatte das Bezirksamt die Entwidmung des nördlichen Teils der geschützten Grünanlage...

  • Lichterfelde
  • 23.05.19
  • 34× gelesen
Leute
Adreas Knüppel leitet seit Mitte April den Polizeiabschnitt 65 am Segelfliegerdamm.
3 Bilder

Neuer Polizeichef im Amt
Polizeidirektor Andreas Knüppel leitet jetzt den Abschnitt 65

Seit August 2018 wurde der Polizeiabschnitt 65 am Segelfliegerdamm kommissarisch geleitet. Jetzt gibt es einen neuen Chef. Polizeidirektor Andreas Knüppel (56) hat Mitte April die Dienststelle übernommen. Knüppel ist Berliner, wohnt in Reinickendorf, und hat vor 40 Jahren bei der Polizei angefangen. „Ich war damals 16. Bereits in der Ausbildung gab es 1250 Mark im Monat, das hatte kein anderer Lehrherr zu bieten“, erinnert er sich. Fünf Jahre Einsatzhundertschaft, fast tägliche Einsätze...

  • Johannisthal
  • 23.05.19
  • 30× gelesen
Sport
Hamdi Chamkhi (weiß) und Berlin United – hier beim 10:0-Triumph über den FC Srbija – kicken in der nächsten Saison in der Berlin-Liga.
2 Bilder

Mission eindrucksvoll erfüllt!
Berlin United steigt in die Berlin-Liga auf / "Icke" Häßler bleibt Trainer

Die Fußballer von Berlin United werden in der kommenden Saison in Berlins höchster Spielklasse kicken: Am drittletzten Spieltag der Landesliga, Staffel zwei deklassierte die Truppe um Trainer Thomas „Icke“ Häßler den FC Srbija aus Spandau mit 10:0 und sicherte sich damit vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Berlin-Liga. Bereits in der ersten Halbzeit war United im entscheidenden Duell mit Srbija klar überlegen, versäumte es aber, aus der Vielzahl der guten Torgelegenheiten...

  • Westend
  • 23.05.19
  • 83× gelesen
Politik

Stele für die Opfer der Luftbrücke

Nikolassee. Die CDU-Fraktion in der BVV möchte mit einer Gedenkstele an die Opfer der Luftbrücke erinnern, speziell an den Piloten Charles H. King, Major Edwin C. Diltz und den Bordmechaniker Lloyd G. Wells. Sie kamen bei Flugzeugabstürzen und -zusammenstößen ums Leben. „Nach ihnen sind in Zehlendorf bereits Straßen benannt, angrenzend an die Lissabonallee beziehungsweise in deren Nähe. Die Stele, wäre an dieser Stelle eine ideale Ergänzung“, heißt es im Antrag, der in der jüngsten BVV...

  • Nikolassee
  • 23.05.19
  • 11× gelesen
Bauen
Öffentlich zugängig und damit eine schöne Verbindung für alle Bewohner der Mierendorff-Insel zur Spree: Das Quartier "Am Spreebord" soll mehr werden als nur Wohn- und Arbeitsquartier.
3 Bilder

Integratives Öko-Quartier
"Am Spreebord"-Kiez verspricht hohe Wohn- und Lebensqualität

Die „Am Spreebord Projektentwicklungsgesellschaft“ hat ihr gleichnamiges Bauvorhaben an der Quedlinburger Straße vorgestellt. 550 bis 600 Wohnungen im „Grünen“, ein Bürokomplex und ein Sozial Campus sollen auf dem 2,8 Hektar großen Areal entstehen. Von oben erinnern die Gebäudezüge ein wenig an Molekülketten aus dem Chemie-Unterricht. Doch die spezielle Anordnung sei keineswegs beliebig. Die Gebäude stünden so, dass die Sichtachsen zur Spree, Schallschutz und Verschattung optimiert seien,...

  • Charlottenburg
  • 23.05.19
  • 75× gelesen
Soziales

Kindertag wird gefeiert
Tolle Angebote im FEZ

Am 1. Juni ist der Internationale Kindertag. Deshalb wird am 1. und 2. Juni im FEZ Wuhlheide zünftig gefeiert. Rund 700 Akteure sorgen für ein Nonstop-Bühnenprogramm und zahlreiche Mitmachaktionen. Theo Tintenklecks lädt zum Wettraten ein, die jungen Besucher erfahren, wie ihre Altersgenossen in Ghana, Kamerun und Indonesien spielen. Die Berliner Wasserbetriebe sind mit einem Wassermobil vor Ort, schenken kostenlos Trinkwasser aus und beantworten Fragen rund ums Berliner Wasser. Am 1. Juni...

  • Oberschöneweide
  • 23.05.19
  • 27× gelesen
Wirtschaft

Eines der bundesweit größten Rechenzentren
Japanische Firma investiert in den Marienpark

Der Marienpark wächst weiter. Auf dem Areal in der Lankwitzer Straße 45-47, das in den vergangenen beiden Jahren Austragungsort des Deutsch-Amerikanischen Volksfests war, baut das japanische Unternehmen e-Shelter bis Ende 2020 ein Rechenzentrum. Die Tochterfirma des auf IT-Dienstleistungen spezialisierten Unternehmens NTT in Tokio wird dafür einen modernen Campus mit bis zu 60 000 Quadratmetern Fläche entwickeln. Das wäre dann eines der größten Rechenzentren im gesamten Bundesgebiet. „Mit...

  • Mariendorf
  • 23.05.19
  • 33× gelesen
Soziales
Die Schwellen der Berliner Parkeisenbahn sind aus Holz und fast 50 Jahre alt.

Parkeisenbahn vor immensen Sanierungskosten
1200 neue Schwellen brauchen Paten

Mit Schwellen werden bei Eisen- oder U-Bahn die Schienen miteinander verbunden. Die Berliner Parkeisenbahn braucht für ihre Schwellen jetzt eine Frischzellenkur. Ein Teil der auf der sieben Kilometer langen Strecke in der Wuhlheide verbauten Holzschwellen stammt aus dem Jahr 1973. Sie waren im Vorfeld der Weltfestspiele 1973 eingebaut worden und sind in die Jahre gekommen. „Wir wollen bis zu unserem 65. Geburtstag die Strecke fit für die Zukunft machen“, sagt Jörg Pfeiffer, ehrenamtlicher...

  • Oberschöneweide
  • 23.05.19
  • 28× gelesen
Wirtschaft
Blick in den Eingangsbereich von Netflix in Amsterdam. Die Büros platzen aus allen Nähten. Aus diesem Grund werden weitere in Berlin geschaffen. Der US-Streamingdienst will in der Hauptstadt zudem neue Arbeitsplätze schaffen.

US-Streamingdienst wächst
Netflix eröffnet Office in Berlin

BERLIN - Mitarbeiter von Netflix in Amsterdam betreuen auch deutsche Kunden des US-Streamingdienstes. In den Niederlanden sitzt das EU-Management und die Hotline für Nutzer hierzulande. Noch in diesem Herbst eröffnet das Unternehmen Büros in unserer Hauptstadt und schafft dabei Jobs! Zentralen großer US-Konzerne in den europäischen Hauptstädten sind keine Seltenheit mehr. Firmen wie Amazon (Kundenbetreuung in Berlin Mitte) und Facebook (Tiergarten) schaffen zwar auf den ersten Blick in...

  • Friedrichshain
  • 23.05.19
  • 130× gelesen
Politik

Schöne Zentren für Berlin

Berlin. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, die IHK und weitere Partner rufen wieder zum Wettbewerb „Mittendrin Berlin!“ auf. Dabei werden Projekte unterstützt, die die Stadtteilzentren lebenswerter machen. Noch bis zum 8. Juli können sich engagierte Gruppen aus lokalem Handel, Gastronomie, Gesundheits-, Kreativ-, Immobilienwirtschaft, Tourismus und Handwerk mit ihren Ideen bewerben. Bis zu drei Gewinner werden bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte professionell begleitet...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 22× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Vorstand der EDEKA Minden-Hannover zeigte sich auf der Pressekonferenz zufrieden mit dem bisher Erreichten und hat noch viel vor (von links): Vorstand Ulf-U. Plath, Vorstandssprecher Mark Rosenkranz und Vorstand Stephan Wohler.
2 Bilder

Viel erreicht, noch viel mehr vor
Edeka Minden-Hannover: Investitionen, Umweltschutz, Jubiläumsvorbereitungen

„Wir haben unsere Position als führender Lebensmittelhändler der Region weiter gefestigt“, zieht Mark Rosenkranz, Vorstandssprecher der EDEKA Minden-Hannover, Bilanz auf der Jahrespressekonferenz am 16. Mai. „Um unseren Einzelhandel im Wettbewerb dauerhaft zu stärken, investieren wir schwerpunktmäßig in neue Märkte, in unsere Großhandelsstrukturen und in die unternehmenseigene Produktion von frischen Lebensmitteln. Und wir bereiten uns auf den 100. Geburtstag der EDEKA Minden eG im...

  • 23.05.19
  • 50× gelesen
Politik

Mahnwache auf dem Markt

Spandau. Die monatliche Mahnwache für Toleranz und ein friedliches Miteinander, gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit findet wieder am Sonnabend, 1. Juni, statt. Sie startet um 10 Uhr mit einer Andacht in der St.-Nikolai-Kirche. Von 11 bis 12 Uhr steht die Mahnwache dann auf dem Marktplatz in der Altstadt. Veranstalter ist die Evangelische Kirche Spandau. uk

  • Spandau
  • 23.05.19
  • 14× gelesen
Umwelt

Piraten wollen saftigen Rasen

Mitte. Die Gruppe der Piraten fordert eine „Rasenpflege im Volkspark Rehberge“. Ein entsprechender Dringlichkeitsantrag wurde auf der Bezirksverordnetenversammlung in den Grünflächenausschuss überwiesen. Statt einer geplanten Rasenregeneration im Schillerpark solle sich das Bezirksamt um den Rasen im Volkspark Rehberge kümmern. Insbesondere im südlichen Teil des Volksparks sei der Rasen schwer beschädigt und sollte repariert werden. „Während die Wiese im Schillerpark zum Ballsport genutzt wird,...

  • Wedding
  • 23.05.19
  • 10× gelesen
Soziales
Volker Rhinow, Vorsitzender des Heimatvereins Reinickendorf, und Stadtrat Sebastian Maack präsentieren die neue Mieterberatungshotline des Bezirks.
2 Bilder

Dezentrale Angebote dank Kooperation mit dem Heimatverein Reinickendorf
Mieterhilfe neu organisiert

Der für die Mieterberatung zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) hat ein neues Konzept für die Mieterberatung im Bezirk entwickelt: Angeboten werden jetzt mehr als 60 Stunden pro Woche dezentral in den Kiezen. Maack ist der Ansicht, mit dem neuen Konzept „die bürgerfreundlichste Mieterberatung Berlins“ anbieten zu können. Partner des Bezirksamtes ist ab sofort der Heimatverein Reinickendorf, der montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter 214 58 27 22 für Bürger erreichbar ist, die eine...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.05.19
  • 35× gelesen
  •  1
Bildung

Bibliothek schließt schon früher

Köpenick. Am 31. Mai schließt die Mittelpunktbibliothek Köpenick am Alten Markt bereits um 17 Uhr. Am 1. Juni ist dann wieder regulär von 10 bis 14 Uhr geöffnet. RD

  • Köpenick
  • 23.05.19
  • 12× gelesen