50 Jahre Optiker Kühntopp in der Windscheidstraße

Das Team von Optiker Kühntopp (von links): Thomas Kiehl, Anja von Handorff, Denis Lehnhardt und Torsten Becker freuen sich auf Ihren Besuch. (Foto: Raabe)
Im September 1964 eröffnete Jürgen Kühntopp sein Optik-Fachgeschäft in der Windscheidstraße 12, Nähe das seit fünf Jahren von seinen beiden ehemaligen Angestellten Thomas Kiehl und Torsten Becker erfolgreich weitergeführt wird. Das vierköpfige, hoch qualifizierte Team bietet alles rund ums gute Sehen und passt Brillen und Kontaktlinsen individuell an. "Unsere Kernkompetenz liegt in der ausführlichen Augenglasbestimmung", so die Inhaber, die sich aber auch auf vergrößernde Sehhilfen spezialisiert haben. "Die Sehleistung nimmt altersbedingt ab und deshalb benötigen viele ältere Menschen Lupen, Lupenbrillen oder alternativ elektronische Hilfsmittel." Des Weiteren erfolgt hier auch eine Versorgung bei Makuladegeneration, da bei stark sehbehinderten Menschen noch ein Sehrest vorhanden ist, der mit entsprechenden Sehhilfen durchaus optimiert werden kann. Im Angebot sind selbstverständlich auch Brillengestelle von namhaften Herstellern, Sonnenbrillen, Pflegemittel und Zubehör. Darüber hinaus arbeitet der Optiker Kühntopp mit zahlreichen niedergelassenen Augenärzten eng zusammen.

Geöffnet hat Optiker Kühntopp in der Windscheidstraße 12 für Sie Mo-Mi und Fr 9-18 Uhr, Do 9-20 Uhr und Sa 9-13 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter 323 85 65 und auf www.kuehntopp.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden