Polizei stoppt Kokaindealer

Schmargendorf. Mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs zu sein und eine Kreuzung bei Rot zu überqueren, ist für sich genommen schon ein Problem. Einem eiligen Autofahrer auf der Pücklerstraße wurde es am Abend des 8. Januar auch noch zum Verhängnis, dass er sich mit falschen Ausweispapieren und zwei Tüten Kokain ertappen ließ. Einen Beutel fand die Polizei bei der Kontrolle des 32-Jährigen sofort, den anderen erschnüffelte ein Spürhund. Außerdem entdeckten die Beamten vier Telefone und mehrere hundert Euro – den mutmaßlichen Handelserlös des Tages. Prompt kam es zu Verhaftung.tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.