Im Zeichen der Robbe: Malen für den Kinderkarneval

Mitglieder der Berliner Kinderband "Colourmix" malten bereits ihre Robbenbilder. (Foto: KMA)
Berlin: Kreuzberger Musikalische Aktion (KMA) |

Kreuzberg. Im Dezember ist der Malwettbewerb für den Kinderkarneval 2017 gestartet.

Wie immer gibt es dabei ein Partnertier, mit dem sich die Teilnehmer in ihren Kunstwerken beschäftigen sollen. In diesem Jahr ist das die Robbe.

Unter dem Motto "Auf die Flossen, fertig,los" sind Kinder bis zwölf Jahre aufgerufen, Zeichnungen, Collagen oder Skulpturen rund um die Robbe anzufertigen. Das Ende des Wettbewerbs ist am 17. März. Einzuschicken sind die Arbeiten an die KMA , Friedrichstraße 2, 10969 Berlin. Stichwort: Robbe.

Die besten, von einer Jury ausgewählten, Beiträge werden auf dem offiziellen Kinderkarneval-Plakat abgedruckt. Außerdem gibt es Preise, und alle Einsendungen werden im Mai in einer Ausstellung gezeigt.

Der Kinderkarneval findet am Pfingstsonnabend, 3. Juni, statt. Die Veranstaltung gibt es in diesem Jahr zum 21. Mal. Sie wird von der Kreuzberger Musikalischen Aktion (KMA) organisiert.

Für den Malwettbewerb 2016 sind 1202 Bilder und weitere Kunstobjekte eingegangen. Sie kamen nicht nur aus Berlin, sondern auch aus anderen Teilen Deutschlands und sogar dem Ausland. Beteiligt hatten sich 44 Schulen, davon eine aus der Türkei, sowie 50 Kindereinrichtungen. Unter ihnen waren auch 16 Kindergruppen in Flüchtlingsunterkünften. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.