Aktion „Sicherer Schulweg“: Tele Columbus unterstützt Schulanfänger in Berlin

Martin Hundt, Manager Regional Marketing bei TeleColumbus, gratuliert Schülerin Caroline Begler, der Gewinnerin des Malwettbewerbes, und der ganzen Klasse LGC der Friedrichsfelder Grundschule. (Foto: privat)

Pünktlich zum Schulanfang in Berlin startete die Tele Columbus AG, der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber, seine Aktion „Sicherer Schulweg 2015“.

An 31 Berliner Schulen erhielten 1900 Abc-Schützen zu ihrem ersten Schultag eine reflektierende Warnweste für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Mit einem von Tele Columbus bereitgestellten Malbuch können sich die Erstklässler außerdem auf unterhaltsame Weise grundlegende Tipps für mehr Sicherheit im Straßenverkehr aneignen. Unter allen teilnehmenden Schulen verloste Tele Columbus darüber hinaus im Rahmen eines Malwettbewerbs 5-mal 100 Euro für die Klassenkasse. Ein Gewinnerbild unter den über 200 Einsendungen kam aus Friedrichsfelde, von der Erstklässlerin Carolin Begler von der Friedrichsfelder Grundschule. Sie und Iihre Klasse können sich über 100 Euro für die Klassenkasse freuen.

Mit der Initiative „Sicherer Schulweg 2015“ sollen die Abc-Schützen fit gemacht werden für ihren Schulweg. Als regionaler Kabelnetzbetreiber und enger Partner der Wohnungswirtschaft vor Ort hatte Tele Columbus insgesamt 395 Schulen in den ostdeutschen Bundesländern angeschrieben. 110 Schulen nahmen an der Aktion teil und erhielten von Tele Columbus insgesamt 4650 Warnwesten sowie 7000 Buntstift-Sets und Malbücher. Das Malbuch wurde eigenhändig durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kabelnetzbetreibers entworfen. Tele Columbus versorgt in Berlin rund 400 000 Haushalte mit Fernsehen, Internet und Telefon über den Kabelanschluss.

„Wie für alle Eltern liegt uns die Sicherheit unserer Schulkinder sehr am Herzen“, erklärt Stefan Beberweil, Tele Columbus Chief Commercial Officer. „Weil erwiesen ist, dass frühzeitige Verkehrserziehung die Unfallrate bei Kindern verringert, wollen wir mit dieser Aktion Unterstützung leisten. Wir wünschen allen Kindern viel Spaß mit den Malbüchern und immer einen sicheren Schulweg!“
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.