TuS Makkabi: May Mecha trifft zweimal

Charlottenburg. Beim 2:0-Heimsieg des Landesligisten SC Charlottenburg gegen Absteiger SC Gatow war May Mecha, Makkabis Stürmer aus Äquatorial-Guinea, der Mann der Partie. Er markierte die beiden einzigen Treffer des Spiels gegen den Aufstiegsaspiranten vom anderen Havelufer. Mit diesem Erfolg kletterte Makkabi auf
Tabellenrang drei.

Am Sonnabend tritt der TuS Makkabi bei Fortuna Biesdorf an. Anstoß der Partie am Grabensprung ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.