Wer kennt die Räuber? Polizei fahndet nach Einbrecher-Trio

Auf frischer Tat gefilmt: Überwachungskameras lieferten der Polizei diese Bilder. (Foto: Polizei Berlin)

Grunewald. Drei Männer, die für Einbrüche in Grunewalder Häuser verantwortlich sein sollen, sucht die Polizei nun mit Hilfe von Fotos.

Am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober 2015, gelangen ihnen zwei Einbrüche, zwei weitere am Wildentensteig, in der Grieg- und Trabener Straße hatten keinen Erfolg. In jedem Fall kletterten sie über die Gartenzäune und versuchten, sich durch Aufhebeln von Fenstern Zutritt zu verschaffen. Gleich mehrfach filmten dabei Überwachungskameras das Geschehen.

Aufgrund dessen beschreibt die Polizei die drei Männer wie folgt: Der erste soll etwa 170 cm groß und schlank sein. Er trug kurze, dunkle Haare, das Deckhaar etwas länger. Bekleidet war der Räuber mit einem dunklen Kapuzenshirt, dunkler Hose, Handschuhen und grauen Stoffschuhe. Am Leib trug er eine blaue Umhängetasche mit weißem Stern, vermutlich von der Marke „Converse“. Der zweite Verdächtiger ist 175 bis 180 cm groß, schlank, hatte ausrasierte dunkle Haare an den Seiten, das Deckhaar kurz und nach oben stehend. Er trug eine graue Stoffhose, ein graues Hemd mit schwarzem Schriftzug am Kragen, blaue Stoffschuhe mit weißer Sohle, dunkle Handschuhe, eine Maske um Mund und Nase mit schwarzem Tuch und weißem Schriftzug seitlich und hinten. Der dritte Tatverdächtiger dürfte 165 bis 170 cm groß und schlank sein. Bekleidet war er mit einer hellen Hose, einer schwarzen Kapuzenjacke, einem weiß-blauen Hemd, dunklen Handschuhen und dunklen Schuhen mit weißen Schnürsenkeln.

Wer diese Männer kennt oder Beobachtungen und Informationen zum Aufenthalt mitteilen kann, den bittet die Polizei, sich zu melden. Entweder beim Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Spandau unter der  46 64 27 11 00 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.