SCC gewinnt 3:0 gegen Stralau

Charlottenburg. Der Landesligist hat sein Heimspiel gegen Berolina Stralau am vergangenen Sonntag gewonnen. Im Mommsenstadion stand nach einer einseitigen Begegnung ein 3:0 für die Gastgeber zu Buche. „Das war eine ansprechende Leistung, mit der wir auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt sind. Ich bin sehr zufrieden – frohe Weihnachten!“, sagte SCC-Trainer Nicolas Wolff nach dem Sieg. Berolina begann mit einer starken Defensivleistung und stand sehr kompakt. Durch einen Doppelschlag gingen die Charlottenburger dann aber mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Die Tore erzielten Wohlatz (39. Minute), Teetzmann (42.) und Preikschat (60.). Unterm Strich war es ein verdienter Sieg für den SCC, der mehr Spielanteile hatte als Stralau.

Weiter geht es erst im nächsten Jahr. Am Sonntag, den 26. Februar, ist der SCC bei den Sportfreunden Johannisthal zu Gast. Anstoß der Partie ist um 14.30 Uhr am Segelfliegerdamm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.