SCC verteidigt Spitzenplatz

Charlottenburg. Der SC Charlottenburg hält strikt Kurs auf den Aufstieg in die Berlin-Liga. Der Tabellenführer verteidigte seinen Spitzenplatz am vergangenen Sonntag durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg über den SSC Teutonia. Erst in letzter Minute stellte Linus Grund mit dem Tor zum 2:0 den Sieg endgültig sicher. Shane Ogilvie hatte den SCC schon nach neun Minuten in Führung gebracht. "Man hat uns eine gewisse Nervosität angemerkt", sagte SCC-Trainer Bernd Upmeier.

Am Sonntag empfangen die Charlottenburger um 14 Uhr den Tabellenachten Spandauer Kickers im Mommsenstadion. Keine leichte Aufgabe: Im Hinspiel kam der SCC über ein torloses Unentschieden nicht hinaus.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.