Keine Schadstoffgefahr

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Spielplätze im Bezirk sind sicher. Das erklärte Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis90/Grüne) nach einer erneuten Bodenuntersuchung auf zwei Anlagen. Dabei handelte es sich um die Plätze an der Auerstraße 10 sowie am Mehringdamm 116 an der Wilhelmshöhe. Sie waren, neben sieben weiteren vom Bezirk als mögliche Altlastverdachtsflächen an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt gemeldet worden. Die ermittelten Schadstoffkonzentrationen hätten aber jeweils deutlich unter den bodenschutzrechtlichen Vorsorgewerten gelegen, heißt es in einer Mitteilung des Stadtrats. Bereits Mitte der 1990er Jahre waren alle Spielplätze in Berlin untersucht worden. Ebenso, wenn es seither Umbauarbeiten gab. Dazu werde der Sand regelmäßig gereinigt und wenn nötig ausgetauscht. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.