Einen Räuber geschnappt

Friedrichshain. Einen Verdächtigen im Zusammenhang mit einem Handyraub auf der Warschauer Straße konnte die Polizei kurz nach der Tat am 23. Dezember festnehmen. Er soll dort einen Mann gegen den Eingang eines Hostels gedrückt und versucht haben, ihm das Telefon zu entreißen. Als das nicht gelang, soll ein weiterer Räuber hinzugekommen sein und dem Opfer Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend nahm er das Handy und flüchtete damit. Während dieser Täter und die Beute zunächst verschwunden blieben, wurde der erste Angreifer auf Grund von Zeugenbeschreibungen durch alarmierte Beamte in der Nähe entdeckt. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.