42 Künstler laden in ihre Ateliers ein

Ein Teil der beteiligten Künstler vor dem Rathaus Friedrichshagen. Mit blauen Punkten werden die geöffneten Ateliers gekennzeichnet. (Foto: Odening)

Friedrichshagen. Am 13. und 14. Juni werden kann man Friedrichshagen immer wieder Menschen beobachten, die auf der Suche nach blauen Punkten sind. Jeder dieser Punkte steht für ein geöffnetes Künstleratelier.

An beiden Tagen laden 42 Künstler von 12 bis 18 Uhr in ihre Arbeits- oder Ausstellungsräume ein. Erleben kann man Kunst in verwunschenen Gartenhäusern und Remisen, in Dachgeschossen, im neuen Anbau des Kinos Union oder im alten Friedrichshagener Rathaus. Zu sehen sind Malerei, Druckgrafik, Zeichnungen, Keramik, Buch- und Papierkunst, Skulptur und noch viel mehr. Hier einige Tipps:

Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87: Hier zeigen Carlo Schmidt-Wesch (Malerei), Cornelia Groß (Malerei, Grafik), Frank Hartung (Kleinplastik), Frank Linke (Skulpturen) und Frank Hüller (Skulpturen, Bilder) ihre Werke. Außerdem startet hier am 14. Juni um 19 Uhr die traditionelle Kunstauktion, bei der Werke der beteiligten Künstler unter den Hammer kommen.

Zeitgalerie, Scharnweberstraße 59: Es sind Druckgrafiken und Aquarelle der 1963 verstorbenen Käthe-Kollwitz-Schwiegertochter Ottilie Ehlers-Kollwitz zu sehen.

Bruno-Wille-Straße 46, Dachgeschoss: Hier sind Malerei und Zeichnungen von Antje Burr zu sehen.

Papierwerkstatt Friedrichshagen, Aßmannstraße 58: Hier geben Frauke Grenz und Julia Flögel Einblick in künstlerische und handwerkliche Arbeiten aus Papier. Christiane Kunze zeigt Papierapplikationen, Ulrike Koloska präsentiert Grafik und Buchkunst und Juliane Herden gewährt Einblick in ihr Keramikatelier.

Am Rathaus Friedrichshagen starten an beiden Tagen jeweils um 15 Uhr Führungen zu ausgewählten Ateliers, dort gibt es auch den Flyer mit Angabe aller geöffneten Ateliers.

Wissenswertes unter www.rathaus-friedrichshagen.de

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.