Berichte über Wohnungsbau

Lichtenberg. Das Bezirksamt Lichtenberg soll der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) künftig einen jährlichen Bericht über die Entwicklung der Wohnungsbaugenehmigungen vorlegen. Auf diesen Antrag der CDU-Fraktion einigten sich jetzt die Bezirksverordneten mehrheitlich. Der Antrag war zuvor im Ausschuss für Ökologische Stadtentwicklung und Mieterschutz beraten und dort befürwortet worden. „Mit einer Übersicht über den Wohnungsbau machen wir die Fortschritte im Bereich der Stadtentwicklung für alle Menschen sichtbar und messbar“, sagt der CDU-Verordnete Benjamin Hudler. „Dies macht es uns für die bezirkliche Arbeit auch einfacher, notwendige Entwicklungen zu korrigieren.“ Der Bericht soll die Anzahl der genehmigten Wohneinheiten, die tatsächlich zum Baubeginn vollzogenen Vorhaben sowie die von den Bauherren geschaffenen Angebote sozialer Einrichtungen und der Gewerbeinfrastruktur enthalten. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.