Bürgermeister lud zum Empfang ein

Der Hauptmann von Köpenick mit dem Direktionsleiter der Polizei Michael Lengwenings. (Foto: Ralf Drescher)

Köpenick. Am vergangenen Freitag luden Bezirk und Bezirksverordnetenversammlung zum traditionellen Neujahrsempfang.

Rund 450 Besucher folgten der Einladung und schüttelten Bürgermeister Oliver Igel und BVV-Vorsteher Peter Groos die Hände. Unter den Besuchern waren auch bekannte Gesichter wie Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen, Müggelseefischer Andreas Thamm sowie die Bezirksbürgermeister Franziska Giffey (Neukölln) und Matthias Köhne (Pankow). Außerdem die früheren Stadträte Dieter Schmitz, Oliver Scholz und Werner Gehrmann.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten unter anderem Steve Horn, Rappper Romano (Jenseits von Köpenick) und Leona Heine.

Für die traditionelle Tombola verkaufte der Tourismusverein Treptow-Köpenick 800 Lose, der Erlös kommt einem Frauenprojekt von Schutzhülle e.V. und dem Bau einer Begegnungsstätte in der peruanischen Partnerstadt Cajamarca zugute.

Das Buffet war nach mehreren Jahren mit leichter Kost wieder deftig, unter anderem mit Schinken, Hackepeter, Würsten und zwei lecker zubereiteten Wildschweinen aus dem Köpenicker Forst. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.