Freilandlabor veranstaltet Workshops

Britz. "Filzen mit Schafwolle" bietet das Freilandlabor in den Herbstferien an. Gartenliebhaber erfahren in einem Workshop der VHS, wie Obstbäume und -sträucher beschnitten werden.

Mit dem Naturmaterial Schafwolle kann man nicht nur stricken, sondern auch filzen. Diese uralte Technik können Kinder zwischen neun und 14 Jahren in einem Ferienworkshop am 29. Oktober von 11 bis 14 Uhr kennenlernen. Die Teilnehmer stellen Tiere, Halsketten oder Ansteckblumen her. Der Workshop findet von 11 bis 14 Uhr im Verwaltungsgebäude am Sangerhauser Weg 1 statt und kostet sechs Euro. Anmeldungen nimmt das Freilandlabor entgegen unter 703 30 20.

Für Erwachsene gibt es in Kooperation mit der Volkshochschule Neukölln einen zweitägigen Kurs zum naturgemäßen Obstbaumschnitt. Er wird am 31. Oktober von 18 bis 21.15 Uhr und am 2. November von 11 bis 15 Uhr veranstaltet. Die am ersten Kurstag in der VHS im Einkaufszentrum Neuköllner Tor, Karl-Marx-Straße 231-235, erlernten theoretischen Grundlagen werden am zweiten Tag in einem Teilnehmergarten an praktischen Beispielen demonstriert. Das Entgelt beträgt 19,20, ermäßigt 11,10 Euro. Anmeldung bei der VHS unter 902 39 24 33, sie sind aber auch unter www.berlin.de/vhs möglich.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.