Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Politik

Die Zukunft der Schloßstraße

Steglitz. Die Schloßstraße und ihre Zukunft stehen im Mittelpunkt des 39. Roten Tisches, zu dem der SPD-Abgeordnete Matthias Kollatz am Dienstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr, einlädt. Die Veranstaltung findet wegen der Corona-Einschränkungen als Zoom-Meeting statt. Als Gesprächspartner hat sich Kollatz den Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Nils Busch-Petersen, eingeladen. Die Schloßstraße lädt als Einkaufsboulevard zum Flanieren und Shoppen ein. Normalerweise. Zu...

  • Steglitz
  • 09.02.21
  • 71× gelesen
Politik

Schloßstraße bald ohne Parkplätze?

Steglitz. Das Bezirksamt soll das Parken an der Schloßstraße verbieten. „Die Schloßstraße bietet mit vier Parkhäusern ausreichend und bezahlbaren Platz zum Parken“, erklärt die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in einem Antrag. Die wenigen Parkbuchten sollten besser für den Lieferverkehr freigehalten werden. Damit könnten Gefahrensituationen durch Lieferfahrzeuge vermieden werden, die auf den Radstreifen parken müssen. Behindertenparkplätze und Elektroladestationen sollen laut...

  • Steglitz
  • 23.01.21
  • 50× gelesen
Verkehr

Bezirksamt lädt zum Infoabend
Neue Parkzonen ab April in Moabit und im Hansaviertel

Der Bezirk Mitte plant in Moabit und im Hansaviertel zwei neue Parkzonen. Die sollen Anwohnern und Geschäftsleuten den Parkdruck nehmen. Anfang April sollen die Parkzonen 70 (Moabiter Werder) und 71 (Hansaviertel) in Betrieb gehen. Laut Bezirksamt seien die neuen Parkzonen wegen des hohen Parkdrucks in diesem Gebiet notwendig. „In vielen Gebieten von Berlin und gerade auch in Mitte ist die Nachfrage nach Parkplätzen um einiges höher als das mögliche Angebot“, so Bürgermeister Stephan von Dassel...

  • Moabit
  • 22.01.21
  • 231× gelesen
Verkehr

Parkplätze im Herzen Rudows

Rudow. Der Flughafen ist eröffnet. Rudow erwartet wesentlich mehr Verkehr und eine höhere Nachfrage nach Parkplätzen, wenn die Menschen wieder reisen dürfen. Deshalb soll das Bezirksamt prüfen, ob es möglich ist, kostenpflichtige Stellflächen einzurichten. Kurzfristig käme es nach Meinung der Bezirksverordneten auch infrage, Plätze auszuweisen, für die Parkscheiben vorgeschrieben sind. sus

  • Rudow
  • 18.01.21
  • 22× gelesen
Verkehr

Sicherer zum Volkspark

Blankenfelde. Weil am Botanischen Volkspark Blankenfelde kaum Parkplätze zur Verfügung stehen, werden Besucher von Veranstaltungen stets darum gebeten, mit dem Bus der Linie 107 zu kommen. Allerdings ist es nicht ganz ungefährlich, von der Bushaltestelle zum Eingang des Volksparks an der Blankenfelder Chaussee 5 zu gelangen, der sich auf der anderen Straßenseite befindet. Denn auf der stadtauswärts führenden Straße herrscht oft reger Autoverkehr. Deshalb beantragt der Verordnete Thomas Enge...

  • Blankenfelde
  • 01.01.21
  • 52× gelesen
Verkehr

Verkehrsstudie wird erarbeitet

Karlshorst. Derzeit lässt das Bezirksamt einen Rahmenplan für die weitere städtebauliche Entwicklung von Karlshorst-Ost erarbeiten. In diesem Zusammenhang soll auch eine vertiefende Verkehrsstudie in Auftrag gegeben werden. Diesen Beschluss fasste der Ausschuss für Haushalt und Personal der BVV nach einer fachlichen Stellungnahme des Ausschusses für ökogische Stadtentwicklung. In der Studie soll zunächst der Sachstand der Verkehrsbelastung dargestellt werden. Davon ausgehend soll eine Prognose...

  • Karlshorst
  • 19.12.20
  • 116× gelesen
Verkehr

Mehr Stellplätze für Fahrräder

Lichtenrade. Die CDU-Bezirksverordneten wollen, dass am S-Bahnhof Lichtenrade mehr Abstellplätze für Fahrräder geschaffen werden. Außerdem plädieren sie dafür, den Pfarrer-Lütkehaus-Platz für Autos und Fahrräder freizugeben, bis die Bauarbeiten für die Park-and-Ride-Anlage beginnen. Die Bezirksverordnetenversammlung hat bei ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich dafür gestimmt, den Antrag zur Diskussion in den Verkehrsausschuss zu überweisen. Damit ist die CDU allerdings nicht zufrieden. Sie hatte...

  • Lichtenrade
  • 26.11.20
  • 59× gelesen
Umwelt

Solarenergie für Parkplätze

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die SPD-Fraktion in der BVV fordert, dass aufgrund der Klimakrise im Bezirk sichtbare Maßnahmen zur Erzeugung erneuerbarer Energien ergriffen werden. In einem Antrag regt die Fraktion an, auf öffentlichen Parkplätzen die Nutzung von Solarenergie zu prüfen. Dazu sollen als Pilotprojekt an mindestens zwei Parkplätzen Photovoltaik-Dachanlagen installiert werden, die mit Ladeanlagen für verschiedene Elektrofahrzeuge gekoppelt werden können. Darüber hinaus soll das...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.11.20
  • 34× gelesen
Verkehr
Überall im Weg - das soll nicht so bleiben.

Parkplätze für E-Scooter

Neukölln. Damit die vielen Elektro-Trettroller nicht Fußgänger behindern, plant das Bezirksamt an 17 Standorten Parkplätze für sie einzurichten, zum Bespiel am Hermannplatz und im Schillerkiez. Das teilt Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mit. Die Abstellflächen sollen überwiegend auf der Straße sein – in Kreuzungsbereichen, auf denen Autos nicht parken dürfen. Die Kosten dafür schätzt Hikel auf 27 000 Euro. Der Bezirk hat bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz um die...

  • Neukölln
  • 28.10.20
  • 80× gelesen
Politik

CDU kritisiert Vorschlag der SPD
Neuköllner Bezirksamt soll eine Parkraumbewirtschaftung prüfen

Ist die Einführung einer Parkraumbewirtschaftung in Rudow nach der Eröffnung des Flughafens BER sinnvoll? Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt gebeten, diesen Vorschlag zu prüfen, vor allem im Hinblick auf Park-and-Ride Situationen. Im Antrag wurde auch gefragt, ob kurzfristig im Umfeld des U-Bahnhofs Rudow Flächen mit begrenzter Parkdauer, also mit Parkscheiben, eingerichtet werden könnten. Der Antrag wurde mit den Stimmen der SPD, Linken und Grünen in...

  • Rudow
  • 06.10.20
  • 231× gelesen
Verkehr
So wie auf dieser Visualisierung soll das zukünftige Parkhaus einmal aussehen.
2 Bilder

Am Klinikum entsteht ein Parkhaus
Bereits Anfang 2021 soll der Neubau fertig sein

Der Parkplatz am Helios Klinikum Buch an der Schwanebecker Chaussee ist meist voll. Deshalb lässt das Klinikum jetzt zusätzlich ein Parkhaus bauen. Dort sollen ab Januar 2021 weitere 270 Parkplätze zur Verfügung stehen. Das Krankenhaus am nordöstlichen Rand Berlins zählt zu den größten der Region. Jährlich werden dort mehr als 200 000 Patienten betreut. Zwar fahren vom S-Bahnhof Buch Busse zum Klinikum. Aber deren Kapazität ist begrenzt. Viele Patienten, deren Angehörige, aber auch ein Großteil...

  • Buch
  • 17.09.20
  • 355× gelesen
Politik

Parkplätze bei den Landeseigenen

Berlin. Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften vermieten insgesamt 63 296 Pkw-Stellplätze zu Preisen zwischen 36 und 40 Euro pro Monat. Nur die Wohnungsbaugesellschaft Mitte gibt Preise zwischen 15 und 130 Euro an. Das geht aus der Antwort der Staatssekretärin für Wohnen, Wenke Christoph, auf eine Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) hervor. Die Vergabe der Mietparkplätze erfolgt vorrangig an Mieter. In manchen Gebieten wie in Mitte gibt es Wartelisten. Bei der Howoge...

  • Mitte
  • 17.09.20
  • 189× gelesen
Verkehr

Reaktion auf „untragbare Zustände“
Uferpromenade ab 15. August gesperrt

Mit Wirkung vom 15. August ist die Uferpromenade am Groß-Glienicker See an den Wochenenden für ortsfremde Autofahrer nicht mehr passierbar. Das temporäre Verbot gilt zumindest in den kommenden Wochen. Es sei, so das Bezirksamt, den „untragbaren Zuständen“ geschuldet, die zuletzt dort geherrscht hätten. Trotz einseitigem Halteverbot auf der gesamten Länge der Uferpromenade hätten dort Fahrzeuge auf beiden Seiten geparkt und dadurch Rettungswege blockiert. Deshalb habe die bezirkliche...

  • Kladow
  • 14.08.20
  • 432× gelesen
Verkehr
Mitglieder der Initiative bei der Arbeit.

Zu viel Platz für Autos?
Initiative fordert "Flächengerechtigkeit" im Schillerkiez

Diese Zahlen könnten selbst eingefleischte Autofahrer beeindrucken: Im Schillerkiez nehmen die Parkplätze 6,5 Prozent der Gesamtfläche ein. Spiel- und Grünflächen bringen es gerade mal auf 2,7 Prozent – zusammengerechnet, wohlgemerkt. Die Initiative ParkplatzTransform hat diese Werte vor wenigen Tagen vorgelegt. Zuvor waren Mitglieder im Quartier mit seinen knapp 16 000 Einwohnern unterwegs und haben die Stellplätze gezählt. Sie kamen auf 2589, das entspricht einer Fläche von mehr als 32 000...

  • Neukölln
  • 13.07.20
  • 383× gelesen
Verkehr

Drei Varianten vorgestellt
Ein Radweg für die Mühlenstraße

Sie ist eine der vielbefahrenen Hauptstraßen im Bezirk, aber bisher gibt es auf der Mühlenstraße keinen Radweg. Deshalb kommt es hier immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Rad- und Autofahrern. Aus diesem Grund beschlossen die Pankower Verordneten vor einem Jahr, dass das Bezirksamt auf der Fahrbahn dieser Straße eine sichere Fahrradinfrastruktur schaffen soll. Die Fahrbahn der Mühlenstraße ist aber nur 12 bis 13 Meter breit, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis...

  • Pankow
  • 10.07.20
  • 214× gelesen
Bauen
Die Wege entlang der Pariser Straße sind fertig. Im Zentrum des Olivaer Platzes arbeiten noch die Bagger.
4 Bilder

Praxistest bestanden
Bauarbeiten am Olivaer Platz gehen in die finale Phase

Lange mussten die Anwohner rund um den Olivaer Platz warten und nun ist es so weit: Der erste Bauabschnitt auf dem Platz zwischen Lietzenburger und Pariser Straße ist weitgehend abgeschlossen. Jetzt kann es in die nächste Runde gehen. Bereits seit einigen Wochen sind die Wegeflächen entlang der Pariser Straße wieder nutzbar. Und auch die Designerbänke und Fitnessgeräte wurden den ersten Praxistests unterzogen – und haben bestanden. Am Fuße der großen Baumscheiben entwickeln sich junge Stauden,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.07.20
  • 807× gelesen
  • 2
  • 1
Verkehr

Wo das Auto jetzt nur noch befristet abgestellt werden kann
Kurzparkzone in Frohnau wird erweitert

Für die seit April 2019 geltende Kurzparkzone im Bereich des S-Bahnhofs Frohnau wird es ab 1. August eine „Anpassung“ geben, wie das im Amtsdeutsch heißt. Konkret: Sie wird auf weitere Straßen ausgedehnt. Im einzelnen betrifft das die Hattenheimer Straße, den Fürstendamm zwischen Der Zwinger und Walporzheimer Straße, den Dinkelsbühler Steig zwischen Hohenheimer Straße und Fürstendamm. Den Edelhofdamm von der Gabelung bis zu den Hausnummern 20, beziehungsweise 21. Gleiches gilt für den...

  • Frohnau
  • 06.07.20
  • 450× gelesen
Verkehr

Falschparken unterbinden

Wilmersdorf. Die Bezirksverordneten wollen das Falschparken an der Kreuzung Berliner Straße/Uhlandstraße zukünftig unterbinden. Per Beschluss wird das Bezirksamt aufgefordert, entsprechende Maßnahmen durchzuführen. So sollen in der Uhlandstraße nördlich der Berliner Straße die Teile der Fahrradangebotsstreifen mit Pollern ausgestattet werden, die sich nicht vor Parkplätzen befinden. Als weitere Maßnahme soll im Bereich der Parkplätze nördlich der Berliner Straße eine Ladezone eingerichtet...

  • Wilmersdorf
  • 02.07.20
  • 61× gelesen
Politik
Die Bezirksverordnetenvesammlung lehnt derzeit die Einrichtung einer Busspur auf dem Hindenburgdamm ab. Zuerst müssten alternative Parkmöglichkeiten aufgezeigt werden, heißt es in einem Beschluss, der kürzlich gefasst wurde.

BVV fordert zuerst alternative Parkmöglichkeiten
Bezirksverordnetenversammlung lehnt Busspur auf dem Hindenburgdamm ab

Die Bezirksverordnetenversammlung lehnt momentan mehrheitlich eine Busspur auf dem Hindenburgdamm ab. Zuerst müsse eine Lösung für die verlorene Parkfläche gefunden werden. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz plant in ganz Berlin neue Busspuren einzurichten. Die Idee dahinter ist, dass auf den separaten Spuren die BVG-Busse besser durch die Stadt kommen. Das ÖPNV-Angebot werde somit zuverlässiger. Im Bezirk sind neun solcher Busspuren geplant. Das entspricht einer Strecke...

  • Steglitz
  • 30.06.20
  • 374× gelesen
  • 1
Verkehr
Die meisten Autos, die vor dem Stadion stehen, gehören Anwohnern und nicht Sportlern.
2 Bilder

Streit über den Wegfall von Parkplätzen
CDU will Stellplätze an Gesundheitszentrum erhalten, doch die sind nicht für Patienten gedacht

Gegenüber vom Gesundheitszentrum an der Lipschitzallee 20 sollen rund 50 Parkplätze verschwinden. Die CDU ist damit nicht einverstanden. Sie bemängelt, das Bezirksamt habe diese Pläne nicht mit dem Zentrum abgestimmt. Stadträtin Karin Korte (SPD) weist die Kritik zurück und wirft der CDU „Stimmungsmache“ vor. Das Ärztehaus mit seinen unterschiedlichen Praxen sei ein wichtiger Pfeiler der Gesundheitsversorgung im Bezirk, so Gerrit Kringel, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der...

  • Gropiusstadt
  • 18.06.20
  • 258× gelesen
Verkehr

Radstreifen wird weiter gebaut

Kreuzberg. Die Arbeiten an dem in diesem Fall festen Radstreifen entlang der Gitschiner Straße sind Mitte Juni wieder aufgenommen worden. Konkret handelt es sich um den Abschnitt zwischen Alexandrinenstraße und Lindenstraße beziehungsweise Zossener Brücke. Dort wird seit 2019 gebaut, allerdings ist es "aufgrund eines erhöhten Koordinierungsbedarfs", so das Bezirksamt, zu Verzögerungen gekommen. Ursache dafür seien vor allem der vorgesehene Anprallschutz an den Stützpfeilern des Hochbahnviadukts...

  • Kreuzberg
  • 17.06.20
  • 74× gelesen
Verkehr

Wasserbetriebe müssen ihre Arbeiten zuvor abschließen
Zusätzliche Parkplätze am S-Bahnhof Waidmannslust kommen

Das Bezirksamt errichtet in den kommenden Jahren weitere Parkplätze entlang der Jean-Jaurèt-Straße. Damit folgt die Verwaltung einem Antrag der FDP-Fraktion, der im November vergangenen Jahres von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen wurde. Schon jetzt sind die vorhandenen Park-and-Ride-Plätze gut ausgelastet von Autofahrern, die den S-Bahnhof Waidmannslust für die Weiterfahrt nutzen. Die Bauarbeiten für die neuen Parklätze können aber erst begonnen werden, wenn die Berliner...

  • Waidmannslust
  • 14.06.20
  • 151× gelesen
Wirtschaft

Es geht nicht so schnell
Erweiterte Außengastronomie lässt auf sich warten

Nach dem Einrichten temporärer Radwege und dem zeitweisen Umwidmen von Fahrbahnen zu Spielstraßen war das Projekt Straßenfläche für Außengastronomie, Handel und soziale Einrichtungen als dritte und ebenfalls zügige Maßnahme im Rahmen der Corona-Krise gedacht. Aber mit dem Tempo der beiden Vorgänger kann dieses Projekt nicht mithalten. Denn hier gibt es weitaus mehr Tücken im Detail. Bereits sehr früh hat sich der Bezirk davon verabschiedet, eventuell ganze Straßenzüge für den Außenbetrieb am...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.06.20
  • 95× gelesen
Verkehr
Auch weitere Spielstraßen, wie hier zur Zeit jeden Sonntag in der Bänschstraße,  sind Teil des Fußverkehrskonzepts.

Fußgänger im Fokus
Mehr Platz und Sicherheit für Passanten

Für Radfahrer gab es im Bezirk bereits einen Verkehrswegeplan, der gerade aktuell durch die zunächst temporären Fahrradstreifen an vielen Stellen schneller als erwartet umgesetzt wird. Als Ergänzung dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt auch ein Fußverkehrskonzept beschlossen. Ähnlich wie den Zweiradpiloten soll auch den Passanten besonderer Vorrang und mehr Sicherheit im öffentlichen Raum eingeräumt werden. Passieren soll das unter verschiedenen Schwerpunkten. Dabei geht es...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.06.20
  • 238× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.