14-Jährige wird angefahren und erleidet schwere Kopfverletzungen

Friedrichsfelde. Ein 14-jähriges Mädchen ist Opfer eines Verkehrsunfalls geworden. Dieser ereignete sich am Morgen des 18. Januar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll die Jugendliche um 7 Uhr die Straße Alt-Friedrichsfelde trotz roter Fußgängerampel betreten haben. Eine 45-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen. Es wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.