Zu unkonstant - TeBe verliert

Charlottenburg. Nach dem 2:1-Sieg gegen den Brandenburger SC Süd 05 musste Tennis Borussia in der Oberliga eine Auswärtsniederlage gegen den SV Altlüdersdorf hinnehmen. In der Anfangsphase drückte TeBe noch mächtig aufs Tempo und bewies spielerische Klasse. Erste Möglichkeiten von Albrecht (2.) und Bongartz (4.) wurden vergeben bzw. von Neumann toll gehalten. Erst nach etwa zehn Minuten fand der Gastgeber besser in die Partie. Das erste Tor machte Altlüdersdorf. Das stachelte die Gäste noch mehr an. Es dauerte auch nicht lange, da vollendete Torjäger Huke sicher einen gekonnten Spielzug über E. Aydin und Albrecht. Die jetzt auftretende Überlegenheit brachte aber nur eine Kopfballchance von Huke hervor (36.). Kurz vor der Halbzeitpause meldete sich auch der SVA wieder zurück, ging in Führung. TeBe konnte dem nichts mehr entgegensetzen.

In der kommenden Woche hat Tennis Borussia ein Heimspiel gegen SV Victoria Seelow. Anstoß ist am Freitag um 19:30 Uhr im Mommsenstadion.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.