Man(n) ist so jung wie man sich anfühlt

Eine Verjüngungskur mit Hyaluronsäure. Kosmetologe René Koch verschönt Udo Walz zum 70.

Berlin. Er gehört zu Berlin wie das Brandenburger Tor oder der Fernsehturm: Udo Walz, der Friseur der Kanzlerin, feiert am 28. Juli feiert seinen 70. Geburtstag.

Allerdings, Angst vor der großen Sieben hat der Meister der Schere nicht: "Andere hören in dem Alter auf - ich fange erst richtig an." Im September erscheint seine Biografie, neue TV-Sendungen und Talkshows sind in Planung. "Gott sei dank kann ich gelassener mit dem Älterwerden umgehen als die Frauen um mich herum. Das ist mein Vorteil. Denn ich zähle nicht jeden Morgen im Spiegel meine Falten."

Aber auch bei ihm gilt: vorbeugen ist besser als Altern. Deshalb greift auch Udo Walz in die Kosmetiktöpfe und rät allen reifen Männern, ihm dies nachzutun. Längst ist eine Glättung der Haut bei regelmäßiger kosmetischer Pflege wissenschaftlich nachgewiesen. "Ich selbst stehe auf den Wirkstoff Hyaluronsäure." Dieser kann große Mengen an Wasser binden, was der Haut ein glattes, pralles Aussehen verleiht. "Auch ein Hauch Mineralpuder lässt mich stets frisch und leicht gebräunt aussehen, ohne gepudert zu wirken." Kosmetikexperte René Koch ergänzt: "Selbst rote Flecken und Hautunebenheiten lassen sich dadurch wunderbar kaschieren." Fazit: Das Mühen und Cremen lohnt sich auch für Ihn.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.