Taschendiebe geschnappt

Kreuzberg. Polizisten konnten in der Nacht zum 13. September am Kottbusser Tor zwei mutmaßliche Taschendiebe festnehmen. Die beiden sollen mit der klassischen Methode vorgegangen sein. Sie drängten sich an eine Frau heran, die mit zwei Freunden unterwegs war, umarmten sie und zogen ihr den Geldbeutel aus der Jacke. Die Frau bemerkte das und verlangte die Rückgabe ihres Portemonnaies. Sie bekam es auch wieder, allerdings ohne Geld. Danach verschwanden die Verdächtigen sehr schnell in Richtung Dresdner Straße. Sie wurden allerdings wenig später von alarmierten Polizeibeamten gestellt und dem zuständigen Kommissariat des Landeskriminalamtes übergeben. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.