„Das ist gigantisch“

Wenn Höffi ruft, kommen die Berliner gern. Zehntausende ließen sich die vier Eröffnungstage nicht entgehen. Schon lange vor der Eröffnung kamen die Berliner, um sich in eine gute Startposition für den Run auf Berlins jüngstes Möbelhaus zu sichern. (Foto: Sabine Kalkus)
 
Höffner schenkt Ihnen: 200€ ab 600€ und 500€ ab 1.500€ beim Kauf von Möbeln und Matratzen | 1.000€ ab 3.000€ beim Kauf von Möbeln, Küchen und Matratzen | 3.000€ ab 10.000€ beim Kauf von Küchen. (Foto: Sabine Kalkus)
Berlin: Höffner |

Willkommen im schönsten und modernsten Höffner Berlins

Am 14. September pünktlich 9 Uhr feiert Höffner die große Eröffnung des neuen Möbelhauses in der Landsberger Allee 320 in Lichtenberg.

Das Team rund um Mario Schmidt, Hausleiter Höffner Berlin Lichtenberg, ist zurecht stolz. In nur neunmonatiger Rekord-Bauzeit wurde der schönste Höffi und das wohl modernste Möbelhaus Berlins fertiggestellt. Jetzt gilt auch hier der Slogan „Wo Wohnen wenig kostet“. Sehr passend beschreibt der Satz das Erfolgsrezept des traditionsreichen Familienunternehmens: Qualität zu günstigen Preisen, für alle.„Erfolg braucht Visionen“, davon ist Kurt Krieger, Inhaber von Möbel Höffner überzeugt. Dass seine Visionen Realität werden, beweisen nicht nur seine mit 19 Einrichtungszentren und eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Langen Atem zeigte der Berliner Unternehmer insbesondere beim Standort Landsberger Allee. „Seit 25 Jahren bemühe ich mich um diese Lage“, so Krieger. Dass er dazu auch eine sehr persönliche Beziehung pflegt, erklärt er mit seinem Geburtsort, der sich „nur unweit entfernt in der Gürtelstraße“ befand. Mit der Eröffnung geht für Krieger nun „ein Traum in Erfüllung.“ Nach einer langen Vorgeschichte, die er als „Herausforderung in Berlin ein Möbelhaus zu eröffnen“ beschreibt, tätigte Möbel Höffner in Lichtenberg die größte Einzelinvestition.
Nicht weniger stolz als das Team des „Einrichtungsparadieses“ zeigt sich Thomas Dankert, Geschäftsführer Höffner Deutschland: „Das ist gigantisch.“ Schon von weitem wird der Besucher von einem imposanten, riesigen, roten Eingangstor begrüßt. Es verkörpert die neue Höffner-Ära: Klarheit, Großzügigkeit, Offenheit. Im Inneren setzt sich auf einer Verkaufsfläche von über 40 000 Quadratmetern dieses Konzept weiter fort: eine traumhafte Welt des Wohnens, klare Abteilungsgliederung und breite Gänge. Die intelligente Wegführungen ermöglicht es, sich trotz einer riesigen Marken- und Sortimentsvielfalt mit über 150 000 Artikeln problemlos zurecht zu finden. Alle Abteilungen sind großzügig, hell und übersichtlich eingerichtet und laden zum Flanieren ein. Wer Inspiration sucht, wird laut Thomas Dankert mit „ganzen Wohnwelten, die von Experten dekoriert werden“ von zahlreichen Einrichtungsideen überzeugt. Ein modernes Beleuchtungskonzept mit Lichthöfen und energiesparenden Lampen vereint Design mit ökologischem Anspruch.
Fast 500 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen wie Verkauf, Logistik und Kundendienst haben ihren Arbeitsplatz im neuen Einrichtungshaus gefunden. Auf die jüngsten Besucher wartet ein attraktives Kinderland.
Das Restaurant „Kochmütze“ folgt dem fresh-flow Konzept, welches extra für Höffner entwickelt wurde. Dieses „Frische-Konzept“ soll die Gäste zur Selbstbedienung einladen, während sie beim Front-Cooking den Köchen bei der Zubereitung der Speisen zuschauen können.
„Vier tolle Tage, von Donnerstag, 14. September bis zum verkaufsoffenen Sonntag, 17. September erwarten die Besucher zur Eröffnung“, verspricht Hausleiter Mario Schmidt. 25 Prozent Rabatt gibt es auf fast alle Artikel, die sich in einer Tüte aus dem Möbelhaus tragen lassen. Mitmachen heißt es beim Gewinnspiel, bei dem ein Fiat 500 C verlost wird. Das riesige Showprogramm soll für gute Laune und beste Unterhaltung sorgen. Noch mehr Infos gibt es unter www.hoeffner.de/berlin-landsberger-allee-neueroeffnung.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.