Vortrag über Heinrich Grüber

Marzahn. Das Leben des Kaulsdorfer Pfarrers, Heinrich Grüber, steht im Mittelpunkt eines Vortrags von Dr. Hartmut Ludwig am Dienstag, 7. Juni, 18 Uhr, im Bezirksmuseum, Haus 1, Alt-Marzahn 51. Der Kirchenhistoriker hat ein Buch über Grüber mit dem Titel "An der Seite der Entrechten und Schwachen" geschrieben. So lautet auch der Titel seines Vortrags. Ludwig erläutert unter anderem, wie der Pfarrer und seine Mitarbeiter ab 1938 evangelischen Christen mit jüdischen Wurzeln zur Flucht verhalfen. Im Dezember 1940 wurden er und seine Mitarbeiter in ein Konzentrationslager verschleppt und das ,,Büro Pfarrer Grüber" geschlossen. Er überlebte und engagierte sich auch nach dem zweiten Weltkrieg politisch weiter. Bis zu seinem Tod im November 1975, leitete er unter anderem die Hilfsstelle, für ehemals rassisch verfolgte Christen. KK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.