SCC verliert das Kellerduell

Charlottenburg. Das war ganz bitter für den SC Charlottenburg: Durch die 0:3-Niederlage im heimischen Mommsenstadion gegen den Tabellenvierzehnten VfB Hermsdorf hat der Landesligist den Anschluss an die ersten Nichtabstiegsplätze zunächst einmal verloren. Die Partie begann schon unglücklich. Die erste Chance der Gäste, die sich aus einer Standardsituation ergab, nutzte Gerth eiskalt, der SCC lag nach zwölf Minuten bereits im Rückstand. Der SCC versuchte zwar, mit spielerischen Mitteln zurückzukommen, verhedderte sich aber immer wieder und lief schließlich nach einer Stunde in einen Konterdoppelschlag.

Am Sonntag tritt der SCC beim 1. FC Wilmersdorf an (Volkspark Wilmersdorf, 15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.