Bilder

Beiträge zum Thema Bilder

KulturAnzeige
  2 Bilder

Kunst in der Privaten Zimmervermietung in Berlin Biesdorf
Van de Amoste

Private Zimmervermietung in Berlin Biesdorf für Monteure und Ingenieur präsentierte die Kunst von Van de AmosteDie private Zimmervermietung in Berlin Biesdorf an der B1 für vorrangig Monteure, Ingenieure, Dozenten und Mitarbeiter präsentierte Kunstwerke vom Künstler Van de Amoste der Berliner Achtzig-Galerie vom 01.01. 2020 bis zum 19.07. 2020 mit furiosem Ergebnis. Der Künstler zeigte sich bei unserem Interview sehr begeistert über seine Verkäufe. Er wird wieder an diesem Ort ausstellen. Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.07.20
  • 66× gelesen
Bildung
Greta malte dieses Bild von einem Mädchen, das in einem Steinbruch schwer arbeitet.
  10 Bilder

Ausstellung in der Bibliothek
Bilder zum Thema Kinderarbeit

„Zwanzig Bilder gegen Kinderarbeit“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die bis Ende des Jahres in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41 zu sehen ist. Zwanzig Kinder aus der bisherigen Klasse 6b der Grundschule am Weißen See setzten sich seit Januar unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin Andrea Jansen in unterschiedlichen Fächern mit dem Thema Kinderarbeit auseinander. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Christine Klemke begannen sie dann, Bilder dazu zu malen....

  • Weißensee
  • 26.06.20
  • 78× gelesen
Kultur

Außenseiter präsentieren Kunst mit Eigensinn

Spandau. Die Galerie Kulturhaus zeigt eine neue Ausstellung. Zu sehen sind die facettenreiche Arbeiten sogenannter Outsider-Künstler. Die sind im vorigen Jahr in den Ateliers und Kunsträumen sozialer Einrichtungen entstanden. Künstler sind Frauen und Männer mit einer körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigung. Ihre Werke sprechen eine unkonventionelle (Bild)Sprache, geprägt von Erfindungsreichtum und Fantasie. Zeitgenössische Kunst also, die sich einen besonderen Eigensinn...

  • Spandau
  • 13.06.20
  • 61× gelesen
Kultur

GIZ sucht schöne Frühlingsbilder

Spandau. Das „schönste Frühlingsbild“ sucht die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben (GIZ) und hat darum einen Bilderwettbewerb gestartet. Einsendeschluss ist der 29. Mai. Mitmachen können Familien, Kinder und jeder, der in sonniger Stimmung ist. Unter den Teilnehmern verlost die GIZ Bildergutscheine. Also hinsetzen, malen und das fertige Frühlingsbild schicken an integrationslotsen@giz.berlin. uk

  • Bezirk Spandau
  • 06.05.20
  • 16× gelesen
Kultur

Wassertaufe – Online Ausstellung der Galerie Art Cru

Die Galerie ART CRU Berlin, Oranienburger Straße 27, ist die erste Berliner Galerie, die sich auf Kunst von Menschen mit Behinderungen und psychischen Ausnahmeerfahrungen konzentriert. Ziel der Galerie ist es, diese Künstler zu fördern und ihnen eine Plattform zu geben. Die aktuelle Situation hat die ursprünglich für März geplante Vernissage "Strippenausstellung" unmöglich gemacht, daher wurde nun die erste Online-Ausstellung der Galerie ins Leben gerufen. Unter dem Titel "Wassertaufe"...

  • Mitte
  • 04.05.20
  • 67× gelesen
PolitikAnzeige

Berlin Galerie zeigt Covid-19-Bilder der Künstlerin Diana Achtzig
ab jetzt

Berlin-Achtzig-Galerie zeigt Covid-19-Ölbilder„Die Leipziger Schule Künstlerin Diana Achtzig präsentierte am 17.04.2020 eine digitale Ausstellungseröffnung zur Covid-19-Zeit“ von echten Covid-19-Patienten, so der RBB Fernsehsender im Vorabendmagazin-ZIBB vom Moderator und Autor Andreas Ulrich.Diese Vernissage der Einzelausstellung trug den Titel: „VERSCHMELZUNG VON MENSCH UND TIER“. Das Magazin-ZIBB berichtet über das digitale Kunstevent. Die Ärztepaare und Krankenschwestern werden bei der...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.20
  • 236× gelesen
Kultur
Vor 30 Jahren entstand dieses Bild des Kanadiers Justin Wonnacott in der Kneipe der Brotfabrik.
  3 Bilder

Was haben Sie hier erlebt?
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens sammelt die Brotfabrik derzeit Fotos und Erinnerungen

In der Brotfabrik am Caligariplatz ist es seit Mitte März ungewöhnlich still. Nach und nach mussten auch dort alle Angebote wegen der Ausbreitung des Coronavirus eingestellt werden. Zunächst waren die Bühne, das Kino und die Galerie betroffen, und schließlich auch die Gaststätte im Haus. Trotzdem hoffen Geschäftsführer Jörg Fügmann und seine Mitarbeiter, dass es dort in absehbarer Zeit mit einem Programm in der einen oder anderen Form weitergehen kann. Im Mai kann die Brotfabrik nämlich auf...

  • Weißensee
  • 05.04.20
  • 91× gelesen
SonstigesAnzeige

Fotoservice in Corona Zeiten
Fotos, Poster, Tassen, T-Shirts & Co.

Unter unserem Link: www.coppio.de/photohuber.html könnt Ihr weiterhin diverse Fotogeschenkartikel mit Euren eigenen Bildern online bestellen. Zur Abholung vereinbart Ihr einfach telefonisch einen Termin oder lässt es Euch nach Hause liefern. UNSER TIPP: Wir bieten weiterhin unseren Online-Bilderservice für Echt-Fotos an - einfach mal reinklicken: www.coppio.de/photohuber.html

  • Tempelhof
  • 04.04.20
  • 31× gelesen
Kultur
Die Ausstellung wird jetzt in mehreren Fenstern präsentiert.

Ungewöhnlicher Ort
Cöpenicker Zeichenstunde zeigt Ausstellung im Fenster

Vor Kurzem berichteten wir über die Cöpenicker Zeichenstunde. Eine geplante Ausstellung sollte der Corona-Krise zum Opfer fallen, nun wurde sie in die Fenster der Mittelpunktbibliothek verlegt. „Wir wollten die versprochene Ausstellung nicht ausfallen lassen. Da kam die Idee, die Fenster des ursprünglich geplanten Ausstellungsorts mit den Bildern zu bestücken“, berichtet Anni Kaufhold, die Organisatorin der Cöpenicker Zeichenstunde. Jetzt hängen rund 70 Bilder und Zeichnungen von zwölf...

  • Köpenick
  • 02.04.20
  • 84× gelesen
  •  1
KulturAnzeige

Kunst Events Berlin: Die Berlin-Achtzig-Galerie präsentiert eine Vernissage vom 13. März 2020 um 19 Uhr
und bietet damit neue interkulturelle Künstler*Innen für Kunstsammler*Innen an

Berlin-Achtzig-Galerie: Kunst Events: Diese Vernissage findet heute wie geplant statt! Die spanisch-schwedische Künstlerin Diana Gier-Rossinelli ist aufgewachsen im mediterranen Spanien und landschaftlich schönen Schweden bei ihrer besonderen künstlerischen Familie. Schon als Schülerin war das Malen eine stark geliebte Beschäftigung, wobei der Einfluss von ihrer Mutter und Großmutter, beides Künstlerinnen, unbestritten ist. Sie war Schülerin von bekannten und renommierten Künstlern wie z.B....

  • Prenzlauer Berg
  • 13.03.20
  • 143× gelesen
Politik
„Welches Bild gefällt dir am besten?“ Frau Doubleday bekommt darauf ganz verschiedene Antworten.
  2 Bilder

Hässliche Bilder gibt's nicht
Kinderreporter Erik in der Werkstatt für Kreative

Ist dir schon mal aufgefallen, dass man eigentlich überall in der Stadt auf Kunstwerke stößt? Es gibt große Museen, kleine Galerien, Straßengemälde, tolle Denkmäler und auch so manches Haus ist ein kreatives Meisterstück. Mit dem Klassiker, der Ausstellung, bin ich allerdings bisher nicht so ganz warm geworden. Ich geb’s ja zu: Ich dachte, dass in einem Raum voller Bilder herumzustehen, in dem sonst nichts passiert, wohl recht langweilig ist. Was für ein Trugschluss! Wie spannend es sein kann,...

  • Schöneberg
  • 08.03.20
  • 201× gelesen
  •  1
Kultur

Male deine Frühlingsgefühle

Siemensstadt. Die „Jahreszeiten als Bildthema“ ist der Titel eines neuen Malkurses im Stadtteilzentrum Siemensstadt. Die Teilnehmer können den Spätsommerzauber, Winterblues oder ihre Frühlingsgefühle mit Pinsel und Farbe aufs Papier bringen. Die Bilder müssen keine perfekten Kunstwerke sein, vielmehr geht es um Eindrücke und Momentaufnahmen, die gefallen. Papier, Acrylfarben und Kreide werden gestellt und kosten pro Termin zusätzlich fünf Euro. Der Volkshochschulkurs mit Leiterin Susanne...

  • Siemensstadt
  • 05.03.20
  • 34× gelesen
Kultur

Finissage in der Alten Dorfschule

Rudow. Die Gemälde-Ausstellung von Peter Schönfeld, alias Pesch, geht zu Ende. Wer die Bilder noch einmal betrachten und dem Künstler Fragen stellen möchte, komme Freitag, 28. Februar, um 17 Uhr in die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60 zur Vernissage. sus

  • Rudow
  • 24.02.20
  • 25× gelesen
Kultur
Die Galerie 100 mit dem Kunstverleih Lichtenberg in der Konrad-Wolf-Straße. Jetzt können sich Kunstfans ein Originalwerk aus dem Bestand auch per Computer nach Hause holen.

Für Freunde von originalen Kunstwerken
Bilderverleih in Lichtenberg jetzt auch digital

Es muss ja kein Rembrandt oder Richter sein – wer ein echtes Gemälde an die Zimmerwand hängen und keine Unsummen zahlen möchte, kann sich auch eines borgen. Der Kunstverleih Lichtenberg hat Originalwerke von über 100 Kreativen im Bestand. Die Auswahl ist jetzt noch unkomplizierter, weil digital möglich. Ein herbstlicher Laubwald, Blumenvasen samt lieblichem Inhalt, ein abstraktes Motiv in Schwarz-Weiß: Über rund 450 originale zeitgenössische Kunstwerke verfügt der Kunstverleih Lichtenberg...

  • Lichtenberg
  • 10.02.20
  • 132× gelesen
  •  1
Kultur
186 Kunstwerke zeigt die dritte Auflage der Jahresauftaktausstellung "Alles III" im Studio im Hochhaus.
  2 Bilder

Ausstellung „Alles III“
Studio im Hochhaus zeigt ein Wimmelbild moderner Kunst

Aller guten Dinge sind mindestens drei, also ging jetzt auch die große Jahresauftakt-Ausstellung im Studio im Hochhaus in die dritte Runde. Konsequent heißt sie „Alles III“. Wie in den zwei Jahren zuvor zeigt die kommunale Galerie im Ostseeviertel auch mit „Alles III“ wieder eine Gruppenausstellung. Insgesamt 186 Kunstwerke wurden zu einem einzigartigen Wimmelbild zusammengefügt. Es lädt Besucher ein, sich noch etwas länger als sonst in den Räumen aufzuhalten und dem ausgiebigen Betrachten...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 09.02.20
  • 93× gelesen
Politik

Verordnete sollen bekannter werden

Pankow. Welche Pankower gehören eigentlich der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an? Viele Menschen aus dem Bezirk wissen das gar nicht. Sie kennen vielleicht den Bürgermeister und die Stadträte. Ein Schaukasten mit deren Fotos hängt im Eingangsbereich des Pankower Rathauses. Doch die Verordneten sind kaum bekannt. Deshalb beschloss die BVV, dass es künftig auch Schaukästen am Eingang des Rathauses in der Breiten Straße 24a-26 sowie am Zugang zu den Räumen der BVV in der Fröbelstraße 17 geben...

  • Pankow
  • 01.02.20
  • 46× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung im Amtshaus

Französisch Buchholz. Eine Ausstellung mit Bildern der Malerin Claudia Oll ist bis zum 31. März im Amtshaus Buchholz in der Berliner Straße 24 zu sehen. Sie zeigt unter dem Motto „C’est moi“ (Ich bin es) eine Auswahl früherer und aktueller Arbeiten. In unterschiedlichen Techniken malte sie zarte, aber auch kräftige Bilder, Gegenständliches und Abstraktes. „Ich kann nicht bei einem Stil bleiben, das ist mir zu langweilig“, sagt die Künstlerin über ihre Arbeit. Geöffnet ist montags bis freitags...

  • Französisch Buchholz
  • 30.12.19
  • 18× gelesen
Soziales
In den Kreativgruppen des Elisabeth Diakoniewerks wurden in den vergangenen Monaten viele Hühner gemalt.

Kreatives im Calvinsaal
Diakoniewerk bietet Selbstgemachtes

Zum Weihnachtsmarkt lädt das Elisabeth Diakoniewerk am 3. Dezember ein. Im Calvinsaal, Pfarrer-Lenzel-Straße 1, 3, 5, können die Besucher kleine Geschenke erwerben und ein besinnliches Programm erleben. Unter anderem finden sich an den Ständen Arbeiten der Kreativgruppen des Diakoniewerks. Getreu dem Zitat von Pablo Picasso „Kunst wischt den Staub des Alltags von der Seele“ treffen sich regelmäßig Bewohner der Einrichtung, um in verschiedenen Techniken Motive aufs Papier zu bringen oder in...

  • Niederschönhausen
  • 23.11.19
  • 80× gelesen
Kultur
Eine Soldatenfigur aus Holz.
  7 Bilder

Ausstellung „Der naive Krieg“ auf der Zitadelle
Wenn Soldaten Kunst produzieren

Im Zeughaus auf der Zitadelle Spandau ist noch bis zum 5. Januar 2020 die Ausstellung „Der naive Krieg. Kunst, Trauma, Propaganda“ zu sehen. Ein wenig wirkt es, als habe jemand für die Ausstellung Kinderzimmer früherer Zeiten ausgeräumt. In Vitrinen stehen Spielzeug-Soldaten, Holzflugzeuge und kleine Panzer. Gemälde von Seeschlachten sind ergänzt von Schiffsmodellen. Die Produzenten dieser Gegenstände waren jedoch keine Handwerker oder Fabriken, die Spielzeuggeschäfte belieferten. Es waren...

  • Haselhorst
  • 20.10.19
  • 173× gelesen
Kultur

Zwischen Loft und Floß
Fotowettbewerb zur Rummelsburger Bucht

Hobbyfotografen können erstmalig ihre Werke von der Rummelsburger Bucht beim Fotowettbewerb „Licht und Schatten an der Rummelsburger Bucht“ einreichen. Initiiert vom Nachbarschaftsverein Wir – Wohnen in der Rummelsburger Bucht gibt es Sachpreise und die Ausstellung der Motive in den Schaufenstern entlang der Bucht zu gewinnen. Die Rummelsburger Bucht zwischen Friedrichshain und Lichtenberg kann als Ort der Grenze gesehen werden, „zwischen Grün und Grau, zwischen Loft und Floß“. So heißt es...

  • Rummelsburg
  • 15.10.19
  • 205× gelesen
KulturAnzeige
Der Chefredakteur Moritz Acker, Kunsthistoriker und Chefredakteur Berrie von Ashburner und die Journalistin Elke Bösendorf schreiben über die Künstlerin Anna Fengje. In der Achtzig-Galerie erhalten Käufer diese schönen Bilder.
  2 Bilder

Die Galerie Berlin präsentiert die bekannte und studiere Künstlerin Anna Fengje aus Italien parallel zur Art Week Berlin in Ihrem festen Galerieprogramm!
Die Achtzig-Kunstgalerie unterstützt ihre internationalen Kunstschaffenden

Text: Journalistin Elke Bösendorf Die Journalisten unterstützen die Position Anna Fengje nachhaltig. In der Galerie Berlin fand der Chefredakteur Moritz Acker vom europäischen Kunstmagazin: https://www.art-magazine.eu/ diese überaus talentierte und sehr junge Ölmalerin aus Italien. Am 17. Juli 2019 schrieb er hier in der deutschsprachigen Zeitung: „Berliner Woche“ einen langen Zeitungsartikel über die schon bekannte Malerin von der Universität der Künste. Damit gehört diese Künstlerin...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.09.19
  • 252× gelesen
Kultur
copyright Sabine Wreski

Ausstellungseröffnung - Stalingrad
Ende einer Schlacht - Appell zum Frieden!

Spandau und die russische Stadt Wolgograd (ehemals Stalingrad) verbindet mittlerweile eine Städtefreundschaft. Diese durch den kulturellen Austausch zu vertiefen, ist nur ein Zweck der Ausstellungseröffnung "Stalingrad - Appel zum Frieden". Anlässlich des 75. Jahrestages des Endes der Schlacht um Stalingrad 1942/43, wird in Bild und Text an die blutigen Gefechte zwischen Rotarmisten und deutschen Wehrmachtssoldaten erinnert. Im Juli bereits in Köln gezeigt, wandert die Ausstellung jetzt zur...

  • Spandau
  • 11.08.19
  • 182× gelesen
Kultur

Hobbymaler stellen aus

Grunewald. Im Seniorenclub in der Wallotstraße 4 sind noch bis zum 6. September die Bilder der Ausstellung „Landschaft und Natur“ sehen. Geöffnet ist wochentags von 9 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Exponate wurden von der Hobbymalgruppe im Stadtteilzentrum Divan gemalt und können auch gekauft werden. maz

  • Grunewald
  • 10.08.19
  • 19× gelesen
Kultur

Die „Kleine Oase“ wird 10 Jahre am Tag des Nachbarn...
24.Mai Tag des Nachbarn ..

Am Tag des Nachbarn, gibt es eine kleine Oasenparty ab 10:30 bis ca. 15 Uhr werden unsere Nachbarn, Anwohner, Berlinbesucher herzlich empfangen. Ein Basar und viele Überraschungen werden an diesem Tag an und auf der Oase aufgebaut. Ideen und Anregungen werden gern entgegen genommen. Wir hoffen auch auf Unterstützung vom Bildungsverein und Freizeithaus hier in Weißensee.

  • Weißensee
  • 03.05.19
  • 40× gelesen
Anzeige
  • 16. August 2020 um 13:00
  • Kunsthof Mattiesson
  • Schönefeld

Ausstellung ....... Hörst du, wie die Bäume sprechen? Gemälde von Mattiesson

Ausstellung vom 10. 05. – 15. 01. 2021 Finnisage Hörst du, wie die Bäume sprechen? Gemälde von Mattiesson "Grün ist meine Lieblingsfarbe, Blau aber auch und ein schönes Umbra sowieso!" So erklärt sich Mattiesson bei einem Besuch in ihrer Galerie. Ich bin in den erdigen Tönen zu Hause und schöpfe daraus meine Kunst - aus der Natur sowieso. Ich atme dort durch, fühle mich wohl. Nur habe ich etwas dagegen, wenn aus idiologischem Denken Bäume einfach abgeholzt werden, um neue...

  • 18. August 2020 um 16:30

Virtuelle Reise durch Neuseeland in zwei Teilen

Kaulsdorf. Am Dienstag, 18. August, gibt eine Kaulsdorferin im Stadtteilzentrum, Brodauer Straße 27-29, Einblicke in einen ganz besonderen Urlaub, den sie in Neuseeland verbrachtet hat. Der Reisebericht mit Bildern, Videos und spannenden Geschichten ist vor allem für Besucher geeignet, die selbst einmal in das Land reisen möchten oder generell gern weit entfernte Länder erkunden. Der erste Teil der virtuellen Reise „Mit dem Rotelbus durch ganz Neuseeland“ dreht sich um die Südinsel. Der zweite...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.