Politik

Diamantenes Ehejubiläum

Neukölln. Waltraud und Henri Wilscheck haben am 16. Dezember ihre Diamantene Hochzeit gefeiert – seit 60 Jahren sind sie ein Ehepaar. Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) gratuliert und wünscht ihnen alles Gute. Wir von der Berliner Woche schließen uns an! sus

  • Neukölln
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Kultur
Willi Kost, Hans Milting, Richard Hirth.
2 Bilder

Um 1918 wurde es trostlos
Als der Erste Weltkrieg in Spandau endete

Das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren war in diesem Jahr ein großes Thema in Europa. Auch im Ende 2017 erschienenen 4. Band der „Spandauer Forschungen“ spielt es eine Rolle. Es ist kein Zufall, dass Spandau fernab Berlins vor allem als Zitadellen-Stadt bekannt ist. Selbst Spandauer, die sich wenig für Geschichte interessieren, wissen, dass ihr Bezirk lange Zeit vom Militär geprägt wurde. Wer den vierten Band der Spandauer Forschungen, herausgegeben von der Heimatkundlichen...

  • Bezirk Spandau
  • 16.12.18
  • 3× gelesen
Bauen

Richtfest für Kita im Welsekiez

Neu-Hohenschönhausen. Die neue Kindertagesstätte in der Vincent-van-Gogh-Straße 38 ist im Rohbau fertig. Am 11. Dezember feierten Bauleute, Kita-Träger und Gäste gemeinsam das Richtfest. Nach dem ersten Spatenstich im Juli dieses Jahres läuft der Baufortschritt ganz nach Plan, Ende 2019 soll das Haus bezugsfertig sein. Die neue Kita wird im Rahmen des Programms Stadtumbau gefördert. 75 neue Kitaplätze entstehen in direkter Nachbarschaft zur Jugendfreizeiteinrichtung Welseclub. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Hästens

Hästens: Das neue Geschäft bietet alles rund um den Schlafkomfort. Lietzenburger Straße 96, 10719 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Soziales

Lebendiger Adventskalender

Neukölln. Noch viermal öffnen freundliche Menschen ihre Türen von 18 bis 18.30 Uhr und laden zum Adventfeiern, Singen und zu einer kleinen Stärkung ein. Am Donnerstag, 20. Dezember, treffen sich Interessierte im Innenhof des Mosaik-Wohnheims, Weserstraße 39a. Einen Tag später sind Katrin Langerfeld und die Evangelischen Brüdergemeine Gastgeber an der Donaustraße 67. Familie Kanne-Behrens empfängt am Sonnabend auf dem Kita-Hof an der Fuldastraße 48 Gäste. Sonntag, 23. Dezember, sind alle unter...

  • Neukölln
  • 16.12.18
  • 0× gelesen
Wirtschaft

Bericht zum Wohnungsmarkt

Schöneberg. Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg hat einen aktuellen Wohnungsmarktbericht für den Bezirk veröffentlicht. Der letzte Bericht stammt aus dem Jahr 2012. Der neue Wohnungsmarktbericht kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden unter http://asurl.de/1450. KEN

  • Schöneberg
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Soziales

Blutspenden rettet Leben

Neukölln. Gerade rund um Weihnachten ist es wichtig, Blut zu spenden. Denn viele der regelmäßigen Spender sind verreist. Um die Patienten und Arztpraxen versorgen zu können, bietet das Deutsche Rote Kreuz deshalb Sondertermine an – zum Beispiel am Sonnabend, 23. Dezember, von 10 bis 14 Uhr am Estrel-Hotel, Sonnenallee 225. Als Dankeschön wartet eine kleine Überraschung. sus

  • Neukölln
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Politik
Mit Bezirksamt Erlaubnis: Privat-Aktionsplakat.
2 Bilder

Kiez-Courage
Erfolg erziehlt: Anwohner/Kiez-Entdecker darf mit offizieller Erlaubnis vom Bezirksamt Neukölln seine Privat-Aktionsplakate befestigen

Einen derartigen Fall das sich ein Privatmensch/Anwohner für seinen Kiez so sehr einsetzt und das dann öffentlich macht gab es in Berlin noch nie. Hinzu kommt die scheinbar fehlende Erfahrung hierfür während einer öffentlichen SGO Ausschusssitzung im Rathaus Neukölln vergangener Woche. Es geht um alles, was mit dem Dreck/Müll Problem im Akazienwald zu tun hat und das was passieren muss um effektiv dagegen vorzugehen. Der Autor besuchte den öffentlichen SGO Ausschuss um zu erfahren, ob es...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.12.18
  • 11× gelesen
Kultur

Orchesterkonzert zu Weihnachten
Das SinfonieOrchester Tempelhof (SOT) gibt exzellente Weihnachtskonzerte

Das SinfonieOrchester Tempelhof (SOT) der Leo Kestenberg Musikschule Berlin-Tempelhof-Schöneberg versetzt die Konzertbesucher*innen in der ev. Martin-Luther-Kirche in Neukölln unter den Dirigenten Mathis Richter-Reichhelm und Mariano Domingo in weihnachtliche Stimmung. Das Krohnjuwel des Abends war die ausgebildete Solo-Oboistin Christine Leschka kurz vor Ende des Ersten Teils. Gleich zu Konzertbeginn macht das SinfonieOrchester Tempelhof mit Edvard Grieg (1843-1907) aus Holbergs...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.12.18
  • 17× gelesen
Kultur

Turmbläsermusik bei den Bernhards

Blankenburg. Gemeinsam mit Nachbarn und Einrichtungen hat der Runde Tisch Blankenburg in diesem Jahr erneut einen Lebendigen Adventskalender organisiert. Fast jeden Tag fand bisher in der Adventszeit eine kleine Veranstaltung statt. Am 22. und 24. Dezember ist nun zum Kalender-Ausklang jeweils um 17 Uhr Turmbläsermusik am Grundstück der Familie Bernhard in der Mittelstraße 30 zu hören. Dazu wird Glühwein gereicht. Und am 24. Dezember um 15, 16.30 und 18 Uhr findet in der Blankenburger Kirche...

  • Blankenburg
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Leute
„Wenn Weihnachten ins Auge geht“ heißt das neue Buch von Dolores Pieschke.
3 Bilder

Weihnachten zum Schmunzeln
Dolores Pieschke veröffentlicht heitere Geschichten zum Fest

„Wenn Weihnachten ins Auge geht“ heißt das neue Buch von Dolores Pieschke. Und es ist ein echtes Karower Gemeinschaftsprodukt. Herausgegeben wurde dieses Büchlein der Karower Autorin mit Geschichten und Gedichten zum Fest nämlich im Karower Treibgut Verlag. Verleger Frank Schroeder hat es sich mit seinem Verlag zur Aufgabe gemacht, Bücher von Autoren aus der der Region zu veröffentlichen, die ein großes Publikum begeistern. Und Dolores Pischkes pointierte Weihnachtsgeschichten und -gedichte...

  • Karow
  • 16.12.18
  • 5× gelesen
Kultur

Publikum singt mit Chören

Oberschöneweide. Auch in diesem Jahr findet in den Reinbeckhallen, Reinbeckstraße 9-49, wieder ein Konzert im Rahmen des Louis Lewandowski Festivals statt. Am 22. Dezember um 19 Uhr ist das Publikum eingeladen, gemeinsam mit den internationalen Festivalchören zu singen. Der Komponist Louis Lewandowski gilt als Reformator der Synagogalmusik und verband jüdische Tradition mit deutscher Romantik. 1865 wurde er zum Königlichen Musikdirektor ernannt. Die Akademie der Künste, deren erstes jüdisches...

  • Oberschöneweide
  • 16.12.18
  • 7× gelesen
Bauen
So soll der Neubau an der Winsstraße im Frühjahr 2021 aussehen.
7 Bilder

Alte Kaufhallen weichen Neubauten
Anstelle eines Flachbaus ensteht im Winsviertel ein sechsstöckiges Wohngebäude

Auf dem Eckgrundstück an der Wins- und Marienburger Straße soll bis 2021 ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Noch steht dort die frühere Konsum-Kaufhalle. Dieser Flachbau wurde nach 1990 zunächst von Kaiser’s, dann von Edeka genutzt. Als das Winsviertel Anfang der 90er-Jahre zum Sanierungsgebiet erklärt wurde, war auf dem Grundstück eine Grünfläche geplant. Als in unmittelbarer Nachbarschaft der Stadtplatz Marie statt einer Feuerwache entstand, wurde die Idee für die Ecke Wins- und...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.12.18
  • 22× gelesen
Umwelt
In Zeiten des Klimawandels, der Luftverschmutzung sowie Plastik in den Meeren ist das Thema Umweltverschmutzung hochaktuell. Ein Tanztheater soll den Jüngsten das Thema näherbringen.
2 Bilder

Pachamama Moabit
Miriam-Makeba-Grundschule startet ein Tanztheaterprojekt für eine saubere Umwelt

Pachamama, das ist bei den Andenvölkern Südamerikas die „Mutter Welt“ oder „Mutter Kosmos“, die Mutter Erde in Person, die allmächtige Göttin, die allen Kreaturen Leben schenkt, sie nährt und schützt. Pachamama nennt sich auch ein Tanztheaterprojekt in Moabit mit dem Ziel, Kindern Umweltbewusstsein zu vermitteln. Es ist gar nicht so einfach, insbesondere Stadtkindern einen Zugang zur Umwelt, zur Natur und zum Umweltschutz zu ermöglichen, ihre Sinne zu schärfen und ihre Umgebung...

  • Moabit
  • 16.12.18
  • 3× gelesen
Kultur
Evelyn Geller und ihre Hauptdarsteller.
2 Bilder

Und das nicht nur zur Weihnachtszeit
Evelyn Geller und ihr kleines Puppentheater

Drei Kitagruppen belegen an diesem Vormittag die 50 kleinen Stühle im „Theater der kleinen Form“. Sie erleben eine Aufführung der "Weihnachtsgans Auguste" von Friedrich Wolf. Präsentiert wird die von Puppenfiguren, mit denen Evelyn Geller hantiert. Sie ist die One-Woman-Akteurin in der Spielstätte an der Gubener Straße am Comeniusplatz. An dieser Stelle ist ihr Theater inzwischen seit 2009. Davor gab es die "Kleine Form" bereits drei Jahre an der Pillauer Straße. Aufführungen für Kinder...

  • Friedrichshain
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Politik

Trabrennbahn vor Spekulation schützen

Mariendorf. Die Bezirksverordneten Oliver Fey und Christoph Götz (beide SPD) sehen das Bezirksamt in der Verantwortung, das Areal Mariendorfer Damm 224-290 mit der Trabrennbahn langfristig als Sportfläche zu sichern. „Aktuelle Entwicklungen geben Anlass zu der Sorge, dass die Trabrennbahn Objekt von Spekulation werden könnte. Einer solchen Entwicklung gilt es frühzeitig zu begegnen und die Interessen des Bezirkes zu sichern“, heißt es von Seiten der Sozialdemokraten. PH

  • Mariendorf
  • 16.12.18
  • 0× gelesen
Kultur
Für einen Weihnachtsspaziergang bietet sich der Christmas Garden im Botanischen Garten an.
3 Bilder

Musik, Theater, Gottesdienste und Markt
Tipps für abwechslungsreiche und kulturvolle Tage rund um das Weihnachtsfest

Weihnachtsfeier für Alleinstehende, Theater, Kabarett, Musik oder noch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt – an den Weihnachtsfeiertagen muss niemand das Fest nur unterm Christbaum verbringen. Und am 4. Advent können sich Große und Kleine schon auf das Fest einstimmen lassen. Das Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, lädt am 4. Adventssonntag, 23. Dezember, und am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, jeweils 20 Uhr zu einem festlichen Weihnachtskonzert ein. Die Schauspielerin Antje Rietz...

  • Steglitz
  • 16.12.18
  • 8× gelesen
Kultur

Licht an für Chanukka

Schöneberg. Erstmals hat die Jüdische Gemeinde zu Berlin in Schöneberg zur Adventszeit zwei Chanukka-Leuchter aufgestellt. Sie leuchten neben dem Kaufhaus des Westens (KaDeWe) und an der Urania. Chanukka ist das jüdische Lichterfest. Es findet immer in der Adventszeit statt, jedoch nicht an einem festen Datum wie das christliche Weihnachten. Mit dem Chanukka-Fest wird die Wiedereinweihung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem gefeiert. Von ihm steht heute noch die westliche Außenmauer,...

  • Schöneberg
  • 16.12.18
  • 3× gelesen
Soziales

Kirche sucht Kunstschmied

Wedding. Die Alte Nazarethkirche auf dem Leopoldplatz braucht ein neues Fenster. Die riesige Fensterrosette aus Gusseisen drohte abzustürzen. Spezialisten haben deshalb am 10. Dezember mit Hebebühnen das runde Fenster über dem Hauptportal aus Sicherheitsgründen erst einmal mit einer Holzkonstruktion gesichert. Nach 180 Jahre nagt der Zahn der Zeit an dem Gotteshaus. „Wir suchen Kunstschmiede, die in der Lage sind, solche alten Teile herzustellen“, sagt Sebastian Bergmann, Vorsitzender des...

  • Wedding
  • 16.12.18
  • 1× gelesen
Verkehr

Sicherer durch Fahrradampel

Zehlendorf. An der Ampelkreuzung Teltower Damm und Machnower Straße wünscht sich die CDU-Fraktion in der BVV eine Fahrradampel. Radfahrer, die von der Mühlenstraße aus in den Teltower Damm einbiegen, seien aufgrund des starken Gefälles oft mit einer hohen Geschwindigkeit unterwegs, heißt es in der Begründung des Antrags. Für die Fußgänger, die die Machnower Straße überqueren und die Fahrgäste, die an der dortigen Bushaltestelle ein- und aussteigen, bringe eine Fahrradampel, an der die Radfahrer...

  • Zehlendorf
  • 16.12.18
  • 10× gelesen
Bauen
Die Arkaden am Springpfuhl-Park wirken trostlos. Der Eigentümer plant den Abriss des Gebäudes und den Bau eines Wohnhauses mit 150 Wohnungen.

Stillstand an den Park-Arkaden
Einkaufszentrum am Springpfuhlpark soll Wohnhaus weichen

Die Arkaden am Springpfuhlpark sollen abgerissen werden. Der Eigentümer plant den Bau eines Wohnhauses. Das 1995 eröffnete Einkaufscenter steht seit Ende 2015 leer. Mittlerweile wuchert Unkraut an den Seiten. Weil Scheiben eingeschlagen wurden, sind zur Sicherung einige Fenster mit Platten abgedeckt. Als letzte Information der Hausverwaltung hängt ein Schreiben zur Hausordnung von der Comer Immobilienmanagement GmbH & Co. KG an der Eingangstür. Die Comer verwaltet die Park-Arkaden aber...

  • Marzahn
  • 16.12.18
  • 17× gelesen
Verkehr

Sicherer über die Mühlenstraße

Pankow. Das Überqueren der Mühlenstraße in Höhe des Heinz-Knobloch-Platzes soll sicherer werden. Dafür soll sich das Bezirksamt bei Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Das fordert die SPD-Fraktion in der BVV. Die Mühlenstraße gehört zu den am stärksten befahrenen Straßen in Pankow. Vor allem für Kinder und ältere Menschen ist das Überqueren der Fahrbahn deshalb nicht ungefährlich. Hinzu kommt, dass sich auf dem Heinz-Knobloch-Platz ein Spielplatz befindet, der rege genutzt wird. Allerdings gilt...

  • Pankow
  • 16.12.18
  • 5× gelesen
Wirtschaft
Seit etwa 1926 befindet sich die Traditionsbuchhandlung an der Rheinstraße.
3 Bilder

Lesen aus Tradition
Seit 305 Jahren eine Institution: die Nicolaische Buchhandlung

Im Sommer schreckte den deutschen Buchhandel die Meldung auf, ihm seien acht Millionen Leser abhanden gekommen. Buchhandelsriesen, Online-Handel und E-Books machen den Buchhändlern zu schaffen. Da wirkt es wie ein Licht in der Finsternis, wenn die Nicolaische Buchhandlung bis zum heutigen Tag erfolgreich Geschäfte macht – seit nunmehr 305 Jahren. Sie ist die älteste Buchhandlung in Berlin. In der Rheinstraße 65 in Friedenau ist die Buchhandlung allerdings erst seit etwa 1926...

  • Friedenau
  • 16.12.18
  • 4× gelesen
  •  1
Politik

Standesamt erhöht Angebot

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufgrund der großen Nachfrage nach Terminen für Eheschließungen zwischen Weihnachten und Silvester hat das Standesamt des Bezirks entschieden, das Angebot auszuweiten. Die Sprechstunde im Bereich Auskünfte und Anmeldung für Eheschließungen fällt daher am Donnerstag, 27. Dezember, aus. Alle anderen Sprechstunden im Standesamt finden statt. maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.12.18
  • 0× gelesen
Soziales
Weihnachtsgottesdienst in der Sankt-Laurentius-Stadtkirchengemeinde in Alt-Köpenick.
2 Bilder

Kirchen laden ein
Gottesdienste an Heiligabend

Viele Berliner besuchen Heiligabend einen der festlichen Gottesdienste. Fast alle Kirchen im Bezirk öffnen dann ihre Türen. In der St. Laurentius-Stadtkirche in Alt-Köpenick gibt es vier Gottesdienste. Um 15 Uhr eine Christvesper für Eltern und Kinder mit Krippenspiel des Kinderchors, sowie weitere Christvespern um 16.30, 18 und 23 Uhr. Die Evangelische Kirchengemeinde Rahnsdorf feiert in zwei Gotteshäusern. Um 14.30 (Krippenspiel) und 18 Uhr (Posaunenchor) in der Taborkirche an der...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.12.18
  • 6× gelesen
Leute
Verwandlung pur: Phyllis Gomille als feine Lady im Zille-Berlin.
2 Bilder

Phyllis Gomille nimmt die Spandauer auf eine Zeitreise mit
Echte Grazien, feine Pinkel

Für die Besucher des „Spandauer Weihnachtstraum“ ist das Fotostudio von Phyllis Gomille ein echter Hot-Spot. Denn dort gibt es ganz spezielle Andenken – in Sepiafarben. Antike Kleider, Uniformen, Gentlemenlook und Seemannskostüm, dazwischen Hüte, Taschen, Sonnenschirme und Accessoires bis unters Dach: Das kleine Fotostudio von Phyllis Gomille ist ein Paradies für Nostalgie-Fans. Hier kann jeder in die Altberliner Welt von 1900 bis 1920 eintauchen, sich als feine Dame oder junges Mädchen...

  • Bezirk Spandau
  • 16.12.18
  • 12× gelesen
Soziales

Engagierte Organisationstalente gesucht
Woche der Sprache und des Lesens 2019

Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens 18.05. - 26.05.2019 Der Verein Aufbruch Neukölln e.V. lädt herzlich zur Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens 2019 ein. Die Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens möchte Menschen in ganz Deutschland begeistern, sich aktiv mit dem Thema Sprache auseinanderzusetzen. Im Rahmen der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens werden in ganz Deutschland engagierte Menschen und Organisationen gesucht, die vom 18.05. - 26.5.2019 selbständig...

  • Neukölln
  • 15.12.18
  • 9× gelesen
Umwelt

Weniger Dreck im Ostseeviertel

Neu-Hohenschönhausen. Fehlende Sauberkeit im Ostseeviertel bemängelt die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung. Die Union schlägt ein umfangreiches Maßnahmenpaket vor, um die Situation zu verbessern. Unter anderem sollten mehr Abfalleimer installiert und die vorhandenen häufiger geleert werden. Das Ordnungsamt müsse häufiger kontrollieren und besonders betroffene Orte seien umzugestalten, fordert die Fraktion. „Hohenschönhausen ist ein lebenswerter Stadtteil und soll es...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 15.12.18
  • 3× gelesen
Kultur
Alle Jahre wieder gastiert der Roncalli-Weihnachtscircus im Tempodrom.
3 Bilder

Süßer die Glocken nie hingen
Weihnachten zwischen besinnlich und schräg

Manche wollen über Weihnachten einfach ihre Ruhe haben. Anderen wird es während der Feiertage schnell langweilig. Sie finden auch zum Fest eine Menge Abwechslung. Eher klassisch. In der Passionskirche, Marheinekeplatz 1, gibt es am 26. Dezember um 17 Uhr eine Aufführung der "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Es spielt das Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg. Die Karten kosten 34,55, ermäßigt 29,05 Euro. Einen Tag zuvor, am ersten Feiertag, präsentiert Les Rolles du Swing das...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.12.18
  • 7× gelesen
Umwelt

Sitzbänke in U-Form, gepflegtes Grün, mehr Müllbehälter
Der Grazer Patz soll attraktiver werden

Der Grazer Platz gehört aufgeräumt und für die Anwohner attraktiv gemacht, meint die SPD-Fraktion. Ob in diesem Winter noch etwas daraus wird? Einen entsprechenden Antrag unter der Überschrift „Situation auf dem Grazer Platz verbessern“ hatte die SPD-Fraktion Ende August zur Diskussion und Abstimmung in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Tempelhof-Schöneberg eingebracht. Die BVV überwies den Antrag in den Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt. Bis zum 26. November wurde...

  • Schöneberg
  • 15.12.18
  • 0× gelesen
Sport

Üben für den Tower-Run

Gropiusstadt. Wer für den Tower-Run, der am 13. Januar stattfindet, üben will, hat dazu am 23. und 30. Dezember Gelegenheit. An beiden Tagen steht ab 11 Uhr ein Training mit Konrad Beyer auf dem Programm. Treff ist am Ideal-Hochhaus, Fritz-Erler-Allee 120. sus

  • Gropiusstadt
  • 15.12.18
  • 3× gelesen
Verkehr

Rüttelstreifen am Fahrbahnrand

Pankow. Ist es möglich, bei der Neugestaltung von Radwegen in Pankow künftig sogenannte Rüttelstreifen zu verwenden? Das sollte das Bezirksamt nach Auffassung der BVV-Linksfraktion prüfen. Dort, wo heute bereits Radstreifen auf Fahrbahnen markiert sind, werden diese regelmäßig von Autos überfahren. Dabei werden oft Radfahrer gefährdet. „Ein wünschenswerter Protected Bike Lane oder räumlich getrennte Radverkehrsanlagen, wie sie in vielen europäischen Großstädten wie zum Beispiel in Amsterdam zu...

  • Pankow
  • 15.12.18
  • 17× gelesen
Bauen
Weiße flache Dächer können bis zu 50% Kühllast sparen aber auch weiße Schneeflächen spielen eine kühlende Rolle.

Ein paar Gedanken zu einer zeitgemäßen Dach und Fassaden Architektur

Auch die urbane Architektur unterliegt gewissen Trends. In letzter Zeit habe ich des öfteren über die mangelnde Logik von schwarzen Gebäude geschrieben. Es gibt sogar Gebäude welche eine Fassade aus Vantablack, dem schwärzesten Schwarz der Welt, haben. Eine satirische Aufarbeitung dieser Architektur habe ich auf der Zwiebel veröffentlicht. Im Winter sicherlich ein Vorteil und du kannst für wenig Geld diese solare Energie auch nutzen um die kalte Frischluft im Winter vorzuwärmen, jedoch sind...

  • Gatow
  • 15.12.18
  • 13× gelesen
Soziales
Andrea Spangenberg (Mitte) überreichte die Schlafsäcke an Angela und Siegfried Fischer.

Schutz vor der Kälte
FDW übergibt gespendete Schlafsäcke an Obdachlosenhilfen

Über jeweils 20 Schlafsäcke inklusive Isomatten können sich zwei Obdachlosentreffs in Prenzlauer Berg freuen. Die Vorsitzende der Freien Demokratischen Wohlfahrt (FDW), Andrea Spangenberg, überreichte diese Spende an Siegfried und Angela Fischer vom Café Treffpunkt der Heilsarmee in der Kuglerstraße 11 und an Ann Bürgmann von der Notübernachtung des Vereins strassenfeger in der Storkower Straße 139d. Die Isomatten und Schlafsäcke seien durch die FDW-Schlafsack-Patenschaftsaktion finanziert...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.12.18
  • 7× gelesen
Kultur

Mandalas in der Bibliothek

Weißensee. „Das Herz bleibt ein Kind“ ist der Titel einer Ausstellung mit Mandalas, die bis zum 28. Dezember in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek zu sehen ist. Die Künstlerin Vivien Samantha Christov experimentiert bereits seit ihrer Kindheit mit verschiedenen Techniken und Materialien. Vor vier Jahren begann sie, Mandalas auf schwarze Leinwände zu zeichnen und bunte Wachsmalstifte darüber laufen zu lassen. Dabei entstanden Formen, die dazu beitragen sollen, dass die Betrachter entspannen...

  • Weißensee
  • 15.12.18
  • 2× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten dauern bis 2019
Hermsdorfer Damm bekommt eine Mittelinsel

Der Hermsdorfer Damm erhält an der Einmündung der Olafstraße eine Mittelinsel. Damit soll die Querung des Hermsdorfer Damms für Fußgänger erleichtert werden. Der Umbau geschieht im Rahmen des Senatsprogrammes „Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger“. Bis zum 21. Dezember werden die seitlichen Aufstellflächen in den Fahrbahnrandbereichen und in den Nebenanlagen angelegt. In der zweiten Bauphase, beginnend Anfang 2019, erfolgt dann die Herstellung der Mittelinsel im...

  • Reinickendorf
  • 15.12.18
  • 1× gelesen
BauenAnzeige

Eine Auswahl der besten und der schlechtesten Messetaktiken

Für viele Aussteller ist die Messe die wichtigste Marketingveranstaltung des Jahres. Sie haben einen Messestand gekauft und setzen jetzt auf die Chance, die Kunden an einem wirklich beeindruckenden Messestandbau zu treffen und zu begrüßen. Als Aussteller wird man nicht nur wahrgenommen, weil man mit einem Messebaudesign an der Messe teilnimmt, sondern auch sein Marketingkonzept erfolgreich einsetzen kann. Messen können als Plattform genutzt werden, um Besucher anzulocken und in Leads...

  • Westend
  • 15.12.18
  • 3× gelesen
Kultur
3 Bilder

Vorweihnachtliches im Ostseeviertel
Weihnachtszauber im Advent

Mehr als 60 Rentnerinnen und Rentner füllten den Saal in der Seniorenbegegnungsstätte im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, um am 13.12. genau diesen Zauber bei Kaffee, Kuchen und kleinen Geschenken zu erleben. Die Entertainerin Jeannine Hartmann ließ mit ihrem Programm aus Liedern und Gedichten die Vorfreude auf das Fest wieder aufleben, das Gefühl wieder Kind zu sein und Weihnachten zu erleben, wie es damals war. Viele alte Weihnachtslieder wie „Morgen Kinder wird’s was geben“, „Kling...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 15.12.18
  • 2× gelesen
Verkehr
Die Schrift auf dem Bahnhofsschild ist nur zu erahnen.
3 Bilder

Auf den Spuren eines Bahnhofs
S-Bahnzüge an der Station Zehlendorf-Süd hielten nur acht Jahre

Wer auf der Stammbahntrasse auf Spurensuche nach ehemaligen S-Bahnstationen ist, muss aufmerksam sein. Die Reste der Anlagen sind nicht leicht zu entdecken. So ist vom Haltepunkt Düppel, nahe der Benschallee an der Landesgrenze zu Brandenburg, nur noch der fast zugewachsene Bahnsteig erhalten. Stadeinwärts, kurz hinter der Clauertstraße, steht hingegen noch ein kleines Gebäude neben einem fast komplett verrosteten Schild. Das „S“ für S-Bahn ist gerade noch zu erkennen, der Schriftzug...

  • Zehlendorf
  • 15.12.18
  • 25× gelesen
Verkehr

Fahrstreifen gesperrt

Tiergarten. Zwischen Lützowufer und Wichmannstraße sind am Lützowplatz in Richtung An der Urania zwei Fahrstreifen gesperrt. Grund ist eine Erneuerung des Geh- und Radweges. Die Bauarbeiten dauern noch bis Jahresende an. KEN

  • Tiergarten
  • 15.12.18
  • 2× gelesen
Soziales

Lions Club übergibt Spende für Trauerbegleitung
Kinderhospizdienst erhält 10 000 Euro

Der Lions Club Wannsee hat dem Kinderhospizdienst der Stephanus-Stiftung einen Spendenscheck über 10 000 Euro überreicht. Der ambulante Kinderhospizdienst begleitet seit 2017 Familien, in denen ein Kind oder ein Elternteil lebensbedrohlich erkrankt ist. Diese Begleitung endet nicht mit dem Tod, sondern geht darüber hinaus. Den Familienmitgliedern und Angehörigen in der schweren Zeit beizustehen, sieht der Dienst als seine Aufgabe an. Übergeben wurde der Scheck von Lions Club-Präsident...

  • Wannsee
  • 15.12.18
  • 4× gelesen
Kultur
Das Foto zeigt Johanna Jura in ihrem Haus am Hultschiner Damm 1985 bei der Arbeit an einer Kleinplastik aus Keramik.
4 Bilder

Die kleine Form im Fokus
Bezirksmuseum zeigt Werkschau der Mahlsdorfer Künstlerin Johanna Jura

Mit einer Ausstellung erinnert das Bezirksmuseum an die Bildhauerin Johanna Jura. Zu sehen sind Kleinplastiken und Keramikarbeiten aus unterschiedlichen Perioden des Schaffens der Künstlerin. Johanna Jura (5. Juli 1923-12.4.1994) gehörte nicht zu den Wortführern im Kunstbetrieb der DDR, war aber eine weithin anerkannte Künstlerin und bedeutende Künstlerpersönlichkeit, die im Bezirk eine Heimat fand. Aus Anlass ihres 95. Geburtstages zeigt das Museum unter dem Titel „Johanna Jura – Bronze...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.12.18
  • 9× gelesen
Politik

Bezirksamt soll mehr tun für radelnde Mitarbeiter
BVV fordert Investitionen in Duschen, Umkleideräume und Fahrradabstellplätze

Das Bezirksamt soll ein fahrradfreundlicher Arbeitgeber werden und eine betriebliche Radfahrkultur aufbauen. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der FDP-Fraktion beschlossen. Ziel des Beschlusses ist es, das EU-Siegel „Zertifizierter fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zu bekommen. Der FDP-Verordnete Rolf Breidenbach sagt hierzu: „Im Zukunftsprogramm Steglitz-Zehlendorf 2100 – Nachhaltigkeitsziele für den Bezirk heißt es,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.12.18
  • 2× gelesen
Bauen

Lang ersehnte Entwässerung
Mäckeritz-Siedler warten auf die Schließung des Flughafens

Der trockene Sommer hatte für die Bewohner der Mäckeritzwiesen etwas Gutes: Sie mussten keine Überschwemmungen wie im Jahr 2017 fürchten. Dauerhaften Schutz davor haben sie aber noch lange nicht. Die Bebauungspläne, die aus den Mäckeritzwiesen ein Wohngebiet machen sollen, liegen nach wie vor auf Eis. Und dort bleiben sie auch, wie jetzt die Antwort von Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf eine Kleine Anfrage des SPD-Verordneten Ulf Wilhelm deutlich macht. Die Ausweisung als Wohngebiet...

  • Tegel
  • 15.12.18
  • 10× gelesen
Leute
Kerstin Vicent mit ihren modernen Weihnachtsdekorationen aus der Holzwerkstatt.
2 Bilder

Geschenke aus der Holzwerkstatt
Bildhauerin Kerstin Vicent lädt zum Atelierbesuch ein

Kerstin Vicent ist gerade noch so Berlinerin. Rund 50 Meter hinter ihrem Atelier an der Wernsdorfer Straße beginnt Wernsdorf und damit Brandenburg. Seit rund 15 Jahren hat sich die diplomierte Architektin vor allem der Holzbildhauerei verschrieben. Sie fertigt zehn Meter hohe Skulpturen für einen Wohnpark ebenso wie Leuchter und Weihnachtspyramiden für den Wohnzimmertisch. „Holz ist ein spannender Werkstoff und meine Arbeitsmittel sind die Kettensäge, Stemmeisen, Stechbeitel und...

  • Schmöckwitz
  • 15.12.18
  • 11× gelesen
Kultur

Vorverkauf für „Viva la musica“

Marzahn. Der Vorverkauf für das Klassik Open Air-Konzert „Viva la musica“ am 31. August 2019 hat begonnen. Die Anhaltinische Philharmonie lädt in der Freiluftbühne in den Gärten der Welt ein zu einer musikalischen Reise von Italien über Ägypten bis zum Mond. Dazu wurden Musikstücke unter anderem von Rossini, Lortzing, Strauß und Millöcker ausgewählt. Eintrittskarten kosten zwischen 30 bis 34 Euro und sind im Vorverkauf an den Kassen der Gärten der Welt, an Theaterkassen und anderen...

  • Marzahn
  • 15.12.18
  • 8× gelesen
Bildung
Die Thomas-Dehler-Bibliothek am Wartburgplatz.
2 Bilder

Dehler-Bibliothek vor dem Aus
Bezirksamt soll Rat der Bürgermeister anrufen

Alles Werben der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat nichts geholfen. Die Thomas-Dehler-Bibliothek (TDB) am Wartburgplatz wird wohl geschlossen. „Gerade als letzte Ehrenamtsbibliothek sollten wir sie erhalten“, hatte die kulturpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Elisabeth Kiderlen, kurz vor der Abstimmung über einen Antrag ihrer Partei aufgerufen. Darin wird das Bezirksamt aufgefordert, sich insbesondere im Rat der Bürgermeister dafür einzusetzen, die Ehrenamtsarbeit...

  • Schöneberg
  • 15.12.18
  • 10× gelesen
Soziales

Bloß keine tierischen Geschenke!
Vor den Feiertagen Vermittlungsstopp im Tierheim

Im Tierheim am Hausvaterweg 39 gilt vor den Feiertagen auch in diesem Jahr ein Vermittlungsstopp. Damit reagiert der Tierschutzverein für Berlin (TVB), der Europas größtes Tierasyl betreibt, auf die Unsitte, Weihnachten lebende Präsente zu verschenken. Weder Hund noch Katze gehören auf den Gabentisch: Obwohl der TVB diesen Appell immer wieder an die Berliner richtet, landen am Hausvaterweg jedes Jahr nach Weihnachten zahlreiche Fellträger, die als Überraschung schlecht ankamen. Für die Tiere...

  • Falkenberg
  • 15.12.18
  • 12× gelesen
Wirtschaft
Bunt ist ein 'Wochenmarkt. Zu bunt wird es Anwohnern des Crellemarkts.

Besserung nicht in Sicht
Der Crellemarkt verdreckt / Lösungsansätze wenig vielversprechend

Die Grünstreifen rund um den Crellemarkt sind mit Müll übersät. „Unhaltbare Zustände“ seien das, wettert ein Anwohner. Auch das Bahngelände dort ist stark verschmutzt. Nur den Ratten gefällt das. Die Bezirksverordneten haben inzwischen auf Antrag der CDU das Bezirksamt aufgefordert, die Flächen rund um den Crellemarkt, die dem Bezirk gehören, zu reinigen. Die Deutsche Bahn soll zudem angeregt werden, dasselbe auf jenen Arealen zu tun, die im Bezirk liegen. Wunsch und Wirklichkeit klaffen...

  • Schöneberg
  • 15.12.18
  • 20× gelesen