Wünsche für die Zukunft

Friedrichshain. Südwestlich des Ostkreuzes befindet sich am Markgrafendamm ein etwa 0,7 Hektar großes Areal, das als Vorhaltefläche für eine mögliche Verlängerung der Autobahn 100 ausgewiesen ist. Zumindest in den kommenden zehn Jahren wird dort aber in dieser Richtung nichts passieren. Deshalb soll das Gelände nach Ende der Ostkreuz-Bauarbeiten, voraussichtlich ab 2018, für Zwischennutzungen geöffnet werden. Welche Ideen und Projekte auf dem Grundstück gewünscht und möglich sind, darum geht es bei einer Veranstaltung am Donnerstag, 7. Mai. Sie findet von 16 bis 21 Uhr im Info-Container der Bahn am Ostkreuz-Ausgang Markgrafendamm statt. Die Ergebnisse dieser Ideenwerkstatt sollen in die weitere Bürgerbeteiligung einfließen. Mehr Informationen gibt es unter www.ostkreuz.eu.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.