Vierhändige Klassik: Komponist Lutz Gerlach am Flügel

Die beiden Pianisten Lutz Gerlach und Ulrike Mai spielen am 19. Mai im Schloss Friedrichsfelde. (Foto: Lutz Gerlach/ Promo)
Berlin: Schloss Friedrichsfelde |

Friedrichsfelde. Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums des Plattenlabels LGM-Records lädt der Pianist und Komponist Lutz Gerlach zu einer Reihe von Klavierkonzerten in das Schloss Friedrichsfelde, Am Tierpark 125, ein.

Die Reihe beginnt am 19. Mai mit einem Konzertabend, bei dem Gerlachs bekannte Klavierstücke aus der Reihe „a kind of miniatures“ und zahlreiche Werke für vierhändiges Piano erklingen. Lutz Gerlach wird dabei von seiner Partnerin und Pianistin Ulrike Mai begleitet. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Am 20. Mai gibt es Lutz Gerlach am Flügel und Jens Naumilkat am Cello zu erleben: Zu hören gibt es Stücke aus dem vor 16 Jahren veröffentlichten Album „From Water to Spring“, das die Zuhörer auf eine Reise zur „Quelle des menschlichen Gefühls“ mitnimmt. Dieses Konzert beginnt um 18 Uhr.

Am 21. Mai schließlich wird das Klavierspiel von Lutz Gerlach von einer keltischen Harfe begleitet. Der Harfinist Thoms Loefke lässt gemeinsam mit Gerlach Stücke aus der gemeinsamen CD-Veröffentlichung „Silent Compilation“ erklingen. Los geht’s um 15 Uhr. KW

Der Eintritt für alle Konzertabende kostet 25 Euro. Karten gibt es unter  51 53 14 07. Weitere Informationen unter www.schloss-friedrichsfelde.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.