Erster Abschnitt ist fertig

Berlin: Skalitzer-/Gitschiner Straße | Kreuzberg. In der Woche ab 11. Dezember soll der erste Bauabschnitt für den Radstreifen entlang der Skalitzer und Gitschiner Straße beendet werden. Es handelt sich dabei um die Strecke zwischen Kottbusser Tor und Böcklerstraße. Dort gibt es dann in jede Richtung eine zwei Meter breite Spur für Pedaltreter. Ab Frühjahr erhalten die Streifen außerdem einen grünen Belag. Ebenfalls 2018 wird der vierte Bauabschnitt zwischen Alexandrinenstraße und Lindenstraße/Kottbusser Brücke in Angriff genommen. Er kommt als nächstes an die Reihe, weil im Bereich der Abschnitte zwei, von Böckler- bis Prinzenstraße, sowie drei, Prinzen- und Alexandrinenstraße, zunächst noch Leitungsarbeiten der Berliner Wasserbetriebe stattfinden. Wegen der Radspur fallen allein im ersten Abschnitt 300 bisherige Parkplätze entlang der Straße weg. Für ungefähr die Hälfte, exakt 152, gibt es Ersatz durch Stellflächen unter dem U-Bahn-Viadukt. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.