Friedrichshain - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Siedlungen der Moderne

Berlin. „Sechs Siedlungen der Berliner Moderne“ heißt ein Buch vom Landesdenkmalamt. In dem Band geht es um die Entwicklungen und Erfahrungen in den Unesco-Welterbestätten. Die Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Großsiedlung Britz, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt und Großsiedlung Siemensstadt sind sechs bekannte Siedlungen der Berliner Moderne. Sie wurden 2008 in die Welterbeliste aufgenommen. Die zwischen 1913 und 1934 nach Plänen von Bruno Taut, Walter Gropius, Hugo Häring,...

  • Mitte
  • 16.11.21
  • 85× gelesen

Spielplatz wird erneuert

Friedrichshain. Auf dem Spielplatz Böcklinstraße haben Bauarbeiten begonnen. Im ersten Abschnitt werden der gesperrte Kletterfelsen und Teile der alten Betonmauer abgerissen. Dort entstehen zwei neue ebenerdige Spielflächen. Die neue Sandfläche bekommt anschließend mit dem "Stangenwald" ein Spielgerät. Zwischen dem Trampolin und der Wippe lässt das Bezirksamt den Kunststoffbelag erneuern. Weil das den Winter über nicht geht, wird der erst im nächsten Frühjahr fertig. Die neue Doppelschaukel...

  • Friedrichshain
  • 14.11.21
  • 13× gelesen
Der Fußgängertunnel wird von vielen Umsteigern genutzt. Er sollte darum bleiben, sagen Tino Schopf und Eckhard Lange (r.).
5 Bilder

"Es drohen Probleme"
Kritik an Plänen für neue Tramhaltestelle am S-Bahnhof Greifswalder Straße

Am S-Bahnhof Greifswalder Straße soll, wie berichtet, die Straßenbahnhaltestelle umgebaut werden – mit direktem Anschluss ans Wohnquartier Ernst-Thälmann-Park. Der Fußgängertunnel wird dicht gemacht. Stattdessen soll ein neuer Überweg her. Doch erleichtert der wirklich das Umsteigen? So mancher ist da skeptisch. Der S-Bahnhof Greifswalder Straße gehört zu Berlins großen Knotenpunkten. An die 40 000 Leute steigen hier täglich zwischen der Tram M 4 und der S-Bahn um. Doch die Anlagen sind...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.10.21
  • 567× gelesen
In den modernen Bürokomplex ziehen das Jobcenter, Geschäfte und eine Kita ein.

Jobcenter mit Kita
Grundstein für neues Bürogebäude gelegt

Für das neue Bürohaus an der Landsberger Allee 50 kam jetzt der Grundstein in die Erde. Dort zieht das neue Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg ein. Zum Konzept des Neubaus gehören auch drei Geschäfte im Erdgeschoss, ein Restaurant und eine Kita für 25 Kinder. Ende 2022 soll der neue Komplex stehen. Der Entwurf für das Geschäftshaus gleich gegenüber dem Vivantes Klinikum stammt vom Berliner Architekten Manfred Treiling. Optisch besticht es mit treppenartigen und begrünten Terrassen und...

  • Friedrichshain
  • 14.10.21
  • 156× gelesen
Richtfest mit Tradition: Projektbeteiligte schlagen ihre Nägel in den Richtbalken. Das soll dem Bauprojekt Glück bringen.
2 Bilder

Halbzeit für den "Scale"
Bürokomplex feiert Richtfest

Das Büroprojekt „Scale“ feierte jetzt Richtfest. Spätestens Ende 2022 soll der Komplex an der Stadtteilgrenze zum Friedrichshain fertig sein. Emsig gebaut wird auch in der Nähe. Zwischen dem trendigen Prenzlauer Berg und Friedrichshain baut der Schweizer Projektentwickler Townscape an der Storkower Straße 140 den Bürokomplex „Scale“. Acht Etagen hoch entstehen dort unweit vom Finanzamt Pankow auf rund 24 400 Quadratmetern neue Büro- und Gewerbeflächen mit mehreren tausend Arbeitsplätzen. Ein...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.10.21
  • 158× gelesen
Die Türmen öffnen sich zur Spree hin. Die Innenhöfe werden mit Stadtgärten begrünt.
2 Bilder

Aus dem Eckwerk wird "Wieweil"
Umstrittenes Grundstück darf bebaut werden

Um das Grundstück gab es viel Streit. Jetzt hat die Bebauung der Holzmarktstraße 19 bis 26 grünes Licht bekommen. An der Spree entsteht eine „Wohn- und Wissenslandschaft“ in drei Türmen. „Wieweil“ haben die Planer das Projekt getauft. Vor Jahren noch sah es düster aus fürs Eckwerk. Zwar waren die Bebauungspläne hochgelobt, doch das Zukunftsprojekt an der Holzmarktstraße scheiterte. Die geplanten Holztürme durften trotz jahrelanger Verhandlungen am Ende doch nicht gebaut werden. Nun gibt es neue...

  • Friedrichshain
  • 18.09.21
  • 142× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 172× gelesen
Über dem Baufeld an der Landsberger Allee drehen sich die Baukräne für "Midtown".

Luxus auf Brauereigelände
"Midtown" am Volkspark

"Midtown" ist eines der größeren Neubauvorhaben im Bezirk. Knapp 500, mehrheitlich Eigentumswohnungen entstehen bis 2024 an der Landsberger Allee. Unweit vom Volkspark Friedrichshain und dem Vivantes Klinikum werkeln auf dem Gelände der früheren Böhmischen Brauerei seit Monaten die Bauarbeiter. Dort realisiert der Kölner Projektentwickler Pandion AG den Neubau von 446 hochpreisigen Eigentumswohnungen und 30 Sozialwohnungen. Im ersten Bauabschnitt entstehen 125 Wohnungen. Die Fassadenarbeiten...

  • Friedrichshain
  • 01.09.21
  • 148× gelesen
Unten schwimmen, oben wohnen. So soll der Berlinovo-Neubau an der Holzmarktstraße aussehen. Die Schwimmhalle könnte 2025 in betrieb gehen.
4 Bilder

Studentenbude überm Schwimmbad
An der Holzmarktstraße entsteht eine neue Schwimmhalle mit Wohnungen und Büros drüber

Die seit drei Jahren geschlossene Schwimmhalle an der Holzmarktstraße 51 wird abgerissen. An gleicher Stelle wird ein neues, doppelt so großes Schwimmbad gebaut, mit Wohnungen und Büros darüber. Sowas gab es bisher noch nie. Nach dem Bürotag zur Entspannung mit dem Fahrstuhl runterfahren und noch ein paar Bahnen im Schwimmbad ziehen. Oder nach dem Fitnessprogramm im Becken frisch geduscht hoch ins Bett – für die Angestellten im neuen Gebäudekomplex an der Holzmarktstraße und die Studenten, die...

  • Friedrichshain
  • 28.08.21
  • 1.358× gelesen

Bärenskulptur kehrt zurück

Friedrichshain. Der Forckenbeckplatz wird saniert. Er bekommt neue Wege, Staudenschutzgitter, Treppengeländer und Grünzeug nachgepflanzt. Außerdem werden die Mauer repariert und die Pergola überarbeitet. Und der Forckenbeckplatz erhält mit der Bärenskulptur sein Wahrzeichen zurück. Während der Bauarbeiten bis Ende September bleibt die Hälfte des Platzes gesperrt. Das betrifft vor allem den westlichen Teil der Grünfläche. Offen sind die Zugänge von der Bänschstraße und Proskauer Straße aus....

  • Friedrichshain
  • 13.08.21
  • 26× gelesen
Das neue Bürogebäude erhält Energie aus Abwasser.
3 Bilder

Energie aus dem Kanal für neues Bürogebäude
Wärme und Kälte aus Abwasser

Das größte Wärmetauscherprojekt der Stadt ist jetzt an den Start gegangen. Das neue Bürogebäude am ehemaligen Standort von Galeria Kaufhof in der Koppenstraße 8, errichtet von der Signa-Gruppe, erhält Energie aus Abwasser. Rund 50 Prozent des Wärme- und Kältebedarfs des Gebäudes mit einer Fläche von 50 000 Quadratmetern können so gedeckt werden. Das bedeute eine Einsparung von 4000 Tonnen CO₂ pro Jahr, wie Nikolaus Meyer vom Energieversorger E.ON erläutert. Möglich macht es ein 200 Meter langer...

  • Friedrichshain
  • 18.07.21
  • 97× gelesen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 195× gelesen

Unternehmer springt ein
Karlsruher kauft Corinthstraße 56

Nach Mieterprotesten hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg das Vorkaufsrecht für die Immobilie Corinthstraße 56 ausgeübt. Drittkäufer ist der Unternehmer und Union-Berlin-Investor Michael Kölmel aus Karlsruhe. Das Mietshaus mit 31 Wohnungen und fünf Gewerbeeinheiten liegt im Milieuschutzgebiet „Stralauer Kiez“. Nach Angaben des Bezirksamtes war die Grundstückskäuferin nicht bereit, das Vorkaufsrecht über eine entsprechende Vereinbarung abzuwenden. Die Mieter hatten im Vorfeld rund 40...

  • Friedrichshain
  • 23.06.21
  • 140× gelesen

Eben 90 statt 100 Prozent
Debatte über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes geht weiter

Die Debatten über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes kochen im Wahljahr wieder hoch. Die riesige Fläche des ehemaligen Flughafens Tempelhof weckt weiterhin Begehrlichkeiten. Berlin braucht dringend Wohnungen. SPD, CDU und FDP sind für eine moderate Bebauung am Rand des Areals, das mit einer Fläche von 300 Hektar so groß ist wie 450 Fußballplätze. Die Freidemokraten haben Ende 2020 sogar ein neues Volksbegehren für bis zu 12.000 Wohnungen gestartet. Beim Volksentscheid der Initiative „100...

  • Tempelhof
  • 17.05.21
  • 3.385× gelesen
  • 17
  • 1

Radwege werden breiter

Friedrichshain. Auf der Oberbaumstraße werden zwischen Oberbaumbrücke und U-Bahnhof Schlesisches Tor die Radwege auf beiden Straßenseiten verbreitert. Direkt auf der Oberbaumbrücke ist das bereits passiert. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Radwegen am Boden markiert. Für Autofahrer bleibt je ein dreieinhalb Meter breiter Fahrstreifen in jede Richtung. Die Breite der Radwege variiert zwischen zwei und vier Metern. Bis spätestens Ende Mai soll alles fertig sein. uk

  • Friedrichshain
  • 07.05.21
  • 17× gelesen
Mieter wehren sich überall in Berlin gegen den Verkauf ihrer Wohnungen – wie hier zum Beispiel im Kreuzberger Wrangelkiez.

Viele Mieter mit prekärem Einkommen
Boxhagener Platz wird jetzt zum Milieuschutzgebiet

Mit dem Boxhagener Platz wird ein weiterer Wohnkiez südlich der Frankfurter Allee zum Milieuschutzgebiet. Über 42 000 Friedrichshainer profitieren davon.  Den Milieuschutz für den Boxhagener Platz hatte das Bezirksamt bereits Ende März beschlossen. Nun wird das soziales Erhaltungsgebiet auch formal festgesetzt. Damit vergrößern sich die Friedrichshainer Milieuschutzgebiete "Samariterviertel", "Petersburger Straße", "Weberwiese" und "Stralauer Kiez". Im erweiterten Gebiet "Boxhagener Platz"...

  • Friedrichshain
  • 29.04.21
  • 616× gelesen

Radweg verbreitert

Friedrichshain. Die Arbeiten am Radweg stadtauswärts auf der Karl-Marx-Allee sind zwischen Straße der Pariser Kommune und Frankfurter Tor beendet. Die Strecke wurde vor Kurzem freigegeben. Der Radweg wurde auf einem Kilometer Länge auf zweieinhalb Meter verbreitert. Die Kosten liegen bei 250.000 Euro. Der Radweg stadteinwärts wurde im gleichen Straßenabschnitt bereits im Vorjahr verbreitert. Folgen soll die Strecke bis zum Strausberger Platz. Die Bauplanungsunterlage wird laut Bezirksamt gerade...

  • Friedrichshain
  • 28.04.21
  • 30× gelesen

Spielplatzentwurf hängt aus

Friedrichshain. Der Spielplatz an der Ecke Böcklinstraße und Wühlischstraße soll im zweiten Halbjahr dieses Jahres aufgehübscht werden. Eine Anwohnerbeteiligung gab es bereits. Nun stellt das Bezirksamt den Entwurf vor Ort auf einer großen Plane vor. Ein geplanter Termin muss pandemiebedingt ausfallen. Anwohner und Spielplatznutzer können sich bis zum 7. Mai per E-Mail an post@stadtteilausschuss-kreuzberg.de zurückmelden. Auf dem 700 Quadratmeter großen Spielplatz sollen sowohl das...

  • Friedrichshain
  • 27.04.21
  • 15× gelesen
So könnte der neue Park an der Lichtenberger Straße aussehen.
2 Bilder

Zu wenig Grün im Westen
Laut Studie fehlen hundert Hektar

Friedrichshain-West hat ein Defizit an Grünflächen und Spielplätzen. Das hat jetzt eine Studie bestätigt. Das Bezirksamt plant Gegenmaßnahmen. Friedrichshain-West ist mit wohnortnahem Grün und öffentlichen Spielplätzen reichlich unterversorgt. So fehlen zwischen dem Ostbahnhof im Süden bis hoch zum Volkspark Friedrichshain im Norden fast 100 Hektar Grünflächen und rund 6500 Quadratmeter Spielplatzfläche. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Umwelt- und Naturschutzamt in Auftrag gegeben...

  • Friedrichshain
  • 21.04.21
  • 144× gelesen
Das Bürohaus "Up!" kommt mit markanter Fassade daher. Ins Erdgeschoss ziehen Geschäfte.
2 Bilder

Glasbau mit eigener Wetterstation
Neues Bürohaus am Ostbahnhof ist fertig

Der 46 Meter hohe Solitär am Ostbahnhof ist fertig. Dort zieht jetzt der Online-Versandhändler Zalando ein. Supermarkt, Apotheke und Gastronomie folgen ins Erdgeschoss. Vergangenen Sommer führte Projektleiter und Architekt Martin Jasper noch über die Baustelle. Nun ist das neue Büro- und Geschäftshaus am Ostbahnhof fertig. Eigentümer und Investor ist die Signa-Gruppe, die das einstige Centrum Warenhaus der DDR für rund 100 Millionen Euro umbauen ließ. Bis Mitte 2017 beherbergte der Monolith das...

  • Friedrichshain
  • 24.03.21
  • 602× gelesen
Entwurf der Grundschule mit dem Sportbereich im Untergeschoss.
3 Bilder

Platz für 430 Kinder und Vereine
Rohbau der Grundschule an der Pufendorfstraße fertiggestellt

Dringend benötigt wird eine Grundschule im Kiez rund um die Pufendorfstraße. Vor wenigen Tagen konnte der Rohbau fertiggestellt werden. Der anhaltende Wohnungsneubau im Nordwesten Friedrichshain führt zu einer starken Zunahme der Schülerzahlen. In direkter Nachbarschaft der Schule entsteht aktuell eines der größten Vorhaben im Bezirk mit 540 Wohnungen. „Deshalb freue ich mich sehr, dass unser Bezirk im nächsten Jahr den neuen Standort in der Pufendorfstraße in Betrieb nehmen kann“, sagt...

  • Friedrichshain
  • 15.03.21
  • 127× gelesen

Ideen für Waldeyerstraße

Friedrichshain. Das Bezirksamt will einen Teil der Waldeyerstraße zu einer Fußgängerzone umgestalten. So soll die Verkehrssicherheit vor dem Spielplatz auf dem Schleidenplatz erhöht und der öffentliche Raum gerechter verteilt werden. Das Kiezbüro wird diesen Prozess zusammen mit der Anlauf- und Koordinationsstelle öffentliche Räume (AKöR ) und der Nachbarschaftsinitiative GreenKiez unterstützen. Es übernimmt dabei die Aufgabe, die Wünsche der Anwohner für die Gestaltung der Waldeyerstraße zu...

  • Friedrichshain
  • 01.03.21
  • 31× gelesen
Großzügig und offen soll er werden, der Franz-Mehring-Platz vor dem ND-Verlagshaus.
2 Bilder

Neun Bäume gefällt
Auftakt für neuen Franz-Mehring-Platz

Der Franz-Mehring-Platz soll zum multifunktionalen Stadtplatz werden. Geplant ist das schon seit 2019. Jetzt hat das Bezirksamt die ersten Bäume fällen lassen.  Mit der Umgestaltung des Platzes geht es jetzt offenbar los. Als erste Maßnahme wurden wuchernde Sträucher gerodet und neun Bäume gefällt. Damit der Franz-Mehring-Platz besser zu sehen ist, dunkle Bereiche und Angst-räume verschwinden, teilt das Bezirksamt mit. Dieses „Auflockern der Bepflanzung“ soll zudem Vandalismus und Müll...

  • Friedrichshain
  • 25.02.21
  • 417× gelesen

Spielplatz wird erneuert

Friedrichshain. Der Spielplatz an der Böcklinstraße Ecke Wühlischstraße wird aufgehübscht. Im zweiten Halbjahr soll es damit losgehen. Vorab gab es dazu bereits eine Anwohnerbeteiligung. Über Plakate, Aushänge, Wunschbriefkasten und Website kamen laut Bezirksamt 44 Vorschläge zurück, die aktuell ausgewertet werden. Anschließend erarbeitet das Grünflächenamt einen Entwurf, der möglichst viele Wünsche berücksichtigen soll. Das Birkenwäldchen und die Hecken bleiben auf jeden Fall erhalten....

  • Friedrichshain
  • 10.02.21
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.