Stimmenkönigin und Veteranin: Ergebnisse der Seniorenwahl stehen fest

Gundel Riebes Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Wohnen und Mieten sind gefragt. (Foto: Thomas Frey)

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Senioren im Bezirk haben ihre Vertreter für die kommenden fünf Jahre bestimmt. Zumindest diejenigen, die bei der Wahl Ende März ihre Stimme abgegeben haben.

Dazu berechtigt waren in Friedrichshain-Kreuzberg exakt 39 142 Menschen über 60 Jahre. Vom Wahlrecht Gebrauch gemacht haben 1850, was eine Beteiligung von 4,73 Prozent ergibt. Vor fünf Jahren lag die Teilnahme bei der Wahl zur Seniorenvertretung im Bezirk noch bei 0,62 Prozent. Jetzt war sie rund acht Mal höher.

Zu verdanken ist das wahrscheinlich eines etwas einfacheren Abstimmungsprocederes sowie intensiver Werbung und mehrerer Veranstaltungen im Vorfeld durch das Amt für Stadtteil- und Seniorenangebote.

34 Kandidatinnen und Kandidaten standen zur Wahl, von denen 17 jetzt die neue Seniorenvertretung bilden. Ihr gehören künftig acht Frauen und neun Männer an. Zwölf von ihnen kommen aus Friedrichshain, fünf aus Kreuzberg.

Die meisten Stimmen, nämlich 805, erhielt Gundel Riebe. Das bedeutet, auf rund 40 Prozent aller Wahlzettel war der Name der langjährigen Bezirksvertreterin des Berliner Mietervereins angekreuzt, die zum ersten Mal angetreten war. Gundel Riebe stehe, wie einige weitere gewählte Bewerber, für das Thema, das viele ältere Menschen im Bezirk sehr stark beschäftige, meint Heike Effertz, Leiterin des Seniorenamtes. Nämlich Wohnen und Mieten.

Auch Charlotte Oberberg wird dem Gremium wieder angehören. Die 93-jährige Seniorin ist schon seit Jahrzehnten eine Streiterin für die Belange ihrer und inzwischen auch bereits der nächsten Generation.

Zu den alten und neuen Mitgliedern zählt auch Horst Martin, bisher stellvertretender Vorsitzender.

Eingesetzt wird die Seniorenvertretung am Donnerstag, 20. April. tf

Der neuen Seniorenvertretung gehören folgende 17 Mitglieder an:

Gundel Riebe, Dr. Dieter Kloß, Eveline Harkenthal-Davies, Dr. Wenfang Zhang, Joachim Konieczny, Jörg Pauly, Reinhardt Benzin, Ernst Kutzner, Horst Martin, Ursula Gode, Rainer Witzel, Angelika Neiss, Bernd Kraft, Barbara Werner, Bodo E. Zündorff, Sigrid Gwiasda, Charlotte Oberberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.